So beheben Sie die Fehlermeldung "Time Machine auf dem Mac kann das Backup-Volume nicht finden"

"Time Machine auf dem Mac kann das Backup-Volume nicht finden"

• Abgelegt bei: Mac-Probleme lösen • Bewährte Lösungen

Wenn Time Machine auf Ihrem Mac beschädigt wird, können Sie höchstwahrscheinlich nicht mehr auf die zuvor erstellten Backups zugreifen oder diese finden. Wenn Ihre Time Machine-Backups fehlen, verloren gegangen oder sogar beschädigt sind, würde Ihnen die Anwendung dieser effektiven Methoden helfen, beschädigte Time Machine-Backup-Laufwerke zu reparieren sowie verlorene Time Machine-Daten mit dem Software-Tool Recoverit zu reparieren und wiederherzustellen.

Warum ist das Time Machine Backup nicht verfügbar?

Das Time Machine-Backup kann aus vielen Gründen nicht verfügbar sein. Nur sehr wenige Menschen kennen die Gründe, warum ihre Time Machine-Backup-Platte nicht verfügbar ist. Selbst nach stundenlangen Versuchen, es zu reparieren, bekommen sie es nie richtig hin. Es kann jedoch an einem der folgenden Gründe liegen:

Sicherungsplatte wurde ausgeworfen oder falsch abgezogen

Dies ist ein häufiger Grund, warum die Time Machine-Backup-Platte möglicherweise nicht verfügbar ist. Manchmal kann die Verbindung ohne Ihr Wissen unterbrochen worden sein. Sie können dies beheben, indem Sie sicherstellen, dass die Festplatte fest angeschlossen ist, an eine Stromquelle angeschlossen ist und das Mac-Gerät eingeschaltet ist, es gibt jedoch noch weitere Gründe, warum Ihre Time Machine nicht zugänglich oder verfügbar ist.


Lösung 1. Time Machine-Sicherungsplatte finden und Datei wiederherstellen

Mit einer Reihe gut beschriebener Schnellreparaturen können Sie Dateien von Ihrer TIme Machine abrufen oder wiederherstellen, indem Sie eine Reihe von Aufgaben ausführen, die nicht länger als 5 Minuten dauern sollten.

Um eine Sicherungswiederherstellung durchzuführen, führen Sie einfach die folgenden Schritte aus;

So reparieren Sie ein nicht erkanntes Time Machine-Laufwerk oder eine Festplatte

Es gibt mehrere Gründe, warum Ihr Time Machine-Laufwerk von Ihrem Computer nicht mehr erkannt werden kann. Der häufigste Grund könnte sein, dass das Laufwerk zuvor abrupt oder falsch ausgeworfen wurde, wodurch die Konfiguration des Time Machine-Backup-Laufwerks durcheinander gebracht wurde. Deshalb ist es wichtig, Ihr Time Machine-Laufwerk nach der Verwendung ordnungsgemäß auszuwerfen oder zu trennen und außerdem sicherzustellen, dass Ihre USB-Kabel mit Ihrem MacBook-Gerät kompatibel und voll funktionsfähig sind.

Es ist jedoch nicht alle Hoffnung verloren, da das Laufwerk immer noch mit dem Mac "Festplatten-Dienstprogramm" repariert werden kann, das eine sichere Methode zum Wiederherstellen, Reparieren und Formatieren Ihres Time Machine-Backup-Laufwerks ist, damit es ordnungsgemäß funktioniert.

Wenn Ihr Time Machine-Backup nicht mehr erkennbar ist, sollten Sie es als Erstes mit dem "Festplattendienstprogramm" kurz überprüfen

Schritt 1: Schließen Sie Ihre externe Festplatte der Time Machine an Ihren Mac an und starten Sie dann das "Festplattendienstprogramm", indem Sie in der Suchleiste Ihres Mac danach suchen. Nach dem Start scrollen Sie zum linken Bereich der Oberfläche des Festplattendienstprogramms, um alle an Ihren Mac angeschlossenen Laufwerke anzuzeigen.

Time Machine Laufwerk suchen

Nun werden Sie sehen, dass es auf der linken Seite eine Festplatte gibt, die leider ausgegraut ist und Ihr Time Machine-Backup-Laufwerk ist. Die Festplatte ist mit "untitled" gekennzeichnet, was bedeutet, dass die Festplatte nicht an Ihrem Mac-Computer angeschlossen ist.

Jetzt wissen Sie, warum Sie nicht darauf zugreifen können. Es ist gemounted. Was sollten Sie also tun?

Schritt 2: Klicken Sie auf die unbenannte externe Festplatte und wählen Sie dann die Schaltfläche "mounten", die nach Auswahl der unbenannten externen Festplatte sichtbar ist.

