[Gelöst] Mac Papierkorb kann nicht geleert werden, was tun

[Gelöst] Mac Papierkorb kann nicht geleert werden

• Abgelegt bei: Mac-Probleme lösen • Bewährte Lösungen

"Ich habe versucht, Dateien von meinem Mac zu löschen, aber ich kann den Papierkorb nicht leeren. Wie kann man dieses Problem lösen? "

Normalerweise ist es für die Nutzer sehr einfach, den Papierkorb zu leeren. Viele Nutzer haben jedoch davon berichtet, dass sie versucht haben, die Dateien aus dem Mac-Papierkorb zu löschen und dabei einige Probleme auftraten. Es gibt eine Reihe von Gründen, die dazu führen können, dass Sie den Papierkorb auf dem Mac nicht leeren können.

Wenn Sie eine Datei auf dem Mac löschen, wird sie in den Papierkorb übertragen. Um Speicherplatz freizugeben, müssen Sie auch die Dateien aus dem Papierkorb löschen. Dabei können jedoch einige Fehler auftreten. Hier werden wir also dieses Problem lösen. Wir werden lernen, was zu tun ist, wenn der Mac-Papierkorb nicht geleert werden kann. Aber zuerst müssen wir auch ein paar Dinge lernen.

Teil 1. Gründe für "Mac Papierkorb lässt sich nicht leeren":

Es ein paar Gründe, warum der Papierkorb auf dem Mac nicht geleert werden kann. Normalerweise ist das Entleeren des Papierkorbs sehr unkompliziert. Gelegentlich treten jedoch Probleme auf, und dafür gibt es zwei Hauptgründe.


Teil 2. So leeren Sie den Papierkorb auf einem Mac

Sie kennen nun die Hauptprobleme die auftreten, wenn Sie versuchen, den Papierkorb des Mac zu leeren. Aber die Lösungen sind ziemlich einfach. Falls Sie im Papierkorb keine Dateien löschen können, gibt es einfache Schritte, um dies zu beheben.

1. Wenn Dateien gerade verwendet werden - Starten Sie den Mac neu oder wechseln Sie in den abgesicherten Modus

Wenn Sie die Mac-Datei im Papierkorb nicht leeren können, weil sie von einer anderen Anwendung verwendet wird, können Sie entweder den Mac neu starten oder in den abgesicherten Modus wechseln. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Beenden Sie die Anwendung, die geöffnet war während Sie versucht haben, den Papierkorb zu leeren.
  2. Wenn dies nicht funktioniert, wird möglicherweise eine App in den Hintergrundprozessen ausgeführt, die diese Datei verwendet. Starten Sie den Mac neu und leeren Sie den Papierkorb.

    im-abgesicherten-modus-starten

  3. Wenn auch das nicht funktioniert, gibt es möglicherweise ein Anmeldeelement oder ein Startelement, das diese Datei verwendet. Letztendlich müssen Sie Ihren Mac im abgesicherten Modus starten, indem Sie die Umschalttaste gedrückt halten. Versuchen Sie dann, den Papierkorb zu leeren, und starten Sie Ihren Mac wie gewohnt neu.

2. Gesperrte Dateien - So entsperren Sie sie

Falls Ihr Mac-Papierkorb nicht leer wird, weil die Dateien gesperrt sind, können Sie dieses Problem leicht beheben und die Dateien entsperren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie den Papierkorb und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, die Sie löschen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Option Information und dann auf das Kontrollkästchen Gesperrt. Dadurch wird die Datei entsperrt und Sie können die Dateien jetzt einfach löschen, indem Sie auf 'Papierkorb leeren' klicken.

    Dateien entsperren

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und auf Sofort löschen klicken, um die Datei dauerhaft zu löschen.

3. Löschen Sie Dateien von einer externen Festplatte - Festplatten-Dienstprogramm

Wenn Sie nicht herausfinden können, warum Ihr Mac den Papierkorb nicht leeren kann, können Sie das Festplatten-Dienstprogramm verwenden. Diese Funktion wird verwendet, um alle Festplatten-bezogenen Aufgaben auf dem Mac auszuführen. Einschließlich der Erstellung, Konvertierung, Komprimierung und Verschlüsselung. Auf diese Weise können Sie einige Änderungen vornehmen und das Laufwerk reparieren, damit Sie die Dateien löschen können.

