Windows 10 Schwarzer Bildschirm vor der Anmeldung? Wie man es löst

Windows 10 Schwarzer Bildschirm vor der Anmeldung? Wie man es löst

• Abgelegt bei: Fehlerbehebung beim Computer • Bewährte Lösungen

Der häufig als "Black Screen of Death" bezeichnete schwarze Bildschirm, der vor der Anmeldung auf Ihrem Windows 10-Computer erscheint, ist ein Problem, von dem unsere Leser in letzter Zeit berichtet haben. Die meisten Personen, bei denen dieses Problem auftritt, berichten, dass sie sich nicht mehr an ihren Laptops und Computern anmelden können, was sehr lästig ist. Dieses Problem kann auch sehr frustrierend sein, weil die meisten herkömmlichen Methoden zur Reparatur des Geräts nicht zu funktionieren scheinen.

Eine Leserin schrieb uns an und beschrieb dieses Problem in Details. Sie sagte, sie habe versucht, den Task-Manager zu öffnen, um das Problem zu diagnostizieren, aber es passierte nichts. Sie hat sogar erfolglos versucht, den Bildschirm mit der Windows-Taste+ P zu aktualisieren. Das veranlasste sie dazu, uns zu schreiben und nach einer Lösung für dieses Problem zu suchen. Es ist wichtig zu beachten, dass dieses Problem durch eine Reihe von Problemen verursacht werden kann. Doch egal was die Ursache ist, gibt es ein paar Dinge, die Sie versuchen können, um es zu beheben. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige dieser Lösungen.

Teil 1: Windows 10 Schwarzer Bildschirm vor der Anmeldung. Wie behebt man es?

Die meisten Benutzer, die den schwarzen Bildschirm von Windows 10 vor der Anmeldung beobachtet haben, sagen, dass das Problem kurz nach einem Windows 10-Update aufgetreten ist. Das Update, insbesondere die Updates 1809, 1903 und 1909, war die Ursache für das Problem. Und da Windows nur langsam Lösungen anbietet, sind im Folgenden nur einige der effektivsten Methoden zur Behebung des Problems aufgeführt, die wir gefunden haben.

Methode 1: Abgesicherten Modus aktivieren (über Wiederherstellungsumgebung)

In früheren Versionen von Windows war es möglich, während des Hochfahrens wiederholt F8 zu drücken, um den Computer im abgesicherten Modus zu starten. Aber vielleicht haben Sie bemerkt, dass diese Option mit Windows 10 nicht mehr verfügbar ist. Stattdessen gibt es die "Wiederherstellungsumgebung", die wir verwenden können, um den abgesicherten Modus zu aktivieren und das Problem zu diagnostizieren, bevor wir es beheben.

Die folgenden einfachen Schritte helfen Ihnen, den abgesicherten Modus auf Ihrem Windows 10-Computer über die Wiederherstellungsumgebung zu aktivieren;

Schritt 1: Schalten Sie den Computer ein

Schritt 2: Sobald das Windows-Logo auf dem Bildschirm erscheint, halten Sie die Ein-/Aus-Taste 5-10 Sekunden lang gedrückt, um das Ausschalten des Computers zu erzwingen.

Passen Sie genau auf das Timing für diese Aktion auf, sonst funktioniert der Prozess nicht. Achten Sie also darauf, dass Sie den Einschaltknopf erst dann drücken, wenn das Windows-Logo erscheint.

Schritt 3: Wiederholen Sie nun die Schritte 1 und 2 dreimal. Bei der dritten Wiederholung bootet Ihr Computer in die Wiederherstellungsumgebung.

Schritt 4: Klicken Sie im Bildschirm "Automatische Reparatur" auf den Button "Erweiterte Optionen"

Schritt 5: Klicken Sie in der nächsten erscheinenden Oberfläche auf "Problembehandlung" und wählen Sie dann "Erweiterte Optionen" aus

Schritt 6: Klicken Sie dann auf "Starteinstellungen" (wenn Sie "Starteinstellungen" nicht sehen, klicken Sie auf "Weitere Wiederherstellungsoptionen anzeigen", und es wird dort aufgelistet).

Schritt 7: Klicken Sie auf "Neustart". Der Computer wird neu gestartet, und es erscheint ein blauer Bildschirm mit "Startup-Einstellungen". Drücken Sie 5 oder F5, um den "Abgesicherten Modus mit Netzwerkbetrieb" auszuwählen.

Dadurch können Sie Ihren Grafiktreiber deinstallieren und neu installieren, was das Problem beheben könnte.

