Das Problem "PowerPoint kann kein Video einfügen" beheben

Wie man das Problem "PowerPoint kann kein Video einfügen" behebt

• Abgelegt bei: Foto/Video/Audio Lösung • Bewährte Lösungen

PowerPoint ist eine effektive Möglichkeit, Präsentationsideen zu skizzieren und visuell darzustellen. Ärgerlich wird es aber, wenn PowerPoint das Einfügen von Videos nicht zulässt. Es gibt mehrere Gründe für diese Ursache und viele Lösungen, um dieses spezielle Problem zu beheben.

Hier erfahren Sie, wie Sie ein Video in PowerPoint einbetten können und wie Sie den Fehler "PowerPoint kann kein Video einfügen" beheben.

Teil 1. Wie man Videos in PowerPoint einbettet

Das Einfügen von Videodateien in eine PowerPoint-Präsentation kann eine Herausforderung sein, aber der Wert, den es für Ihre Arbeit bringt, ist die Mühe wert. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, finden Sie hier eine einfache Anleitung, um alles über das Einbetten von Videos in PowerPoint zu erfahren.

Es gibt einige Möglichkeiten, ein Video zu Ihrer PowerPoint-Präsentation hinzuzufügen. Sie können einfach ein Bild mit dem Ort des Videos verknüpfen, eines von YouTube einbetten oder ein Video von Ihrer Festplatte hinzufügen.

1. Schrittweise Anleitung zum Einfügen eines Videos in PowerPoint

Hinzufügen von Videos von Ihrer Festplatte

Schritt 1: Öffnen Sie PowerPoint, klicken Sie auf den "Einfügen" Reiter und wählen Sie "Video".

Schritt 2: Wählen Sie die Option "Film aus Datei" und wählen Sie eine Videodatei von Ihrem Laufwerk durch Doppelklick aus.

Film aus Datei

Schritt 3: Sie können das Video auch so formatieren, dass es "automatisch" oder "beim Anklicken" startet.

Schritt 4: Ziehen Sie die Videodatei, um sie innerhalb der Folie zu positionieren und ihre Größe zu ändern.

Einbetten einer Videodatei von YouTube

Wenn Sie den Namen des auf YouTube gehosteten Videos bereits kennen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Klicken Sie auf die Folie, zu der Sie eine Videodatei hinzufügen möchten.

Schritt 2: Öffnen Sie den "Einfügen" Reiter, klicken Sie auf Video und wählen Sie Online-Video.

Online Video auswählen

Schritt 3: Geben Sie in der Suchleiste von YouTube den jeweiligen Namen des Videos ein, das Sie einfügen möchten.

Schritt 4: Wählen Sie das Video aus, das in den Suchergebnissen angezeigt wird und klicken Sie auf Einfügen.

Schritt 5: Auf Ihrer Folie wird ein Video-Rechteck angezeigt, das Sie in der Größe verändern und beliebig verschieben können. Um eine Vorschau der Videodatei anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und dann auf "Vorschau".

Video verlinken

Das Verknüpfen der Videodatei kann Ihnen helfen, die Größe Ihrer PowerPoint-Datei zu kontrollieren, aber es ist keine ideale Methode, wenn Sie sie ohne Netzwerkverbindung präsentieren.

Schritt 1: Machen Sie einen Screenshot von Ihrer Videodatei, in dem die Wiedergabetaste sichtbar ist.

Schritt 2: Importieren Sie die Bilddatei in Ihre PowerPoint-Folie.

Schritt 3: Verknüpfen Sie das Bild mit Ihrem Online-Video.

2. Wichtige Tipps beim Hinzufügen von Videos in PPT

PowerPoint bietet viel mehr als das bloße Einfügen der Videodatei in Ihre Folie, indem es einige Effekte und andere hochwertige Funktionen anwendet, um Ihre Inhalte innovativ zu gestalten.

Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Hinzufügen von Videos in PPT:


Teil 2. So beheben Sie das Problem "PowerPoint kann kein Video einfügen".

