Daten auf Android nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen wiederherstellen

Die zwei besten Möglichkeiten zur Datenwiederherstellung nach einem Factory Reset auf Android

In diesem Artikel haben wir einige Möglichkeiten zur Wiederherstellung von Telefondaten nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erwähnt.

• Abgelegt bei: Telefon-Lösung • Bewährte Lösungen

Mein Sohn drückte versehentlich die Taste zum Zurücksetzen auf Werkseinstellungen meines Android Handys, jetzt sind alle Daten weg. Wie können Daten von Android Handys nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen wiederhergestellt werden? Gibt es hierfür eine Möglichkeit?

Ja! Es gibt mehrere Möglichkeiten, Daten nach dem Zurücksetzen Ihres Android Handys auf Werkseinstellungen wiederherzustellen. Unabhängig davon, ob das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen versehentlich oder absichtlich erfolgte, können Sie Ihre Daten jederzeit problemlos wiederherstellen. In diesem Artikel haben wir einige Möglichkeiten zur Wiederherstellung von Telefondaten nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen aufgelistet. Sie können eine der folgenden Möglichkeiten nutzen, um Ihre Daten zurück zu erhalten.

Teil 1. Wieso sollten Sie Ihr Android Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen?

Bevor wir Ihnen sagen, wie Sie Daten am besten wiederherstellen können, nachdem Sie Ihren Android auf Werkseinstellungen zurückgesetzt haben, möchten wir Ihnen zunächst einige Hinweise zur Notwendigkeit eines Zurücksetzen auf Werkseinstellungen Ihres Android Handys geben.

Müll loswerden

Unsere SD Karten in Android Handys und der interne Speicher unseres Handys sind immer vollgepackt mit viel mehr Daten als wir denken und das ist der Grund dafür, dass der Speicherplatz so schnell vollgestopft ist. Die meisten der Daten sind Müll und für Sie nicht von Nutzen. Wenn Sie Ihr Android Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen, wird der gesamte Papierkorb bereinigt und Sie erhalten zusätzlichen freien Speicherplatz zum Speichern von Daten.

Werden Sie schädliche Dateien los

Aufgrund der langen Nutzungsdauer ist es möglich, dass auf Ihrer SD Karte bereits eine Handvoll schädlicher Dateien und Daten gespeichert sind. Diese Dateien können Ihre Daten oder auch Ihr Gerät beschädigen. Solche Dateien können Schadsoftware, Fehler, Viren, etc. enthalten und die Haltbarkeit Ihres Geräts sowie die Vertraulichkeit Ihrer Daten gefährden. Das Zurücksetzen Ihres Android Handys auf Werkseinstellungen kann all diese schädlichen versteckten Dateien löschen.

Alle Daten löschen

Beim Kauf einer neuen SD Karte ist es wichtig, dass Sie diese zunächst über Ihr Android Handy auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, bevor Sie sie verwenden. Dasselbe gilt, wenn Sie Ihre SD Karte oder Ihr Android Handy verkaufen. Sie müssen Ihr Android Handy auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, um alle darin gespeicherten Daten zu löschen, bevor Sie es an irgendjemanden verkaufen, um die Möglichkeit einer falschen Verwendung Ihrer Daten zu vermeiden.

Hinweis:

Es spielt keine Rolle, aus welchem Grund Sie planen, Ihr Android Handy auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, aber es ist immer ratsam, alle Ihre wichtigen Daten zu sichern, bevor Sie Ihr Android Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen.


Teil 2. Ist es möglich, alle Daten nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen auf Android wiederherzustellen?

Ja! Es ist auf jeden Fall möglich, Daten nach dem Zurücksetzen des Android Handys auf Werkseinstellungen wiederherzustellen. Wie? Denn wann immer Sie eine Datei von Ihrem Android Handy löschen oder Ihr Android Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen, werden die auf Ihrem Handy gespeicherten Daten niemals dauerhaft gelöscht. Die Daten bleiben im Speicherplatz Ihres Android Handys verborgen, nur das Überschreiben der Daten kann dann zu einer dauerhaften Löschung der Daten führen.

Wenn Sie also Ihr Android Handy versehentlich oder absichtlich auf Werkseinstellungen zurückgesetzt haben, gibt es immer noch sehr gute Möglichkeiten, dass Sie nach einem Android Werksreset erfolgreich Daten wiederherstellen können. Dazu benötigen Sie jedoch ein leistungsstarkes Android Datenwiederherstellungstool, mit welchem Sie Ihr Gerät scannen und alle Daten wiederherstellen können, nachdem Ihr Android Handy auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde.


