So entfernen Sie Startprogramme unter Windows

So entfernen Sie Startprogramme unter Windows

• Abgelegt bei: Fehlerbehebung beim Computer • Bewährte Lösungen

So entfernen Sie Programme vom "Start" in Windows XP

Wenn ich meinen PC boote, starten mehrere Anwendungen automatisch. Doch es sind zu viele für mich. Ich möchte einige davon entfernen, damit mein Rechner schneller startet. Ich möchte sie aber nicht komplett löschen, nur so machen, dass sie beim Booten nicht mehr starten. Haben Sie irgendwelche Ideen?

Bei einigen Programmen, wie z. B. einem Antivirenprogramm, empfiehlt es sich, sie beim Booten automatisch starten zu lassen. Bei einigen anderen dagegen ist es keine gute Idee, da sie viel Speicher beanspruchen und den Startprozess stark verlangsamen. Um Startprogramme zu entfernen, gibt es ein von Microsoft bereitgestelltes Tool: MSConfig. Sie können damit die Anwendungen deaktivieren, die nicht gleich beim Booten starten sollen, weil Sie den Start Ihres Computers verlangsamen.

Allerdings können nicht alle Programme, die automatisch im Hintergrund laufen, in MSConfig erkannt und entfernt werden. Wenn Ihr Rechner immer noch zu langsam startet, benötigen Sie eine spezielle Anwendung zum Entfernen von Startprogrammen. Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, hier ist meine Empfehlung für Sie: Wondershare WinSuite 2012. Dieses Tool zum Entfernen von Windows-Startprogrammen kann dabei helfen, alle im Hintergrund laufenden Anwendungen zu finden, und ermöglicht es Ihnen, diese mit einem Klick zu deaktivieren.

 

Schritt 1. Führen Sie die Software zum Entfernen von Windows-Startprogrammen aus

Starten Sie das Programm, nachdem Sie es auf Ihrem Rechner installiert haben. Klicken Sie oben auf "Check & TuneUp". Gehen Sie im Menü auf der linken Seite unter "Windows Speedup" auf "Startup Management" und klicken Sie dann auf "Startup Management", um fortzufahren.

Startprogramme entfernen

Schritt 2. Markieren und entfernen Sie unbenötigte Startprogramme

Gehen Sie nun zum "Startup-Manager". Dort werden alle Programme identifiziert, die beim Start von Windows automatisch ausgeführt werden. Prüfen Sie nacheinander, welche Programme Sie nicht benötigen, und klicken Sie auf "Deaktivieren", um sie zu entfernen.

Startprogramme deaktivieren

Neben dem "Startup Manager" finden Sie auch die Option "Bootup Optimizer". Sie dient dazu, die Startzeit und die Festplatten-Erkennungsdauer zu verkürzen. Dadurch startet Ihr Rechner im Nu.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Windows Tipps | So entfernen Sie Startprogramme unter Windows