TIme Machine Laufwerk mounten

Schritt 3: Gehen Sie zurück zur linken Oberfläche des "Festplattendienstprogramms" und wählen Sie "Time Machine Drive" und klicken Sie dann auf "Erste Hilfe", die unter den Funktionen des "Festplattendienstprogramms" aufgeführt ist. Kurz danach sollten Sie eine Bearbeitungsseite erhalten, die "First Aid auf Time Machine ausführen" anzeigt

Hinweis: Auf der Verarbeitungsseite wird nicht unbedingt "Time Machine" angezeigt, sondern der Festplattenbuchstabe oder der Name Ihrer Time Machine"

First Aid auf Time Machine ausführen

Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und versuchen Sie erneut, zu sehen, ob Ihr Time Machine-Backup jetzt zur Verwendung zugänglich ist; wenn nicht, wurde Ihr Time Machine-Laufwerk beschädigt.

Auf der anderen Seite, wenn Ihre Time Machine in Ihrem Mac beschädigt wurde, ist es fast unmöglich für Sie, auf Ihre Dateien zuzugreifen, es sei denn, Sie reparieren sie. Auch auf die von der Time Machine erstellten Backups können Sie nicht zugreifen; der einzige Ausweg besteht darin, das Laufwerk oder die Festplatte der Time Machine zu reparieren.

Erstens: Woher wissen Sie, ob Ihre Time Machine beschädigt ist? Hier sind einige Dinge, auf die Sie achten sollten, bevor Sie zu dem Schluss kommen, dass Ihre Time Machine beschädigt ist oder nicht:

Dies sind die Anzeichen, auf die Sie achten müssen, bevor Sie zu dem Schluss kommen können, dass Ihre Time Machine beschädigt ist oder nicht. Lassen Sie uns nun einige Möglichkeiten prüfen, wie Sie eine defekte Time Machine reparieren können. Es gibt mehrere Methoden, dies zu tun.

Sie können entweder:


Lösung 2: Time Machine reparieren und Dateien wiederherstellen.

Methode 1: Reparieren Sie die beschädigte Time Machine

Wenn Sie immer wieder eine Benachrichtigungsmeldung von Ihrer Time Machine erhalten, in der Sie aufgefordert werden, neue Backups zu erstellen, klicken Sie am besten auf "Neues Backup erstellen". Wenn Sie ein neues Backup erstellen, kann es sein, dass Ihre Time Machine einfach wieder funktioniert, aber es ist besser, sich zu vergewissern, dass sie einwandfrei funktioniert.

Wenn das nicht der Fall ist, können Sie auch versuchen, die Time Machine mehrmals neu zu starten. Starten Sie die Time Machine vier- bis sechsmal neu, wenn sie beim ersten Neustart nicht funktioniert.

Wenn ein Neustart der Time Machine nicht funktioniert, ist die nächste Möglichkeit, eine neue externe Festplatte mit Time Machine als Sicherungslaufwerk einzurichten.

Sind Sie mit der Terminal Steuerung vertraut?

Dies sind Befehlscodes auf Ihrem Mac, die Ihre Time Machine im Handumdrehen reparieren könnten!

Reparatur der Time Machine mit der Terminal Steuerung

Öffnen Sie zunächst Terminal auf dem Mac und geben Sie ein: "$ sudo su" - und drücken Sie Enter.

Geben Sie danach "$ chflags -R nouchg "/Volumes//.sparsebundle" ein und dann Return.

Wenn der vorherige Schritt ausgeführt wurde, geben Sie als Nächstes ein: $ hdiutil attach -nomount -readwrite -noverify -noautofsck "/Volumes//.sparsebundle" und drücken Sie Return.

Geben Sie dann den folgenden Befehl ein

/dev/disk5 GUID_partition_scheme

/dev/disk5s1 EFI

/dev/disk5s2 Apple_HFS

Geben Sie dann ein: $ fsck_hfs -drfy /dev/diskxs2 und Return. Sie sollten eine Meldung wie "Das Volumen wurde erfolgreich repariert" erhalten. Wenn Sie eine andere Meldung erhalten, z.B. "Der Datenträger konnte nicht repariert werden", fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Nachdem Sie die Meldung erhalten haben, dass Ihr Datenträger nicht repariert werden konnte, geben Sie $ fsck_hfs -p /dev/diskxs2 ein klicken Sie auf ausführen

Dann geben Sie ein: $ fsck_hfs -drfy /dev/diskxs2 und drücken auf Return. Warten Sie dann, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Geben Sie schließlich ein: $ vi "/Volumes//.sparsebundle/com.apple.TimeMachine.MachineID.plist "und drücken Sie die Eingabetaste. Während Sie daran arbeiten, ändern Sie den Wert der Ganzzahl von 2 auf 0 in dieser Datei.

