Die häufigsten Nikon-DSLR-Kamera-Fehler | Tipps und Tricks

Die häufigsten Nikon-DSLR-Kamera-Fehler, die jeder Fotograf kennen sollte

• Abgelegt bei: Foto/Video/Audio Lösung • Bewährte Lösungen

Es ist ätzend, wenn aus dem einen oder anderen Grund die Kamera klemmt und man diesen Moment verpasst. Glücklicherweise rechtfertigt nicht jeder Kamerafehler eine Fahrt zum Reparaturzentrum. Mit den folgenden Tipps und Tricks sind Sie im Handumdrehen wieder einsatzbereit. Werfen Sie einen Blick auf einige der häufigsten Nikon DSLR-Kamera-Fehler und wie Sie diese beheben.

Teil 1. So beheben Sie Speicherkartenfehler

Fehler 1: Film kann nicht aufgenommen werden Fehler

kann keinen Film aufnehmen Fehler

In den meisten Fällen wird dieser Fehler aufgrund eines Problems mit der Speicherkarte angezeigt. Sie tritt normalerweise auf, wenn die Kamera nicht in der Lage ist, Medien zu Aufnahmezwecken auf die Speicherkarte zu übertragen.

Die beste Lösung für diesen Fehler ist der Austausch Ihrer aktuellen Speicherkarte gegen eine Karte mit höheren Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.

Manchmal kann der Fehler auch auf ein Problem an der Kamera selbst zurückzuführen sein. Sie müssen jedoch zunächst die Speicherkarte wechseln, bevor Sie es als Kameraproblem abschreiben.

Falls der Wechsel der Speicherkarte nicht hilft, müssen Sie eventuell ein Reparaturzentrum aufsuchen, um die Kamera überprüfen zu lassen.

Auf der SD-Karte vorhandene beschädigte Ideos sind wichtig. Werfen Sie einen Blick auf Wie man beschädigte Videos repariert .

Fehler 2: Blinkender "CHA/CHR"-Fehler

blinkend CHA CHA-Fehler

Eine blinkende "CHA/CHR"-Fehlermeldung ist wahrscheinlich auch das Ergebnis eines Speicherkartenproblems. In vielen Fällen tritt das Problem auf, nachdem Sie Bilder von Ihrer Karte kopiert haben.

Zum Glück ist es nicht schwer zu beheben, da es lediglich eine kamerainterne Formatierung der Speicherkarte erfordert. Falls Sie die Speicherkarte formatieren und das Problem nicht behoben wird, könnte es ein Problem mit den Kontakten sein.

Versuchen Sie, die Kontakte sowohl am Objektiv als auch an der Kamera wie oben beschrieben zu reinigen. Sollte auch das nicht funktionieren, kann eine Fahrt zum Reparaturzentrum erforderlich sein.

Fehler 3: Kein Speicherkartenfehler oder -E-

kein Speicherkartenfehler

Die Meldung -E- ist einfach die Art und Weise, wie die Nikon-DSLR Ihnen mitteilt, dass sich keine Speicherkarte in der Kamera befindet. Das bedeutet, dass Sie keine Fotos machen können, da es keine Speichermöglichkeit für sie gibt. Hierfür gibt es eine einfache Lösung: Stecken Sie einfach eine Speicherkarte in Ihre Kamera.

In bestimmten Fällen kann es vorkommen, dass Sie bereits eine Karte in der Kamera haben und trotzdem die Fehlermeldung erhalten. Das würde bedeuten, dass Ihre Kamera nicht in der Lage ist, die Speicherkarte zu lesen.

Um dies zu beheben, versuchen Sie, die Kontakte auf Ihrer Speicherkarte vorsichtig zu reinigen. Dies sind Metallteile, die Sie auf der Karte sehen. Prüfen Sie, ob das Problem nach der Reinigung behoben ist.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, können Sie versuchen, die Speicherkarte in der Kamera zu formatieren, wobei Sie bedenken müssen, dass alle Fotos auf der SD-Karte verloren gehen. Wenn sich die Karte immer noch nicht löschen lässt, versuchen Sie, eine andere Karte einzulegen, um festzustellen, ob das Problem an der Karte oder an der Kamera liegt.

