Wie kann ich den Google Drive-Papierkorb leeren?

Wie leere ich den Google Drive-Papierkorb

• Abgelegt bei: Mac-Probleme lösen • Bewährte Lösungen

Das Google-Laufwerk fasst nur 15 GB freien Speicherplatz, was viel besser als die anderen Cloud-Speicheroptionen ist. Der Speicherplatz umfasst jedoch auch Google-Fotos, Nachrichten und Anhänge Ihres Google Mail-Kontos. Aus diesem Grund wird der 15 GB große Speicherplatz ziemlich schnell voll. Manchmal merken wir gar nicht, was auf der Festplatte so viel Platz beansprucht. Deshalb werden die Dateien immer wieder von der Festplatte gelöscht. Leider werden die vom Laufwerk gelöschten Dateien im Papierkorb gespeichert, der immer noch Speicherplatz auf dem Laufwerk beansprucht.

In diesem Artikel werden wir also lernen, wie man den Müll auf der Google-Festplatte auf einfache und effiziente Weise leeren kann. Und wenn Sie am Ende irgendwie Ihre wertvollen Dateien verlieren, dann haben wir auch dafür eine Lösung.

Teil 1. Gründe für das Leeren des Google Drive-Mülls

Es gibt verschiedene Gründe, warum die Nutzer den Google Drive-Müll leeren möchten. Und einige davon sind unten aufgeführt:

Jede Person hat ihre persönlichen Gründe, die im Papierkorb gespeicherten Dateien zu löschen. In der Regel löschen die Leute die Dateien, die nicht mehr benötigt werden, und wenn die Dateien noch im Papierkorb vorhanden sind, dann sind sie einfach nutzlos. Aber das ist nicht immer das Szenario. Dateien können auch versehentlich gelöscht werden, und deshalb ist es besser, den Papierkorb manuell zu leeren.


Teil 2. Wie löscht man Dateien und leert den Papierkorb in Google Drive

Hier haben wir aufgelistet, wie Sie die Dateien in den Papierkorb verschieben und sie auch aus Google Drive löschen können. Schauen Sie sich also um und gewinnen Sie ein paar Informationen zu diesem Thema.

Methode 1. Wie man Dateien in den Google Drive-Papierkorb verschiebt

Es kommt häufig vor, dass bei der Synchronisierung der Google Drive-Sicherung mit dem Gerät viele doppelte Dateien gesichert werden, was zu einer Redundanz der Daten führt. Daher müssen diese Dateien auch aus dem Papierkorb von Google Drive gelöscht und geleert werden, damit sie keinen großen Platz auf dem Laufwerk belegen. Und so können Sie die Dateien in den Google Drive-Papierkorb verschieben:

  1. Öffnen Sie Google Drive auf Ihrem Computer und melden Sie sich in Ihrem Konto an. Greifen Sie nach der Anmeldung auf den Speicher von Google Drive zu und wählen Sie eine Datei aus, die Sie in den Papierkorb verschieben möchten.

    google-drive-login

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und dort sehen Sie unten im Menü die Option "Entfernen". Klicken Sie darauf und die Datei wird in den Papierkorb verschoben.

    move-to-trash

Die Benutzer können auch auf das Papierkorb-Symbol oberhalb der Taskleiste tippen, um die Dateien in den Papierkorb zu verschieben. Sie können die Datei sehen, indem Sie auf die Option "Papierkorb" auf der linken Seite klicken.

Methode 2. Wie leere ich den Papierkorb in Google Drive

Sobald Sie das Duplikat und die zusätzlichen Dateien in den Papierkorb verschoben haben, müssen Sie diese ebenfalls aus dem Papierkorb entfernen, damit Sie die Dateien dauerhaft löschen können. Normalerweise bleiben die Dateien 30 Tage lang im Papierkorb, wenn Sie sie nicht löschen, und werden dann automatisch gelöscht. Aber wenn Sie es manuell machen wollen, dann sind hier die Schritte, wie man den Papierkorb auf dem Google-Laufwerk leert.