Methode 2: Deinstallieren und Neuinstallieren des Grafiktreibers

Der schwarze Bildschirm lässt sich in der Regel und sehr einfach durch Deinstallation und Neuinstallation des Grafiktreibers beheben. Damit dieser Prozess sicher abläuft, muss sich der Computer im abgesicherten Modus befinden. Starten Sie den Computer mit den oben genannten Schritten im abgesicherten Modus neu und folgen Sie dann diesen einfachen Schritten;

Schritt 1: Sobald sich der Computer im abgesicherten Modus mit der Option "Netzwerk" befindet, sollten Sie den Desktop sehen können. Klicken Sie auf "Start" und geben Sie dann in der Suchfunktion "Dieser PC" ein. Wenn das Ergebnis erscheint, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann "Eigenschaften"

Schritt 2: Es erscheint das Fenster "System". Klicken Sie oben links im Fenster auf "Geräte-Manager". Wenn sich das Fenster "Geräte-Manager" öffnet, scrollen Sie nach unten, um "Anzeigeadapter" zu finden, und klicken Sie dann auf den Pfeil, um das Dropdown-Menü zu erweitern.

Schritt 3: Hier sollte Ihr Display-Adapter aufgelistet sein. Suchen Sie nach ihm und klicken Sie mit der linken Maustaste darauf, um ihn auszuwählen. Drücken Sie "Entfernen" auf Ihrer Tastatur, um den Adapter zu löschen. Wenn Windows 10 Sie fragt, ob Sie den Treiber deinstallieren möchten, klicken Sie auf "Ja", um die Aktion zu bestätigen.

Schritt 4: Starten Sie den Computer neu, um zu sehen, ob das Problem verschwunden ist. Wenn das Problem mit dem schwarzen Bildschirm von Windows 10 behoben wurde, installiert Ihr Computer den Grafiktreiber nach einem erfolgreichen Neustart automatisch neu.

Methode 3: Schnellstart deaktivieren

Das Deaktivieren des Schnellstarts ist eine weitere Methode, dieses Problem leicht zu beheben. Der Schnellstart lässt sich abhängig von Ihrer aktuellen Situation auf drei Weisen deaktivieren. Sie sehen wie folgt aus:

1. Booten Sie im abgesicherten Modus mit Netzwerkbetrieb, damit Sie auf die Befehlscodes in diesem Artikel zugreifen können

Sie können den Schnellstart deaktivieren, indem Sie mehrere Befehle in der Eingabeaufforderung eingeben. Da diese Befehle lang sein können, wird es nicht empfohlen, sie abzutippen. Kopieren und Einfügen in das Eingabeaufforderungsfenster ist weitaus besser. Um auf die Codes zugreifen zu können, muss Ihr Computer über einen Internetzugang verfügen. Starten Sie daher den Computer im abgesicherten Modus mit Netzwerkbetrieb, wie wir es in der ersten Methode oben getan haben, und folgen Sie dann diesen einfachen Schritten, um den Schnellstart zu deaktivieren;

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie dann in der Suchfunktion "cmd" ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Eingabeaufforderung", wenn diese in den Suchergebnissen erscheint, und wählen Sie dann "Als Administrator ausführen".

Schritt 2: Kopieren Sie den folgenden Befehl vollständig

powercfg -h off
REG ADD "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Power" /V HiberbootEnabled /T REG_dWORD /D 0 /F
echo hi

Schritt 3: Fügen Sie den kopierten Befehl in das Fenster der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

Schritt 4: Starten Sie den Computer neu, um zu sehen, ob das Problem behoben wurde.

2. Wenn Sie sich im abgesicherten Modus befinden, aber keinen Zugriff auf das Internet haben

Wenn sich Ihr Computer im abgesicherten Modus ohne die Netzwerkoption befindet, müssen Sie den oben genannten Befehl von einem anderen Computer aus aufrufen oder ihn aufschreiben und in das Eingabeaufforderungsfenster eingeben. Es ist wichtig zu beachten, dass der Befehl nicht funktioniert, wenn er nicht genau so eingegeben wird. Nachdem Sie den Befehl erfolgreich eingegeben haben, starten Sie den Computer neu, um zu sehen, ob das Problem verschwunden ist.

3. Wenn Ihr Computer nicht im abgesicherten Modus startet und der schwarze Bildschirm immer noch da ist

Manchmal kann der Computer immer noch den schwarzen Bildschirm anzeigen, selbst wenn Sie die Schritte zum Booten im abgesicherten Modus befolgen. In diesem Fall müssen Sie das Gerät möglicherweise erneut in die Wiederherstellungsumgebung versetzen, bevor Sie den Schnellstart manuell über die Befehlszeile deaktivieren. Folgen Sie dazu diesen einfachen Schritten;

Schritt 1: Schalten Sie den Computer aus

Schritt 2: Sobald Sie das Windows-Logo auf dem Bildschirm sehen, halten Sie die Ein-/Aus-Taste mindestens 5-10 Sekunden lang gedrückt, um das Gerät auszuschalten.