Teil 3. Wie können Sie Daten nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen Ihres Android Handys wiederherstellen?

Methode 1. Aus lokalem Backup wiederherstellen

Die meisten Android Geräte verfügen über eine eingebaute Backup Funktion. Wenn Sie also ein Backup mit dieser Funktion auf Ihrem Android Gerät erstellen, können Sie Ihre Daten aus diesem Backup einfach wiederherstellen, nachdem Sie Ihr Android Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt haben. Der Prozess zur Sicherung der Daten auf Ihrem Android Handy und der Prozess zur Wiederherstellung von Android Daten nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ist auf allen Android Handys fast identisch.

Schritt 1. Sichern Ihrer Daten

Navigieren Sie einfach zu den "Einstellungen" in Ihrer Anwendung und gehen Sie zum Abschnitt "Sichern und Wiederherstellen". Dort sehen Sie eine Backup Option zur Sicherung Ihrer Android Handydaten. Aktivieren Sie diese Option und führen Sie den für Ihr Android Handy erforderlichen Prozess durch.

Fotos-nach-dem-Zurücksetzen-auf-Werkseinstellungen-auf-Android-wiederherstellen-1

Schritt 2. Ihre Daten wiederherstellen

Um Daten nach dem Zurücksetzen von Android auf Werkseinstellungen wiederherzustellen, navigieren Sie zum Abschnitt "Sicherung und Wiederherstellung" unter "Einstellungen". Suchen Sie nun nach der Option "Wiederherstellen" und wählen Sie die Sicherungsdatei, welche Sie vor dem Zurücksetzen Ihres Android Handys erstellt haben. Wählen Sie die Datei aus und stellen Sie alle Ihre Daten wieder her.

Denken Sie daran: Wenn Sie nach "Schritt 1" eine Sicherungsdatei erstellt haben, müssen Sie die Datei während des Vorgangs auf ein anderes Gerät übertragen. Sobald das Zurücksetzen Ihres Android Handys auf Werkseinstellungen abgeschlossen ist, können Sie die Daten einfach zurück auf Ihr Android Handy übertragen, um die Daten nach dem Zurücksetzen wiederherzustellen.

Methode 2. Von Google Account wiederherstellen

Sie können auch den mit Ihrem Gerät verknüpften Google Account verwenden, um die Daten zu sichern und Daten nach dem Zurücksetzen Ihres Android Handys auf Werkseinstellungen wiederherzustellen.

Schritt 1. Sichern Ihrer Daten

Navigieren Sie zu den "Einstellungen" auf Ihrem Gerät und dann zur Option "Google". Gehen Sie dann auf "Backup". Hier sehen Sie Optionen für die automatische Sicherung Ihrer Daten im verknüpften Google Account sowie eine Option zur sofortigen Sicherung. Aktivieren Sie beide Optionen. Aktivieren Sie auch die "Automatische Wiederherstellung" Option. Warten Sie bis der Backup Vorgang abgeschlossen ist.

Fotos-nach-dem-Zurücksetzen-auf-Werkseinstellungen-auf-Android-wiederherstellen-2

Schritt 2. Ihre Daten wiederherstellen

Wenn Sie nun Ihren Google Account nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen auf dem Gerät erneut einrichten, erhalten Sie eine Option zur Wiederherstellung der Daten während des Einrichtungsvorgangs. Stimmen Sie dem zu und alle Ihre Daten werden auf dem Gerät wiederhergestellt.

Fotos-nach-dem-Zurücksetzen-auf-Werkseinstellungen-auf-Android-wiederherstellen-3


Teil 4. Daten nach Zurücksetzen auf Werkseinstellungen von Android ohne Backup wiederherstellen

Nun könnte es möglich sein, dass Sie das Zurücksetzen Ihres Android Handys durchgeführt haben, ohne ein Backup Ihrer Daten zu machen. Die meisten von uns begehen solche Fehler oder manchmal ist es die einzige Möglichkeit, die uns bleibt. Aber es bedeutet, dass Sie möglicherweise bereits alle Ihre Daten verloren haben, was auch Ihre wichtigen Daten einschließt. Was soll man nun tun? Wie können Daten nach einem Android Werksreset wiederhergestellt werden? Keine Sorge, auch dieses Problem lässt sich lösen. Alles, was Sie brauchen, ist ein zuverlässiges und leistungsstarkes Datenwiederherstellungs Tool, um Ihre Daten nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen von Android wiederherzustellen.