  1. Klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol auf der linken Seite und die Dateien, die Sie in der Vergangenheit gelöscht haben, werden auf dem Bildschirm angezeigt.

    open-trash

  2. Wählen Sie die Datei, die Sie dauerhaft löschen möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Sie sehen zwei Optionen, d.h. "Wiederherstellen" und "Für immer löschen". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Für immer löschen" und die Datei wird auch aus dem Google Drive-Papierkorb gelöscht.

    delete-forever-from trash

Dadurch wird Ihr Laufwerksspeicherplatz frei, und Sie können diesen Platz nun zum Speichern anderer Dateien nutzen.

Methode 3. Informationen über Google Drive-Papierkorb

Der Papierkorbordner ist sehr praktisch für die Benutzer. Am Ende werden oft die falschen Dateien gelöscht. Aber der Papierkorb-Ordner bewahrt sie davor, diesen Fehler zu machen. Da die Dateien nicht dauerhaft gelöscht werden, können sie aus dem Papierkorb wiederhergestellt werden. Auch wenn Sie wissen, wie man den Papierkorb auf dem Google-Laufwerk löscht, gibt es einige Dinge, die Sie wissen sollten.

Einschränkungen:

Wichtige Tipps:

Wenn Sie den Google Drive-Papierkorb verwenden, gibt es einige Tipps, die Ihnen helfen, das Laufwerk besser zu bedienen.


Teil 3. "Google Drive-Papierkorb leeren funktioniert nicht" beheben.

"Mein Google-Laufwerk hat so viele zusätzliche Dateien, die ich löschen möchte. Aber ich kann den Papierkorb meines Google-Laufwerks nicht leeren. Was kann ich tun, um das zu beheben? Bitte sagen Sie es mir."

Manchmal kommt es vor, dass beim Versuch, den Papierkorb im Google-Laufwerk zu leeren, die Löschung nicht abgeschlossen werden kann. Es gibt mehrere Ursachen, die zu diesem Problem führen. Manchmal ist es der Cache-Speicher, der das Laufwerk daran hindert, eine Datei zu löschen, und manchmal kann eine beschädigte Datei dies tun, wenn Sie versuchen, mehrere Dateien auf einmal zu löschen. Da es mehrere Gründe gibt, warum dies passieren kann, können Sie einfache Methoden ausprobieren, um dieses Problem zu lösen.

Methode 1. Löschen des Browser-Caches

Das erste, was Sie ausprobieren sollten, ist, den Browser-Cache zu löschen. Wenn Sie Google Chrome verwenden, werden die in Google Chrome gespeicherten Einstellungen und das Passwort auf dem Laufwerk gesichert. Daher müssen Sie auch den Google-Cache leeren.

  1. Öffnen Sie Chrome und gehen Sie zum Menü. Klicken Sie im Menü auf die Optionen "Weitere Werkzeuge" und deaktivieren Sie dann die Option "Daten durchsuchen".
  2. Vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen der Daten, die Sie löschen möchten, angekreuzt ist, und klicken Sie dann auf "Browserdaten löschen", und der Cache wird geleert.

    clear-browsing-data

Danach können Sie zu Drive gehen und auch den Google Drive-Papierkorb leeren. Dadurch wird viel Platz im Speicherplatz frei, und Sie können problemlos die regelmäßige Datensicherung auf Google Drive durchführen.

Methode 2. Eine Datei nach der anderen löschen

Wenn Sie versuchen, den Papierkorb in Google Drive auf einmal zu löschen und dabei auf ein Problem stoßen, kann es in den Dateien zu Problemen kommen. Sie müssen also versuchen, eine Datei nach der anderen zu löschen. Manchmal kann eine beschädigte Datei zu dieser Art von Problemen führen. Wenn Sie die Dateien eine nach der anderen löschen, können Sie den Papierkorb erfolgreich leeren.

