Beheben des Blue Screens beim Booten von Windows 2022

Beheben des Blue Screens beim Booten von Windows

• Abgelegt bei: Fehlerbehebung beim Computer • Bewährte Lösungen

Wenn Sie schon einmal einen Blue Screen beim Hochfahren Ihres Computers erlebt haben, wissen Sie, dass dies in der Regel bedeutet, dass in Ihrem System etwas ernsthaft falsch ist. Der Blue Screen beim Booten kann viele Ursachen haben, z.B. hat die von Ihnen installierte Hardware einen Konflikt verursacht, ein Virus hat die Registrierung durcheinander gebracht, oder vielleicht ist eine Treiberdatei beschädigt. Dieser Artikel führt Sie durch einige Schritte, die Sie zur Behebung des Bluescreens beim Booten durchführen können. Manchmal ist es einfach, den Bluescreen of Death zu beheben.

1 So beheben Sie den Blue Screen beim Booten

Im abgesicherten Modus booten

Der einfachste Weg ist, den Computer im abgesicherten Modus zu starten, wenn Sie ihn nicht normal starten können. Drücken Sie beim Starten des Computers F8 und gehen Sie in die Systemsteuerung, klicken Sie auf System und dann auf Geräte-Manager. Gehen Sie jede Gerätekategorie durch und suchen Sie alle Geräte nach dem verräterischen gelben Symbol, das auf einen Gerätekonflikt hinweist. Wenn dies nicht hilft, führen Sie einen vollständigen Scan für das System durch.

Booten mit einem bootfähigen CD/USB-Laufwerk

Wenn auch der gesamte System-Scan eine Sackgasse ist, können Sie diesen Blue Screen beim Booten mit einem professionellen Tool beheben, wie z.B. dem Microsoft Media Creation Tool, das Ihnen eine rein saubere Systemumgebung zur Verfügung stellt und Ihnen erlaubt, den Blue Screen in wenigen Minuten zu beheben. Das ist nicht so kompliziert wie Sie denken.

  1. Das offizielle Tool von Microsoft zur Erstellung von Installationsmedien und ISO-Images mit Windows 10 ist das Media Creation Tool. Sie können die neueste Version hier herunterladen - https://www.microsoft.com/en-us/software-download/windows10
  2. Wählen Sie Tool jetzt herunterladen und dann Ausführen. Sie müssen Administrator sein, um dieses Tool auszuführen.
  3. Wenn Sie mit den Lizenzbedingungen einverstanden sind, wählen Sie Akzeptieren.
  4. Wählen Sie auf der Seite Was möchten Sie tun? wählen Sie die Option Installationsmedien für einen anderen PC erstellen und dann Weiter.
  5. Wählen Sie die Sprache, Edition und Architektur (64-Bit oder 32-Bit) für Windows 10.
  6. Wählen Sie aus, welches Medium Sie verwenden möchten:
    • USB-Flash-Laufwerk. Schließen Sie ein leeres USB-Flash-Laufwerk mit mindestens 8 GB Speicherplatz an. Alle Inhalte auf dem Flash-Laufwerk werden gelöscht.
    • ISO Datei. Speichern Sie eine ISO-Datei auf Ihrem PC, die Sie zum Erstellen einer DVD verwenden können. Nachdem die Datei heruntergeladen wurde, können Sie zu dem Ort gehen, an dem die Datei gespeichert ist oder Sie wählen DVD-Brenner öffnen und folgen den Anweisungen, um die Datei auf eine DVD zu brennen. Weitere Informationen zur Verwendung einer ISO-Datei finden Sie unter Zusätzliche Methoden zur Verwendung der ISO-Datei zur Installation von Windows 10.
  7. Nachdem das Installationsmedium erstellt wurde, führen Sie die folgenden Schritte aus, um es zu verwenden.
  8. Nachdem Sie die Schritte zur Installation von Windows 10 abgeschlossen haben, überprüfen Sie bitte, ob Sie alle notwendigen Gerätetreiber installiert haben. Um jetzt nach Updates zu suchen, wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update und wählen Sie Nach Updates suchen. Möglicherweise möchten Sie auch die Support-Webseite Ihres Geräteherstellers besuchen, um weitere benötigte Treiber zu finden.

Video-Tutorial zum Beheben des Bluescreen of Death Fehlers in Windows

Neueste Videos von Recoverit

Mehr ansehen >

2 Wiederherstellen verlorener Daten, die durch einen Bluescreen beim Booten verursacht wurden

Wenn das Problem des Blue Screen beim Booten von Windows nicht behoben werden kann, kommt es oft zu einem Datenverlust auf der Festplatte. Daten auf der Computerfestplatte können nicht unzugänglich sein. Um Ihre verlorenen Daten wiederherzustellen, benötigen Sie daher möglicherweise eine Software zur Wiederherstellung von Festplattendaten, die verlorene Daten, die durch den Blue Screen von Windows beim Booten verursacht wurden, schnell wiederherstellen kann.

Die beste Software zur Wiederherstellung von Festplattendaten

Die beste Recoverit Festplatten Datenwiederherstellungssoftware

  • Stellen Sie verlorene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audio, Musik, E-Mails von jedem Speichergerät effektiv, sicher und vollständig wieder her.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten aus Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, Flash-Laufwerk, Digitalkamera und Camcorder.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten bei plötzlicher Löschung, Formatierung, Festplattenbeschädigung, Virenbefall und Systemabsturz in verschiedenen Situationen.

Recoverit Datenrettungssoftware ist in der Lage, gelöschte/verlorene Dateien oder formatierte Partitionen von Festplatten (HDD und SSD), externen Festplatten, USB-Flash-Laufwerken, Speicherkarten, Digitalkameras, Camcordern, iPods, Musik-Playern und vielen Arten von mobilen Geräten (Nokia, Blackberry-Telefone und Telefone mit älterem Android OS als ICS) wiederherzustellen. Obwohl es die erweiterten Wiederherstellungsmodi wie Raw Recovery oder Deep Scan Mode bietet, ist es ziemlich einfach zu bedienen:

So verwenden Sie die Datenwiederherstellung

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Blauer Bildschirm | Beheben des Blue Screens beim Booten von Windows