[Gelöscht] Schwarzer Bildschirm: Windows 7 fährt nicht hoch

Schwarzer Bildschirm: Windows 7 fährt nicht hoch

• Abgelegt bei: Computer Datenrettung • Bewährte Lösungen

Wurde der Bildschirm Ihres Computers schwarz oder blau, als Sie versuchten, hochzufahren? Dies kann aufgrund möglicher Hardwareschäden oder Datenverluste ein beängstigendes Szenario sein. Wenn Sie keine technisch versierte Person sind, kann der Versuch, das Problem zu lösen, ein schwieriger Prozess sein, aber es ist machbar.

Was ist die Ursache für einen schwarzen Bildschirm beim Starten Ihres Computers?

  1. Ihr Grafiktreiber ist möglicherweise nicht mit neuen Updates kompatibel
  2. Der Computer hat einen Virus
  3. Die Grafikkarte des Computers ist beschädigt

Als durchschnittlicher Windows 7-Benutzer ist es wirklich ärgerlich, wenn ein Problem beim Booten von Windows auftritt. In diesem Fall hilft es nicht, sich abzumelden. Wenn Sie sich unsicher fühlen, wie Sie das Problem des schwarzen Bildschirms beheben können, wenden Sie sich an Datenwiederherstellungsprofis wie Wondershare Recoverit, die über große Erfahrung bei der Behebung solcher Probleme verfügen.

Für Do-It-Yourself-Enthusiasten haben wir einfache Lösungen zusammengestellt, mit denen Sie das Problem beheben können.

Windows 7 lässt sich nicht starten: schwarzer Bildschirm, blauer Bildschirm oder die Meldung "kein Fehler

Die erste Methode besteht darin, den Computer in den abgesicherten Modus zu schalten und zu versuchen, das Problem zu finden. Dann reparieren Sie es. Das ist die Art und Weise, die wir mehr und mehr verwenden. Manchmal funktioniert es, und manchmal nicht. Wenn Sie das Problem vollständig lösen wollen, ist es am besten, eine professionelle Windows 7-Startdiskette zu besorgen, die Ihre Ladeprobleme vollständig beseitigen kann.


Weg 1. Erstellen einer bootfähigen CD/USB zum Starten von Windows

Für eine professionelle und zuverlässige Windows 7-Startdiskette können Sie das Microsoft Media Creation Tool verwenden, ein leistungsfähiges bootfähiges CD-/USB-Laufwerk, das Ihr Windows 7 in jeder Situation starten kann. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das zu tun, was Sie brauchen.

Schritt 1. Erstellen einer bootfähigen CD/USB

  1. Das offizielle Tool von Microsoft zur Erstellung von Installationsmedien und ISO-Abbildern mit Windows 10 ist das Media Creation Tool. Sie können die neueste Version hier herunterladen
  2. Wählen Sie Tool jetzt herunterladen und dann Ausführen. Sie müssen ein Administrator sein, um dieses Tool auszuführen.
  3. Wenn Sie mit den Lizenzbedingungen einverstanden sind, wählen Sie Akzeptieren.
  4. Wählen Sie auf der Seite Was wollen Sie tun? die Option Installationsmedien für einen anderen PC erstellen und wählen Sie dann Weiter.
  5. Wählen Sie die Sprache, Edition und Architektur (64-Bit oder 32-Bit) für Windows 10.
  6. Wählen Sie aus, welche Medien Sie verwenden möchten:
    • USB-Flash-Laufwerk. Schließen Sie ein leeres USB-Flash-Laufwerk mit mindestens 8 GB Speicherplatz an. Alle Inhalte auf dem Flash-Laufwerk werden gelöscht.
    • ISO-Datei. Speichern Sie eine ISO-Datei auf Ihrem PC, die Sie zur Erstellung einer DVD verwenden können. Nachdem die Datei heruntergeladen wurde, können Sie zu dem Ort gehen, an dem die Datei gespeichert ist, oder DVD-Brenner öffnen wählen und den Anweisungen folgen, um die Datei auf eine DVD zu brennen. Weitere Informationen zur Verwendung einer ISO-Datei finden Sie im Abschnitt Zusätzliche Methoden zur Verwendung der ISO-Datei für die Installation von Windows weiter unten.
  7. Nachdem das Installationsmedium erstellt wurde, führen Sie die folgenden Schritte aus, um es zu verwenden.
  8. Nachdem Sie die Schritte zur Installation von Windows 10 abgeschlossen haben, überprüfen Sie bitte, ob Sie alle erforderlichen Gerätetreiber installiert haben. Um jetzt nach Updates zu suchen, klicken Sie auf die Schaltfläche Start, gehen Sie zu Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update und wählen Sie Nach Updates suchen. Vielleicht möchten Sie auch die Support-Website Ihres Geräteherstellers besuchen, um zusätzliche Treiber zu finden.