Hinweis: Denken Sie daran, ein Leerzeichen hinzuzufügen, wo es notwendig ist, wie oben gezeigt

Hinweis: Dies mag sehr technisch erscheinen, aber es lohnt sich auf jeden Fall, bevor Sie die letzte und endgültige Lösung ausprobieren, nämlich die Software Recoverit Data Recovery

Methode 2: Stellen Sie alle verlorenen oder fehlenden Time Machine-Backup-Dateien wieder her.

Nachdem Sie das "Festplattendienstprogramm" zum Reparieren und Erkennen des Time Machine-Laufwerks durch den Mac sowie die "Terminal-Shortcodes" verwendet haben, sollte Ihr Time Machine-Laufwerk nun einsatzbereit sein

Es ist jedoch ratsam, diese Methode als endgültige Lösung für die Wiederherstellung und das Wiederherstellen von defekten oder beschädigten Time Machine-Backup-Daten durch die Installation der Recoverit Data Recovery Software zu verwenden. Zuerst müssen Sie Recoverit Data Recovery installieren und dann Ihr externes Time Machine-Backup-Laufwerk anschließen. Öffnen Sie dann die installierte Recoverit-Software und suchen Sie den Namen Ihres Mac OS-Laufwerks, wählen Sie es aus und klicken Sie auf "Scannen", dann lassen Sie es einfach seinen Lauf nehmen.

Nachdem Sie das Scan-Ergebnis erhalten haben, wählen Sie alle Dateien aus und klicken Sie auf "Jetzt wiederherstellen".


Lösung 3: Dateien wiederherstellen, wenn kein Time Machine-Backup gefunden wird

Sie können Ihre Dateien auch dann wiederherstellen, wenn Sie das Backup nicht haben. Sie können Ihre Time Machine verwenden, um von einem MacBook zum anderen zu wechseln. Die Time Machine ist nicht nur zum Sichern von Dateien gedacht. Wenn Sie also mit dem Gedanken spielen, irgendwann in der Zukunft auf ein neues MacBook umzusteigen, müssen Sie Ihre Dateien auf Ihrer Time Machine sichern und sie für den Umzug auf ein anderes MacBook verwenden.

Hier erfahren Sie, wie Sie Dateien wiederherstellen können, wenn Ihre Time Machine keinen Sicherungsdatenträger finden kann. Es mag für manche Leute schwierig sein, wenn kein Time Machine-Backup gefunden wurde, aber mit diesen kleinen Schritten können Sie leicht eine vollständige Wiederherstellung durchführen, Sie können sogar formatierte Dokumente innerhalb von fünf Minuten oder weniger wiederherstellen.

Die Software Recoverit ist das vertrauenswürdigste Tool zur Durchführung dieser Aufgabe. Es hilft Ihnen, alte Fotos, Videos, Tabellenkalkulationen oder jede Art von Dokumenten wiederherzustellen, die versehentlich gelöscht oder formatiert wurden.

Wenn Sie diese verlorenen Dateien mit der Recoverit Mac Datenrettung wiederherstellen möchten, folgen Sie den nachstehenden Schritten:

Sie können Recoverit auf Ihrem Mac starten, indem Sie auf das Recoverit-Symbol auf dem Desktop doppelklicken. Wenn Sie das Symbol dort nicht sehen, klicken Sie einfach auf den Finder, klicken Sie auf Anwendungen und wählen Sie Recoverit.

Es wird eine kleine Weile dauern, bis das Wiederherstellungsprogramm beginnt. Wenn das Gerät in Betrieb ist, führen Sie die folgenden drei Schritte aus:

Schritt 1. Wählen Sie einen Standort

Nach dem Start der App werden Sie eine Seite mit den an Ihr System angeschlossenen Festplatten sehen. Jetzt müssen Sie nur noch nach Ihrem Time Machine-Backup-Laufwerk suchen und es auswählen.

Wiederherstellungsort auswählen

Schritt 2. Ort scannen

Das Recoverit-Tool beginnt automatisch mit dem Scannen aller verlorenen oder gelöschten Daten. Sie können auch alle Ihre formatierten Daten scannen und die Dateien wiederherstellen. Während der Wiederherstellung können Sie auch pausieren oder stoppen. Stoppen Sie den Scan an einem beliebigen Punkt, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie die gewünschten Ergebnisse bereits haben.

Mac verlorene Dateien scannen

Schritt 3. Vorschau und Wiederherstellung der Datei

Recoverit ermöglicht die Vorschau einer Datei, bevor sie wiederhergestellt wird. Sie können eine Vorschau Ihrer Videos, Dokumente und Bilder anzeigen, bevor Sie sie wiederherstellen. Nach der Vorschau ist die Wiederherstellung nur einen Klick entfernt.

