DNG-Dateien oder ARW-Dateien, welche ist besser

Welche ist besser? DNG-Dateien oder ARW-Dateien?

• Abgelegt bei: Foto/Video/Audio Lösung • Bewährte Lösungen

Da sich der Markt mit Datei- und Bildformaten überschlägt, sind die Endanwender meist verwirrt, welches Format sie verwenden und welches sie vermeiden sollten. Jedes Dateiformat erfordert eine eigene Anwendung, die mit dem Format kompatibel sein muss. Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es zwingend erforderlich, den Unterschied zwischen den beiden Formaten zu kennen, um eine klare und gleiche Entscheidung zu treffen.

Dieser Artikel gibt den Unterschied zwischen der DNG-Datei und der ARW-Datei wieder. Außerdem informiert es den Benutzer über die Vor- und Nachteile der genannten Dateiformate. Begeben wir uns also ohne weitere Verzögerung auf eine Reise des Bewusstseins und der Erkenntnis.

Teil 1: Was sind RAW- und ARW-Dateien von Kameras?

Bevor wir zwischen den gegebenen Formaten unterscheiden, wollen wir uns einen Moment Zeit nehmen und sie einzeln definieren. Was sind also RAW-Dateien einer Kamera?

RAW-Dateien der Kamera sind definiert als Daten, die noch nicht verarbeitet oder in irgendeiner Weise manipuliert wurden. Die Verarbeitung erfolgt in der Regel über Bildscanner, Digitalkamera oder einen Bewegtbildscanner. In den meisten Fällen wird es ähnlich wie das DNG-Dateiformat (Digital Negative) betrachtet, obwohl es sich nicht um Negative handelt und keine sichtbaren Bilder vorhanden sind.

Die grundlegende Funktion von RAW-Dateien oder -Formaten besteht darin, dass sie sich auf die radiometrischen Attribute der beobachteten Szene konzentrieren sollen, einschließlich Farben oder Lichtintensität. Die Dateinamenerweiterungen sind wie folgt; .ari, .arw, .kdc und .fff.

Im Anschluss daran werden wir auch das ARW-Dateiformat besprechen, ein Rohbilddateiformat, das von Sony-Kameras verwendet wird. Diese Dateien sind unkomprimiert und recht groß, da sie für die Bearbeitung und den Export in verschiedene komprimierte Formate wie JPG, GIF oder PNG verwendet werden.


Teil 2: Was ist ein DNG-Dateiformat?

In diesem Teil werden wir uns mit einer Frage beschäftigen. Was ist eine DNG-Datei? DNG ist die Abkürzung für "Digital Negative". Das DNG-Dateiformat wurde von Adobe entwickelt und ist ein patentiertes Format. Sie wurde aus einem bestimmten Grund entwickelt. Das RAW-Dateiformat besteht aus einer Vielzahl von proprietären Datendateien und ist damit konkurrenzfähig. Wenn Sie die RAW-Datei im DNG-Format speichern, gehen die in der Originaldatei gespeicherten Daten nicht verloren. Das ist der Grund, warum Adobe versucht hat, dieses Format zu erstellen.

Diese Dateien dienen sowohl als Arbeits- als auch als Archivierungsdateien. Mit dem Negativ des Bildes verfügt das DNG-Dateiformat auch über einen Ausdruck, von dem Sie eine Vorschau aller vorgenommenen Änderungen im Vergleich zur Originaldatei haben.


Teil 3: Was ist besser? DNG VS. ARW?

In diesem Abschnitt werden Sie die Vor- und Nachteile von DNG und ARW kennenlernen. Durch die Prüfung dieses Abschnitts werden die Benutzer eine klare Wahl zwischen den beiden treffen. Lassen Sie uns also zunächst die Vor- und Nachteile des ARW- oder RAW-Formats ohne Verzögerung kennenlernen.

Unterschied zwischen dng und arw

Vorteil des ARW- oder RAW-Formats

Die Vorteile des ARW-Dateiformats sind wie folgt:

Projekte mit hoher Priorität

Mit dem ARW-Dateiformat kann der Benutzer an Projekten mit hoher Priorität arbeiten, wie z. B. Astrofotografie. Bei solchen Ereignissen werden mehr Daten benötigt, um eine bessere Option für ausgewählte Fotos zu haben. Für Spielpläne, bei denen die Anzeige die wichtigste Anforderung ist, funktioniert dieses Format daher hervorragend.

Meta-Daten-Datei

Das ARW-Dateiformat bietet Metadaten, was bedeutet, dass man auch nach der Bearbeitung der Daten die Einstellungen der Kamera, mit der sie aufgenommen wurden, ändern kann. Das macht es sehr praktikabel und einfach zu bedienen.

Redaktionssystem

Wenn Sie an einer RAW-Datei arbeiten, werden die Änderungen kontinuierlich in ein anderes Format exportiert. Dies hat den Vorteil, dass die Originaldatei gespeichert wird und Sie jederzeit zurückgehen können.

