Mac eingefroren? Wie man den Mac wieder zum laufen bringt

Mac eingefroren? Wie man den Mac wieder zum laufen bringt

• Abgelegt bei: Mac-Probleme lösen • Bewährte Lösungen

“Mein Mac ist eingefroren und reagiert auch nicht mehr auf Klicks. Ich bin völlig festgefahren und weiß nicht, wie ich jetzt auf meine Dateien zugreifen kann. Gibt es eine praktikable Lösung für einen eingefrorenen Bildschirm?”

Das ist eine Anfrage von einem der vielen Mac-Benutzer, die ihr Mac-System scheinbar nicht mehr zu laufen bringen können. Es wird dich überraschen, aber viele Mac-Anwender leiden täglich auch unter einer ähnlichen Situation. Es kann auch dir passieren, dass dein Mac auf dem Startbildschirm einfriert oder eine Anwendung wie Microsoft Word nicht mehr reagiert.

Keine Sorge - auch wenn das Problem lästig erscheinen mag, kann es leicht behoben werden, indem du einige raffinierte Lösungsansätze befolgst. In diesem Beitrag zeigen wir dir, was zu tun ist, wenn der Mac einfriert, damit du das Problem beheben und wieder auf alle macOS-Funktionen zugreifen kannst. Lass uns diese Lösungen im Detail erklären!

mac-frozen-fix-1

Teil 1. Warum friert der Mac immer wieder ein?

Auch wenn das Mac Betriebssystem sehr effizient ist, kann es manchmal aus heiterem Himmel zu Fehlfunktionen kommen. Bevor wir uns nun Lösungen zum Beheben des Problems ansehen, sollten wir erst einmal einen Blick darauf werfen, was dieses Problem überhaupt verursacht haben könnte.

mac-frozen-fix-2


Teil 2. Was ist zu tun, wenn der Mac nicht mehr reagiert?

Nun kennst du die möglichen Ursachen, weshalb ein Mac eingefroren sein könnte. Lass uns nun erklären, wie du das Problem wieder beheben kannst.

1. Eine Anwendung zum Beenden zwingen

Meistens wird ein Mac-Bildschirm unerwartet eingefroren, wenn eine fehlerhafte oder nicht funktionierende Anwendung ausgeführt wird. Auch wenn die Anwendung aus heiterem Himmel nicht mehr läuft, kann sie die Funktionalität deines Macs beeinträchtigen. In diesem Fall kannst du die Anwendung zwangsweise schließen, um den Mac wieder freizugeben.

2. Herunterfahren des Macs erzwingen

Abgesehen von einer fehlerhaften Anwendung kann es verschiedene Gründe dafür geben, dass ein Mac aufhört zu reagieren. Wenn dein Mac auch nach dem Schließen oder Entfernen einer Anwendung nicht reagiert, solltest du versuchen, ihn gewaltsam herunterzufahren.

3. Den Mac im abgesicherten Modus neu starten

Der abgesicherte Modus von Mac funktioniert ganz ähnlich wie der von Windows. Wenn wir den Mac im abgesicherten Modus neu starten, lädt er nur die wichtigsten Programme und Prozesse. Er schränkt sogar die Netzwerkverbindung ein, um sicherzustellen, dass das System sicher bleibt. Wenn dein Mac also zufällig einfriert, solltest du diese Schritte befolgen, um ihn stattdessen im abgesicherten Modus zu starten.

4. Die Verwendung des Festplattendienstprogrammes zur Reinigung oder Behebung von Mac-Problemen

Wenn du glaubst, dass es ein Problem mit deinem Mac-System gibt, solltest du die Hilfe des Festplattendienstprogramms in Anspruch nehmen. Das ist eine eingebaute Funktion im Mac, die dabei helfen kann, das macOS zu reparieren, es neu zu installieren oder einen umfassenden Scan des Systems durchzuführen. Wenn su Glück habst, kannst du den eingefrorenen Mac-Bildschirm mit den macOS-Dienstprogrammen reparieren.

5. Festplattenspeicher freigeben

Wenn dein Mac nur noch über wenig freien Speicherplatz verfügt, kann das auch zu einer Verlangsamung des Systems führen. Manchmal kann das System so vollgepackt sein, dass es nicht mehr genug Platz hat, um alle Prozesse oder Programme auszuführen. Infolgedessen fährt das System herunter, oder die Benutzeroberfläche friert zwischendurch ein. Du kannst die folgenden Vorschläge berücksichtigen, um mehr freien Speicherplatz auf deinem Mac zu generieren.

