usb verbundgerätetreiber fehler beheben

Wie man einen Fehler beim USB Verbundgerätetreiber behebt

• Abgelegt bei: USB-Wiederherstellung • Bewährte Lösungen

Ihr Gerätetreiber spielt in Windows 10 eine sehr wichtige Rolle. Er interagiert mit Komponenten und anderen peripheren Einheiten, um die Funktionalität zu gewährleisten. Einige dieser Teile sind Tastatur, Netzwerkadapter, Drucker, um nur einige zu nennen. Es kann eine Situation eintreten, in der Sie eine gelbe Aufforderung auf dem Bildschirm sehen, die Ihnen mitteilt, dass Ihr USB-Verbundgerätetreiber nicht funktionieren kann. Auch wenn Sie wenig oder gar keine Idee haben, wie Sie dieses Problem beheben können, soll Ihnen dieser Artikel im Wesentlichen Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie einen Fehler im USB-Verbundgerätetreiber beheben können.

Überblick

Windows lädt Gerätetreiber herunter und installiert diese, wann immer sie verfügbar sind und ohne dass Sie etwas aktiv dafür tun müssen. Es gibt jedoch Situationen, in denen Sie möglicherweise ein Update installieren müssen, z.B. wenn eine Ihrer Hardware nicht erkannt wird oder plötzlich nicht mehr funktioniert. Um dieses Problem zu beheben, ist ein neues Betriebssystem erforderlich. Eine Aktualisierung des Verbundgerätetreibers in Ihrem System wird dieses Problem im Allgemeinen lösen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Problem beheben und Ihren Verbundgerätetreiber wieder funktionsfähig machen können.

Wie man den USB Verbundgerätetreiber repariert

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen, wir werden Ihnen zwei vorteilhafte Lösungen zur Behebung des Problems aufzeigen.

Lösung 1 - Aktualisieren Sie Ihren USB Verbundgerätetreiber über den Geräte-Manager

Wenn diese Lösung bei Ihnen nicht funktioniert, verwenden Sie die beiden nächsten Lösungen.

Lösung 2 - Aktualisieren Sie Ihren USB Gerätetreiber manuell

Wenn Ihre Suche nach neuen Treiber-Updates erfolglos ist, Sie aber sicher sind, dass es eine neue Software-Version gibt, müssen Sie diese manuell von der Support-Webseite des Herstellers herunterladen. Wenn es Anweisungen gibt, befolgen Sie diese bitte entsprechend, um das Update manuell herunterzuladen. In Ermangelung von Anweisungen können Sie diesem Prozess folgen. Zuerst müssen Sie eine .exe- oder .zip-Datei mit Ihrem Treiber haben. Doppelklicken Sie auf das selbstextrahierende .exe Paket oder verwenden Sie unsere hilfreichen Tipps, um den Inhalt der komprimierten Datei zu extrahieren. Wenn Sie damit fertig sind, befolgen Sie diese Schritte.

Sobald Sie diese aufgeführten Schritte abgeschlossen haben, wird eine neue Treiberversion auf Ihrem PC installiert. Probleme werden gelöst, neue Funktionen werden eingeführt, darunter mehr Unterstützung für Ihr Windows. Diese Methode funktioniert gut bei alten Hardware Geräten

Lösung 3 - Mit Tools den USB Verbundgerätetreiber aktualisieren

Wenn Sie nicht in der Lage sind, einen neuen Treiber mit dem Gerätemanager zu installieren, können Sie dies mit einem Laufwerkverwaltungsprogramm wie Driver Easy tun. Wir empfehlen dieses Programm besonders für Nutzer, die in der technischen Computernutzung nicht allzu versiert sind. Mit Driver Easy können Sie den Treiber automatisch aktualisieren. Sie vermeiden auch die versehentliche Installation eines falschen Treibers. Und so wird es gemacht.

Ihr USB-Verbundgerätetreiber wird wieder funktionieren, wenn Sie eine dieser Lösungen verwenden. Dieser Artikel wird Ihnen hoffentlich bei der Behebung von Fehlern helfen, die Ihr Gerätetreiber möglicherweise hat. Stellen Sie nur sicher, dass Sie diese Anweisung genauestens befolgen.

Wie kann man unterschiedliche verlorene Dateien wiederherstellen

Neueste Videos von Recoverit

Mehr anzeigen >

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | USB-Tipps | Wie man einen Fehler beim USB Verbundgerätetreiber behebt