So stellen Sie Audiodateien vom Zoom H1-Diktiergerät wieder her

Author

• Abgelegt bei: Foto/Video/Audio Lösung • Bewährte Lösungen

„Ich habe die Angewohnheit, Meetings mit dem Zoom H1 Audio Recorder aufzuzeichnen und sie später anzuhören. Ich zeichne sie auch auf, damit ich später noch über die genauen Details Bescheid weiß. Aber nun habe ich aus Versehen einige Sprachaufnahmen gelöscht. Die Aufnahmen sind mir sehr wichtig. Weiß jemand, wie man gelöschte Sprachaufnahmen wiederherstellt?"

Ein tragbares Diktiergerät ist ein kleines Gerät, das für die Aufnahme von Musik, Interviews, Meetings und allen anderen Arten von Audio verwendet wird. Es bietet eine bessere Audioqualität und verfügt über zusätzliche Funktionen im Vergleich zu den herkömmlichen Diktiergeräten.

Es gibt jedoch Fälle, in denen aufgezeichnete Dateien von tragbaren Diktiergeräten gelöscht werden. Entweder werden sie versehentlich gelöscht oder ein Festplatten- / Speicherkartenfehler führen dazu.

Ist es also möglich, gelöschte Sprachaufnahmen von einem tragbaren Diktiergerät wiederherzustellen? Die kurze Antwort ist JA! Lesen Sie hier, was ein Zoom H1-Diktiergerät ist und wie Sie davon Audiodateien wiederherstellen.

Teil 1. Übersicht über das Zoom H1-Diktiergerät

Egal, ob Sie Musik, Filme, Live-Streams oder Sendungen aufnehmen möchten, mit einer Reihe praktischer Audio Recorder der H-Serie können Sie dies überall tun. Es ist ein Diktiergerät mit einem perfekten Mikrofon und einer sehr guten Aufnahmefähigkeit. Dieser tragbare Audio Recorder ist in verschiedenen Modellen erhältlich, darunter Zoom h6, Zoom h1, Zoom h2, Zoom h4 und h2n.

wiederherstellung-fotos-1

Das Diktiergerät verwendet SD-Karte, Micro SDHC, Micro SDXC, MMC-Karte, xD-Bildkarte und SD-Mini-Karte zum Speichern der TAudiodateien. Zu den vom Zoom Recorder unterstützten Formaten gehören .wav, .mp3, .ac3, .aac, .wma und mehr.

Lesen Sie hier die Anleitung zum Wiederherstellen Ihrer gelöschten MP3-Dateien.
- 2 Minuten Lesedauer.

Einige andere wichtige Funktionen des Zoom-Diktiergeräts sind, dass es mit austauschbarem Input geliefert wird, die gleichzeitige Aufnahme von sechs Spuren unterstützt, direkt auf die SD-Karte, Micro SDHC, Micro SDXC aufzeichnet und eine Auto-, Pre- und Backup-Aufnahmefunktion hat. Das Zoom-Diktiergerät verfügt außerdem über einen USB-Anschluss für den Datenaustausch vom und zum Computer sowie über eine Mehrkanal- und Stereo-USB-Schnittstelle für PC und Mac.


Teil 2. Warum Audiodateien wiederhergestellt werden können

Ob aus dem internen Speicher oder einer SD-Karte - es kommt recht häufig vor, dass Audiodateien von einem Gerät verloren gehen. Aber geraten Sie nicht in Panik! Wenn Sie Daten verlieren, verschwinden diese nicht dauerhaft vom Gerät. Stattdessen befinden sich die Sounddateien noch am Speicherort und schaffen Platz für neue Inhalte.

In diesem Fall sollten Sie die Verwendung dieses Geräts sofort einstellen, da die Möglichkeit besteht, dass die alten Daten überschrieben werden.

1. Wie speichert das Zoom H1 Diktiergerät Audiodateien?

Der Zoom Audio Recorder speichert Ton in zwei Dateitypen; MP3 und WAV. WAV-Dateien sind unkomprimiert, da sie aufgezeichnete Signale enthalten, ohne dass zusätzliche Daten entfernt wurden. MP3-Dateien sind jedoch komprimiert, d. h. manche Daten werden vor der Speicherung aus ihnen entfernt.

Wenn Sie MP3-Dateien auswählen, speichert das Diktiergerät die Audiodatei in Stereo. Wenn Sie jedoch die WAV-Datei bevorzugen, wird sie mehrspurig aufgenommen.

2. Chance auf Wiederherstellung

Die Zoom Handy Recorder einschließlich h6, h5, h4n, h2n, h1, iQ5, iQ6 und iQ7 sind digitale Aufnahmegeräte, die als ideale Ergänzung zu DSLR-Kameras funktionieren. Mit diesem Gerät können Sie alle möglichen Geräusche aufnehmen, aber es gibt Fälle, in denen aufgenommene Dateien gelöscht werden. Vielleicht haben Sie die Speicherkarte des Diktiergeräts formatiert.

Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, da die Chancen auf eine Wiederherstellung ziemlich hoch sind. Sie können die Wiederherstellung mit einer der besten Wiederherstellungs-Software für Audiodateien, durchführen: Recoverit.


