Fehlerbehebung bei einem eingefrorenen Mac-Bildschirm

Fehlerbehebung bei einem eingefrorenen Mac-Bildschirm | grauer, schwarzer, weißer oder grüner Bildschirm

• Abgelegt bei: Mac-Probleme lösen • Bewährte Lösungen

"Mein Mac ist auf dem Startbildschirm eingefroren und reagiert auf nichts. Wie kann ich das Problem beim MacBook Pro beheben, ohne unerwünschte Schäden zu verursachen? “

Wenn Sie ein ähnliches Problem im Bezug auf Fehlfunktionen beim Mac-Bildschirm haben, so wird dieser Artikel Ihnen weiterhelfen. Es spielt keine Rolle, ob Ihr Mac einen weißen, schwarzen, grauen oder grünen Bildschirm zeigt - für jedes Problem gibt es eine ideale Lösung. Es lohnt sich durchaus, den Mac-Bildschirm selbst zu reparieren, anstatt viel Geld bei einem Computer-Techniker auszugeben. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie den MacBook-Bildschirm reparieren, der auf welche Art und Weise auch immer eingefroren ist.

mac-black-screen

Teil 1. Übliche Methoden zur Fehlerbehebung des eingefrorenen Mac-Bildschirms

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Mac auf dem Ladebildschirm hängen bleibt oder ob er einen weißen Bildschirm hat - es gibt einige Lösungen, die solche Probleme aller Art zu beheben scheinen. Bevor wir also verschiedene Probleme und Lösungen einzeln diskutieren, betrachten wir kurz einige empfohlene Lösungen, die von den führenden Experten vorgeschlagen wurden.

Lösung 1: Trennen Sie alle Peripheriegeräte

So überraschend es auch klingen mag, dies ist die einfachste Lösung für ein Mac-Bildschirmproblem. Wenn Sie ein Peripheriegerät eines Drittanbieters (z. B. einen Bluetooth-Lautsprecher oder ein Mikrofon) verwenden, kann es gelegentlich zu einem Manipulationsstart des Systems kommen. Entfernen Sie einfach alle Peripheriegeräte und schließen Sie nur eine Maus und eine Tastatur an Ihren Desktop an (am besten Originalprodukte von Apple). Versuchen Sie anschließend, den Mac neu zu starten und überprüfen Sie, ob er normal startet oder nicht.

mac-keyboard-mouse

Lösung 2: Den Neustart des Mac erzwingen

Wenn Ihr Mac auf dem Ladebildschirm hängen bleibt oder einen weiß / schwarz / grauen "screen of death" hat, können Sie ihn ausschalten. Wenn es ein kleines Problem mit der Firmware gab, wird dies durch einen erzwungenen Neustart behoben. Dadurch wird der aktuelle Aus- und Wiedereinschaltvorgang des Systems zurückgesetzt, und Sie können wieder die volle Kontrolle erlangen.

  1. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, um das Herunterfahren zu erzwingen. Sie befindet sich meistens oben auf der Tastatur.
  2. Sollte das nicht funktionieren, können Sie einfach den Akku Ihres Notebooks entfernen bzw die Hauptstromversorgung des Desktops trennen.
  3. Warten Sie mindestens 15 bis 20 Sekunden und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste erneut, um den Mac einzuschalten.

mac-power-button

Lösung 3: Starten Sie den Mac im gesicherten Modus

Wenn es ein Problem mit einem bestimmten Prozess oder einer bestimmten Anwendung auf Ihrem Mac gibt, sollten Sie in Betracht ziehen, ihn im gesicherten Modus zu starten. Dadurch wird Ihr System neu gestartet, ohne dass unerwünschte Drittanbieter- oder Netzwerkprozesse im Hintergrund ausgeführt werden. Darüber hinaus können Sie dadurch auch die Gründe für den eingefrorenen Mac-Bildschirm diagnostizieren.

