So beheben Sie das Problem "Externe Festplatte wird nicht auf dem Mac gemountet" ohne Datenverlust

Author

• Abgelegt bei: Festplattenproblemlösung • Bewährte Lösungen

F: Wie behebt man das Problem, dass die externe Festplatte auf dem Mac nicht gemountet wird, ohne Datenverlust?
"In den letzten Tagen habe ich versucht, die externe Festplatte auf meinem Mac zu mounten. Ich habe es immer wieder versucht, aber ich kann sie nicht mounten. Ich weiß nicht, was der Grund für dieses Problem ist. Dieses Problem ist bisher noch nie aufgetreten. Das Einzige, worum ich mir Sorgen mache, sind meine Daten auf dem Laufwerk, da sie alle meine Erinnerungen enthalten. Ich möchte die Methoden kennenlernen, die das Problem der nicht gemounteten externen Mac-Festplatte beheben können, ohne meine Daten auf dem Laufwerk zu verlieren."

Die Festplatte ist sicherlich das am häufigsten verwendete Datenspeichergerät. Sie ist auf der ganzen Welt weit verbreitet. Die Festplatte speichert einen großen Teil der wichtigen Daten der Benutzer. Es ist also verständlich, dass das Problem, dass die externe Festplatte nicht auf dem Mac gemountet wird, Ihnen eine Menge Stress bereitet. Wenn Sie diesen Fehler erhalten haben, versuchen Sie keine eigenen Methoden. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge, dieses Problem ist behebbar. In dieser Anleitung werden Ihnen einige Ursachen für dieses Problem genannt, damit Sie wissen, wie dieses Problem auftritt. Sobald wir damit fertig sind, werden Ihnen einige einfache und schnelle Abhilfen für dieses Problem gezeigt.

Teil 1: Was sind die Gründe dafür, dass eine externe Festplatte nicht auf dem Mac gemountet wird?

Bevor Sie sich sofort auf die Fehlerbehebung stürzen, müssen Sie die tatsächlichen Gründe für dieses Problem kennen. Wenn Sie die Gründe für das Dilemma kennen, werden Sie in Zukunft wachsam sein.

Hier sind einige häufige Gründe, warum externe Festplatten nicht auf dem Mac gemountet werden;

Fehlerhafte Verbindung mit externem Speicherlaufwerk

Der erste und wichtigste Grund dafür, dass Ihre externe Festplatte nicht auf dem Mac gemountet werden kann, könnte eine schmutzige oder lockere Verbindung zwischen den Kabeln, dem USB-C-Multiadapter, Thunderbolt 3 oder anderen Anschlussports sein. Der Anschluss ist nur möglich, wenn die Kabel fest und sauber angeschlossen sind.

Inkompatibles Dateisystemformat des Laufwerks

Es gibt Situationen, in denen das Dateisystemformat des Laufwerks nicht mit Ihrem Mac kompatibel ist. Es gibt Formate der Festplatte, die gut mit dem Mac kompatibel sind, wie exFAT, HFS+, etc. Stellen Sie also sicher, dass das Format Ihrer externen Festplatte mit dem System kompatibel ist.

Das beschädigte Dateisystem des Speichergeräts

Dieser Grund ist ein sehr häufiger, wenn Ihre externe Festplatte von einem Virus befallen ist oder wenn Sie die externe Festplatte abrupt auswerfen. Es besteht die Möglichkeit, dass das Dateisystem der Festplatte beschädigt ist. Wenn dies der Fall ist, lässt sich die externe Festplatte nicht am Mac mounten.

Inkompatible Treibersoftware des Speichergeräts

In sehr seltenen Fällen kann der Grund dafür, dass die externe Festplatte nicht auf dem Mac gemountet wird, sein, dass die Treibersoftware des Speichergeräts nicht mit dem Mac kompatibel ist.


Teil 2: Vorschläge zur externen Festplatte, kein größeres Problem

Sie können Ihr Problem auch mit einigen Vorschlägen lösen, wenn Sie diese ausprobieren, bevor Sie zu den formalen Methoden zur Lösung des Problems der nicht gemounteten externen Festplatte auf dem Mac übergehen.