Eine PowerPoint-Präsentation ist nicht nur beeindruckend, sondern steigert auch die Qualität der Inhalte. Aber einige Benutzer könnten auf den Fehler "PowerPoint kann kein Video einfügen" gestoßen sein, wenn Sie eine Videodatei in Ihre Präsentation einfügen.

Es gibt mehrere Gründe, die das Hinzufügen von Videos zu Ihrer PowerPoint-Präsentation verhindern können. Erstens sollten Sie wissen, dass PowerPoint bestimmte Videoformate unterstützt.

Im Folgenden finden Sie einige Lösungen zur Behebung des Fehlers "PowerPoint kann kein Video einfügen":

Lösung 1: Konvertieren Sie das Video in das WMV-Format (Windows Media Video)

PowerPoint unterstützt immer WMV-Videoformate, stellen Sie also sicher, dass Ihre Videodatei in diesem Format vorliegt. Wenn Ihre Datei nicht im unterstützten Format vorliegt, können Sie versuchen, das Video online zu konvertieren.

Schritt 1: Öffnen Sie den Browser und suchen Sie nach Online Video Converter.

Schritt 2: Wenn Sie dort angekommen sind, klicken Sie auf den "Hinzufügen" Button, um die Videodatei hinzuzufügen.

Schritt 3: Nachdem Sie die Datei hinzugefügt haben, sehen Sie verschiedene Videoformate. Klicken Sie auf WMV.

Schritt 4: Das Programm startet den Konvertierungsprozess. Dies kann je nach Dateigröße einige Zeit dauern.

Schritt 5: Sobald der Konvertierungsprozess abgeschlossen ist, können Sie das Video an einem gewünschten Ort speichern.

Lösung 2: Installieren eines Drittanbieter-Codecs

Wenn Ihre Videodatei in einem unterstützten Format vorliegt und Sie sie trotzdem nicht in PowerPoint abspielen können, ist möglicherweise ein fehlender Codec in Ihrem System vorhanden. Ein Codec ist eine kleine Software, die die digitalen Mediendateien dekodiert, so dass die Datei als Audio oder Video abgespielt werden kann.

Es ist schwer herauszufinden, welcher Codec für Ihre Mediendatei benötigt wird. Sie müssen also das gesamte Paket der Codecs auf Ihrem System installieren, um das Problem zu beheben.

Dies sind die Schritte zur Installation eines Codec-Packs auf Ihrem System:

Schritt 1: Gehen Sie online und besuchen Sie die Webseite für kostenlose Codecs.

Schritt 2: Sie werden verschiedene Pakete sehen, aber es wird empfohlen, dass Sie das Standard-Paket auswählen.

Schritt 3: Wählen Sie das Standardpaket und klicken Sie auf "Herunterladen", dann starten Sie die Installation, indem Sie den normalen Modus akzeptieren und auf "Weiter" klicken.

Schritt 4: Passen Sie die Installationseinstellungen nach Bedarf an oder akzeptieren Sie sie. Klicken Sie dann auf "Weiter" und wählen Sie unter der Hardwarebeschleunigung die Dekodiermethode aus. Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie auf den "Installieren" Button, um das Codec-Pack zu installieren.


Teil 3. Wie man beschädigte Videos repariert

Jeder Benutzer hat Angst vor beschädigten Videodateien. Aber um solche Videodateien zu reparieren müssen Sie die Ursachen und Lösungen kennen. Meistens resultieren beschädigte Videodateien aus einem Fehler, der während der Videowiedergabe, der Aufnahme oder beim Übertragen der Datei verursacht wurde.

Dies sind einige häufige Ursachen für Videobeschädigungen.

Ursache 1: Fehler bei Übertragung, Wiedergabe oder Aufnahme

Die Videobeschädigung tritt normalerweise beim Schreiben oder Lesen der Dateien auf. Bei einem Kameragerät findet dieser Vorgang statt, wenn Sie die Videodateien übertragen, aufnehmen oder wiedergeben. Wenn Sie beim Abspielen der Videodateien eine Fehlermeldung finden, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Videodateien beschädigt oder defekt sind.

