Automatischer Neustart von Windows 10 beim Ansehen von Videos

Wie kann ich das Problem des automatischen Neustarts von Windows 10 beim Ansehen von Videos beheben?

• Abgelegt bei: Foto/Video/Audio Lösung • Bewährte Lösungen

Als Windows-Benutzer haben Sie vielleicht schon einmal unerwünschte Systemneustarts erlebt, während Sie Videos angesehen haben und sich gefragt, was da wohl falsch sein könnte. Dieser Artikel dient als nützlicher Leitfaden, um einige der zugrundeliegenden Probleme wiederzubeleben.

Teil 1. Warum wird der Windows 10 PC immer wieder neu gestartet?

Es kann frustrierend sein, wenn Ihr Windows-PC immer wieder neu gestartet wird, obwohl Sie keine Ahnung haben, welche Probleme dahinter stecken. Die Gründe dafür können zahlreich und unterschiedlicher Natur sein.

1. Warum startet der Windows 10 Computer automatisch neu?

Es gibt viele Gründe für den automatischen Neustart Ihres Computers, darunter verschiedene Probleme wie beschädigte Treiber, defekte Hardware und Malware-Infektionen. Es kann schwierig sein, genau zu bestimmen, was Ihren Computer in einer Neustartschleife hält. Laut vielen Nutzern trat jedoch ein Problem auf, nachdem sie ein Windows 10-Update installiert hatten. Da dieser Fehler recht häufig auftritt, gibt es auch viele Möglichkeiten, ihn zu beheben.

2. Was ist die Ursache für den automatischen Neustart von Windows 10 bei der Wiedergabe von Videos?

Wenn Sie beim Abspielen von Videos auf Szenarien stoßen, in denen Windows 10 neu gestartet wird, könnte es ein mögliches Problem mit Ihrer Grafikkarte geben. Wenn Sie Probleme beim Abspielen von Online-Videos haben und diese einfrieren, könnte es Kompatibilitätsprobleme zwischen Ihrem Webbrowser und Ihrer Grafikkarte geben. Einige der anderen Gründe könnten sein:


Teil 2. Reparieren des automatischen Neustarts von Windows 10 beim Abspielen von Videos

Es kann sehr anstrengend sein, beim Ansehen von Videos gegen Abstürze anzukämpfen. Gleichzeitig können die Gründe von einer beschädigten Windows-Systemdatei über ein zerstörtes Benutzerprofil bis hin zu Softwarekonflikten reichen.

Wondershare Repairit Video Repair kann Ihnen helfen, beschädigte Videos auf Ihrem Windows und Mac zu reparieren. Einer der vielen Vorteile ist, dass Sie beschädigte Videodateien reparieren können und gleichzeitig Videos mit verschiedenen Formaten reparieren können. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der zu reparierenden Videodateien, der benutzerfreundlichen Oberfläche und dergleichen.

Hinweis: Bei beschädigten Handyvideos sollten die Benutzer die Handyvideos auf einen Computer exportieren.

Hier sind die Schritte, um beschädigte Videos, die durch Autostart-Probleme verursacht wurden, mit Wondershare Video Repair zu reparieren.

Schritt-01: Beschädigtes Video hinzufügen

Beginnen wir damit, das beschädigte Video auf der Softwareoberfläche hinzuzufügen. Sie können das beschädigte Video auf zwei Arten hinzufügen. Klicken Sie auf den mittleren Bereich der Oberfläche "Video hinzufügen und mit der Reparatur beginnen" oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen".

Video Repair unterstützt folgende Videoformate: MOV, MP4, M4V, M2TS, MKV, MTS, 3GP, AVI, FLV. Es kann die verschiedenen Formate von Videos gleichzeitig reparieren.

ein beschädigtes Video hinzufügen

Schritt-02: Video reparieren

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Reparieren". Sobald die Reparatur abgeschlossen ist, werden Sie in einem Fenster aufgefordert, das reparierte Video zu speichern und in der Vorschau anzuzeigen. Klicken Sie auf OK, um das reparierte Video zu speichern.

das Video reparieren

Nachdem Ihr Video repariert wurde, wird Wondershare Repairit Sie über den Erfolg der Reparatur informieren.