Teil 3. So stellen Sie Dateien vom Zoom H1-Audio Recorder wieder her

Unabhängig davon, welchen Audiorecorder Sie verwenden, können Sie mit jedem Gerät vorherige Inhalte löschen und neue hinzufügen. Wenn Sie jedoch den Inhalt löschen, besteht die Möglichkeit, dass Sie alle Sounddateien oder ganze Musikbibliotheken löschen.

Audiodateien werden aus verschiedenen Gründen gelöscht, z.B. aus Versehen, aufgrund von Festplattenschaden und -verlust oder wenn Sie von einem Gerät zum anderen synchronisieren. Es gibt Fälle, in denen man versehentlich die gesamte Musikbibliothek löscht.

Wenn Sie Ihre Audiodateien auf einem dieser Wege verloren haben, können Sie sie tatsächlich zurückbekommen. Recoverit Audio-Wiederherstellungs-Software hilft Ihnen, verlorene und gelöschte Daten zurückzubekommen; mit einer Wiederherstellungsrate von 96 %. Recoverit unterstützt mehr als 550 Datenformate und eine vollständige Datenwiederherstellung für alle Geräte mit FAT 16, FAT 32, HFS+, NTFS, APFS und mehr.

So stellen Sie Aufnahmen vom Zoom H1-Diktiergerät wieder her

Egal, ob Sie Ihre Audiodateien vom Zoom H1-Diktiergerät verloren, gelöscht oder verlegt haben, Recoverit ermöglicht Ihnen die einfache Wiederherstellung der Dateien. Recoverit verfügt über einen fortschrittlichen Algorithmus und eine integrierte Datenanalyse-Engine, die zu schnelleren Scans und Wiederherstellungen führt.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Wiederherstellen von Audiodateien vom Zoom Diktiergerät.

Schritt 1: Wählen Sie einen Speicherort

Starten Sie die Recoverit-Wiederherstellungs-Software und wählen Sie den Speicherort aus, an dem die Daten verloren gegangen sind. Klicken Sie auf Start, um die Dateien zu finden.

scan-speicherort-auswählen

Schritt 2: Scannen des Speicherorts

Die Recoverit-Wiederherstellungs-Software startet einen schnellen Scan des ausgewählten Laufwerks.

speicherort-scannen

Schritt 3: Vorschau und Wiederherstellung

Sie können die Dateien auch in der Vorschau ansehen, bevor Sie sie wiederherstellen. Sobald Sie alle Dateien ausgewählt haben, klicken Sie einfach auf "Wiederherstellen" und die Software beginnt mit der Wiederherstellung der Dateien auf Ihrem System.

vorschau-wiederherstellung


Teil 5. So übertragen Sie Audiodateien vom Zoom H1-Diktiergerät

Die Übertragung von Audiodateien vom Zoom-Diktiergerät, sei es h6 oder h5, h4n, h2n, h1, iQ5, iQ6, iQ7, auf den Computer ist so einfach wie die Verwendung einer externen Festplatte.

Schließen Sie den Zoom-Audio Recorder zunächst über USB an einen Computer an. Stellen Sie dabei sicher, dass das Diktiergerät ausgeschaltet ist. Wenn die Verbindung hergestellt ist, schalten Sie das Gerät ein.

Wenn das Diktiergerät startet, zeigt es Ihnen verschiedene Optionen für die Verbindung. Wählen Sie "Speicher", und der Zoom-Audio Recorder zeigt das externe Laufwerk an, das an Ihren Computer angeschlossen ist. Um Audiodateien zu übertragen, ziehen Sie Audiodateien oder Wiedergabelisten per Drag & Drop vom Zoom-Recorder auf die Festplatte Ihres Computers.

Werfen Sie nach dem Übertragungsvorgang das Diktiergerät aus, bevor Sie die USB-Verbindung trennen.

Warum sollten Sie Dateien auf den Computer übertragen?

Es gibt einige Gründe, warum man die Audiodateien auf den Computer übertragen sollte.

Während der Übertragung müssen Sie sehr vorsichtig sein, um Verluste zu vermeiden. Wenn dies unglücklicherweise passiert, gehen Sie zum Artikel: Gelöschte oder verlorene AVI-Datei wiederherstellen.

Wie überträgt man Dateien?

Je nach Gerät, mit dem Sie arbeiten, können Sie die Dateien wie folgt übertragen:

Wenn Sie viele Daten übertragen müssen, verwenden Sie ein Kabel. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Geräte ordnungsgemäß auswerfen; Einfach nur die Verbindung trennen kann zu Datenverlust führen.

Ihre Audiodateien enthalten möglicherweise sehr wichtige Unterhaltungen, Besprechungen, Ihre Lieblings-Playlists und noch viel mehr. Bei so vielen wichtigen Dateien ist es natürlich sehr ärgerlich, wenn man sie verliert. Aber versehentliches Löschen bedeutet nicht unbedingt, dass die Dateien endgültig weg sind; Es gibt Audio-Wiederherstellungs-Software, die Ihnen hilft, Dateien wiederherzustellen. Die Recoverit-Software scannt das Laufwerk und Geräte wie den Zoom-Recorder gründlich und stellt die gelöschten Audiodateien mit einer hohen Erfolgsrate wieder her.

Unabhängig davon, wie Ihre wertvollen Audiodateien verloren gegangen sind, wird diese Software sie in kürzester Zeit wiederherstellen. Dies gilt auch für gelöschte Filme.

Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | Audio retten und reparieren | So stellen Sie Audiodateien vom Zoom H1-Diktiergerät wieder her