  1. Schalten Sie Ihren Mac aus, falls dies noch nicht geschehen ist. Drücken Sie nun die Ein- / Aus-Taste, um ihn zu starten.
  2. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während sich Ihr Mac einschaltet. Er wird so automatisch im gesicherten Modus anstelle des normalen Modus gestartet.
  3. Melden Sie sich einfach an und lassen Sie das System korrekt starten.

mac-safe-boot

Lösung 4: PRAM zurücksetzen

PRAM, was für Parameter Random Access Memory steht, ist eine der Hauptkomponenten im Mac. Neben der Abwicklung anderer wichtiger Systemprozesse ist es auch für das Booten des Mac verantwortlich. Wenn Sie auf dem Mac einen schwarzen, weißen oder grauen Bildschirm haben, sollten Sie daher zunächst den PRAM zurücksetzen.

  1. Schalten Sie zunächst Ihren Mac aus, indem Sie lange auf die Ein- / Aus-Taste drücken, und warten Sie einige Sekunden.
  2. Schalten Sie ihn ein und drücken Sie gleichzeitig mit dem Neustart die Tasten P + R + Option + Befehl.
  3. Halten Sie sie so lange gedrückt, bis Ihr Mac neu gestartet wird. Lassen Sie die Tasten los, sobald Sie das Startsignal zum zweiten Mal hören. Dies bedeutet, dass das System mit neuen PRAM-Einstellungen gestartet wurde.

reset-pram-mac

Lösung 5: Reparieren Sie die Startdiskette

In den meisten Fällen tritt ein Problem wie ein eingefrorener Anmeldebildschirm, aufgrund einer beschädigten oder fehlerhaften Festplatte auf. Mac lässt uns, mithilfe des Festplatten-Dienstprogramms, eine Festplatte selbst reparieren. Hier erfahren Sie, wie Sie den Schwarz / Weiß / Grün-Bildschirm des Mac beheben können, indem Sie die Startdiskette reparieren.

  1. Schalten Sie Ihren Mac ein oder starten Sie ihn neu, wenn er bereits eingeschaltet ist.
  2. Halten Sie beim Neustart gleichzeitig die Befehlstaste + R einige Sekunden lang gedrückt.
  3. Dadurch wird Ihr System im Wiederherstellungsmodus gestartet und das Fenster macOS Utilities gestartet. Wählen Sie hier die Option „Festplatten-Dienstprogramm“.

    macos-disk-utility

  4. Wählen Sie beim Öffnen des Festplatten-Dienstprogramms die Startdiskette in der Seitenleiste aus.
  5. Wählen Sie nun in der Symbolleiste die Option „Erste Hilfe“, um die Festplatte zu reparieren, und bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie auf „Ausführen“ klicken.
  6. Warten Sie eine Weile, da das Festplatten-Dienstprogramm versucht, die Startdiskette des Mac zu reparieren. Sobald dies erledigt ist, können Sie den Mac im normalen Modus starten.

mac-disk-first-aid


Teil 2. Spezifische Lösungen für den weißen Mac-Bildschirm

Im Idealfall, können Sie den Mac-Bildschirm reparieren, indem Sie den oben aufgeführten allgemeinen Vorschlägen folgen. Es gibt jedoch Situationen, in denen wir nach bestimmten Lösungen für Probleme wie den weißen Mac-Bildschirm suchen müssen. Die Situation tritt meistens beim Booten auf, wenn das System anstelle des Ladens der Firmware einen einfachen weißen Bildschirm auf dem Monitor anzeigt. Schauen wir uns zunächst die Hauptursachen für dieses szenario an.

Ursachen des weißen Bildschirms

Lösung 1: Fehlerbehebung über den ausführlichen Modus

Wenn Sie möchten, können Sie den Mac einfach in einem ausführlichen Modus starten. Auf diese Weise können Sie das Problem mit Ihrem System diagnostizieren und anschließend beheben. Dieser Modus ähnelt dem Terminal im Mac, bietet jedoch detaillierte Optionen. Folgendermaßen können Sie, mithilfe des ausführlichen Modus, den weißen Bildschirm reparieren.

