Ein vollständiger Leitfaden zum MacOS Mojave 10.14.4 Update

Ein vollständiger Leitfaden zum MacOS Mojave 10.14.4 Update

• Abgelegt bei: Mac-Probleme lösen • Bewährte Lösungen

Arbeiten Sie auf einem Mac? Als Mac-Benutzer haben Sie sicherlich mit macOS High Sierra gearbeitet. Wie wäre es mit dem nächsten Update? Apple zielt immer darauf ab, die ultimative Benutzererfahrung zu bieten. Nun wurde eine aktualisierte Version von Mojave für Macintosh-Computer veröffentlicht.

Mojave, der Nachfolger von macOS High Sierra, wurde im September 2018 veröffentlicht und hat das Betriebssystem besser als je zuvor gemacht. Nach der ersten Veröffentlichung von Mojave wurde das Betriebssystem mit seinen vier aktualisierten Versionen angeboten. Unabhängig davon, ob Sie macOS Mojave bereits verwenden oder auf Mojave umsteigen möchten, können Sie jetzt mit dem Mojave-Update arbeiten. Die aktualisierte Version hat auch alle früheren Versionen Fehler behoben.

In diesem Beitrag erhalten Sie einen Überblick über Mac OS Mojave, die Systemanforderungen, neuen Funktionen und Verbesserungen. Wir werden Sie auch über den Installationsprozess und die beste Methode zur Datenwiederherstellung informieren.

Teil 1. Übersicht über macOS Mojave 10.14.4

Das vierte Update 10.14.4 von Mojave wird allen Mojave-Benutzern empfohlen, um die Leistung und Stabilität ihres Mac-Geräts zu verbessern. Es beinhaltet viele High-End-Funktionen, die Ihnen eine beeindruckende Funktionalität bieten. Vom dunklen Modus bis zum dynamischen Desktop, der Kamera-Übergabe, der besten Sicherheit und vielem mehr bietet das neue Update auch eine verbesserte Benutzererfahrung.

Haben Sie Ihr Mac OS noch nicht auf Mojave aktualisiert? Steigen Sie schnell darauf um, indem Sie es aus dem App Store installieren.

Sie haben Fragen über die Kompatibilität und Systemanforderungen für die Ausführung von Mojave? Klicken Sie oben links auf dem Bildschirm auf das Apple-Logo. Gehen Sie zu "Über diesen Mac", um zu prüfen, ob Ihr Mac-Modell mit Mojave kompatibel ist.

macOS Mojave läuft auf den folgenden Modellen

Mojave benötigt RAM von 2 GB und 12,5 GB Festplattenspeicher, wenn ein Upgrade von OS X El Capitan 10.11.5 oder einer späteren Version durchgeführt wird. Für einige Funktionen von Mojave ist eine Apple ID erforderlich, für andere ein kompatibler Internetdienst.

Die besten Funktionen von macOS Mojave

Der Dunkelmodus

Genießen Sie die ablenkungsfreie Arbeitsumgebung mit dem neuen Erscheinungsbild des Betriebssystems. Sie können sich mehr auf die Arbeit konzentrieren und auch für die Augen ist der Dunkelmodus besser. Das dunkle Farbschema anstelle von weißem und schwarzem Text reduziert eine Überanstrengung der Augen. Dieser Modus funktioniert am besten mit den integrierten Mac-Apps. Es ist einfach, den Dunkelmodus zu aktivieren, und Sie können auch wieder zurückschalten, wenn Sie nicht gerne darin arbeiten.

Aktivieren Sie es über den folgenden Pfad:

Apple-Menü -> Systemeinstellungen -> Allgemein -> Darstellung -> Wählen Sie Dunkel aus, um in den Dunkelmodus zu wechseln -> Schließen

Dynamischer Desktop

Ihr Desktop wird so mit der Tageszeit übereinstimmen. Aktivieren Sie dies mit folgendem Pfad:

Systemeinstellungen -> Desktop & Bildschirmschoner -> Desktop auswählen -> Dynamischer Desktop -> Schließen

Stapel

Das Verwalten von Dateien ist mit "Stapeln" einfach, da Desktop-Contente in Form von Dokumentenstapeln auf der rechten Seite des Bildschirms organisiert werden. Diese können nach Dateityp und Datum angeordnet werden. Sie können sie auch mit dem Namen des Kunden versehen, um die Verwaltung zu vereinfachen.