Nach der Vorschau können Sie nun wählen, ob Sie die Datei wiederherstellen möchten oder nicht. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Datei wiederherstellen" am unteren Rand der Datei, nachdem Sie sie in der Vorschau angezeigt haben. Speichern Sie die Datei an einem anderen Ort. Speichern Sie die Datei nicht auf der Festplatte, auf der Sie sie ursprünglich gelöscht haben.

Vorschau der wiederhergestellten Dateien

Sie können auch Dateien aus geleerten Papierkörben und externen Geräten wiederherstellen und auch beschädigte Videos reparieren, so dass Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen, wenn Ihr Time Machine-Laufwerk eine Fehlfunktion hat.

Durchführen eines System-Backups mit Time Machine

Das Sichern auf der Time Machine sollte eine sehr einfache Aufgabe sein; Sie können ein vollständiges Backup oder ein selektives Backup Ihrer Dateien mit der Time Machine durchführen. Die Time Machine sichert effizient alle Dateien auf Ihrem Computer, einschließlich Apps, Videos, Bilder, Dokumente und so weiter. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Dateien immer sichern, für den Fall, dass Sie sie verlieren. Time Machine hilft Ihnen, Ihre Dateien wiederherzustellen, wenn Sie sie versehentlich von Ihrem Gerät löschen oder formatieren.

Wann immer Ihre Time Machine eingeschaltet ist, hilft sie Ihnen, Ihre Dateien zu sichern, je nach der von Ihnen eingestellten Häufigkeit. Sie können sie so einstellen, dass Dateien stündlich, täglich, wöchentlich oder monatlich gesichert werden. Mit der Time Machine Funktion haben Sie die volle Kontrolle.

Um zukünftige Probleme und schwierige Situationen zu vermeiden, in denen Ihre Time Machine die Backup-Disk nicht mehr finden kann, müssen Sie wissen, wann und wie Sie Ihre Dateien und Daten auf einer externen Festplatte sichern. Nachfolgend finden Sie einige Schritte, wie Sie mit der Time Machine ein Backup erstellen:

Als erstes müssen Sie eine externe Festplatte an den Computer anschließen.

Klicken Sie auf das Apfelsymbol im Apple-Menü

Wählen Sie Systemeinstellungen.

Wie man ein Backup auf Time Machine erstellt

Schritt 1: Klicken Sie auf das Symbol der Time Machine

Nachdem Sie zuvor "Systemeinstellungen" gewählt haben, werden fast alle System-Apps angezeigt, suchen Sie nach "Time Machine" und wählen Sie es aus.

Einrichten der Time Machine

Schritt 2: Backup Disk auswählen

Klicken Sie auf das Symbol "Sicherungsmedium auswählen", um die bevorzugte Festplatte als Sicherungsmedium für Time Machine auszuwählen.

Sicherungsdisk auswählen

Schritt 3: Laufwerk zur Verwendung als Time Machine auswählen

Nachdem Sie auf "Sicherungslaufwerk auswählen" geklickt haben, wird Ihnen eine Liste der angeschlossenen Laufwerke angezeigt, die als Time Machine-Sicherungslaufwerk verwendet werden können.

TIme Machine-Laufwerk auswählen

Automatisch sichern, indem Sie auf die Schaltfläche "Automatisch sichern" klicken

Sichern auf dem Time Machine-Laufwerk

Nach der ersten Sicherung beginnt die Time Machine, Ihren Computer auf Aktualisierungen zu prüfen, falls Sie in letzter Zeit eine Datei gelöscht haben. Sie wird weiterhin jede Stunde prüfen und Ihre Dateien innerhalb des eingestellten Zeitintervalls sichern. Die Time Machine hat verschiedene Vorteile. Der vielleicht größte Vorteil ist die Wiederherstellung von Dateien, die Sie versehentlich gelöscht haben.

Zusammenfassung

Die Verwendung der Time Machine macht die Sache für Sie sehr viel einfacher. Sie können damit von einem Computer zu einem anderen Computer wechseln, sofern beide Computer MacBooks sind. Die TIme Machine ist wie ein Speicherlaufwerk, mit dem Sie Dateien wiederherstellen können, die aus dem einen oder anderen Grund gelöscht, beschädigt oder formatiert wurden. Es dauert nicht allzu lange, eine vollständige Wiederherstellung auf einer Time Machine durchzuführen und das ist eines der besten Dinge an ihr.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Mac-Kenntnisse erlernen | "Time Machine auf dem Mac kann das Backup-Volume nicht finden"