Hier sind einige der effektiven Vorschläge in Ihrer Situation;

Schließen Sie die externe Festplatte an einen anderen Anschluss an oder versuchen Sie ein anderes USB-Kabel

Zunächst ist der einfachste Vorschlag, die externe Festplatte an einen anderen Anschluss anzuschließen, da von mehreren Anschlüssen einige im Laufe der Zeit instabil werden können. Zweitens: Sie können auch ein anderes USB-Kabel ausprobieren. Das Problem kann am USB-Kabel liegen, so dass ein Austausch des Kabels das Problem lösen könnte.

Versuchen Sie ein super langsames Anschließen

Dieser Vorschlag klingt vielleicht umständlich, aber er funktioniert: Sie können versuchen, Ihre externe Festplatte außergewöhnlich langsam anzuschließen. Benutzer haben berichtet, dass beim langsamen Einstecken das Laufwerk auf dem Mac gemountet wurde, anstatt es normal anzuschließen.

Prüfen Sie Ihre Finder-Einstellungen

Und schließlich, wenn der obige Vorschlag nicht hilft, können Sie den Finder öffnen, "Einstellungen" wählen oder (Strg +) drücken und "Externe Laufwerke" sowohl in der Registerkarte "Allgemein" als auch in der Registerkarte "Seitenleiste" aktivieren, um Ihre externe Festplatte auf dem Mac-System anzuzeigen.


Teil 3: Wie behebt man das Problem der nicht gemounteten externen Festplatte auf dem Mac?

Jetzt kommen wir zum wichtigsten Teil der Anleitung. Wenn die Vorschläge nicht ausreichen, um Sie aus der problematischen Situation zu befreien, dass die externe Festplatte nicht auf dem Mac-System gemountet wird, können Sie diese Methoden sorgfältig befolgen, um dieses Problem loszuwerden.

Die erste Methode, um Ihr Problem zu lösen, ist recht einfach. Wenn Sie also daran denken, stattdessen eine andere Methode auszuprobieren, versuchen Sie diese, bevor Sie mit einer anderen fortfahren. Bei dieser Methode stellen Sie zunächst sicher, dass die Finder-Einstellungen externe Festplatten auf dem Desktop anzeigen oder dass der Finder aktiviert ist. Dies sind die unten genannten, einfach umzusetzenden Schritte, befolgen Sie sie entsprechend;

Schritt 1: Öffnen Sie den Finder im Dock, gehen Sie in der oberen Menüleiste zu Finder> Einstellungen.

Schritt 2: Wenn das Fenster mit den Finder-Einstellungen erscheint, klicken Sie auf "Allgemeiner Reiter".

mac os ändern

Schritt 3: Aktivieren Sie unter dem Abschnitt "Diese Elemente auf dem Desktop anzeigen" das Kontrollkästchen "Externe Laufwerke". Auf Ihrem Desktop wird nun das Symbol für die externe Festplatte angezeigt.

Schritt 4: Klicken Sie in diesem Schritt auf die Registerkarte "Seitenleiste" und aktivieren Sie im Abschnitt "Speicherort" die Option "Externes Laufwerk". (Stellen Sie sicher, dass im Ansichtsmenü des Festplattendienstprogramms die Option "Alle Geräte anzeigen" aktiviert ist).

Schritt 5: Drücken Sie die Tasten Befehl + Leertaste, um Spotlight zu öffnen.

Schritt 6: Geben Sie Disk Utility ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Festplattendienstprogramm zu öffnen.

alle geräte anzeigen

Schritt 7: Wählen Sie im letzten Schritt das Menü Ansicht und wählen Sie "alle Geräte anzeigen". In der Seitenleiste Ihres Festplattendienstprogramms wird nun die externe Festplatte angezeigt.

Die nächste Methode ist das Zurücksetzen von NVRAM (Non-volatile RAM) und PRAM (Parameter RAM). Dazu müssen Sie die unten genannten Schritte ausführen;

Schritt 1: Starten Sie den Mac neu und drücken Sie sofort die Tasten Option + Befehl + P+ R, bis Sie den Glockenton hören.

Schritt 2: Setzen Sie den SMC (System Management Controller) auf Ihrem Mac zurück.

Schritt 3: Wenn Sie einen iMac, Mac Pro/mini oder einen Laptop verwenden, der über einen herausnehmbaren Akku verfügt, ziehen Sie das Netzkabel ab oder nehmen Sie den Akku heraus und halten Sie dann den Netzschalter 5 Sekunden lang gedrückt. Bei nicht abnehmbaren Geräten wie MacBook Air oder MacBook Pro halten Sie "Umschalt+Steuerung+Option+Einschalttaste" 10 Sekunden lang gedrückt.