Der Nachteil des ARW- oder RAW-Formats

Die Nachteile des ARW-Formats sind im Folgenden aufgeführt:

Enorm große Dateien

Einer der größten Nachteile bei der Verwendung dieses Dateiformats ist, dass sie zu groß sind, um sie zu verarbeiten. Wer dieses Format verwendet, muss damit rechnen, dass die Speicherkarten schnell zur Neige gehen.

Zeitaufwendig

Wenn eine große Anzahl von Dateien zu bearbeiten ist, nimmt die Bearbeitung der RAW-Datei viel Zeit in Anspruch. Dieser Fehler ist für die meisten Benutzer ein Abtörner.

Nachbearbeitung

Die Dateien dieses Formats kommen fast ohne Bearbeitung aus. Wie bereits erwähnt, muss der Benutzer jedes dieser Bilder nachbearbeiten. Das macht es für den Anwender schwer.

Vorteil des DNG-Formats

In diesem Abschnitt des Artikels wird auf die Vorteile des DNG-Formats eingegangen. Schauen Sie mal rein!

Wirkungsgrad

Das DNG-Dateiformat funktioniert gut mit Lightroom, da beide eine Kreation von Adobe sind. Einer der Vorteile von DNG ist, dass es Effizienz und Effektivität bietet. Wird das ARW-Format hingegen in Lightroom verwendet, wird es stressig.

Kleine Größen

Ein weiterer Pluspunkt bei der Verwendung von DNG gegenüber RAW ist, dass die Dateien in DNG 20 % kleiner sind. Wenn Sie einen begrenzten Speicherplan haben, wissen Sie jetzt, was zu tun ist.

Meta-Daten-Datei

Die Art und Weise, wie diese Dateien in DNG gespeichert werden, ist ein Vorteil gegenüber anderen Dateiformaten. Mit einer Metadatenkapazität können Sie Änderungen am Bild vornehmen und diese jederzeit wieder bearbeiten. Die Originaldatei bleibt sicher und unangetastet.

Ein weiterer zu beachtender Punkt ist, dass die Änderungen im DNG-Format gespeichert werden, im Gegensatz zu RAW-Dateien, bei denen sie in einer anderen Datei namens Sidecar gespeichert werden.

Der Nachteil des DNG-Formats

Die Nachteile des DNG-Dateiformats sind wie folgt:

Formatkonvertierung

Apropos Kameras: Sie nehmen nicht im DNG-Dateiformat auf. Die gängige Praxis ist, die RAW-Dateien zunächst in DNG zu konvertieren und dann zu verarbeiten. Aber es gibt einen Nachteil. Nach der Konvertierung dauert es Stunden, bis die Dateien importiert sind, was für Fotografen und andere Benutzer, die in effektiven Arbeitsumgebungen arbeiten, stressig ist.

Fehlende Kompatibilität

Das DNG-Dateiformat funktioniert am besten mit Adobe-Programmen. Allerdings sind nicht alle Anwendungen mit ihr kompatibel. Die Fotografen haben Schwierigkeiten bei der Verarbeitung von DNG-Dateien, nachdem sie diese aus RAW-Dateien konvertiert haben.

Verlust von Metadaten

Ein weiterer Nachteil bei der Verwendung des DNG-Dateiformats ist, dass bei der Konvertierung ein Teil der Metadaten verloren geht. So werden z. B. der Fokuspunkt, GPS-bezogene Informationen und Copyright-Informationen nicht angezeigt. Die Daten der DNG-Datei sind jedoch sicher, einschließlich Brennweite und Belichtung usw.


Teil 4: Welches Format sollten Sie verwenden? DNG oder RAW?

Die Wahl der Dateiformate zwischen DNG und RAW ist meist dem Anwender überlassen. Wie oben erwähnt, haben beide Vor- und Nachteile. Das DNG-Dateiformat hat kleine Größen, bietet Effizienz und funktioniert am besten mit Lightroom. Es bietet jedoch keine Kompatibilität mit anderen Anwendungen. Die RAW-Dateiformate haben große, enorme Größen, die eine zeitaufwändige Verarbeitung erfordern. Es arbeitet jedoch bei Projekten mit hoher Priorität effizient und verliert die Originaldatei während der Bearbeitung nicht.

Wenn Sie also Effizienz wünschen, muss DNG Ihre erste Wahl sein, aber für die Arbeit mit verschiedenen Anwendungen und Programmen sollten Sie das ARW-Dateiformat bevorzugen.


Fazit

Der Artikel dreht sich um zwei Dateiformate: DNG und ARW, wobei er zwischen ihnen unterscheidet und uns darüber informiert, welches besser ist als das andere. Die letzte Entscheidung liegt jedoch beim Anwender, basierend auf seinen Bedürfnissen und Prioritäten.

Erlauben Sie mir, Ihnen eine erstaunliche Software vorzustellen - Wondershare Recoverit Photo Recovery Software, die sich mit der Wiederherstellung aller Ihrer gelöschten Fotos oder Videos im gewünschten Format beschäftigt. Laden Sie es herunter und probieren Sie es aus.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Fotos retten und reparieren | Welche ist besser? DNG-Dateien oder ARW-Dateien?