Vorschau der Videos


Teil 3. Andere Workarounds zur Lösung des Windows 10-Neustartproblems

Wenn das Problem auftritt, empfehlen wir Ihnen, alle anstehenden Windows-Updates zu installieren und zu überprüfen. Wenn Ihr HP- oder Asus-Laptop beim Abspielen von Videos immer noch einfriert, finden Sie im Folgenden die üblichen und praktischen Lösungen, die Sie ausprobieren können.

Methode 1. Führen Sie die Fehlerbehebung für die Videowiedergabe aus

Windows 10 verfügt über eine integrierte Fehlerbehebungsfunktion, mit der Sie Probleme mit dem Update überprüfen und beheben können. Sie können diese Problembehandlung ausführen, um zu prüfen, ob das Problem mit Ihrem Windows-Update zusammenhängt.

Schritt 1. Öffnen Sie die Systemsteuerung auf Ihrem Windows 10-Computer.

Schritt 2. Ändern Sie die Option "Ansicht nach" in "Große Symbole" > klicken Sie auf "Fehlerbehebung" > klicken Sie auf die Option "Alle anzeigen" im linken Bereich > führen Sie "Videowiedergabe" aus.

einen automatischen Neustart von Windows reparieren

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihr System neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Methode 2. Adobe Flash Player neu installieren oder aktualisieren

Sie können den Adobe Flash Player deinstallieren und neu installieren, um YouTube zu reparieren, das immer wieder stoppt und abstürzt. Außerdem müssen Sie auf die neueste Version von Adobe Flash Player aktualisieren, damit YouTube Flash für die korrekte Wiedergabe von Videos verwendet.

Methode 3. Treiber für Display-Adapter aktualisieren

Sie können die Grafiktreiber überprüfen und aktualisieren, um zu sehen, ob dies hilft. Befolgen Sie die unten angegebenen Schritte.

Schritt 1. Drücken Sie die Windows-Taste + X-Taste und klicken Sie auf "Geräte-Manager".

Schritt 2. Klicken Sie auf "Anzeigeadapter" > klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafikkarte und dann auf "Treiber aktualisieren".

einen automatisch neu startenden Windows-PC reparieren

Starten Sie dann den Assistenten zur Treiberaktualisierung für das ausgewählte Gerät und schließen Sie die Aktualisierung ab.

Methode 4. Hardware-Beschleunigung deaktivieren

Wenn YouTube mit einem blauen Bildschirm abstürzt, liegt das an Kompatibilitätsproblemen zwischen Ihrem Webbrowser und Ihrer Grafikkarte. Sie können versuchen, dieses Problem zu beheben, indem Sie die Hardwarebeschleunigung für Ihre Videos deaktivieren.

Für Chrome Nutzer

Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Menü oben rechts > wählen Sie "Einstellungen" > Erweiterte Einstellungen anzeigen > suchen Sie "System" und entfernen Sie das Häkchen bei "Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar".

einen automatischen Neustart von Windows 10 reparieren
Für Firefox Nutzer

Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Menüsymbol oben rechts > wählen Sie "Optionen" > "Erweitert". Deaktivieren Sie auf der Registerkarte "Allgemein" das Kontrollkästchen "Hardware-Beschleunigung verwenden, wenn verfügbar".

Für Edge Nutzer

Gehen Sie zu Systemsteuerung > "Internetoptionen" > "Erweitert". Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen "Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering verwenden".

Methode 5. Computer im Clean-Boot-Modus starten

Ihr Computer stürzt beim Abspielen von Videos ab. Windows 10 kann auch durch Probleme mit installierten Anwendungen und Programmen von Drittanbietern verursacht werden. Wenn die oben genannten Maßnahmen nicht helfen, können Sie versuchen, den Computer in einem sauberen Startzustand zu starten, um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

So führen Sie einen sauberen Neustart durch

Schritt 1. Melden Sie sich am Computer als Administrator an. Geben Sie MSConfig in das Suchfeld ein und klicken Sie in den Ergebnissen auf "Systemkonfiguration".

