5 Methoden zur Wiederherstellung gelöschter Dateien in Google Docs

Author

• Abgelegt bei: Dateiwiederherstellungslösung • Bewährte Lösungen

Wir sehen oft, dass Mitarbeiter eines Unternehmens versehentlich Dateien löschen. Es gibt auch mehrere Fälle, in denen Sie selbst ein Google-Dokument versehentlich oder absichtlich löschen. Später stellen Sie fest, dass Sie diese Datei für einen bestimmten Zweck benötigen. Oder?

Nun, Sie müssen wissen, dass dies ein häufiges Szenario ist. Wenn Sie sich denken, dass Sie gelöschte Google-Dokumente nicht wiederherstellen können, sollten Sie das noch einmal überdenken. Wir sagen Ihnen, wie Sie gelöschte Google Docs-Dateien wiederherstellen können.

Alles, was Sie tun müssen, ist diesen Artikel vollständig zu lesen.

Teil 1: Wiederherstellung von Google Drive verwenden

Die Wiederherstellung von Google Drive ist nicht so schwierig, wie es den Anschein hat. Es gibt viele Möglichkeiten, Google Drive wiederherzustellen. Alles, was Sie brauchen, ist die richtige und zuverlässige Technik. Lassen Sie uns im Detail einen Blick darauf werfen.

Schritt 1: Melden Sie sich mit Ihrem G Suite Admin-Konto an und wählen Sie in der Admin-Konsole "Benutzer".

Klicken Sie auf

Schritt 2: Suchen Sie nun denjenigen, dessen Dateien Sie suchen. Sobald Sie sie gefunden haben, bewegen Sie die Maus und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Klicken Sie nun auf die "Mehr" Schaltfläche. Dadurch wird das Menü geöffnet. Wählen Sie "Daten wiederherstellen" aus den angegebenen Optionen.

Wählen Sie

Schritt 3: Wenn Sie "Daten wiederherstellen" wählen, wird ein Fenster geöffnet. Sie müssen nur auf "Wiederherstellen" klicken. Alle gelöschten Dateien der letzten 25 Tage werden wiederhergestellt. Falls Sie nicht alle Dateien wiederherstellen möchten und nur die gelöschten Dateien der letzten 2-3 Tage wiederherstellen wollen, können Sie dies ganz einfach tun. Sie können einfach Daten aus dem Datenbereich auswählen und dann auf "Wiederherstellen" klicken.

Klicken Sie auf


Teil 2: Versuchen Sie die Wiederherstellung von Google Drive mit der "Rückgängig" Funktion und der Wiederherstellung des Google Drive Papierkorbs

Wenn Sie gelöschte Google-Dokumente wiederherstellen müssen, müssen Sie sich nicht auf die stressigen Kriterien einlassen. Sie können gelöschte Dateien einfach wiederherstellen, indem Sie den Vorgang rückgängig machen. Ja, so einfach ist das. Alles, was Sie tun müssen, ist, "Strg + Z" auf Ihrer Tastatur zu drücken und Sie erhalten Ihre gelöschten Google Docs-Dateien zurück.

Hinweis: Sie können den Vorgang nicht rückgängig machen, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal darauf zurückkommen. In diesem Fall ist die beste und einfachste Lösung, sich für die Wiederherstellung aus dem Papierkorb zu entscheiden. Jetzt fragen Sie sich bestimmt, wie schwierig es ist, mit der Wiederherstellung des Papierkorbs fortzufahren. Oder?

Wenn ja, machen Sie sich keine Sorgen, denn wir erklären Ihnen, wie Sie dies ganz einfach tun können.

Alles, was Sie tun müssen, ist, den Google Papierkorb zu öffnen und die Daten wiederherzustellen. Das Problem ist, dass alle gelöschten Dateien 30 Tage lang im Papierkorb verbleiben. Innerhalb dieser 30 Tage können Sie Ihre gelöschten Dateien also problemlos wiederherstellen.

Wie Sie dies tun, wird hier im Detail erklärt.

Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr Google Drive zu öffnen und zur "Papierkorb" Option zu navigieren. Er wird im linken Fenster angezeigt. Jetzt müssen Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken, die Sie wiederherstellen möchten. So haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Wählen Sie die "Wiederherstellen" Option aus dem Dropdown-Menü und Sie sind fertig.

Klicken Sie auf


Teil 3: Google Drive verwenden, um Versionen zu verwalten

Google Drive bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, gelöschte Dokumente wiederherzustellen. Es gibt viele eingebaute Optionen für dasselbe. Das Problem ist, dass das Szenario meist so angelegt ist, dass Sie die Daten versehentlich oder absichtlich überschreiben. Noch schlimmer wird es, wenn Sie zusätzlich zum Überschreiben einen Speichervorgang durchführen.

Jetzt scheint es eine schwierige Aufgabe zu sein, die vorherige Version wiederherzustellen, aber Google hat eine Option dafür bereitgestellt. Sie können die vorherige Version problemlos wiederherstellen.

Melden Sie sich einfach bei Ihrem Google Drive an und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei. In dem angezeigten Menü finden Sie die Option "Versionen verwalten". Wenn Sie darauf klicken, sehen Sie verschiedene Versionen der Datei. Sogar das Datum und der Zeitstempel der Datei werden angezeigt, damit Sie sich ein besseres Bild machen können. Wählen Sie nun die Version, die Sie wiederherstellen möchten. Sobald Sie ausgewählt sind, klicken Sie auf die drei Punkte. Sie werden neben der Datei angezeigt, die Sie ausgewählt haben. Sie erhalten dann die "Download" Option. Klicken Sie darauf.

