Wie kann mann Speicherabzüge löschen, um Speicherplatz freizugeben

Author

• Abgelegt bei: Dateiwiederherstellungslösung • Bewährte Lösungen

Speicherabzüge werden von Windows erstellt, wenn Ihr Computer abstürzt und Sie einen blauen Bildschirm sehen. Diese Abzüge enthalten Kopien des Speichers des Computersystems zum Zeitpunkt des Absturzes. Die Speicherabzüge werden in Form einer Auslagerungsdatei auf dem Computersystem gespeichert und können bei der Identifizierung der Gründe und Probleme helfen, die für den Systemabsturz verantwortlich waren. Es gibt verschiedene Arten von Speicherabzügen, die Windows erstellen kann. Je nach Typ können Speicherabzüge recht groß sein und viel Platz auf Ihrer Festplatte beanspruchen. Wenn Sie diesen Platz freimachen wollen, dann müssen Sie nur die Speicherabzüge löschen.

Teil 1. Löschen von Speicherabzügen

Wenn Sie vor einiger Zeit einen Bluescreen hatten, sollten Sie eine Speicherabbilddatei auf Ihrer Festplatte haben. Da Speicherabzüge Kopien eines Großteils des Arbeitsspeichers Ihres Computers enthalten, kann diese .dmp-Datei eine Größe von bis zu 800 MBs haben. Wenn Sie einen Mangel an Speicherplatz auf Ihrer Festplatte haben und etwas davon freimachen wollen, dann wäre das Löschen dieser Speicherabzüge eine gute Wahl. Die Speicherauszüge sind jedoch tief im Windows-Ordner vergraben und Sie müssen tief graben, um sie zu finden.

Die beste Methode zum Löschen von Speicherabzügen ist die Verwendung des von Windows angebotenen Dienstprogramms zur Datenträgerbereinigung. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Dateien automatisch zu löschen. Sie müssen nur die entsprechenden Kästchen markieren, wenn Sie die zu löschenden Dateien im Menü Datenträgerbereinigung auswählen. Eine weitere Möglichkeit zum Löschen von Speicherabzügen ist der Einsatz von Systemoptimierungssoftware und Datenlöschprogrammen.

Festplattenbereinigung Speicherabzüge

Teil 2. Vollständiges Löschen von Speicherabbilddateien

Sie können Speicherabzüge ganz einfach mit dem von Windows angebotenen Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung löschen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass der von diesen Speicherabzügen belegte Platz nicht vollständig geräumt wird, selbst wenn sie mit dem Datenträgerbereinigungs Dienstprogramm gelöscht wurden. Die einzige Möglichkeit, absolut sicher zu sein, dass die Speicherabzüge dauerhaft von der Festplatte gelöscht wurden, ist der Einsatz eines Datenlöschprogramms. Mit solchen Tools können alle Arten von Daten von der Festplatte gelöscht werden. Allerdings sind nicht alle Tools, die behaupten, Daten zu löschen, zuverlässig.

Es gibt nur wenige, die den Anforderungen gerecht werden. Stellar BitRaser for File ist ein Datenlöschtool, das Speicherabzüge von der Festplatte für immer löschen kann und sicherstellt, dass sie nicht wiederherstellbar sind.

Schritt 1. Laden Sie Stellar BitRaser for File herunter und starten Sie es auf Ihrem Windows-Computer.

Schritt 2. Klicken Sie zum Verarbeiten auf die Option "Speicherabzüge".

Speicherabzüge

Schritt 3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt löschen", um Speicherabzüge in Windows vollständig zu löschen.

Stellar BitRaser for File benötigt nur einen einzigen Durchgang, um Speicherabfälle vollständig von der Festplatte zu löschen. Wenn Sie jedoch befürchten, dass die Speicherabzüge nicht vollständig aus dem System entfernt werden, können Sie mit ein paar zusätzlichen Durchläufen zweifellos sicherstellen, dass die Speicherabzüge für immer gelöscht werden. Übrigens, Sie können auch lernen, wie man den Windows-Fehlerbericht löscht, um Speicherplatz freizugeben.

Teil 3. Was sind Speicherabbilddateien für Windows?

1. Vollständiger Speicherabzug

Vollständige Speicherabzüge speichern eine Kopie des gesamten Systemspeichers zum Zeitpunkt des Systemabsturzes. Solche Speicherabzüge enthalten Daten von allen laufenden Prozessen, wenn der Computer plötzlich stehen bleibt. Für einen vollständigen Speicherabzug ist eine Auslagerungsdatei auf dem Boot-Volumen erforderlich, deren Dateigröße mindestens dem gesamten physischen RAM und einem zusätzlichen MB entspricht.

2. Kernel-Speicherabzug

Kernel-Speicherabzüge sammeln nur den Kernel-Speicher und sind daher viel kleiner als komplette Speicherabzüge. Der Speicher, der dem HAL oder der Hardware-Abstraktionsschicht und den Kernel-Mode-Programmen und -Treibern zugewiesen wird, wird in einem Kernel-Speicherabzug aufgezeichnet. Diese Art von Speicherabzug erfordert ebenfalls eine Auslagerungsdatei auf dem Boot-Volumen für seine Erstellung. Dies gilt als die nützlichste Speicherabbilddatei.

3. Kleiner Speicherabzug (64 KB)

Kleine Speicherabzüge nehmen den kleinsten Platz auf der Festplatte ein. Diese Art von Speicherabbilddatei kann bis zu 64 KB an Daten enthalten. Die Menge des Systemspeichers, die in einem kleinen Speicherabzug aufgezeichnet wird, ist nur nützlich, um den Grund für den Systemabsturz zu ermitteln, reicht aber nicht aus, um ihn zu beheben. Eine Auslagerungsdatei mit einer Größe von mindestens 2 MB auf dem Boot-Volumen ist für die Erstellung eines kleinen Speicherabbilds erforderlich.

Speicherabzüge sind Auslagerungsdateien, die Kopien des Computerspeichers zum Zeitpunkt des Absturzes enthalten. Es kann Entwicklern die Möglichkeit geben, die Probleme zu diagnostizieren, die zum Absturz des Computers geführt haben. Es gibt verschiedene Arten von Speicherabzügen, die jeweils eine unterschiedliche Menge an Systemspeicher enthalten. Aufgrund ihrer Größe können Speicherabbilddateien viel Platz auf der Festplatte beanspruchen. Sie können Speicherabzüge löschen, um Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freizugeben. Diese Aufgabe kann mit Hilfe des Datenbereinigungsdienstprogramms durchgeführt werden. Wenn Sie sie jedoch dauerhaft aus dem System löschen möchten, dann ist die Verwendung eines Datenlöschtools wie Stellar BitRaser for File Ihre beste verfügbare Option.

Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | Tipps für Datei löschen | Wie kann mann Speicherabzüge löschen, um Speicherplatz freizugeben