  1. Schalten Sie den Mac aus, wenn Sie ihn bereits verwenden. Warten Sie eine Weile und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um ihn zu starten.
  2. Halten Sie während des Startvorgangs die Befehlstaste + V eine Weile gedrückt. Dadurch wird Ihr Mac im ausführlichen Modus gestartet.
  3. Wenn FileVault aktiviert ist, können Sie die Tasten einfach loslassen, sobald der Anmeldebildschirm angezeigt wird.

    mac-verbose-mode

Lösung 2: Starten Sie den Startup Manager

Ein fehlerhaftes Booten kann auch der Grund dafür sein, dass eine Situation wie der weiße Bildschirm auftritt. Um dies zu beheben, können Sie den Startup Manager starten und die Startdiskette auf dem Mac manuell auswählen. Sie können auch seine Unterstützung in Anspruch nehmen, um den Mac von einem externen Medium zu starten. Wenn Sie mehr als ein Betriebssystem installiert haben, können Sie den weißen Bildschirm des Mac auch in dieser Situation reparieren.

  1. Starten Sie Ihren Mac neu.
  2. Halten Sie nun die Wahltaste gedrückt, sobald Sie das Startsignal hören. Dadurch wird der Startup Manager auf Ihrem Mac gestartet.
  3. Wählen Sie nun einfach das Startlaufwerk oder ein anderes bootfähiges Medium aus, um fortzufahren.

    mac-startup-manager


Teil 3. So formatieren Sie ein MacBook vollständig

Neben dem Problem des weißen Mac-Bildschirms, beklagen sich einige Nutzer auch darüber, dass sie beim Start einen grauen Bildschirm haben. Meistens wechselt die Anzeige von blau nach grau und stoppt die das Systems. Das Problem tritt außerdem häufiger bei Notebooks mit Retina-Display auf.

Ursachen eines weißen Mac-Bildschirms

Lösung 1: Entfernen Sie die Batterie

Wenn Sie ein Notebook mit einem austauschbaren Akku haben, sollten Sie dies als Erstes tun. Häufig erhalten wir den grauen Bildschirm beim MacBook Pro aufgrund von Problemen mit dem Akku. Schalten Sie das System einmal aus und warten Sie eine Weile. Nehmen Sie nun den Akku heraus und setzen Sie ihn nach einigen Sekunden Wartezeit wieder ein. Schalten Sie den Mac ein, sobald Sie den Akku richtig eingesetzt haben.

mac-remove-battery

Lösung 2: Mac im Einzelbenutzermodus starten

Dies ist eine weitere intelligente Lösung, um das problem des grauen Bildschirms zu beheben. Man kann den Mac im Einzelbenutzermodus starten, indem man die richtigen Tastenkombinationen verwendet. Dies öffnet ein Terminalfenster für einen Einzelbenutzerzugriff. Später kann man mithilfe der richtigen Befehle, die Festplatte überprüfen und das Problem beheben.

  1. Schalten Sie Ihren Mac ein und drücken Sie die Befehlstaste + S, um ihn in einem Einzelbenutzermodus zu starten.
  2. Lassen Sie los, sobald der Terminal-Bildschirm angezeigt wird. Dies bedeutet, dass Ihr Mac erfolgreich in einem Einzelbenutzermodus gestartet wurde.
  3. Geben Sie nun den Befehl „fsck –fy“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Der Befehl Dateisystemprüfung scannt die Festplatte automatisch und behebt alle unerwünschten Probleme.
  4. Geben Sie anschließend die folgenden zwei Befehle ein und drücken Sie die Eingabetaste: mount –uw, touch /private/var/db/.AppleSetupDone
  5. Geben Sie anschließend "exit" ein, um das Terminal zu verlassen und den Mac neu zu starten. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, um ihn im gesicherten Modus neu zu starten. Dies wird höchstwahrscheinlich das Problem mit dem grauen Bildschirm beheben.

    mac-single-mode


Teil 4. Spezifische Lösungen für den grünen Mac-Bildschirm

Die Green-Screen-Situation des MacBook Pro ist zwar nicht so häufig wie das Problem mit dem weißen oder grauen Bildschirm, kann jedoch unerwartet auftreten. Meistens erhalten Benutzer den grünen Bildschirm aufgrund eines Hardwareproblems. Einige Firmware- oder Bootloader-Störungen können jedoch auch dazu führen.

