USB Stick ohne Datenverlust formatieren

Einfache Methode, um einen USB-Stick ohne Datenverlust zu formatieren

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie USB-Laufwerke ohne Datenverlust formatieren können.

• Abgelegt bei: USB-Wiederherstellung • Bewährte Lösungen

Gehen beim Formatieren eines USB Sticks alle Daten vollständig verloren? Interessante Frage nicht wahr? Viele werden nun mit Ja antworten. Aber interessanterweise wird das nicht passieren. In dieser Welt der Technologie ist nichts unmöglich. Sogar nach der vollständigen Formatierung aller Dateien von einem exFAT- oder FAT32-USB Flash Drive können wir diesen vollständig wiederherstellen oder sogar die beschädigten Daten reparieren.

Wir erklären es so, dass jeder von Ihnen das USB Laufwerk ohne Datenverlust formatieren kann.

Teil 1: Was bedeutet die Formatierung eines Flash Drives

Wenn wir ein neues USB Laufwerk kaufen, stellen wir alle sicher, dass der gesamte verfügbare Speicherplatz auf dem Flash Drive leer ist. Was passiert also, wenn wir anfangen, Dateien hinzuzufügen? Wir wissen, dass die Dateien anfangen, Platz zu beanspruchen.

Aber was passiert, wenn er gefüllt ist und wir ihn auf andere Art und Weise wieder verwenden wollen? In diesem Fall verwenden wir die sogenannte Formatierungstechnik, was bedeutet, dass wir alle Daten und Dateien auf dem Flash Drive vollständig löschen. Lassen Sie uns also einen Blick darauf werfen, wie das funktioniert:

Wenn wir Daten zu einem USB Flash Drive hinzufügen, entsteht ein Ablagesystem, welches die Daten organisiert und Ihnen gleichzeitig ermöglicht, so viele Dateien wie möglich zu speichern. Dieser virtuelle Aktenschrank organisiert Ihre Dateien so, dass Ihr USB Flash Drive die bestmögliche Leistung erbringt.


Teil 2: Wird die Formatierung eines Flash Drives alle Daten löschen

Die Antwort auf diese Frage ist ein einfaches Ja. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie so etwas passiert. Hier haben wir über die Organisation von Dateien gesprochen. Die Dateien werden von bestimmten Systemen zugewiesen, welche bestimmen, wie und wo Ihre Dateien digital gespeichert werden. Es gibt hauptsächlich 4 Arten von Dateisystemen für Speichergeräte: FAT, FAT32, exFAT und NTFS.

NTFS verwendet weniger Fragmentierung und verwaltet daher den Speicher effektiver. Es eignet sich auch hervorragend für die Übertragung von Dateien, die größer als 4 GB sind. Dieses System ist jedoch nicht immer optimal für USB Flash Drives, es sei denn, Sie müssen extragroße Dateien übertragen.

FAT und FAT32 werden von fast allen Betriebssystemen unterstützt, verbrauchen weniger Speicher und arbeiten schneller. Das Dateisystem exFAT kombiniert das Beste von NTFS und FAT für Flash Drives, indem es größere Dateien mit einer höheren Geschwindigkeit liest und schreibt.

Auch die Formatierung ist nicht kompliziert. Wenn Sie Ihren Flash Drive und Ihr Computersystem haben, verfügen Sie bereits über alle Tools, die Sie benötigen.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Flash Drive unter Arbeitsplatz und wählen Sie Formatieren.

Schritt 2: Wählen Sie aus dem Drop-Down Menü für das Dateisystem aus, um ihn in das gewünschte Format zu ändern. Der Standard ist im Allgemeinen FAT 32.

Schritt 3: Deaktivieren Sie bei Bedarf die Schnellformatierungsoption.

Schritt 4: Klicken Sie dann auf Start und dann auf OK, um die Löschwarnung zu umgehen.


Teil 3: ist es möglich, ein USB FLash Drive ohne Datenverlust zu formatieren?

Ja, es ist möglich, den Wechseldatenträger ohne Datenverlust zu formatieren. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie das gemacht wird.