  1. Starten Sie die MacOS-Wiederherstellung, indem Sie beim Starten des Mac cmd + R drücken.
  2. Wenn das Fenster des macOS-Dienstprogramms angezeigt wird, wählen Sie das Festplatten-Dienstprogramm aus und klicken Sie auf Weiter.
  3. Wählen Sie im Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte aus, die die zu löschende Datei enthält, und verwenden Sie dann die Erste-Hilfe-Funktion, um diese Festplatte zu reparieren.

    Erste-Hilfe-Funktion

  4. Beenden Sie nun das Dienstprogramm und starten Sie Ihren Mac neu. Versuchen Sie erneut, den Papierkorb zu leeren, und hoffentlich werden diesmal die jeweiligen Dateien gelöscht.

4. Schutz der Systemintegrität

Ein weiterer Grund, warum Mac den Papierkorb nicht leeren kann, ist möglicherweise der Systemintegritätsschutz (SIP). Dieser begrenzt Funktionen und Aufgaben, die das Root-Konto nicht ausführen kann. Es ist eine Sicherheitsfunktion, mit der nicht einmal der Root-Benutzer eine Datei ändern oder löschen kann. Wenn Sie dadurch jedoch keine Dateien auf dem Mac löschen können, können es umgehen oder ändern. Sie müssen dafür die SIP-Funktion deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Die SIP-Einstellung wird auf jedem Mac im NVRAM gespeichert. Sie müssen also über die Wiederherstellungs-Umgebung darauf zugreifen. Starten Sie Ihren Mac im Wiederherstellungsmodus und öffnen Sie ein Terminalfenster.

    mit-dem-dienstprogramm-auf-das-terminal-zugreifen

  2. Geben Sie den Befehl - csrutil status ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie werden sehen, ob die SIP-Funktion aktiviert ist oder nicht.
  3. Geben Sie nun den Befehl - csrutil disable ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird der Systemintegritätsschutz deaktiviert und Sie können die Dateien aus dem Mac-Papierkorb oder an einer anderen Stelle löschen.

    sip-deaktivieren

Sie müssen zuerst Ihren Mac neu starten, damit die Einstellung wirksam wird. Sie können die Einstellung gemäß Ihren Anforderungen weiter aktivieren oder deaktivieren.

5. Mac Papierkorb mit dem Terminal leeren

Wenn Sie mit dem Terminal vertraut sind, können Sie die Dateien auch mithilfe des Terminals löschen. Diese Methode sollte als ultimative Lösung angesehen werden. Sie können diese Methode verwenden, wenn alle oben genannten Methoden die Dateien nicht löschen konnten. Auf folgende Art und Weise leeren Sie den Papierkorb des Mac über das Terminal. Der Terminalbefehl zwingt den Papierkorb, die Dateien zu löschen. Der Terminal-Befehl ist eine ausfallsichere Methode. Außerdem werden alle Fehler umgangen, die das Entleeren des Papierkorbs verhindern.

  1. Drücken Sie CMD + Leertaste, um Spotlight zu öffnen. Geben Sie terminal ein und drücken Sie die Eingabetaste, um es zu starten.

    terminal-öffnen

  2. Geben Sie den Befehl sudo rm-R ein und drücken Sie die Leertaste, um das Löschen der Dateien zu erzwingen.

    befehl-ausführen

  3. Gehen Sie nun zum Papierkorb und wählen Sie alle Dateien aus, die Sie löschen möchten. Ziehen Sie diese Dateien in das Terminalfenster und drücken Sie erneut die Eingabetaste.

    dateien-in-das-terminal-ziehen

  4. Geben Sie das Mac-Administratorkennwort ein, um den Befehl zu autorisieren, und drücken Sie zur Bestätigung die Eingabetaste. Führen Sie abschließend den Befehl aus. Dadurch werden die Dateien, die Sie in das Terminalfenster gezogen haben, sofort gelöscht.