Ursachen des grünen Bildschirms

Lösung 1: Entleeren Sie den Mac-Papierkorb und löschen Sie den Cache

Wenn auf der Startdiskette Ihres Mac zu viele Daten gespeichert sind, kann der Bildschirm Ihres Systems grün werden. Um dies zu beheben, können Sie Ihren Mac zunächst im gesicherten Modus starten und später den Papierkorb leeren, den Cache löschen und andere unerwünschte Daten entfernen.

  1. Schalten Sie Ihren Mac ein und halten Sie die Umschalttaste gedrückt, um ihn im gesicherten Modus zu starten.
  2. Melden Sie sich an und wählen Sie das Papierkorbsymbol im Dock. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Papierkorb sicher leeren".

    secure-empty-trash

  3. Gehen Sie im Finder zum Ordner "Library and Caches". Von hier aus können Sie den gesamten unerwünschten Cache auf Ihrem Mac entfernen.
  4. Außerdem können Sie auch die temp und log Dateien vom Mac entfernen. Starten Sie ihn danach im normalen Modus neu.

mac-caches-folder

Lösung 2: Führen Sie die Hardwarediagnose durch

Eine fehlerhafte Hardware ist einer der Hauptgründe für den grünen Bildschirm auf dem Mac sein. Das Gute ist, dass Apple es uns ermöglicht, einen gründlichen Hardwaretest durchzuführen, um solche unerwünschten Probleme zu beheben.

  1. Trennen Sie sowohl alle Peripheriegeräte als auch die Ethernet-Verbindung von Ihrem Mac, bevor Sie fortfahren. Stellen Sie sicher, dass nur eine minimale Anzahl externer Geräte mit dem Mac verbunden sind.
  2. Schalten Sie Ihren Mac ein oder starten Sie ihn neu, nachdem der grüne Bildschirm angezeigt wurde. Halten Sie diesmal während des Startvorgangs die Taste D gedrückt. Lassen Sie sie los, wenn Sie das Hardware-Test-Logo auf dem Bildschirm sehen.

    hardware-test-symbol

  3. In kürzester Zeit wird eine Hardwaretestschnittstelle gestartet. Wenn Sie möchten, können Sie hier die Option aktivieren, eine umfassende Prüfung durchzuführen. Klicken Sie auf „Test“, um eine gründliche Diagnose durchzuführen.
  4. Warten Sie eine Weile, bis der Test abgeschlossen ist und sehen Sie sich die Ergebnisse an. Auf diese Weise können Sie fehlerhafte Komponenten entfernen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Neustart", um den Mac normal zu starten.

    apple-hardware-test


Teil 5. So formatieren Sie die Festplatte auf einem Mac

Im Idealfall gibt es zwei Arten von Festplatten: HDD (Hard Disk Drives) oder SDD (Solid State Drives). Mit der Zeit verwenden die meisten Systeme heutzutage HHD. Da der Mac auch HHD unterstützt, können Sie beim Formatieren einer Festplatte problemlos seine Unterstützung in Anspruch nehmen. Sobald Sie die vorhandenen Daten gelöscht haben, können Sie auch die Partitionen entfernen, um die Festplatte vollständig zu bereinigen. Hier erfahren Sie, wie Sie die Mac-Festplatte ohne Verwendung eines Drittanbieter-Tools neu formatieren.

Ursachen des schwarzenn Bildschirms bei Mac

Lösung 1: macOS neu installieren

Wenn Ihr System auf einer veralteten, fehlerhaften oder beschädigten MacOS-Version ausgeführt wird, kann dies zu Problemen wie dem schwarzen Bildschirm führen. Der einfachste Weg, um den Mac-Bildschirm zu reparieren, besteht darin, Ihr System im Wiederherstellungsmodus zu starten und eine aktualisierte Version von macOS zu installieren.

  1. Starten Sie Ihren Mac neu oder schalten Sie ihn ein. Halten Sie während des Startvorgangs die Befehlstaste + R eine Weile gedrückt. Dadurch wird er im Wiederherstellungsmodus gestartet.
  2. Dadurch wird automatisch das Fenster macOS Utilities auf dem Bildschirm geöffnet. Klicken Sie auf die Option "macOS neu installieren".
  3. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm, um eine aktualisierte Version von macOS zu installieren und Ihr System neu zu starten.