Sie würden wissen, dass es sich um ein Kameraproblem handelt, wenn Sie die gleiche Meldung mit einer anderen Karte erhalten. Und in diesem Fall müssen Sie möglicherweise das Reparaturzentrum aufsuchen.

Teil 2. So beheben Sie objektivbedingte Probleme

Fehler 1: Blinken ERR Fehler

blinkend ERR Fehler

Der blinkende ERR-Code ist eine der am meisten gefürchteten Fehlermeldungen an der DSLR. Schlimmer noch, es kann auf einer brandneuen Kamera erscheinen. Aber die gute Nachricht ist, dass Sie den Fehler beheben können, ohne ein Nikon-Center aufsuchen zu müssen.

Eine der wahrscheinlichsten Ursachen für das Problem hat mit Schmutz oder Fett entweder an der Kamera oder den Objektivkontakten oder beidem zu tun. Wenn es sich um eine brandneue Kamera handelt, kann es sein, dass die Kontakte durch den Herstellungsprozess ölig sind.

Wenn Sie die Kamera jedoch schon einige Zeit haben, sind die wahrscheinlichen Schuldigen Staubpartikel. Diese könnten zwischen dem Objektiv und der Kamera eingeklemmt sein. In beiden Fällen ist die Lösung so einfach wie die Reinigung des betroffenen Bereichs.

Hier ist, was Sie tun müssen:

Sie können auch versuchen, die Kamera auszuschalten, den Akku vollständig zu entfernen und wieder einzusetzen, und die Kamera einzuschalten, was praktisch ein Hard-Reset ist. Dabei kommt es zu keinem Datenverlust.

Wenn Sie all diese Ansätze ausprobieren und das Problem weiterhin besteht, sollten Sie eine Servicestelle aufsuchen und sich von einem Experten helfen lassen.

Fehler 2: Blinkender fEE-Fehler

Blinkender fEE-Fehler

Diese Fehlermeldung kann nur bei einer DSLR erscheinen, die ein Objektiv mit einem Blendenring verwendet. Es kommt häufiger bei Kameras mit älteren Objektiven vor. Die Meldung erscheint, wenn Sie den Ring nicht auf die minimale Blendengröße eingestellt haben.

Es könnte sein, dass Sie beim Wechsel des Objektivs versehentlich den Blendenring an Ihrem Objektiv gedreht haben und dadurch den Fehler ausgelöst haben.

Um diese Fehlermeldung zu beheben, stellen Sie einfach die Blende des Objektivs auf die höchstmögliche Blendenzahl ein, was die minimale Blende ist. In den meisten Fällen ist die richtige Position in orangefarbener Schrift hervorgehoben. Sobald Sie dies getan haben, arretieren Sie es, um eine Wiederholung desselben zu vermeiden.

Am besten lassen Sie die Kamera die Blende automatisch wählen, damit sie Fotos mit optimaler Belichtung aufnimmt.

f oder f0-Fehler

Fehler 3: f-oder-f0-error

Die wahrscheinlichste Ursache für diesen Fehlercode ist eine verrutschte Linse. Wenn Ihre Kamera erkennt, dass das Objektiv nicht so platziert ist, wie es sein sollte, können Sie keine Fotos aufnehmen.

Um das Problem zu beheben, demontieren Sie einfach das Objektiv, indem Sie die oben beschriebenen Schritte befolgen, und montieren Sie es dann wieder ordnungsgemäß.

Es könnte auch sein, dass Sie ein älteres Objektiv verwenden, das die Kamera nicht erkennen kann. Wenn das der Fall ist, kann es sein, dass Sie die Meldung erneut erhalten, egal wie oft Sie die Verbindung trennen und neu aufbauen. Das könnte daran liegen, dass ein älteres Objektiv keine elektronischen Kontakte hat und daher nicht mit Ihrer Kamera kommunizieren kann.

Fehler 4: Dreieck mit Buchstabe "F"

Dreieck mit Buchstabe F

Bei dieser speziellen Fehlermeldung liegt die Ursache meist in der Unfähigkeit der Kamera, mit dem Objektiv zu kommunizieren.