Methode 3. Zugriff über ein mobiles Gerät

Wenn Sie den Papierkorb nicht von einem Computer aus leeren können, dann können Sie versuchen, von Ihrem Mobiltelefon aus auf das Laufwerk zuzugreifen. Schliesslich ist es ziemlich einfach, Drive mit einem Mobiltelefon zu benutzen. Um den Papierkorb auf Google Drive mit einem Mobiltelefon zu leeren, müssen Sie die unten aufgeführten Schritte befolgen:

  1. Öffnen Sie die Google Drive-App und vergewissern Sie sich, dass Sie mit dem richtigen Konto angemeldet sind. Tippen Sie auf das Menü-Symbol und öffnen Sie den Papierkorb-Ordner.
  2. Tippen Sie im Papierkorb-Ordner auf die Datei und halten Sie sie gedrückt, um sie auszuwählen. Sie können alle Dateien auf einmal oder die Dateien, die Sie löschen möchten, auswählen.
  3. Klicken Sie auf die 3 vertikalen Punkte und Sie sehen zwei Optionen auf dem Bildschirm. Tippen Sie auf die Option "Für immer löschen" und die Dateien werden dauerhaft von Ihrem Laufwerk gelöscht.

    delete-from-mobile-devices


Teil 4. Wie man gelöschte Dateien aus dem Google Drive-Papierkorb wiederherstellt

Wenn Sie herausfinden möchten, wie Sie gelöschte Dateien aus dem Google-Laufwerksmüll wiederherstellen können, dann benötigen Sie dafür das Recoverit Datenwiederherstellungstool. Es handelt sich dabei um eine brillante Software, die die Dateien, die von jedem Speicherplatz gelöscht wurden, leicht wiederherstellen kann. Es ist eine sichere, schnelle und zuverlässigere Option für die Benutzer, um alle Arten von Dateien wiederherzustellen, die versehentlich gelöscht wurden oder verloren gegangen sind.

Mac Word-Dateiwiederherstellung

Recoverit - Die beste Software zur Wiederherstellung von Word-Dateien

  • Stellen Sie Word-Dokumente von allen Speichergeräten wie Mac wieder her.
  • Stellen Sie mehr als 1000 Arten und Formate von Dateien in verschiedenen Situationen wieder her.
  • Scannen Sie die Dateien und zeigen Sie eine Vorschau an, bevor Sie sie von der Festplatte des MacBook wiederherstellen.
Herunterladen Mac-Version Herunterladen Win-Version


Mit dieser Software können Sie auch die Abfalldaten von Google-Laufwerken wiederherstellen. Laden Sie die Software also einfach von der offiziellen Webseite herunter und installieren Sie sie. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, folgen Sie den untenstehenden Schritten:

1. Wählen Sie den Speicherort

Führen Sie die Anwendung aus und wählen Sie einen Speicherort aus: Starten Sie die Anwendung auf dem System und Sie sehen die vorhandenen Laufwerke in dem Interface. Geben Sie einen Speicherort an und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Start.

choose-disk

2. Scannen der Festplatte

Scannen Sie den Datenträger: Die Software scannt den Datenträger und zeigt die Ergebnisse nach Format sortiert auf dem Bildschirm an. Wenn der normale Scan nicht funktioniert hat, dann können Sie Deep Scan versuchen, um nach den verlorenen oder gelöschten Dateien zu suchen.

scan-disk

3. Vorschau und Wiederherstellung von Dateien

Geben Sie das Mac-Admin-Passwort ein, um den Befehl zu autorisieren, und drücken Sie Enter zur Bestätigung. Abschließend führen Sie den Befehl aus, wodurch die Dateien, die Sie in das Terminal-Fenster gezogen haben, sofort gelöscht werden.

recover-files

Die Verwendung von Recoverit Data Recovery Software ist sehr hilfreich, wenn Sie versehentlich Ihren Papierkorb verloren oder geleert haben. Die Software lässt Sie nicht unter dem Verlust Ihrer Dateien leiden, da sie diese in Sekundenschnelle effektiv wiederherstellen kann.

Video-Tutorial zur Mac-Dateiwiederherstellung


Fazit

Wie Sie sehen können, gibt es mehrere Methoden, mit denen Sie denGoogle-Papierkorb wiederherstellen können. Die Verwendung von Google Drive ist für jeden ziemlich einfach, und es ist eine gute Methode, auch ein zusätzliches Backup zu haben. Aber da der Platz begrenzt ist, wird empfohlen, den Speicher so oft wie möglich zu reinigen. Und wenn Sie am Ende irgendwie Ihre Dateien verlieren, dann können Sie jederzeit Recoverit verwenden, um sie zurückzuholen.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Mac löschen | Wie leere ich den Google Drive-Papierkorb