Wir empfehlen Ihnen, das Recoverit Data Recovery Tool zu verwenden, da es eines der zuverlässigsten und leistungsstärksten Datenwiederherstellungs Tools zur Wiederherstellung von Daten nach einem Android-Werksreset ist. Es kann alle Arten von Dateien wiederherstellen und das auch mit einer Wiederherstellungsrate von 98%. Das heißt, egal welche Art von Daten oder wie viele Daten Sie verloren haben, Recoverit kann alle Daten sehr einfach wiederherstellen.

Wie kann man gelöschte Dateien auf Android Handys wiederherstellen?

Neueste Videos von Recoverit

Mehr anzeigen >

Wie stellt man nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen auf Android Daten wieder her?

Schritt 1. Um Daten nach dem Zurücksetzen des Android Handys auf Werkseinstellungen wiederherzustellen, müssen Sie die SD Karte Ihres Android Handys herausnehmen und es mit Hilfe eines kompatiblen Kartenlesegeräts an das System anschließen. Überprüfen Sie nach dem Anschließen, ob die SD Karte erfolgreich vom System erkannt wurde und identifizieren Sie Ihre SD Karte, bevor Sie mit dem Zurücksetzen des Android Handys auf Werkseinstellungen fortfahren.

Schritt 2. Starten Sie das Programm Recoverit und warten Sie, bis sich das Startfenster öffnet. Im Startfenster sehen Sie Ihre eingelegte SD Karte unter allen anderen Speicherlaufwerken des Systems aufgelistet. Die SD Karte Ihres Android Handys, auf der Sie nach dem Zurücksetzen des Android Handys eine Wiederherstellung durchführen möchten, wird unter dem Abschnitt "Externe Geräte" aufgeführt. Wählen Sie einfach Ihre SD Karte aus und klicken Sie auf "Start", um den Scanvorgang Ihrer SD Karte zu starten.

Wiederherstellung-eines-externen-Gerätes

Schritt 3. Das Programm wählt automatisch den standardmäßigen Rundum Wiederherstellungsmodus, um Ihre SD Karte zu scannen und um Daten nach dem Zurücksetzen des Android Handys wiederherzustellen. Warten Sie bis der Scan Vorgang abgeschlossen ist. Sobald dies erledigt ist, werden alle verlorenen Dateien von Ihrem Android in einem neuen Fenster von Recoverit Data Recovery aufgelistet. Sie werden nun aufgefordert, die Dateien auszuwählen, die Sie wiederherstellen möchten.

Externes-Gerät-scannen

Schritt 4. Zeigen Sie eine Vorschau der Dateien an oder verwenden Sie die Suchleiste, um herauszufinden, welche Dateien Sie von allen aufgelisteten Dateien wiederherstellen möchten. Wählen Sie alle diese Dateien aus und klicken Sie dann auf den "Wiederherstellen" Button, der sich rechts unten im Fenster befindet. Im nächsten Popup Fenster werden Sie aufgefordert, einen sicheren Speicherort auf Ihrem System zu wählen, um alle diese ausgewählten Dateien wiederherzustellen. Klicken Sie auf "OK", nachdem Sie den Speicherort gewählt haben. Sie sehen dann, wie alle Ihre Dateien am gewählten Ort wiederhergestellt werden. Sie können nun auf all diese wiederhergestellten Dateien über diesen Speicherort zugreifen.

Externes-Gerät-wiederherstellen

Hinweis: Mit dem Recoverit Data Recovery Tool können Sie Daten nach dem Zurücksetzen Ihres Android Handys auf Werkseinstellungen wiederherstellen. Dazu müssen Sie Ihre SD Karte an ein Windows oder Mac System anschließen. Recoverit kann ohne die SD Karte keine Daten von Android Handys wiederherstellen.

Wir haben insgesamt über 3 Möglichkeiten zur Wiederherstellung von Daten nach einem Werksreset Ihres Android Handys besprochen. Sie können eine dieser Möglichkeiten verwenden, um einen Android Werksreset durchzuführen. Wenn Sie jedoch kein Backup der Daten erstellt haben, bevor Sie das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen durchgeführt haben, dann ist eine Wiederherstellung der Daten mit dem Recoverit Data Recovery Tool die beste Option, die Sie haben.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Android-Telefon | 2 Möglichkeiten nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen auf Android Daten wiederherzustellen