Dafür kann es zwei wahrscheinliche Ursachen geben. Erstens könnte es sein, dass Staub oder Schmutz die Kontakte an den Objektiven daran hindert, sich richtig mit der Kamera zu verbinden. Zweitens kann es sein, dass sich das Objektiv nicht in seiner richtigen Position befindet.

Beginnen Sie damit, die Objektive zu demontieren und die Kontakte sowohl an der Kamera als auch an den Objektiven wie oben beschrieben zu reinigen. Montieren Sie anschließend das Objektiv wieder und stellen Sie sicher, dass es gemäß den obigen Anweisungen korrekt einrastet.

Falls sich der Fehlercode dadurch nicht beheben lässt, versuchen Sie, ein anderes Objektiv zu verwenden, um festzustellen, wo das Problem liegt. Wenn Sie das Problem nicht lösen können, suchen Sie eine Reparaturwerkstatt auf.

Teil 3. So beheben Sie Auslöser-bezogene Fehler

Fehler 1: Auslöserfehler

Auslösefehler

Falls der Auslöser an Ihrer Nikon-Kamera klemmt, sehen Sie diese Fehlermeldung. Der Verschluss Ihrer Kamera öffnet und schließt sich normalerweise beim Aufnehmen von Fotos. Wenn es jedoch beschädigt wird oder etwas im Weg ist, kann es sich möglicherweise nicht so bewegen, wie es sollte, was zu der oben genannten Fehlermeldung führt.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie den Auslöser überprüfen, um zu sehen, ob klebriger Schmutz seine Auslösung blockiert. Es könnte auch ein Objekt oder Teilchen im Weg sein. Entfernen Sie das Objekt oder reinigen Sie den Auslöser und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Fehler 2: "Auslöser erneut drücken" Fehler

Auslöser erneut drücken

Ein weiterer häufiger Auslösefehler erscheint in Form des Befehls "Auslöser erneut drücken". Wenn dieser Fehler auftritt, kann es vorkommen, dass Ihre Kamera keine Fotos aufnimmt, egal wie oft Sie den Auslöser drücken.

Die häufigste Ursache hierfür hat mit dem Getriebemotor zu tun, der die Auslösung des Auslösemechanismus steuert. Im Laufe der Zeit kann es etwas eng werden oder verschmutzt sein. Das kann dazu führen, dass es starr wird und sich nicht mehr umdrehen lässt, und erfordert ein wenig Schmierung.

Schalten Sie dazu die Kamera aus, entfernen Sie den Akku und nehmen Sie dann die untere Bodenabdeckplatte ab. Dadurch wird der Getriebemotor freigelegt, der den Verschluss betätigt, und das ist der Teil, der gewartet werden muss.

Entfernen Sie systematisch alle Schrauben, die die Basisabdeckung halten, bewegen Sie dann das Getriebe leicht und prüfen Sie, ob es verschmutzt ist. Bewegen Sie das Getriebe mit einem sauberen Zahnstocher nach oben, bis Sie Reibung spüren. Halten Sie an und bewegen Sie sich nach unten, während Sie auf Verschmutzung prüfen.

Wenn Sie keinen Schmutz sehen können, verwenden Sie eine Lupe und entfernen Sie alles, was zwischen den Zähnen eingeklemmt ist. Wiederholen Sie den Vorgang mindestens fünfmal, drehen Sie und reinigen Sie das Getriebe gründlich, bevor Sie es schmieren.

Tragen Sie etwas Fett auf, während Sie das Getriebe hin und her bewegen, um eine optimale Abdeckung zu gewährleisten. Bewegen Sie ihn noch einmal mindestens fünf Mal, um das Fett zu verteilen, bis alle Zähne leicht mit Fett bedeckt sind.

Legen Sie anschließend den Akku wieder ein und halten Sie ihn fest. Schalten Sie dann die Kamera ein, um zu sehen, ob der Fehler behoben ist. Setzen Sie dann die Abdeckung wieder auf und schrauben Sie sie ein.

Teil 4. So beheben Sie batteriebedingte Fehler

Fehler 1: Fehler des 'Information'-Symbols

Informationssymbol Fehler

Dieser Fehler, der als ein "I" in einem Kreis erscheint, kann mehrere Ursachen haben. Die erste und wahrscheinlichste Ursache könnte eine entladene Batterie sein. Daher sollten Sie es zunächst aufladen, bevor Sie etwas anderes versuchen.