Wählen Sie

Hinweis: Sie können die vorherige Version auch mit einer anderen Technik wiederherstellen. Öffnen Sie dazu die gewünschte Datei und klicken Sie auf die Schaltfläche "Letzte Bearbeitungen". Sie erhalten alle Versionen der ausgewählten Datei zusammen mit allgemeinen Informationen darüber, wer sie geändert hat und wann sie geändert wurde. Sie können auf eine klicken, um die vorherige Version wiederherzustellen.


Teil 4: Wiederherstellung von Backups auf einem anderen Cloud-Speicher

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die verlorenen oder gelöschten Google-Dateien wiederherzustellen. Backup ist eine davon. Wenn Sie bereits ein Backup Ihrer Google-Dateien erstellt haben, können Sie Google Takeout, Google Vault, ein Tool eines Drittanbieters oder andere Cloud-Speicherplattformen verwenden.

So können Sie die gewünschte Version der Google Drive-Datei ganz einfach wiederherstellen oder herunterladen. Wenn Sie Ihren Computer verwenden, können Sie dies ganz einfach tun, indem Sie Backup und Synchronisierung starten. Sie gelangen zu dem Pfad C:\Users\Name\Google Drive. Hier finden Sie alle Kopien. Sie können die Datei, die Sie wiederherstellen möchten, auswählen, indem Sie entweder navigieren oder im Suchfeld suchen. Sobald Sie sie gefunden haben, stellen Sie sie wieder her.

Datei wiederherstellen

Hinweis: Dies funktioniert nur, wenn Sie zuvor die automatische "Sicherung und Synchronisierung" eingeschaltet haben.


Bonustipp: Wie man gelöschte Doc-Dateien auf dem Computer wiederherstellt.

Sie werden sich wahrscheinlich fragen: "Wenn ich Dateien mit anderen Techniken nicht wiederherstellen kann, was dann?

Nun, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Wir verfügen über eine erprobte und bewährte Technik für diese Aufgabe. Alles, was Sie tun müssen, ist

Download | Win
iconErfolgsquote: 98,6%
Download | Mac
securetysicherer Download | Werbefrei

Wondershare Recoverit bietet Ihnen die Möglichkeit, gelöschte Dateien einfach wiederherzustellen. Es spielt keine Rolle, welche Art von Datei Sie wiederherstellen möchten, Recoverit bietet Ihnen die Möglichkeit, Dateien aller Art wiederherzustellen. Alles, was Sie tun müssen, ist, drei einfache Schritte zu befolgen.

Schritt 1: Wählen Sie einen Speicherort

Installieren Sie die Wondershare Recoverit Data Recovery Software und melden Sie sich an. Öffnen Sie nun Recoverit und scannen Sie den Speicherort, von dem Sie Ihre Dateien wiederherstellen möchten. Es werden Ihnen alle verfügbaren Speichermedien zur Verfügung gestellt. Wählen Sie den Ort aus, von dem Sie Dateien wiederherstellen möchten.

Wählen Sie einen Speicherort aus

Schritt 2: Scannen Sie den Speicherort

Sobald die Datei ausgewählt ist, klicken Sie auf die Scannen Option. Dies startet einen Gesamtscan des Speichermediums und zeigt Ihnen die Suchergebnisse an.

Scannen Sie den Ort

Der Vorgang des Scannens nimmt einige Zeit in Anspruch und hängt ausschließlich von der Größe des gescannten Datenträgers ab. Während dieses Scanvorgangs können Sie die Dateien lokalisieren und den Scanvorgang nach Belieben starten oder stoppen.

Schritt 3: Vorschau und Wiederherstellung von Dateien

Sobald Sie die Datei gefunden haben, die Sie wiederherstellen möchten, können Sie sie in der Vorschau anzeigen. Recoverit ermöglicht Ihnen eine Vorschau der wiederherstellbaren Datei.

Dateivorschau

Wenn Sie mit der Qualität zufrieden sind, können Sie sich für die Wiederherstellen Option entscheiden. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie gefragt werden, wo Sie die gelöschte Datei wiederherstellen möchten.

Hinweis: Es wird empfohlen, nicht denselben Speicherort zu wählen, an dem die Datei zuvor gelöscht wurde.

Wiederherstellung eines Speicherorts auswählen

Sobald der Speicherort ausgewählt ist, klicken Sie einfach auf "Wiederherstellen". Dadurch wird Ihre gelöschte Datei an dem gewählten Ort wiederhergestellt. Jetzt können Sie auf Ihre Datei so zugreifen, wie Sie möchten.


Fazit:

Wenn es darum geht, gelöschte Dateien in Google Docs wiederherzustellen, gibt es viele Möglichkeiten, dies zu tun. Aber das Wichtigste ist die Technik, die Sie anwenden. Die Sache ist die, dass Sie manchmal mit einer Technik weitermachen, die mehr Schaden anrichtet als repariert.

Aus diesem Grund haben wir Ihnen verschiedene bewährte und getestete Techniken vorgestellt, mit denen Sie Google Docs-Dateien wiederherstellen können. Wenn eine dieser Techniken nicht mehr funktioniert, sollten Sie Wondershare Recoverit verwenden. Es hilft Ihnen nicht nur bei der Wiederherstellung von Dokumenten, sondern ermöglicht Ihnen auch die Wiederherstellung von Videos, Bildern, PDFs und anderen Dateien in nur drei Schritten.

Download | Win
iconErfolgsquote: 98,6%
Download | Mac
securetysicherer Download | Werbefrei
Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | Weitere Wiederherstellungslösungen | 5 Methoden zur Wiederherstellung gelöschter Dateien in Google Docs