Lösung 2: Setzen Sie SMC auf dem Mac zurück

Der System Management Controller ist ein speziell für Mac-Computer entwickelter Chip, der für eine Vielzahl von Aktivitäten verantwortlich ist. Er kann mit anderen Geräten kommunizieren, das Batteriemanagement durchführen und ist sogar für das Booten von macOS verantwortlich. Wenn der Bildschirm des Mac nicht mehr funktioniert, können Sie versuchen, SMC zurückzusetzen.

Für Mac-Desktops

  1. Schalten Sie das System aus und ziehen Sie das Hauptnetzkabel ab.
  2. Warten Sie 15 Minuten, bevor Sie das Kabel erneut anschließen.
  3. Schalten Sie ihn nach 5 Minuten Wartezeit ein.

Für MacBooks (ohne austauschbarem Akku)

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr MacBook ausgeschaltet ist. Wenn nicht, schalten Sie es aus.
  2. Halten Sie die Umschalttaste + Strg + Wahltaste auf der linken Seite der Tastatur gedrückt.
  3. Drücken Sie anschließend die Ein- / Aus-Taste und halten Sie alle 4 Tasten weitere 10 Sekunden lang gedrückt.
  4. Lassen Sie los, warten Sie eine Weile und drücken Sie erneut die Ein- / Aus-Taste, um den Mac einzuschalten.

reset-smc-mac

Für MacBooks (mit austauschbarem Akku)

  1. Schalten Sie den Mac aus und entfernen Sie den Akku sachgemäß.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste mindestens 5 Sekunden lang gedrückt.
  3. Schließen Sie den Akku wieder an und schalten Sie ihn ein.

Für MacBooks mit dem T2-Chip

  1. Schalten Sie zunächst Ihren Mac aus und warten Sie eine Weile.
  2. Drücken Sie nun die Umschalttaste auf der rechten Seite der Tastatur und die Wahltaste + ctrl auf der linken Seite.
  3. Halten Sie sie für die nächsten 7 Sekunden. Halten Sie anschließend die Ein- / Aus-Taste gedrückt, während Sie sie noch die Tasten gedrückt halten.
  4. Halten Sie alle vier Tasten für die nächsten 7 Sekunden gedrückt und lassen Sie los. Drücken Sie am Ende die Ein- / Aus-Taste, um den Mac normal zu starten.

shift-option-control-mac


Video-Tutorial zum Beheben des grauen Bildschirms beim Start auf dem Mac

Aktuelle Videos von Recoverit

Mehr Videos >

Teil 6. Mac-Datenwiederherstellung nach dem Formatieren

Wenn wir einen Mac einschalten, wird zunächst ein MacOS-Ladebildschirm angezeigt. Es gibt jedoch Situationen, in denen der Mac auf dem Ladebildschirm hängen bleibt und scheinbar überhaupt nicht reagiert. Wenn Ihr Mac-Bildschirm ebenfalls eingefroren ist, versuchen Sie die aufgeführten Möglichkeiten, um das Problem zu beheben.

Ursachen für das Hängenbleiben des Ladebildschirms

Lösung 1: Internet-Wiederherstellungsprozess

Dies ist eine der besten Funktionen von macOS, mit der wir online Hilfe erhalten können, um Probleme wie den auf dem Ladebildschirm festgefahrenen Mac zu beheben. Sie müssen lediglich Ihren Mac im Wiederherstellungsmodus starten und den Internet-Wiederherstellungsprozess aktivieren.

  1. Starten Sie Ihren Mac neu und drücken Sie während des Startvorgangs die Befehlstaste + R. Halten Sie sie so lange gedrückt, bis sie im Wiederherstellungsmodus gestartet werden.
  2. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Optionen für macOS-Dienstprogramme auf "Online-Hilfe".
  3. Warten Sie eine Weile und halten Sie eine stabile Netzwerkverbindung aufrecht, da der Bildschirm für die Internetwiederherstellung geladen wird. Befolgen Sie einfach die Anweisungen, um den beim Laden des Bildschirms hängengebliebenen Mac zu reparieren.

get-help-online-mac

Lösung 2: Terminal

Wenn Sie möchten, können Sie das Dateisystem auf dem Mac auch mit dem Terminal überprüfen. Dadurch wird das Problem weiter diagnostiziert und kann sogar behoben werden. Da Sie ja nicht wie gewohnt auf das Terminal zugreifen können, müssen Sie den Mac zuerst im Wiederherstellungsmodus starten.