Zum Thema: Lerne weitere Möglichkeiten kennen, um Speicherplatz auf dem Mac freizugeben.
- 3 Minuten Lesezeit.

Video-Tutorial zur Reparatur eines grauen Bildschirms beim Starten des Macs

Kürzlich veröffentlichte Videos von Recoverit

View More >

Teil 3. Spezifische Lösungswege für eingefrorene Ordner auf dem Mac

Abgesehen von einigen allgemeinen Problemen im Zusammenhang mit dem eingefrorenen Mac-Bildschirm, kann dein System auch auf spezifische Probleme stoßen. Hier sind einige dieser speziellen Probleme im Zusammenhang mit dem Mac mit den dazugehörigen Lösungen.

1. Ein eingefrorener Maus-Cursor auf dem Mac

Das Einfrieren des Mac-Cursors ist eines der häufigsten Probleme, das auch bei dir auftreten kann. Wenn du eine USB-Maus verwendest, vergewissere dich, dass sie funktionierende Batterien eingelegt hat und frei von physischen Schäden ist. Überprüfe auch das Touchpad und reinige es von Schmutz und Ablagerungen. Wenn es ein Problem mit der Zugänglichkeit oder der Software gibt, solltest du die folgenden Vorschläge berücksichtigen.

• Die Einstellungen für die Barrierefreiheit ändern

Der schnellste Weg, um den eingefrorenen Mac-Cursor zu beheben, ist ein Besuch in den Systemeinstellungen. Dort findest du auch die Eingabehilfen-Einstellungen. Gehe zur Registerkarte "Anzeige" und erhöhe die Cursorgröße. Du kannst auch die Option zum Anzeigen des Mauszeigers beim Schütteln aktivieren.

mac-frozen-fix-14

• Das Rekonfigurieren der Maus

Du kannst die Maus auch von vornherein neu konfigurieren. Suche dazu einfach das Panel "Maus" in den Systemeinstellungen auf. Von hier aus kannst du die Zeige- und Klickoptionen konfigurieren. Gehe außerdem zur Registerkarte "Gesten", um dort jede Funktion zu aktivieren/deaktivieren.

mac-frozen-fix-15

2. Microsoft Word reagiert nicht mehr

MS Word ist eine der am häufigsten verwendeten Anwendungen, welche Mac-Benutzern auf verschiedene Weise helfen kann. Wenn du jedoch eine alte Version von Mac verwendest oder wenn es einen Konflikt im Befehl gibt, kann sich Word auch auf dem Mac aufhängen. Das Gute daran ist, dass du es auf die folgende Weise leicht beheben kannst.

• Das Zurücksetzen der Vorlagen- und AutoRecovery-Dateien

Sowohl die Vorlagen- als auch die Auto-Recovery-Dateien werden in Word als sehr wichtig angesehen. Allerdings können diese Dateien auch die Funktion des Macs manchmal stören. Um das Einfrieren von Word auf dem Mac zu beheben, klicke im Hauptmenü auf "Gehe zu" und gib dann die folgende Ordnerstruktur an: "~/Library/Containers/com.microsoft.Word/Data/Library/Preferences/AutoRecovery/". Dadurch wird der AutoRecovery-Ordner geladen, von welchem du die Recovery-Word-Dateien auf dem Mac löschen kannst.

mac-frozen-fix-16

Anschließend kannst du auch die mit Word verbundenen temporären Dateien zurücksetzen. Gehe dazu in die Word-Einstellungen und dort dann zu dem Reiter "Dateispeicherorte" und wähle dann die Option "Benutzervorlagen" aus. Klicke nun auf die Schaltfläche "Zurücksetzen".

mac-frozen-fix-17

• Update dein Microsoft Word

Wenn du eine veraltete Version von MS Word auf deinem Mac verwendest, wirst du unweigerlich mit unerwünschten Problemen konfrontiert. Um das zu vermeiden, starte einfach Word und gehe zum Reiter "Hilfe" um nach Updates zu suchen. Hier kannst du auch die Funktion "Automatisch prüfen und installieren" aktivieren. Klicke nun auf die Schaltfläche "Nach Updates suchen", um das neueste Word-Update herunterzuladen.

mac-frozen-fix-18

3. Safari stürzt auf dem Mac ab

Safari ist der vorinstallierte Standardbrowser von Apple und wird von vielen verwendet, um nahtlos auf das Web zuzugreifen. Doch wie jede andere Anwendung kann auch dieser Browser auf deinem System Probleme verursachen. Wenn Safari auf deinem Mac abstürzen sollte, kannst du diese Vorschläge befolgen.

