Wie man „Windows hat ein Festplattenproblem erkannt“ behebt | Recoverit

Wie man „Windows hat ein Festplattenproblem erkannt“ behebt

• Abgelegt bei: Festplattenproblemlösung • Bewährte Lösungen

Es ist ziemlich ärgerlich, wenn Sie beim Arbeiten auf Ihrem PC irgendeine Art von Fehlermeldung sehen. Der Fehler "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" ist eine alarmierende Meldung, die anzeigt, dass etwas mit Ihrer Festplatte schrecklich schief gelaufen ist und Sie Ihre Daten sichern müssen, um sie zu schützen.

Der Fehler "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" wird erzeugt, wenn das Betriebssystem auf ein Problem beim Lesen von Daten von der Festplatte stößt. Diese Fehlermeldung weist darauf hin, dass die Festplatte nicht mehr sicher für die Datenspeicherung ist und eine Sicherung der Daten erstellt werden muss, bevor sie dauerhaft verloren geht.

Windows hat ein Festplattenproblem erkannt

Was verursacht diesen Fehler, der passiert ist?

Es kann viele Gründe geben, die zum Auftreten des Fehlers "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" führen können. Die folgenden sind einige der üblichen.

Wie man "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" behebt

Im Folgenden finden Sie zwei Lösungen, mit denen Sie versuchen können, den Fehler "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" zu beheben.

Lösung 1: Verwenden Sie den System Dateiprüfer

Die häufigsten Benutzer nicht wissen, dass es einige von Windows angebotene Werkzeuge zur Fehlerbehebung gibt. Eine Reihe von schwerwiegenden Problemen kann durch die Verwendung dieses benutzerfreundlichen Tools leicht gelöst werden. Während Benutzer nicht wissen, welche Systemdatei wichtig ist und ob sie beschädigt wurde, kann der Systemdatei-Checker dies sofort herausfinden.

Öffnen Sie das Suchfeld, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und dann cmd eingeben. Wählen Sie die Option "Als Administrator ausführen", indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken.

Klicken Sie nach Eingabe von sfc /scannow in der Eingabeaufforderung auf Enter.

Systemdateiprüfung

Der Prozess ist relativ schnell und alle Verstöße gegen die Innerlichkeit werden durch die Ergebnisse aufgedeckt. Das Scannen der geschützten Systemdateien und das Ersetzen der beschädigten Dateien durch Sicherungskopien ist der Zweck dieses Befehls. Bis die Verifizierung vollständig abgeschlossen ist, sollten Sie das Fenster offen halten.

Lösung 2: Führen Sie eine ChkDsk durch

Es ist wichtig, ruhig zu bleiben, wenn man versucht, den Fehler "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" zu beheben. Wenn die Lösung nicht funktioniert, sollten Sie die Durchführung einer ChkDsk in Betracht ziehen.

Für diese Lösungsmethode müssen Sie die Eingabeaufforderung erneut verwenden. Geben Sie den Buchstaben des Partitionslaufwerks ein, auf dem Sie den Befehl chkdsk verwenden möchten. Nicht ändert etwas, wenn die Standardpartition getestet werden soll.

ein chkdsk durchführen

Klicken Sie nach der Eingabe von chkdsk auf Enter. ChkDsk wird mit der Arbeit beginnen.

Chkdsks Primärfunktion ist es, FAT- und NTFS-Dateisystemfehler zu untersuchen und zu beheben. Wenn also ein Dateisystemfehler hinter dem Auftreten der Fehlermeldung "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" steckt, dann wird chkdsk es leicht beheben. Es wird Ihnen auch helfen, eine bessere Vorstellung von Ihrer Festplatte und Ihrem Dateisystem zu bekommen.

Sie können während der Ausführung von chkdsk Daten verlieren, da dieser Prozess die Dateizuordnungstabelle ändert. Daher sollten Sie vor der Verwendung dieses Befehls alle Ihre Daten sichern.

Wenn Sie die Fehlermeldung "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" sehen, sollten Sie darauf achten, dass dies zum Verlust wichtiger Daten führen kann. Ihre persönlichen Daten, E-Mails, Songs, Filme, Fotos, Dokumente und installierte Programme sind alle gefährdet, da die Festplatte, auf der sie gespeichert sind, möglicherweise beschädigt ist.

Wie man Daten von der Festplatte mit Recoverit Datenrettungssoftware zurückgewinnt

Um "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" umfassend und sicher zu beheben, müssen Sie ein Datenrettungstool eines Drittanbieters verwenden, das Ihnen bei der Wiederherstellung von Dateien von der Festplatte helfen kann. Recoverit Datenrettungssoftware ist ein gut empfohlenes Dienstprogramm, das in der Lage ist, den Fehler bei Festplattenproblemen zu beheben und Dateien von stark beschädigten Festplatten in wenigen Minuten abrufen kann.

Datenwiederherstellung

Recoverit - Die beste Software zur Wiederherstellung von Festplatten

  • Stellen Sie verlorene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audiodateien, Musikdateien und E-Mails von jedem Speichergerät effektiv, sicher und vollständig wieder her.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung aus Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, Flash-Laufwerk, Digitalkamera und Camcordern.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten für plötzliches Löschen, Formatieren, Partitionsverlust, Virenbefall und Systemabsturz in verschiedenen Situationen.

Das folgende ist ein Tutorial, das schrittweise Anweisungen enthält, wie man die Recoverit Festplatten-Datenrettungssoftware verwendet, um den Fehler " Windows hat ein Problem mit der Festplatte erkannt " zu beheben und Daten von der Festplatte wiederherzustellen.

Schritt 1 Starten Sie Recoverit Datenrettung, wählen Sie bitte den Datenrettungsmodus "Externe Laufwerke".

Wiederherstellung gelöschter Dateien

Schritt 2 Stellen Sie sicher, dass Ihre Festplatte mit dem Computer verbunden ist. Wählen Sie Ihre Festplatte aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Starten", um sie zu bearbeiten.

Wählen Sie Ihre Festplatte aus

Schritt 3 Recoverit startet einen Schnellscan. Wenn Sie Ihre verlorenen Dateien nach dem Schnellscan nicht finden können, gehen Sie erneut zum Tiefenscan mit dem Modus "Tief-Scan", der mehr Dateien durchsucht, jedoch mehr Zeit benötigt.

Schritt 4 Nach Abschluss des Scanvorgangs sehen Sie sich die wiederhergestellten Daten von der Festplatte an und speichern Sie sie auf einem anderen Speichermedium.

Vorschau

Es ist definitiv ein beunruhigender Anblick, wenn die Fehlermeldung "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" auf Ihrem Bildschirm erscheint. Es bedeutet, dass die Festplatte beschädigt ist und repariert werden muss. Sie können verschiedene Methoden wie ChkDsk und die System Dateiprüfung verwenden, um den Fehler "Windows hat ein Festplattenproblem erkannt" zu beheben.

Herunterladen Windows Version Herunterladen Mac Version

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Festplatte reparieren | Wie man „Windows hat ein Festplattenproblem erkannt“ behebt