Wie wird eine Word Datei beschädigt?

Wie wird eine Word Datei beschädigt?

• Abgelegt bei: Dateiwiederherstellungslösung • Bewährte Lösungen

Wenn eine Word Datei aus irgendeinem Grund beschädigt wird, kann sie nicht mit der entsprechenden Anwendung geöffnet werden. Suchen Sie nach einer Möglichkeit, wie Sie eine Word Datei beschädigen können? Dann sind Sie hier genau richtig. Was auch immer der Grund für die Beschädigung des Microsoft Word Dokuments ist, Sie können sich auf diese Anleitung verlassen. Hier, in diesem Beitrag, erfahren Sie, wie Sie eine Word Datei beschädigen können oder auch, wie Sie eine Word Datei mit Leichtigkeit reparieren können.


Teil 1: Wie wird eine Word Datei beschädigt?

Wenn Sie wollen, dass eine bestimmte Datei nicht geöffnet wird, dann können Sie diese beschädigen. Eine beschädigte Word Datei wird unzugänglich und unlesbar. Wenn Sie versuchen, eine beschädigte Word Datei zu öffnen, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die besagt, dass das Dokument nicht gelesen werden kann, weil es beschädigt ist oder ein Problem damit besteht.

Manchmal wird die Datei auch versehentlich beschädigt, z. B. durch einen Virenangriff oder einen Systemabsturz. Es gibt jedoch eine Menge Benutzer, die eine Word Datei absichtlich beschädigen wollen und jeder Benutzer hat seine Gründe dafür. Sie können auch verschiedene Online Tools finden, die Sie bei der Beschädigung des Word Dokuments unterstützen. Aber, haben Sie jemals darüber nachgedacht, ob sie sicher zu verwenden sind oder nicht? Vielleicht ja und deshalb sind Sie zu diesem Beitrag gekommen. Es gibt also auch einen einfachen Weg, ein Word Dokument zu beschädigen, ohne dass Sie sich auf ein passendes online Tool verlassen müssen.

1. Dateierweiterung umbenennen

Der Prozess der Beschädigung von Word Dokumenten beginnt mit der Umbenennung der Dokumenterweiterung. Klicken Sie dazu auf Ihrem System auf "Start" und geben Sie dann "Ordneroptionen" ein. Drücken Sie danach "Enter", um das Dialogfeld "Ordneroptionen" zu öffnen.

Wenn Sie sich nun im Dialogfeld "Ordneroptionen" befinden, tippen Sie auf den "Ansicht" Reiter und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen "Erweiterungen für bekannte Dateitypen ausblenden". Klicken Sie dann auf "Anwenden", um die Änderungen zu speichern. Klicken Sie abschließend auf "Ok", um das Dialogfeld zu schließen.

Wechseln Sie danach mit dem Windows-Explorer zum Speicherort der Word Dokument Datei, welche Sie beschädigen möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Dokument und wählen Sie die Option "Umbenennen", um die Erweiterung des Dokuments zu ändern.

2. Mit Notepad öffnen und Fehlercode kopieren

Sobald Sie die Dokumenterweiterung umbenannt haben, öffnen Sie das Dokument mit Notepad. Dann sehen Sie den Fehlercode, der in das Notepad für dieses Dokument geschrieben wurde und kopieren diesen Fehlercode und speichern ihn irgendwo in einer anderen neuen Datei. Wenn Sie das Dokument in einer lesbaren Form zurückbekommen wollen, dann können Sie dies über den Fehlercode tun.

3. Datei komprimieren und Vorgang pausieren

Klicken Sie abschließend mit der rechten Maustaste auf das Dokument und wählen Sie entweder "Zip" oder "Komprimieren" und warten Sie nun, bis die Datei zu zippen beginnt. Sobald es beginnt, halten Sie den Zip-Vorgang an. Die neue komprimierte Datei wird erstellt, aber die Zip Datei enthält nicht die gesamte Datei. Anschließend entpacken Sie das Dokument aus der komprimierten Zip-Datei. Wenn Sie versuchen, das Dokument zu öffnen, wird es nicht geöffnet.


Teil 2: Überblick über beschädigte Word-Dateien:

Jede Datei auf dem System wird in Form von elektronischen Daten gespeichert. Sie besteht aus bestimmten Inhalten und Strukturen. Wenn der Inhalt und die Struktur der Datei an den richtigen Stellen vorhanden sind, funktioniert sie normal. Wenn jedoch ein falscher Inhalt in die Datei eingefügt wird oder der richtige Inhalt an die falsche Stelle geschrieben wird, führt dies zur Beschädigung der Datei. Darüber hinaus kann es auch andere Gründe für eine beschädigte Microsoft Word Datei geben, z. B. fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte Ihres Systems. Und wenn Sie versuchen, eine beschädigte Datei zu öffnen, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt oder sie lässt sich überhaupt nicht öffnen.

Wenn Sie also das Arbeitsdokument absichtlich beschädigen wollen, dann bedeutet das, dass Sie es unerreichbar machen wollen und Sie oder andere es nicht öffnen können. Es ist immer besser, die Konsequenzen der Handlung zu kennen, die Sie ausführen werden. Wenn Sie also eine bestimmte Word Datei beschädigen müssen, kann es sein, dass Sie sie nicht mehr öffnen können. Zweifellos gibt es viele Tools von Drittanbietern, um die Word Datei zu reparieren, aber manchmal können selbst leistungsstarke Tools eine beschädigte Word Datei nicht reparieren.

Daher ist es besser, eine Sicherungskopie der Word Datei zu erstellen, die Sie beschädigen wollen, da Sie nie wissen können, wann Sie die beschädigte Datei benötigen werden.