Aktivieren Sie Stapel mit Finder -> Ansicht -> Stapel verwenden

Sie können eine Datei vom Stapel aus öffnen, indem Sie auf Stapel klicken. Dies gibt Ihnen eine erweiterte Ansicht der beigefügten Dateien. Öffnen Sie die Datei, indem Sie mit der Standard-App darauf doppelklicken oder mit der rechten Maustaste auf eine Datei klicken, um sie mit einer ausgewählten App zu öffnen.

Screenshot-Tool

Das Bildschirmaufzeichnungstool kann einfach mit einer Verknüpfung gestartet werden. Drücken Sie dafür Umschalt + cmd + 5. In der Menü-Leiste können Sie einen Screenshot des gesamten Bildschirms oder eines bestimmten Bereichs erstellen. Sie können sogar den Bildschirm oder einen spezifischen Bereich aufzeichnen und den Ort auswählen, an dem Sie den Screenshot speichern möchten.

Sie können den Screenshot auch bearbeiten und Kommentare oder andere Dinge hinzuzufügen, die Sie Ihrem Screenshot haben möchten.

- 2 Minuten Lesezeit

Kamera-Übergabe

Nehmen Sie ein Foto von Ihrem iPhone auf und lassen Sie es mit Kamera-Übergabe automatisch auf Ihrem Mac erscheinen. Wenn Sie an einem Dokument arbeiten und ein Bild einfügen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie die gewünschte Option unter "Vom iPhone importieren". Dadurch wird die Kamera geöffnet und Sie können das gewünschte Foto auswählen, sobald Sie es aufgenommen haben.

Quick Look

Auf diese Weise können Sie Aktionen für eine Datei ausführen, ohne sie tatsächlich zu öffnen. Sie können eine Signatur hinzufügen, Videos bearbeiten und zuschneiden oder Bilder drehen und zuschneiden.

Appstore

Mojave hat auch einen neuen App Store, mit dem Sie Dinge entdecken können. Der neue App Store optimiert Ihre Suche. Sie können auch ausführliche Videos und Geschichten zu Ihren gesuchten Apps ansehen.

Privatsphäre und Sicherheit

Apple arbeitet stets daran, seinen Benutzern optimale Privatsphäre und Sicherheit zu bieten. Mojave verfügt über robustere Verbesserungen, um Ihre Daten zu sichern und Hacker fernzuhalten.


Teil 2. Was ist neu in macOS Mojave Update?

Das macOS Mojave wurde mit vielen neuen Funktionen geliefert: Dunkelmodus, Dynamic Desktops, Stapel, Screenshot Tool, Kamera-Übergabe, Quick Look und ein neuer App Store. Die aktualisierte Version 10.14.4 enthält einige der neuen Funktionen:

Apple News +

Die Abo-Dienste bieten ein erweitertes Apple New-Erlebnis mit den besten Zeitungen und Hunderten von Magazinen. Sie können Ihre empfohlenen Themen abrufen und sie im Offline-Modus lesen, da sie automatisch heruntergeladen werden können. Die handverlesenen Top-Artikel sind in Kanada sowohl in englischer als auch in französischer Sprache erhältlich. Genießen Sie Apple News + in den USA und Kanada mit zusätzlichen kanadischen Magazinen.

Safari

Der Safari-Browser für Mac unterstützt den Dunkelmodus für Websites mit benutzerdefinierten Farbschemata. Anmeldungen auf Websites werden optimiert und Push-Benachrichtigungen werden auch erst nach einer Interaktion mit einer Website abgerufen.

Wenn Sie versuchen, auf eine unsichere Seite zuzugreifen, werden Sie gewarnt. Die intelligente Tracking-Prävention schützt Sie vor Seitenübergreifendem Tracking.

Was wenn Safari nicht auf dem Mac funktioniert? Informieren Sie sich über Methoden zur Reparatur wenn Safari nicht funktioniert.
- 2 Minuten Lesezeit

iTunes

Das Auffinden von Apple-Musik oder neuen Musik- und Wiedergabelisten ist im Mojave Update einfacher. Die redaktionellen Highlights sind auf dem Durchsuchen-Tab auf einer einzelnen Seite zu sehen.

AirPods

Die aktualisierte Version bietet Unterstützung für Airpods der 2. Generation.