Ursache 2: Unsachgemäße Formatierung

Wenn Sie Ihre Speicherkarte oder SD-Karte nicht formatieren, können Ihre Videodateien beschädigt werden. Alle Aufnahmegeräte verwenden bestimmte Medienmerkmale und Videodateien, um die Videodateien korrekt zu identifizieren und zu speichern.

Wenn Ihre Speicherkarte nicht korrekt formatiert ist, besteht daher die Gefahr, dass das Video beschädigt wird. Sie werden erfahren, dass die Formatierung der Grund für die Beschädigung war, wenn Sie Ihre Dateien verlieren. Ihr Anzeigebildschirm erscheint möglicherweise leer, ohne dass ein Video angezeigt wird.

Ursache 3: Fehler beim Übertragen der Videodatei

Wenn Sie Ihre Dateien korrekt von der Speicherkarte übertragen haben, ist Ihr Video trotzdem nicht sicher. Während des Übertragungsvorgangs gibt es mehrere Möglichkeiten, dass Ihre Daten kompromittiert werden können. Sie erhalten z. B. eine Fehlermeldung, die besagt, dass Ihr Gerät die Videodatei nicht öffnen kann.

Ursache 4: Unterbrochenes Herunterfahren des Systems

Videodateien können beschädigt werden, wenn sich die Stromversorgung während der Wiedergabe, des Speicherns oder der Aufnahme abschaltet. Da jede Videodatei Kopf- und Fußzeilen enthält, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Daten nicht gespeichert oder geschrieben werden. Daher werden die Daten auf der SD-Karte oder Speicherkarte beschädigt. Die Videodatei wird nicht abgespielt, da die Daten nicht lesbar sind. Wenn Sie feststellen, dass in Ihrer Datei kein Ton vorhanden ist, ist Ihre Videodatei beschädigt.

Reparieren beschädigter Videodateien

Um beschädigte Videodateien wiederherzustellen, können Sie die Anwendung Wondershare Video Repair verwenden. Dies ist der beste Weg, um Ihre kaputten Videos weiter anzusehen. Die gesamte Anwendung ist unkompliziert und kann auch von einem Laien ausgeführt werden. Führen Sie dazu die genannten Schritte aus:

Schritt 1: Installieren Sie das Wondershare Video Repair Tool

Laden Sie auf Ihrem System die Wondershare Video Repair Softtware herunter und installieren Sie sie. Starten Sie die Anwendung, um die Startseite aufzurufen. Dann sehen Sie einen "Hinzufügen" Button oder "Video hinzufügen und Reparatur starten", um die beschädigten Videodateien hinzuzufügen.

Video hinzufügen

Schritt 2: Reparieren Sie die Videodatei im Schnellreparaturmodus

Sobald Sie die beschädigte Videodatei hinzugefügt haben, klicken Sie auf den "Reparieren" Reiter, um Ihre Videodatei schnell zu reparieren. In diesem speziellen Modell können Sie verschiedene Videofehlermeldungen beheben.

Reparaturmöglichkeit hervorgehoben

Schritt 3: Vorschau der beschädigten Videodatei

Sobald der Schnellreparaturmodus den Reparaturprozess beendet hat, sehen Sie eine Vorschau Ihrer reparierten Videodatei. Klicken Sie dann auf OK, um die Datei an einem beliebigen Ort Ihrer Wahl zu speichern. Wenn dieser Wiederherstellungsprozess jedoch nicht zufriedenstellend war, müssen Sie den erweiterten Reparaturmodus in Betracht ziehen.

Vorschau auf das reparierte Video

Schritt 4: Fügen Sie eine Beispiel-Videodatei hinzu, um die stark beschädigte Videodatei zu reparieren

Die Wondershare Video Repair Software bietet auch einen erweiterten Reparaturmodus, der das Beispielvideo für den Reparaturprozess verwendet. Sie können diesen Modus verwenden, wenn Sie mit dem Schnellreparaturmodus nicht zufrieden sind. Wählen Sie ein beliebiges Beispielvideo aus, das bei der Reparatur der stark beschädigten Videodatei als Referenz verwendet werden kann.

