Gelöst: Premiere Pro spielt keine Videos ab

Author

• Abgelegt bei: Foto/Video/Audio Lösung • Bewährte Lösungen

In einer Welt, in der es darum geht, Videos aufzunehmen und Erinnerungen zu teilen, ist die Bearbeitung ein Teil dieser Zeit geworden. Die Leute ziehen es vor, Projekte wie Videos, Kurzfilme und Filme zu bearbeiten, bevor sie sie verschicken oder auf ihre Instagram-Konten hochladen. Es gibt Adobe Premiere Pro, das als professionelle Bearbeitungssoftware bekannt ist. Allerdings gibt es dabei ein Problem, das den normalen Ablauf eines laufenden Projekts stört.

Die Videofehler in Adobe Premiere Pro sind ein echtes Problem, das sofort behoben werden muss. Der Artikel befasst sich mit den Ursachen dieses Problems und liefert uns praktikable Lösungen, um es zu bewältigen. Lesen Sie weiter, wir helfen Ihnen bei der einfachen Wiedergabe von Adobe Premiere Pro-Videos. Lassen Sie uns loslegen!

Teil 1: Warum werden Adobe Premiere Pro-Videos nicht abgespielt?

Bevor wir uns daran machen, das Problem zu beheben, ist es wichtig, zunächst die Ursachen des Problems zu verstehen. Wenn wir das wissen, können wir Maßnahmen ergreifen, um das Problem zu entschärfen und mit unserem Leben weiterzumachen. Wenn Sie wissen möchten, warum das Adobe Premiere Pro-Video nicht abgespielt wird, können wir Ihnen die Gründe ausführlich erläutern.

Einer der Hauptgründe dafür sind Medien-Cache-Dateien. Bevor wir das Video importieren, wird alles in den Medien-Cache-Ordner auf Ihrem System gespeichert. Wenn die Dateien zu groß werden, kann das Video nicht mehr abgespielt werden. Ein weiterer logischer Grund für dieses Problem sind die beschädigten Dateien im Importordner auf Ihrem Computer. Wenn Sie an mehr als einem System arbeiten, verursachen die unbekannten mechanischen Störungen dieses Problem.

Andere Ursachen sind Hardware-Probleme, unvollständige Installationen, Überhitzung, beschädigte Grafikkarten und unvollständige Updates. Es ist wichtig, die Ereignisse aller Ursachen zu berücksichtigen, um sie wirksam zu bekämpfen.


Teil 2: Methoden zur Behebung des Problems, dass Premiere Pro Videos nicht abgespielt werden

Nach dem klaren Hintergrundwissen über das Auftreten von Adobe Premiere Pro-Videofehlern können wir nun Lösungen entwickeln, um aus dieser Klemme herauszukommen. Deshalb finden Sie in diesem Teil des Artikels sieben bemerkenswerte Lösungen, die Sie das Problem von vornherein vergessen lassen.

Methode 1: Neustart des Systems

Eine der beliebtesten und praktikabelsten Lösungen für jedes Problem ist der Neustart des Systems. Auf diese Weise werden wir Ihnen verschiedene Methoden zur Lösung des Problems aufzeigen. Starten Sie zunächst Ihren Computer neu. Damit können Sie Überhitzungen, unvollständige Installationen und Störungen der Hardware-Einstellungen beseitigen.

Methode 2: Zurücksetzen der Software

Wenn Sie mitten in der Videobearbeitung von Adobe Premiere Pro sind und die Software plötzlich aufhört, Videos abzuspielen, setzen Sie die Software zurück.

Der Neustart von Adobe Premiere Pro hat keine Auswirkungen auf die laufenden Projekte und löscht alle aktuellen Programmverzeichnisse. Aber eines sollten Sie dabei nicht vergessen. Wenn Sie die Software neu starten, gehen alle Änderungen und Anpassungen, die Sie an dem Projekt vorgenommen haben, verloren, einschließlich der Übergänge, der Farben, der Benutzeroberfläche und der Beschriftungen.

Sie erfahren, wie Sie die Einstellungen zurücksetzen können, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

Schritt 1. Halten Sie die "Alt"-Taste gedrückt, während Sie Adobe Premiere Pro starten. (Bei Mac drücken Sie auf "Option").

Schritt 2. Sobald der Startbildschirm erscheint, lassen Sie die "Alt"-Taste los.

Jetzt können Sie überprüfen, ob das Programm funktioniert, indem Sie es öffnen. Wenn keines Ihrer Projekte angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Einstellungen erfolgreich zurückgesetzt wurden. Öffnen Sie das Projekt von diesem Ort aus und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Methode 3: Abspielen im alternativen Programm

Das Problem in der normalen Funktionsweise von Adobe Premiere Pro kann für einen Filmemacher oder einen Hundeliebhaber, der ein Video zum Hochladen auf Facebook bearbeitet, ein großer Störfaktor sein. Wir können dieses Problem ein für alle Mal beheben, indem wir das Projekt in einem anderen Programm oder System abspielen.

Die meisten Videos sind beschädigt, so dass sie nicht abgespielt werden können. Wenn es in einem anderen Programm abgespielt wird, dann ist Ihr Video beschädigt und muss repariert werden.