• Lösche den Browserverlauf

Wenn sich in Safari viele gespeicherte Daten im Browserverlauf befinden, kann das dazu führen, dass der Browser mit der Zeit langsamer wird. Wenn Safari den Mac also zu oft zum stocken bringt, solltest du den Browserverlauf loswerden. Starte dafür einfach Safari und gehe zu seinem Verlauf. Dort kannst du den Verlauf und die Websitedaten löschen.

mac-frozen-fix-19

Du hast den Internetverlauf versehentlich gelöscht? Klicke auf den Link und erfahre, wie du deinen Browserverlauf wieder herstellen kannst.
- 3 Minuten Lesezeit

• Deinstalliere die Safari Erweiterungen

Genau wie Chrome und Firefox, unterstützt auch Safari eine Vielzahl von Erweiterungen. Allerdings können einige Erweiterungen von Drittanbietern ein wenig unzuverlässig sein und deinen Browser beschädigen. Um das zu beheben, starte einfach Safari und gehe zu den Einstellungen und Erweiterungen. Wähle dort die Erweiterung aus, die du loswerden möchtest, und klicke auf die Schaltfläche "Deinstallieren", um diese zu entfernen.

mac-frozen-fix-20

4. Das Mac Update stürzt ab

Dass der Mac während der Nutzung einfriert ist nun ja nichts Neues mehr. Doch was passiert, wenn der Mac während der Installation deines Updates abstürzt? In den meisten Fällen wird das Problem mit den folgenden Lösungsansätzen behoben.

• Starte den Mac im Wiederherstellungsmodus

Wenn dein Mac während der Aktualisierung nicht mehr reagiert, solltest du am Besten einen Neustart erzwingen. Das machst du am einfachsten, indem du die Einschalttaste lange gedrückt hältst. Um den Wiederherstellungsmodus zu starten, solltest du während des Neustarts die Umschalttaste gedrückt halten. Von hier aus kannst du erneut versuchen das Mac Betriebssystem herunterzuladen und zu installieren. Klicke dazu einfach auf die Schaltfläche "Installieren", um die frische Kopie herunterzuladen und das alte Update loszuwerden.

mac-frozen-fix-21

• Resette den NVRAM

Der NVRAM ist der nichtflüchtige Arbeitsspeicher in einem System, der wichtige Informationen über das Betriebssystem und seine Prozesse (wie Anzeige, Lautstärke und Bildschirmauflösung) speichert. Wenn dein Mac also während des Updates ständig einfriert, solltest du in Erwägung ziehen, sein NVRAM zurückzusetzen. Starte dazu den Mac neu und drücken dann die Tastenkombination aus Command + Option + P + R. Dadurch wird das NVRAM automatisch zurückgesetzt, während dein Mac neu gestartet wird.

mac-frozen-fix-22

5. Der Mac stürzt beim Hochfahren ab

Wenn dein Mac beim Einschalten unerwartet einfriert, solltest du alarmiert sein. Es könnte ein Problem mit seinem Bootstrap-Loader oder dem BIOS vorliegen, das sofort behoben werden sollte. Folgende Schritte solltest du beachten, wenn dein Mac während des Startvorgangs immer wieder abstürzt.

• Führe eine Internet-Wiederherstellung durch

Die Internet-Wiederherstellung funktioniert ganz ähnlich wie der normale Wiederherstellungsmodus auf dem Mac. Sobald dein Mac eine Verbindung zu einem stabilen Netzwerk hergestellt hat, führt dieser die erforderlichen Schritte aus, um den Mac freizugeben. Um deinen Mac in den Wiederherstellungsmodus zu versetzen, starte diesen zunächst neu. Während er hochfährt, drückst du die Tastenkombination aus: Option + Command + R gleichzeitig. Verbinde nun dein System mit einem funktionierenden Netzwerk und starte die Internet-Wiederherstellung.

mac-frozen-fix-23

• Nutze den Startup Manager

Wenn dein Mac beim Starten hängen geblieben ist, empfehlen wir, die Hilfe des Startup-Managers in Anspruch zu nehmen. Damit kannst du manuell entscheiden, wie und von wo du deinen Mac starten möchten. Wenn du möchtest, kannst du auch die Hilfe eines externen Laufwerks in Anspruch nehmen, um deinen Mac zu starten. Starte zunächst deinen Mac neu und drücken dann die Tasten: Power und Option gleichzeitig, sobald du den Startgong hörst. Dadurch wird der Startup-Manager geladen, so dass du ein Laufwerk zum Laden des Startprogramms auswählen kannst.

mac-frozen-fix-24

6. Der Mac stürzt beim Login Bildschirm ab

Genauso wie der Mac beim Hochfahren hängen bleiben kann, kann es auch beim Anmeldebildschirm zu Problemen kommen. Viele Benutzer finden es schwierig, sich nach dem Start des Macs in ihr Benutzerkonto einzuloggen. Wenn dein Mac-Bildschirm während der Anmeldung hängen bleibt, solltest du die folgenden Tipps beachten.