Eine zweite Ursache könnte sein, dass Ihre Speicherkarte entweder voll oder gesperrt ist. Und die Lösung wäre in diesem Fall, die Medien von der Speicherkarte auf den PC zu übertragen.

Falls sie gesperrt ist, entfernen Sie die Karte und suchen Sie einen kleinen Kippschalter an der Seite. Schieben Sie ihn von der Position "Verriegelt" in die Position "Entriegelt" und prüfen Sie, ob der Fehlercode gelöscht wird.

Es kann aber auch sein, dass Ihre Kamera bemerkt hat, dass eine der Personen oder ein Tier, die das Motiv des Fotos bilden, gerade blinzelte, als Sie die Aufnahme machten. Wenn das der Fall ist, besteht die Lösung darin, das Foto erneut aufzunehmen und zu hoffen, dass niemand blinzelt.

Teil 5. So beheben Sie andere Fehler

Fehler 1: Dieses Bild kann nicht gelöscht werden Fehler

Fehler kann nicht gelöscht werden

Obwohl dies zu den am einfachsten zu behebenden Fehlern gehört, kann es ärgerlich sein, wenn Sie keine Ahnung haben, wie Sie es machen sollen. Die Meldung erscheint normalerweise, wenn Sie versuchen, ein Bild zu löschen, das durch das Softwareprogramm in der Kamera geschützt ist.

Um den Fehler zu beheben, müssen Sie nur das Grundproblem angehen und den Schutzaspekt aus dem Bild entfernen. Suchen Sie das Foto, das Sie löschen möchten, und sobald Sie es gefunden haben, drücken Sie die Taste "Schlüssel", um es zu entsperren.

Falls Sie den Schutz des Bildes nicht aufheben können, besteht eine weitere Alternative darin, die Speicherkarte zu formatieren. Leider werden dadurch alle Inhalte auf Ihrer Kamera gelöscht. Daher sollten Sie diese Option nur in Erwägung ziehen, wenn Sie als letzten Ausweg eine Sicherung Ihrer Medien haben.

Egal, wann Sie feststellen, dass Inhalte gelöscht wurden, stellen Sie Ihre gelöschten Fotos von der Nikon-Kamera wieder her.
- 2 Minuten, um es zu lesen.

Fehler 2: Hängenbleiben bei R-Nummer

hängt an der r-Nummer fest

Obwohl es sich technisch gesehen nicht um eine Fehlermeldung handelt, verhindert sie, dass Sie Aufnahmen machen, auch wenn Sie den Auslöser vollständig drücken. Es könnte eine beliebige r-Zahl sein, und sie zeigt die verbleibende Anzahl von Fotos an, die Sie aufnehmen können.

Der Code erscheint normalerweise, wenn Sie den Auslöser halb herunterdrücken. Da es sich nicht um eine Fehlermeldung handelt, sollte sie verschwinden, wenn Sie den Auslöser vollständig drücken.

Falls die Lichtverhältnisse im Raum jedoch nicht ideal sind, bleibt er auf diesem Code stehen, bis sich die Bedingungen verbessern. Es könnte auch sein, dass Ihre Kamera einen Selbstauslöser hat und die Meldung erst verschwindet, wenn der Timer abgelaufen ist.

Wann Sie aufhören sollten

Wie Sie vielleicht feststellen, ist es möglich, die meisten Nikon DSLR-Fehlermeldungen mit diesen einfachen Lösungen zu beheben. Aber in manchen Fällen will das Problem einfach nicht verschwinden, egal welche Lösung Sie versuchen. Das kann ein Zeichen dafür sein, dass es an der Zeit ist, die Reparaturwerkstatt aufzusuchen und einen Experten zu Rate zu ziehen.

Die Kamera hat häufige Fehler. Videodateien bilden da keine Ausnahme. Wie können Sie Gängige Videofehler beheben ?
- 2 Minuten, um es zu lesen.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Fotos retten und reparieren | Die häufigsten Nikon-DSLR-Kamera-Fehler, die jeder Fotograf kennen sollte