Schritt 3: Wiederholen Sie die ersten beiden Schritte dreimal. Beim dritten Mal startet der Computer in der "Wiederherstellungsumgebung"

Schritt 4: Wählen Sie im erscheinenden Fenster "Erweiterte Optionen"

Schritt 5: Klicken Sie auf "Problembehandlung" und wählen Sie dann in der nächsten Oberfläche "Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung".

Schritt 6: Das schwarze Fenster der Eingabeaufforderung wird geöffnet. Geben Sie die obigen Befehle genau so ein, wie sie erscheinen, und drücken Sie dann die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, um den Befehl auszuführen.

Schritt 7: Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, drücken Sie den Netzschalter am PC, um den Computer zum Herunterfahren zu zwingen. Schalten Sie ihn wieder ein. Der Computer sollte normal neu starten.

Darüber hinaus können Sie auch erfahren, wie man den schwarzen Bildschirm nach der Anmeldung in Windows 10 behebt.


Bonus: Wiederherstellen von verlorenen Windows 10-Dateien nach der fehlgeschlagenen Reparatur des schwarzen Bildschirms

Wie jede andere hochinvasive Prozedur an Ihrem Computer kann auch der Versuch, den schwarzen Bildschirm vor der Anmeldung in Windows 10 zu beheben, fehlschlagen. Als Ergebnis können Sie möglicherweise nicht mehr auf die Daten auf dem Computer zugreifen. Machen Sie sich keine Sorgen. Die Fülle an Datenwiederherstellungstools hilft bei dem Problem des Datenverlusts. Eines der besten Tools zur Wiederherstellung von Daten unter Windows 10 ist Recoverit Data Recovery. Die Funktionen dieses Tools machen den Datenrettungsprozess so nahtlos wie möglich. Zu seinen Funktionen gehören die folgenden:

Schritt 1: Starten Sie Recoverit und wählen Sie den "Datenwiederherstellungsmodus". Wenn Ihr Windows 10 nicht hochfahren kann, wählen Sie den Modus "Vom abgestürzten Computer wiederherstellen" und klicken Sie dann auf "Start".

wiederherstellen-nach-computerabsturz

Schritt 2: Es wird ein neues Fenster angezeigt, in dem Sie einen Modus zum Erstellen eines bootfähigen Laufwerks auswählen können.

Je nachdem, was Sie wünschen, können Sie entweder die Schaltfläche "Bootfähiges USB-Laufwerk" oder "Bootfähiges CD/DVD-Laufwerk" auswählen. Klicken Sie auf die Registerkarte "Erstellen".

erstellen-usb--bootfaehig

Schritt 3: Nach Schritt 2 öffnet sich ein weiteres Fenster mit einer Formatierungsoption. Denken Sie immer daran, wichtige Dateien auf dem Laufwerk zu sichern, bevor Sie es formatieren. Klicken Sie auf die Registerkarte "Format", um fortzufahren.

diese-festplatte-jetzt-formatieren

Schritt 4: In einem Zwischendialog erstellt Recoverit ein bootfähiges Laufwerk. Entfernen Sie den USB-Stick während dieses Vorgangs nicht und werfen Sie ihn nicht aus. Folgen Sie einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, um die Datenwiederherstellung zu starten oder schauen Sie sich das vollständige Tutorial an.

erstellen-bootfähiger-laufwerk

Schritt 5: Es dauert eine Weile, bis das bootfähige Laufwerk erstellt wird. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, stehen Ihnen als Nächstes drei (3) Optionen zur Verfügung.

bootfaehiger-laufwerk-erstellt

Schritt 6: Stellen Sie sicher, dass Sie die Boot-Reihenfolge Ihres Computers so ändern, dass er von dem gerade erstellten bootfähigen Medium bootet.

boot-menue

Starten Sie einfach Ihren Computer neu und rufen Sie das BIOS mit der Funktionstaste F12 auf (der Aufruf ist von System zu System unterschiedlich). Weitere Informationen finden Sie unter 'So stellen Sie ein, dass der Computer von einem USB-Laufwerk bootet'.

Schritt 7: Unmittelbar nach dem Booten von dem bootfähigen Laufwerk wird die Recoverit-Software automatisch gestartet. Das Programm bietet folgende Optionen an: "Kopieren von Daten von der Festplatte" oder "Datenwiederherstellung" von Ihrem Windows 10.

WinPE-Recoverit-modus-auswaehlen

Die oben genannten Lösungen sind die effektivsten Methoden, um einen schwarzen Bildschirm von Windows 10 vor der Anmeldung zu beheben. Folgen Sie den Schritten, um die Reparatur korrekt auszuführen. Wie immer, teilen Sie uns Ihre Gedanken zu diesem und anderen Themen in den Kommentaren unten mit. Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Win-Systemabsturz | Windows 10 Schwarzer Bildschirm vor der Anmeldung? Wie man es löst