Nun haben Sie ein etwas saubereres System. Aber stellen Sie sicher, dass Sie nichts falsch machen, sonst haben Sie ein größeres Problem. Mit der Terminal-Methode werden alle Daten auf Ihrem Mac gelöscht. Sie können Dateien jedoch jederzeit wiederherstellen, nachdem Sie den Papierkorb auf dem Mac geleert haben. Daher ist es besser, wenn Sie online nach einem effektiven Wiederherstellungstool für Mac suchen, um Ihre gelöschten Dateien wiederherzustellen.


Teil 3. So stellen Sie Dateien nach dem Leeren des Papierkorbs auf dem Mac wieder her

Wenn das Terminal verwendet wird, um die Dateien aus dem Papierkorb zu löschen, passiert es oft, dass etwas schief geht. Die Verwendung des Terminals kann sehr schwierig sein. Wenn Sie also am Ende Ihre Systemdaten löschen, sollten Sie ein Tool parat haben, mit dem alle Arten von Daten wiederhergestellt werden können, auch wenn sie gelöscht wurden. Sie können sich auf die Software Recoverit Data Recovery auf Mac verlassen. Dies ist eines der beliebtesten Datenwiederherstellungstools, die Benutzern zur Verfügung stehen.

Einige Funktionen der Software sind hier aufgeführt:

Wiederherstellung von Mac Word-Dateien

Recoverit - Die beste Software zur Wiederherstellung von Word-Dateien

  • Stellt Word-Dokumente von allen Speichergeräten wieder her.
  • Stellt mehr als 1000 Dateitypen und -formate in verschiedenen Situationen wieder her.
  • Scannt die Dateien und zeigt eine Vorschau an, bevor es die Dateien wiederherstellt.
Download | Mac Mac Version Download | Win Windows Version

So stellen Sie gelöschte Dateien auf einem Mac wieder her

1. Führen Sie die App aus und wählen Sie einen Speicherort aus

Führen Sie die App aus und wählen Sie einen Speicherort aus: Starten Sie die App auf dem System, und werden die vorhandenen Laufwerke in der Benutzeroberfläche sehen. Geben Sie einen Speicherort an und klicken Sie dann auf Start.

speicherort-auswählen

2. Scannen der Festplatte

Datenträger scannen: Die Software scannt den Datenträger und zeigt die Ergebnisse, sortiert nach ihrem Format, auf dem Bildschirm an. Wenn der normale Scan nicht funktioniert hat, können Sie Deep Scan verwenden, um nach verlorenen oder gelöschten Dateien zu suchen.

speicherort-scannen

3. Vorschau ansehen und Dateien wiederherstellen

Geben Sie das Mac-Administratorkennwort ein, um den Befehl zu autorisieren, und drücken Sie zur Bestätigung die Eingabetaste. Führen Sie abschließend den Befehl aus. Dadurch werden die Dateien, die Sie in das Terminalfenster gezogen haben, sofort gelöscht.

email-wiederherstellen

Die Recoverit Data Recovery-Software ist sehr hilfreich, wenn Sie versehentlich Ihren Papierkorb geleert haben. Sie müssen nicht unter dem Verlust Ihrer Dateien leiden, da die Software diese in Sekundenschnelle effektiv wiederherstellen kann.


Video-Tutorial zur Wiederherstellung von Mac-Dateien


Fazit

Wie Sie sehen, können nur wenige kleine Schwierigkeiten zu größeren Problemen führen. Stellen Sie also besser sicher, dass Sie die richtige Lösung finden. Wir haben Ihnen alle möglichen Lösungen bereitgestellt, um den Mac-Papierkorb zu leeren. Und für den Fall, dass Sie Ihre Mac-Daten ausversehen löschen, haben wir auch Informationen dazu bereitgestellt, wie Sie Dateien vom Mac wiederherstellen nachdem Sie den Papierkorb geleert haben. Wenn Bekannten von Ihnen so etwas passieren sollte, empfehlen Sie denen diese Lösungen und die Recoverit Software.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Mac reparieren | [Gelöst] Mac Papierkorb kann nicht geleert werden