• Reinstalliere das Betriebssystem

Es besteht die Möglichkeit, dass ein Problem mit dem macOS vorliegt, das diesen Fehler verursacht. Um das zu beheben, starte am Besten deinen Mac neu und drücke dann die Tastenkombination aus: Command + R während des Hochfahrens, um den Wiederherstellungsmodus aufzurufen. Klicke dann in den verfügbaren macOS-Dienstprogrammen auf die Option "macOS neu installieren". Folge einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Betriebssystem auf deinem Mac neu zu installieren und den Fehler zu damit zu beheben.

mac-frozen-fix-25


Teil 4. Wie kann man Daten auf einem eingefrorenen Mac wiederherstellen?

Wenn unser Mac zufällig einfriert, kann das eine Menge Schwierigkeiten und unerwünschte Probleme verursachen - eines davon ist der unerwartete Verlust unserer Daten. Es kann sein, dass du gerade an einem wichtigen Dokument gearbeitet hast, als dein Mac eingefroren ist, wodurch diese Daten nicht mehr verfügbar sein könnten. Wenn du deine verlorenen Daten wiederherstellen möchtest, nimm doch die Hilfe von Recoverit dem Datenrettungstool in Anspruch. Es ist eine frei verfügbare Datenrettungsanwendung, die auf jeder gängigen Mac-Version läuft. Es kann alle Arten von verlorenen, gelöschten oder unzugänglichen Inhalten unter verschiedenen Szenarien extrahieren. Dazu gehören deine Fotos, Videos, Audios, Dokumente, gezippte Dateien und vieles mehr.

Um zu verstehen, wie du gelöschte Notizen auf dem Mac mit Recoverit Data Recovery wiederherstellst, kannst du die folgenden Schritte befolgen:

Schritt 1: Wähle ein Speicherort aus

Starte zunächst das Recoverit Data Recovery Programm auf deinem Mac und wähle einen Speicherort zum Scannen aus. In diesem Fall wählen wir den internen Speicher des Macs zum Scannen aus.

select-scan-location

Schritt 2: Der Scan des Speicherorts

Da die Anwendung den Datenextraktionsprozess startet, solltest du eine Weile warten, bis der Prozess abgeschlossen ist. Versuche, die Anwendung nicht zu schließen, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

scan-location

Schritt 3: Vorschau und Wiederherstellung

Am Ende zeigt die Anwendung alle aus der Quelle extrahierten Daten in verschiedenen Kategorien an. Du kannst dir nun einfach eine Vorschau deiner Fotos, Videos usw. anzeigen lassen und die Dateien auswählen, die du speichern möchtest. Klicke am Ende auf die Schaltfläche "Wiederherstellen" und speichere die Daten an einem sicheren Ort ab.

recover-email


Teil 5. So vermeidest du einen Systemabsturz deines Macs

Inzwischen weißt du sicher, was zu tun ist, wenn dein Mac zufällig abstürzt. Wenn du diese Situation jedoch ganz vermeiden möchtest, solltest du die folgenden Tipps befolgen.


Zusammenfassung

Das war´s, Leute! Nachdem du diese ausführliche Anleitung gelesen hast, wirst du in der Lage sein, das Problem des eingefrorenen Mac-Bildschirms sicher zu beheben. Jetzt, wo du weißt, wie man den Mac wieder zum Laufen bringen kann, kannst du dieses unerwünschte Problem leicht überwinden. Wenn du außerdem wichtige Daten nicht verlieren möchtest, solltest du auf jeden Fall "Recoverit Data Recovery" ausprobieren. Dieses hochentwickelte Datenwiederherstellungstool sorgt dafür, dass du nie wieder einen plötzlichen Verlust deiner wichtigen Dateien erleben wirst. Halte dieses kostenlose Datenrettungsprogramm für deinen Mac griffbereit, da es eine große Hilfe bei der Wiederherstellung deiner wichtigen Dateien sein kann.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Mac reparieren | Mac eingefroren? Wie man den Mac wieder zum laufen bringt