Datei Reparaturkit
  • Reparieren von 4 Dateitypen, nämlich Word, Excel, PowerPoint und Zip.
  • Bietet ausgezeichnete Suchoptionen, um beschädigte Dateien sofort zu finden.
  • Vorschau und Wiederherstellung aller in den beschädigten Dateien enthaltenen Daten.
  • Reparaturdateien sind aus verschiedenen Gründen und von allen Geräten aus beschädigt.
Jetzt herunterladen Windows Version

Teil 3: Wann man eine Word Datei beschädigt

Die Frage "Wie kann man ein Word Dokument beschädigen, so dass es sich nicht mehr öffnen lässt" zeigt einen der Gründe, warum Menschen ein Word Dokument beschädigen wollen. Der Hauptgrund, warum Menschen ein Word Dokument beschädigen ist, wenn sie jemanden zum Narren halten wollen, z. B. ihren Chef, ihren Professor oder einen Freund.

Im Allgemeinen wollen Leute, die mit ihrem Projekt kämpfen, welches sie nicht rechtzeitig fertigstellen können, eine beschädigte Datei erstellen. Sie beschädigen ihre Projektdatei, so dass sie, wenn ihr Lehrer oder ihr Chef versucht, sie zu öffnen, einen unerwarteten Fehler erhalten, der wie ein Technologie- oder Internetproblem aussieht. Wenn Sie also ein Projekt zugeteilt bekommen haben, es aber nicht rechtzeitig fertigstellen können, dann ist das Beste, was Sie tun können, Ihr Projektdokument zu beschädigen.

Es gibt keinen anderen wichtigen Grund, absichtlich ein beschädigtes Word Dokument zu erstellen. Wenn jedoch jemand Ihre wichtige Datei absichtlich beschädigt hat, dann geraten Sie nicht in Panik, denn es gibt auch eine Lösung, um Ihre beschädigte Datei in stabilem Zustand zurückzubekommen. Sie können zuverlässige Word Reparatur Software verwenden, um Ihr beschädigtes Word Dokument zu reparieren.


Teil 4: Wie man eine Word Datei repariert

Glücklicherweise gibt es Software, die eine beschädigte Word Datei reparieren kann. Aber um den Zweck zu erfüllen, brauchen Sie ein starkes Tool. Und das mächtigste Tool, um beschädigte Word Dateien zu reparieren, ist die Verwendung von Stellar Phoenix Word Repair.

1. Kostenloser Download von Stellar Phoenix Word Repair

Wenn Sie irgendwie mit einer beschädigten Word Datei zu tun haben, dann kann Stellar Phoenix Word Repair Ihnen unter solchen Bedingungen helfen. Es ist ein einfach zu bedienendes Tool, welches das Word Dokument ohne jegliche Art von Modifikation wie Bilder, Schriften, Originaltext, Hyperlinks und Kopf- oder Fußzeilen reparieren kann. Es bietet einfache Reparaturoptionen, Advance und Raw Recovery. Darüber hinaus bietet es auch 3 verschiedene Vorschauen von Word Dokumenten, wie z. B. Gesamtes Dokument, Gefilterter Text und RAW-Text.

Das Beste daran ist, dass es sich um ein kostenloses Tool handelt, welches Sie ausprobieren können. Laden Sie also die Software von der offiziellen Webseite herunter und lernen Sie die wunderbaren Funktionen der Software kennen.

2. Wie man eine Word Datei repariert

Es ist einfach und simpel, eine Word Datei mit einer Software wie Stellar Phoenix Word Repair zu reparieren. Im Folgenden finden Sie die Schritte, wie Sie eine Word Datei mit dem Tool reparieren:

Schritt 1: Software herunterladen

Um den Prozess zu beginnen, besuchen Sie die offizielle Webseite und laden Sie das kostenlose Programm auf Ihren Computer herunter. Anschließend installieren und starten Sie das Programm.

Schritt 2: Beschädigte Word Datei auswählen

Klicken Sie danach auf "Datei auswählen", um die beschädigte Word Datei auszuwählen oder klicken Sie auf "Ordner auswählen", um die beschädigten Word Dateien in einem bestimmten Ordner zu suchen. Oder klicken Sie auf "Datei(en) suchen", um Dateien im Laufwerk zu suchen.

Schritt 3: Reparaturprozess beginnen

Nachdem Sie die beschädigten Dateien ausgewählt haben, die Sie reparieren möchten, klicken Sie auf den "Scannen" Button, um den Reparaturprozess zu starten.

Schritt 4: Reparierte Word Datei speichern

Sobald der Reparaturvorgang abgeschlossen ist, können Sie die reparierte Word Datei entweder am Standardspeicherort oder in einem neuen Ordner speichern.

Hinweis: Sie können die Option "Erweiterte Reparatur" wählen, wenn die einfache Wiederherstellung nicht zum gewünschten Ergebnis führt. Die erweiterte Reparatur ist leistungsfähiger und kann die gewünschte Word Datei mit Sicherheit wiederherstellen.


Zusammenfassung:

Daher müssen Sie sich nicht auf das Online Dateibeschädigungstool verlassen, um die Word Dokumentdatei zu beschädigen. Durch einfaches Ändern der Dateierweiterung können Sie die Datei instabil machen und hier, in diesem Beitrag, werden die detaillierten Schritte angegeben, wie man ein Word Dokument beschädigt. Wenn Sie außerdem die beschädigte Datei wiederherstellen wollen, kann Stellar Phoenix Word Repair Ihnen helfen, das Dokument zu reparieren, ohne irgendwelche Änderungen vorzunehmen. Es ist eine einfach zu bedienende Software, mit welcher Sie das beschädigte Word Dokument in der lesbaren Form öffnen können.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Datei reparieren | Wie wird eine Word Datei beschädigt?