Schritt 2. Beheben Sie das Problem "Windows 7 lässt sich nicht starten" sicher

  1. Legen Sie Ihre Windows Vista- oder Windows 7-Diskette in den DVD-Player ein und starten Sie den Computer neu.
  2. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie die Felder Sprache, Zeit, Währung und Tastatur.
  3. Auf der unteren linken Seite gibt es zwei Optionen. Das eine ist "Reparieren Sie Ihren Computer", das andere ist "Was Sie vor der Installation von Windows wissen sollten".
  4. Klicken Sie auf die erste Option: "Computer reparieren".
  5. Windows wird dann versuchen, das Installationsverzeichnis für Vista oder Windows 7 zu finden, je nachdem, was Sie haben.
  6. Als Nächstes erscheint ein Bildschirm mit einem Feld namens Wiederherstellungsoptionen. Klicken Sie auf die erste Option, Startup Repair. Es erscheint ein Feld Startup Repair mit der Meldung "Startup Repair is checking your system for problems...".
  7. Danach werden Sie aufgefordert, das System neu zu starten. Wenn mehr als ein Problem vorliegt, wird möglicherweise ein Neustart durchgeführt, um die Reparatur fortzusetzen.
  8. Zu diesem Zeitpunkt können Sie die DVD herausnehmen, den Computer neu starten und alles sollte normal funktionieren.

Weg 2: Verwenden Sie die Systemwiederherstellung, um Windows-Updates zu deinstallieren

Microsoft veröffentlicht regelmäßig Updates mit Software- und Sicherheitsfunktionen, die für Ihren Computer von Vorteil sind, aber mit Ihrem PC nicht kompatibel sein können, was zu Problemen wie schwarzen oder blauen Bildschirmen führt. Um dieses Problem zu lösen, können Sie diese Updates mit der Systemwiederherstellung deinstallieren. Mit dieser Funktion können Sie die neuesten Updates auch dann entfernen, wenn Ihr Computer nicht hochfährt. Bei der Systemwiederherstellung werden Ihre Anwendungen, Dateien und Ordner nicht gelöscht.


Schritt 4. Verwenden Sie eine Wiederherstellungs-CD/USB-Flash-Laufwerk

Wenn Sie weiterhin Probleme haben, Ihren Computer direkt über die Systemwiederherstellung oder die Startup-Reparatur zu starten, und der schwarze Bildschirm weiterhin angezeigt wird, können Sie eine Wiederherstellungs-CD/einen USB-Stick verwenden. Beachten Sie, dass Sie bei dieser Methode zunächst ein Wiederherstellungslaufwerk erstellen müssen.

Legen Sie das Wiederherstellungslaufwerk in den Computer ein, der nicht mehr hochgefahren werden kann.

Windows fordert Sie auf, das Wiederherstellungstool Ihrer Wahl auszuwählen. Wählen Sie in diesem Fall Startup Repair und klicken Sie auf die Schaltfläche Restart

Systemwiederherstellungsoptionen für Windows 7

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Win PE-DE | Schwarzer Bildschirm: Windows 7 fährt nicht hoch