Beispielvideo hinzufügen

Der Modus "Erweiterte Reparatur" beginnt mit dem Reparaturprozess, sobald er das Scannen des Beispielvideos beendet hat. Danach können Sie eine Vorschau der wiederhergestellten Videodatei anzeigen. Speichern Sie dann die wiederhergestellte beschädigte Videodatei an einem bestimmten Ort Ihrer Wahl.


Teil 4. Zusätzliche Tipps zum Einfügen von Videos in PowerPoint

In PowerPoint können Sie Ihre Präsentationsfolien beleben, indem Sie sie mit Bewegung und Ton versehen. Sie können auch verschiedene Transaktionseffekte einrichten, wenn Sie von einer Folie zur anderen wechseln oder einige animierte Objekte hinzufügen, um einen bestimmten Punkt zu betonen. Indem Sie all dies tun, können Sie Ihre Inhalte hervorheben. Es wäre auch hilfreich, wenn Sie einige Tipps beachten würden, um Fehler beim Erstellen einer PPT-Präsentation zu vermeiden.

1. Welche Formate von Videos können in PPT eingefügt werden?

Sie können verschiedene Videoformate in PowerPoint einfügen, z. B. Windows Media Video-Datei (.wmv), Adobe Flash Media (.swf), Movie File (.mpg oder .mpeg), MP4 Video-Datei (.mp4, .m4v, .mov) und Windows Video-Datei (.asf und .avi,).

Denken Sie daran, dass nur PowerPoint 2013 und neuere Versionen alle diese Formate unterstützen können. Die Benutzer der 32-Bit-Version von PowerPoint 2010 können auch .mov- oder .mp4-Dateien abspielen, allerdings nur, wenn ihr System den QuickTime Player enthält.

2. Spezifische Anforderungen an eingebettete Videos in PPT

Für das Einbetten einer Videodatei in PowerPoint gibt es bestimmte Voraussetzungen:

3. Wie Sie sicherstellen, dass PPT Videos einfügen kann

Sie müssen einige Schritte befolgen, um sicherzustellen, dass PPT Videos einfügen kann.

Spielen Sie mit den empfohlenen Einstellungen in der Symbolleiste Videoformat, um sicherzustellen, dass das Video so abgespielt wird, wie Sie es wünschen.

4. Videodatei innerhalb einer Form abspielen

Es kann effektiv und nützlich sein, das Aussehen der Videodatei zu verbessern, indem man sie in einer ungewöhnlichen Form abspielt, anstatt des normalen rechteckigen Formats, in dem normalerweise alle Videos abgespielt werden. Sie sollten diese Art von Effekten nie übermäßig verwenden, aber es ist eine einzigartige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit Ihres Videos zu erregen.

5. Verschiedene voreingestellte Videostile anwenden

Ein weiterer hilfreicher Tipp, um Ihre Videos durch die Anwendung von in PowerPoint vorgefertigten Videostilen zu beleben. Alle diese Stile bieten kombinierte Effekte wie Winkel, Reflexionen, Schatten, Kippen, Rahmen und mehr. Dadurch wird Ihre Präsentation übersichtlicher und Ihr Inhalt sticht hervor.


Abschließende Worte

Es kann deprimierend sein, zu sehen, dass Ihre Lieblingsvideodateien beschädigt oder defekt sind. Mehrere Faktoren können die Beschädigung von Videodateien verursachen. Aber es würde helfen, wenn Sie sich immer für die bevorzugten und besten Videoreparaturoptionen entscheiden, um die beschädigte Videodatei wiederherzustellen. In diesem Artikel haben wir die effektiven Möglichkeiten der Videoreparatur erwähnt, die Sie manuell oder mit einer Software wie Wondershare Video Repair durchführen können.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Videos retten und reparieren | Wie man das Problem "PowerPoint kann kein Video einfügen" behebt