Zusammen mit diesen Funktionen unterstützt das Mojave 10.14.4-Update den Luftqualitätsindex für Karten aus Großbritannien, den USA und Indien. Sie können jetzt Sprachnachrichten in verbesserter Qualität genießen und Echtzeit-Nachrichten vom nahe gelegenen iPhone und Mac abrufen. Das Mojave-Update in der Aktivitätsanzeige bietet auch erweiterte Unterstützung für externe GPUs.

Das neue Update behebt alle vorherigen Probleme - App Store, Grafikkompatibilität, Wi-Fi-Verbindung und AOL-Passwörter, die häufig per E-Mail abgefragt werden. Auch die Standard-Bildschirmhelligkeit im MacBook Air wird im Mojave-Update korrigiert. Es wurden noch weitere Probleme in der Version 10.14.4 behoben. Diese werden im nächsten Teil besprochen.


Teil 3. Gründe für das Update auf macOS Mojave 10.14.4

Apple hat Mojave 10.14 im September 2018 mit vielen neuen Funktionen veröffentlicht. Seitdem wurden drei aktualisierte Versionen veröffentlicht, aber alle Versionen haben einige Einschränkungen. Um all diese Fehler zu beheben, hat Apple Mojave 10.14.4 für macOS veröffentlicht, indem alle vorherigen Probleme behoben wurden.

Bemerkenswerte Probleme waren:

Wenn eine andere Version des Betriebssystems installiert werden soll, muss der Benutzer lediglich den oben unterstrichenen Befehl durch die gewünschte Version des Betriebssystems ersetzen. Wenn ein Benutzer beispielsweise Mac OS Sierra anstelle von Mojave installieren möchte, muss er "Mojave.app" in der Befehlszeile durch "Sierra.app" ersetzen.


Teil 4. So aktualisieren Sie auf macOS Mojave 10.14.4

Apple hat sein viertes Update von Mac OS Mojave 10.14.4 nach seiner ersten Veröffentlichung im September 2018 veröffentlicht. Mojave 10.14.4 kam nach mehr als zwei Monaten nach der Veröffentlichung von 10.14.3. Nachdem Sie die Probleme mit der vorherigen Version behoben haben, kann die neue Version auf Ihren Systemen installiert werden.

Sie können Ihren Mac so einstellen, dass er automatisch nach Updates sucht und auswählt, wann diese installiert werden können. Sie können aber auch manuell nach Updates suchen.

Überprüfen Sie das aktuellste Betriebssystem manuell mit diesem Pfad:

Apple-Menü -> Systemeinstellungen -> Software-Update

Installieren Sie das macOS, indem Sie die folgenden Schritte ausführen, um frühere Fehler zu beheben und die neuen Funktionen von Mojave 10.14.4 zu nutzen.

Überprüfen Sie vor dem Aktualisieren die Kompatibilität Ihres Systems und suchen Sie nach den oben genannten Systemanforderungen, damit die aktualisierte Version auf Ihrem System auch einwandfrei funktioniert.

Schritt 1 - Wählen Sie den App Store aus

Apple-Menü -> Systemeinstellungen -> Software-Update

Suchen Sie nach dem Apple-Symbol oben in der linken Ecke des Bildschirms. Wenn Sie das Symbol erreicht haben, wählen Sie App Store aus dem Dropdown-Menü.

Mojave-Update-1

Schritt 2 - Klicken Sie auf Aktualisieren

Klicken Sie im Abschnitt Updates auf das Update, das neben Mojave 10.14.4 im App Store steht. Sobald der Download auf Ihrem System installiert ist, muss Ihr Mac neu gestartet werden. Speichern Sie Ihre Programme und starten Sie das System neu, damit das aktualisierte Betriebssystem effektiv auf Ihrem Mac funktioniert.

Update-Bereich für Mojave-Update

Sie können Mojave 10.14.4 auch direkt aus dem App Store herunterladen, wenn es im aktualisierten Bereich nicht sichtbar ist.

Wenn Ihr System automatisch nach Updates suchen soll, können Sie dies über den folgenden Pfad tun:

Starten -> Mac App Store -> Klicken Sie auf App Store -> Einstellungen -> Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für automatische Updates.

automatisch auf Mojave aktualisieren

Apple installiert niemals ein Update, bis Sie es auch zulassen, dass das System aktualisiert wird. Wenn Sie die Option zum Suchen nach automatischen Updates auswählen, warten aktualisierte Versionen darauf, dass Sie das Update bestätigen.