Methode 4: Löschen der Medien-Cache-Dateien

Um dieses Problem loszuwerden, möchten wir Ihnen die praktikabelste Lösung vorstellen, die es gibt. Löschen Sie einfach die Medien-Cache-Dateien und Sie haben keine Probleme mehr.

Die Medien-Cache-Datei ist im Grunde der Speicherplatz für alle importierten Audio- und Videodateien aus Adobe Premiere Pro. Wenn der Ordner zu groß wird oder die Videos beschädigt sind, fängt das Video an zu ruckeln und der Benutzer bekommt einen hohen Puls. Tun Sie hierfür Folgendes:

Schritt 1. Schließen Sie das Projekt auf Ihrem System.

Schritt 2. Scrollen Sie nach unten zu der unten angegebenen Stelle und löschen Sie den Cache.

Schritt 3. Gehen Sie dann zum "Papierkorb" und löschen Sie ihn vollständig, wenn Sie ein Mac-Benutzer sind.

Schritt 4. Wenn Sie ein Windows-Benutzer sind, drücken Sie auf den "Papierkorb".

Speicherort für Windows:

\Users\\AppData\Roaming\Adobe\Common

Speicherort für Mac:

/Users//Library/Application Support/Adobe/Common

Methode 5: Aktualisieren des Grafikkartentreibers

Um das Problem mit dem Adobe Premiere-Videotreiber loszuwerden, haben wir eine weitere praktikable Lösung gefunden, die das normale Funktionieren des Adobe Premiere Pro-Projekts unterstützt. Sie können den Grafikkartentreiber aktualisieren.

Beschädigte oder veraltete Grafikkarten erlauben es nicht, das Video ohne Probleme abzuspielen. Aktualisieren Sie den Grafikkartentreiber, z.B. von Nvidia, Intel, HD und AMD, indem Sie die Webseite des jeweiligen Herstellers besuchen.

Aktualisieren Sie Ihren Grafikkartentreiber

Methode 6: Ändern der Hardware-Einstellungen

Eine weitere erstaunliche Lösung für das Problem, dass Adobe Premiere Pro Videos nicht abspielt, ist die Änderung der Audio-Hardware-Einstellungen. Sie können dies in den unten angegebenen einfachen Schritten tun.

Für Windows-Benutzer:

Schritt 1. Starten Sie die Adobe Premiere Pro Software.

Schritt 2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf "Bearbeiten".

Schritt 3. Wählen Sie in der Menüleiste die Option "Einstellungen".

Schritt 4. Klicken Sie anschließend auf "Audio-Hardware".

Für Mac-Benutzer:

Schritt 1. Öffnen Sie Adobe Premiere Pro.

Schritt 2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

Schritt 3. Klicken Sie auf "Audio-Hardware".

Schritt 4. Ändern Sie nun die Einstellungen von "Geräteklasse" auf "CoreAudio".

Ändern Sie die Audioeinstellungen

Methode 7: Videoreparatursoftware verwenden - Wondershare Repairit

Wenn Sie nach einer Methode suchen, mit der Sie Ihre beschädigten Videos auf magische Weise reparieren können, ist Wondershare Repairit die Antwort. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen genau:

Download | Win
iconErfolgsquote: 98,6%
Download | Mac
securetysicherer Download | Werbefrei

Schritt 1: Hinzufügen des beschädigten Videos, das nicht abgespielt werden kann

Starten Sie die Software und klicken Sie auf die (+) Schaltfläche in der Mitte der Benutzeroberfläche. Suchen Sie das problematische Video.

Ihr beschädigtes Video hinzufügen

Schritt 2: Reparieren des beschädigten Videos

Nachdem Sie das gewünschte Video in die Oberfläche der Software eingefügt haben, finden Sie die "Reparieren" Option ganz unten auf der Seite. Wenn Sie darauf klicken, wird der Reparaturvorgang eingeleitet.

Beginnen Sie die Reparatur Ihres Videos

Das Video wird repariert, aber wenn nicht, gehen Sie zum nächsten Schritt über.

Schritt 3: Erweiterte Reparaturfunktion zum Reparieren schwer beschädigter Videos

Einige Videos erfordern besondere Aufmerksamkeit. Wondershare Repairit bietet eine Option names "Erweiterte Reparatur". Sie können ein Beispielvideo hinzufügen, das im gleichen Format wie das beschädigte Video sein muss.

Beispielvideo für erweiterte Reparatur hinzufügen

Schritt 4: Speichern des Videos

Das Video wird repariert. Sie können eine Vorschau anzeigen und sie dann speichern.

speichern sie ihr repariertes video


Fazit

Der Artikel behandelte die Ursachen für das Problem, dass Adobe Premiere Pro Videos nicht abspielen kann und lieferte den Benutzern sieben einfache und produktive Lösungen, um dieses Problem loszuwerden. Sie können das System neu starten, die Software zurücksetzen, die Einstellungen der Audio-Hardware ändern, den Grafikkartentreiber aktualisieren und ein alternatives Programm verwenden.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen von Nutzen war.

Download | Win
iconErfolgsquote: 98,6%
Download | Mac
securetysicherer Download | Werbefrei
Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | Videos retten und reparieren | Gelöst: Premiere Pro spielt keine Videos ab