Schritt 2. Klicken Sie auf die Registerkarte "Dienste". Markieren Sie "Alle Microsoft-Dienste ausblenden" und wählen Sie dann "Alle deaktivieren".

Reparieren eines Windows-Computers, der ständig neu gestartet wird

Schritt 3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Autostart" und wählen Sie dann "Task-Manager öffnen". Wählen Sie im Task-Manager für jedes Startelement das Element aus und wählen Sie dann "Deaktivieren". Schließen Sie den Task-Manager und wählen Sie "OK".

Starten Sie den Computer neu

Wenn Sie den Computer neu starten, befindet er sich in einer sauberen Boot-Umgebung. Prüfen Sie, ob Ihr Laptop beim Abspielen von Videos immer noch einfriert oder nicht. Setzen Sie den Computer zurück, um nach der Fehlerbehebung zu starten und die normale Funktionalität wiederherzustellen.


Teil 4. Verhindern des automatischen Neustarts des Windows 10-Computers

Die meisten Windows 10-Nutzer sind der Meinung, dass Windows 10 ein fortschrittliches Betriebssystem ist, das eine umfangreiche Liste großartiger Funktionen enthält. Die Fähigkeit, automatisch neu zu starten, um neue Updates zu installieren, ist jedoch keine.

Methode 1: Deaktivieren des automatischen Neustarts

Wenn Sie die endlose Neustartschleife nach einem Windows 10-Update beheben möchten, sollten Sie als Erstes die automatische Neustartfunktion deaktivieren. Damit können Sie den Neustart des Computers vorübergehend verhindern. Auf diese Weise können Sie effizient andere Methoden ausprobieren, die das Problem dauerhaft beheben sollten.

Methode 2: Löschen von fehlerhaften Registrierungsdateien

Bevor Sie unsere Anweisungen befolgen, müssen Sie sich absolut sicher sein, dass Sie den Prozess ohne Fehler abschließen können. Denken Sie daran, dass die Windows-Registry eine sensible Datenbank ist. Selbst ein falsch gesetztes Komma kann Ihren Computer beschädigen.

Methode 3: Aktualisieren der Treiber

Wenn Ihre Treiber veraltet sind, kann Ihr Computer in einer Neustartschleife gefangen sein. Das liegt daran, dass Ihre Geräte nicht richtig mit Ihrem System kommunizieren. Daher ist es wichtig zu prüfen, ob Ihre Treiber auf dem neuesten Stand sind.

Methode 4: Überprüfen von Hardware-Problemen

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass ein Computer aufgrund fehlerhafter Hardware immer wieder neu gestartet wird. Wir haben einige der möglichen Hardware-Probleme aufgelistet, die Sie haben könnten:

RAM

Das Problem kann von Ihrem Random Access Memory (RAM) herrühren. Überprüfen Sie den RAM und den Zustand des Steckplatzes. Entfernen Sie den Arbeitsspeicher aus dem Steckplatz und reinigen Sie beide sorgfältig. Setzen Sie den RAM wieder ein und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

CPU

Eine Überhitzung kann auch dazu führen, dass Ihr Computer in einer Neustartschleife stecken bleibt. Daher müssen Sie überprüfen, ob Ihre CPU ordnungsgemäß funktioniert. Am besten entfernen Sie den Staub von Ihrer CPU und stellen sicher, dass der Lüfter und seine Umgebung sauber sind. Schalten Sie danach den Computer ein und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Methode 5: Scannen nach Viren oder Malware

Ihr Computer ist möglicherweise mit einem Virus oder Malware infiziert, weshalb er immer wieder neu startet. Sie können eine vollständige Virenprüfung mit Windows Defender durchführen. Wenn Sie hingegen einen umfassenderen Viren-/Malware-Check wünschen, können Sie eine Antivirus-Software verwenden.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Tendenz zum automatischen Neustart von Windows während der Wiedergabe von Videos auf zugrundeliegende Probleme hinweist; die meisten davon lassen sich jedoch leicht und ohne großen Aufwand beheben, wie in den verschiedenen in diesem Leitfaden beschriebenen Methoden gezeigt wird.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Videos retten und reparieren | Wie kann ich das Problem des automatischen Neustarts von Windows 10 beim Ansehen von Videos beheben?