Wenn die beiden oben genannten Methoden Ihr Problem nicht lösen, können Sie diese Methode versuchen. Manchmal ist die Konnektivität nicht korrekt, was sicherlich zu diesem Problem führt.

Schritt 1: Schließen Sie den USB-Stecker oder Adapter wieder an, um die Festplatte richtig einzubauen.

Schritt 2: Sie können die Festplatte an einen anderen Anschluss oder an einen anderen Mac anschließen.

Schritt 3: Das USB-Kabel könnte beschädigt sein, versuchen Sie, es zu wechseln.

Schritt 4: Sie können entweder die externe Stromquelle anschließen, wenn die Festplatte eine solche benötigt.

Schritt 5: Auch das Gehäuse der Festplatte kann dieses Problem auslösen. Sie können also versuchen, auch das zu ändern.

Bei dieser Methode können Sie drei Verfahren einbeziehen, wie unten beschrieben;

Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm und wählen Sie dann die Festplatte in der Seitenleiste aus. Klicken Sie außerdem auf die Registerkarte "Mounting" und das Laufwerk wird automatisch gemountet.

Öffnen Sie zunächst das Festplattendienstprogramm, wählen Sie die Festplatte in der Seitenleiste aus und klicken Sie auf die Option "First Aid" und dann auf "Ausführen", damit werden die logischen Probleme der Festplatte repariert.

Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm und überprüfen Sie den Smart-Status des Laufwerks, falls es ausfällt, ist es besser, das Laufwerk durch Klonen zu sichern. Tauschen Sie das defekte Laufwerk gegen ein neues aus, wenn Sie Ihre Daten nicht verlieren wollen.


Teil 4: Wie kann man Daten von einer nicht gemounteten externen Mac-Festplatte wiederherstellen?

Es kann ein Szenario geben, in dem Sie es versäumt haben, die richtigen Schritte zu implementieren und jetzt sind alle Ihre Daten verloren, keine Sorge, Sie können alle Ihre Daten in kurzer Zeit wiederherstellen. Halten Sie sich an die Anleitung.

Recoverit

Recoverit Data Recovery for Mac ist bemerkenswert genug, um mehr als 1.000 Typen und Formate von Daten wiederherzustellen. Es kann Daten von fast allen auf dem Markt befindlichen Speichergeräten wiederherstellen.

Schritt 1: Starten Sie Recoverit auf dem Mac

Laden Sie die Software Recoverit herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Mac.

Mac-Datenwiederherstellung

Schritt 2: Wählen Sie das Laufwerk

Sobald Sie die Anwendung geöffnet haben, sind die weiteren Schritte einfach und leicht. Sie müssen das Laufwerk unter der Option "Geräte" auswählen.

mac ordnerwiederherstellung auswählen

Schritt 3: Scannen Sie den Speicherort

Sobald Sie den Reiter "Start" gedrückt haben, startet die Software den Tiefenscanprozess für Ihre Festplatte. Sie können den Scanvorgang sogar entweder anhalten oder fortsetzen.

mac verlorene dateien scannen

Schritt 4: Vorschau und Wiederherstellung von Dateien

Der Scanvorgang kann einige Zeit dauern. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie eine Vorschau aller verlorenen Daten auf dem Laufwerk anzeigen. Sie können eine Vorschau aller Datenformate anzeigen, die Sie auf der Festplatte verloren haben. Zum Schluss drücken Sie einfach die Schaltfläche "Wiederherstellen" und warten, bis Ihre Daten sicher wiederhergestellt sind.

mac fotowiederherstellung


Fazit

Eine Festplatte ist ein Speichergerät, das sehr empfindlich ist und bei seinen Benutzern mehrere Probleme auftauchen können. Sie müssen sich nur vor Augen halten, dass jedes Problem nur dann gelöst werden kann, wenn Sie die beste Anleitung verwenden. Das Problem, dass die Festplatte auf dem Mac nicht gemountet wird, ist mit allen oben in der Anleitung genannten Methoden behebbar.

Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | Festplatte reparieren | So beheben Sie das Problem "Externe Festplatte wird nicht auf dem Mac gemountet" ohne Datenverlust