Schritt 1: Sicher Sie vor der Formatierung zunächst Ihre Daten

Schritt 2: USB Flash Drive formatieren

Diese Schritte brauchen nicht viele Erklärungen. Bevor Sie den Formatierungsprozess durchführen, sollten Sie ein Backup aller Dateien und Daten Ihres Laufwerks erstellen. Dies kann mit jeder Backup Methode Ihrer Wahl erfolgen. Sie können es einfach an einen Computer anschließen und alle Dateien dorthin kopieren und dann die Formatierung des Laufwerks durchführen.


Teil 4: Wie stellt man verlorene Daten nach einer Formatierung wieder her

Wenn Sie vor der Formatierung kein Backup gemacht haben oder nach der Formatierung einige Dateien verloren gegangen sind, machen Sie sich dann Sorgen wegen dem Verlust Ihrer Daten? Machen Sie sich keine Sorgen, denn Recoverit Data Recovery kann Ihnen helfen.

Wiederherstellung gelöschter Daten

Recoverit Data Recovery - Die beste Datei Wiederherstellungssoftware

  • Fähigkeit, alle Dateien wie Fotos, Videos, Dokumente, etc. wiederherzustellen.
  • Kann Daten aus allen Datenverlustszenarien abrufen.
  • Fähigkeit, Daten von allen Speichergeräten (intern und extern) und abgestürzten Windows Systemen wiederherzustellen.
  • Videoreparaturtool, welches beschädigte Videos unter verschiedenen Szenarien reparieren kann.

Wie Sie mit Recoverit verlorene Daten von Ihrem Speichergerät wiederherstellen

Um Dateien wiederherzustellen, müssen Sie zuerst Recoverit auf Ihrem Computer starten. Um Recoverit Data Recovery auf einem Windows Computer laufen zu lassen, müssen Sie auf das "Wondershare Recoverit" Symbol auf dem Desktop doppelklicken. Wenn es auf dem Desktop nicht verfügbar ist, können Sie "Wiederherstellen" in das Suchfeld auf Ihrem Windows Computer eingeben. Klicken Sie dann auf die Anwendung und wählen Sie "Öffnen".

Schritt 1: Verbinden Sie das externe Gerät

Bevor Recoverit gestartet wird, müssen Sie das externe Gerät an Ihren Computer anschließen. Stellen Sie sicher, dass es erkannt wird oder erkannt werden kann.

Schritt 2: Wählen Sie das externe Gerät aus

Um verlorene oder gelöschte Dateien von den Wechseldatenträgern wiederherzustellen, wählen Sie bitte das Gerät als Zielort. Klicken Sie dann auf den "Start" Button. Auch wenn die Partition auf dem Gerät verloren gegangen ist, können Sie immer noch Recoverit verwenden, um die verlorenen Daten zurückzuholen.

Recoverit Interface

Schritt 3: Externes Gerät scannen

Auf dem externen Speichermedium wird ein Rundum-Scan gestartet. Warten Sie ein paar Minuten, bis der Scan durchgeführt wurde. Während des Prozesses können Sie die Zieldateien lokalisieren sowie den Vorgang pausieren oder stoppen.

Aktionen während des Scans

Schritt 4: Vorschau der Dateien anzeigen und wiederherstellen

Sobald der Scan beendet ist, können Sie eine Vorschau der Dateien aus dem Scan-Ergebnis anzeigen. Um die Dateien zurückzuerhalten, klicken Sie auf "Wiederherstellen" und speichern Sie diese an einem anderen sicheren Ort.

Vorschau der wiederhergestellten Fotos anzeigen


Fazit

Wenn Sie Dateien verloren haben, möchten Sie in erster Linie sehen, ob Sie ein Backup auf Ihrem Computer oder einem anderen Speichermedium haben oder nicht. Verwenden Sie das Backup und stellen Sie alle Ihre Dateien wieder her. Die regelmäßige Erstellung eines Backups ist äußerst wichtig und nützlich. Es kann Ihnen helfen, länger zu speichern, um Dateien vom USB-Laufwerk wiederherzustellen, wenn Daten verloren gegangen sind.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | USB formatieren | Einfache Möglichkeiten, um einen USB Stick ohne Datenverlust zu formatieren