Teil 5. Was, wenn Daten während des Mojave-Updates verloren gehen?

Während der Arbeit an Ihrem Mac kann es jederzeit zu versehentlichem Löschen oder Datenverlust kommen. Selbst das kleinste Problem in Ihrem System kann zur Beschädigung von Daten und zum Verlust Ihrer auf Ihrem System gespeicherten Informationen führen. Es kann vorkommen, dass Sie Stunden damit verbracht haben, eine Datei zu erstellen, und ein einfacher Fehlklick kann zu einem vollständigen Datenverlust führen.

Verschiedene Ursachen können zu Datenverlust führen:

Formatierte Festplatte:

Während der Formatierung der Festplatte oder beim Formatieren einer bestimmten Partition können Daten verloren gehen, wenn ein falscher Treiber formatiert wird. Eine unsachgemäße Neupartitionierung kann auch zu Datenverlust führen.

Virenangriff:

Viele Viren warten darauf, Ihre Geräte zu infizieren oder Ihre wichtigen Informationen zu stehlen. Ihre Festplatte kann jederzeit mit diesen Viren oder Malware infiziert werden. Die Formatierung ist der beste Weg, um Ihren Mac von infizierten Dateien zu befreien. Aber letztendlich gehen Ihre Daten verloren.

Zusammen mit dem versehentlichen Löschen sind Stromausfall, unsachgemäßes Herunterfahren oder Systemabsturz andere häufige Gründe, die zum Verlust von Daten auf Ihrem Mac führen.

Dies ist der Fall, wenn Sie Ihre Dateien normalerweise nicht regelmäßig sichern. Was also tun, wenn eine solche Situation eintritt? Sie denken, Sie haben Ihre Dateien für immer verloren? Stimmt nicht! In den meißten Fällen könne Sie Ihre Daten mit der besten Dateiwiederherstellungs-Software vollständig wiederherstellen: Recoverit Datenwiederherstellungs-Software.

Stellen Sie mit diesen einfachen Schritten Ihre verlorenen Daten mit Recoverit wieder her

Schritt 1: Wählen Sie den Speicherort

Wählen Sie für die Wiederherstellung verlorener Daten von Ihrem Mac das Laufwerk aus, von dem die Datei verloren gegangen ist. Wenn Sie das jeweilige Laufwerk nicht sehen können, können Sie die Liste aktualisieren.

speicherort-auswählen

Schritt 2: Speicherort scannen

Um nach den verlorenen Dateien zu suchen, starten Sie den Allround-Scan auf dem ausgewählten Laufwerk, von dem aus die Daten verloren gegangen sind. Der Scanvorgang kann sogar jederzeit unterbrochen werden, wenn Sie das falsche Laufwerk ausgewählt oder ein anderes Problem festgestellt haben.

speicherort-scannen

Schritt 3: Vorschau und Wiederherstellung

Suchen Sie nach Abschluss des Scanvorgangs nach den jeweiligen Dateien. Wählen Sie aus der Liste die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie nach Abschluss des Auswahlvorgangs auf "Wiederherstellen", um sie wiederherzustellen und auf dem gewünschten, aber sicheren Pfad zu speichern.

email-wiederherstellen

Jetzt sind Sie mit dem Wiederherstellungsverfahren fertig. Noch eine besonders wichtige Information; Wiederhergestellte Dateien sollten immer an einem anderen Ort gespeichert werden, als dort wo Sie die Daten verloren haben.

Inzwischen sind Sie mit den verschiedenen Vorteilen der Aktualisierung Ihres macOS auf Mojave 10.14.4 vertraut. Obwohl die vorherigen Versionen von Mojave einige Fehler aufwiesen, hat die aktualisierte Version alle vorherigen Probleme behoben. Neben der Behebung von Problemen früherer Versionen enthält das Mojave Update 10.14.4 auch neue Funktionen. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem jetzt auf diese neue Version.

Sie haben durch das Mac-Update Dateien verloren? Wenn Sie während der Aktualisierung des Betriebssystems versehentlich Ihre Daten verloren haben, hilft Ihnen die Recoverit-Wiederherstellungs-Software bei der Wiederherstellung Ihrer wichtigen Dateien.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Mac-Kenntnisse erlernen | Ein vollständiger Leitfaden zum MacOS Mojave 10.14.4 Update