  1. Schalten Sie das System ein und drücken Sie die Befehlstaste + R, während der Mac startet.
  2. Dadurch wird der Mac im Wiederherstellungsmodus gestartet und die wichtigsten Optionen werden angezeigt. Gehen Sie im Hauptmenü zu den Dienstprogrammen und starten Sie das Terminal von hier aus.

    launch-terminal-mac

  3. Geben Sie nun den Befehl “/sbin/fsck –fy” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Dateisystem zu überprüfen.
  4. Wenn die Ausgabe stimmt, beenden Sie das Terminal und starten Sie den Mac neu. Andernfalls geben Sie denselben Befehl erneut ein, bis Sie die gewünschten Ergebnisse erhalten.

Teil 7. So stellen Sie Daten eines abgestürzten Mac wieder her

Wenn auf Ihrem Mac ein weißer, schwarzer, grüner oder grauer "screen of death" angezeigt wird, verlieren Sie möglicherweise wichtige Dateien. Ist dies der Fall, sollten Sie die Verwendung von Recoverit in Betracht ziehen. Datenwiederherstellung auf dem Mac. Als äußerst beliebte Anwendung zur Wiederherstellung von Daten, hat das Unternehmen kürzlich sein neues Update Recoverit 8.0 veröffentlicht. Damit können Sie alle Arten von verlorenen und unzugänglichen Daten auf Ihrem Mac in kürzester Zeit zurückerhalten. Die Basisversion des Tools ist kostenlos erhältlich und mit einer Datenbeschränkung verbunden. Wenn Sie unbegrenzt Daten wiederherstellen möchten, können Sie einfach auf die Pro oder Ultimate-Version upgraden.

Da das Tool äußerst einfach zu bedienen ist, benötigen Sie keine technischen Vorkenntnisse. Sie müssen lediglich die folgenden grundlegenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Wählen Sie einen Speicherort

Sobald Ihr Mac im normalen Modus gestartet ist, installieren Sie Recoverit Data Recovery und öffnen Sie das Programm. Zunächst müssen Sie einen Ort auswählen, an dem gescannt werden soll. Sie können die gesamte Festplatte oder auch ein Laufwerk / eine Partition Ihrer Wahl auswählen.

select-scan-location

Schritt 2: Den Speicherort scannen

Klicken Sie auf "Start" und warten Sie eine Weile, da die Anwendung alle wichtigen Inhalte von Ihrem Mac extrahiert, die Sie verloren haben. Schließen Sie die Anwendung nicht im Wiederherstellungsprozess.

scan-location

Schritt 3: Vorschau und Wiederherstellung

Wenn der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, werden Sie von der Anwendung benachrichtigt. Jetzt können Sie sich eine Vorschau der extrahierten Inhalte wie Fotos, Videos, Dokumente usw. anzeigen lassen. Letztlich müssen bloß die Dateien auswählen, die Sie speichern möchten, und auf „Wiederherstellen“ klicken.

recover-email


Zusammenfassung

Ich bin mir sicher, dass Sie nach dem Lesen dieses ausführlichen Handbuchs Ihren Mac-Bildschirm bei allen möglichen Problemen reparieren können. Der Beitrag enthält allgemeine und spezifische Lösungen für Probleme wie den weißen, grünen, schwarzen und grauen "screen of death". Darüber hinaus können Sie Wiederherstellungstools wie Recoverit 8.0 in Anspruch nehmen, um sich alle Arten von gelöschten Dateien zurückzuholen. Es ist eine kostenlos verfügbare Software zur Datenwiederherstellung, die für ihre hohe Wiederherstellungsrate bekannt ist. Abgesehen von Mac können Sie sie auch unter Windows oder zur Datenwiederherstellung auf einem externen Gerät verwenden.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Mac reparieren | Fehlerbehebung bei einem eingefrorenen Mac-Bildschirm | grauer, schwarzer, weißer oder grüner Bildschirm