Wie kann man pixelige oder körnig-wirkende Videos reparieren

So reparieren Sie pixelige oder körnig-wirkende Videos

• Abgelegt bei: Foto/Video/Audio Lösung • Bewährte Lösungen

Wenn Sie schon mal ein Video abgespielt haben, das zeitweise nur Vierecke zeigt, wissen Sie wie frustrierend das ist und wie sehr die Qualität dadurch beeinträchtigt wird. Niemand mag es, einen Film zu sehen, bei dem die Schauspieler mit den pixeligen Vierecken in Konkurrenz stehen.

Obwohl dies ein häufiges Problem ist, verstehen viele den Reparaturprozess pixeliger Videos nicht wirklich. Sobald Sie aber den Dreh raus haben, ist das Reparieren solcher Videos nicht unbedingt kompliziert.

Teil 1: Was verursacht verpixelte Videos?

Pixelbildung tritt normalerweise dann auf, wenn Videos zur Speicherreduzierung erheblich komprimiert werden.

Diese übermäßige Komprimierung kann sich negativ auf die Videoqualität auswirken da einige der im Video codierten Daten dauerhaft gelöscht werden, und somit Pixelbildung erzeugt wird.

Einige der Faktoren, die Pixelbildung verursachen können, sind hier aufgeführt:

  • Videos, die bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden.
  • Falsche Kombination der Kameraeinstellungen
  • Videos, die mit einer niedrigeren Blendeneinstellung aufgenommen wurden
  • Videos, die mit einer höheren ISO-Einstellung aufgenommen wurden
  • Videos, die mit einer Kamera mit kleinem Sensor aufgenommen wurden
  • Konvertieren einer Videodatei mit einer sehr kleinen Dateigröße

Während verpixelte Videos in den meisten Fällen repariert werden können, gibt es Extremfälle, in denen es unmöglich ist, die Videos zu reparieren - egal was versucht wird.

In diesem Fall besteht die einzig mögliche Lösung darin, die Größe Ihres Wiedergabefensters zu verkleinern. Dies reduziert scheinbar die Körnung und verbessert die Schärfe.

Teil 2: So reparieren Sie pixelige oder körnige Videos

Verpixelte bzw körnige Videos sind ziemlich irritierend und machen das Anschauen von Videos recht unangenehm. Es gibt viele Gründe, warum Ihr Videomaterial körnig aussehen kann, aber zum Glück gibt es Methoden, mit denen Sie solche Fehler beheben können.

Lehnen Sie sich also zurück während ich Ihnen eine Erläuterung zum Reparieren körniger Videos gebe.

1. Wiederherstellung aus der Originalvideodatei

Wenn Ihr pixeliges Video auf eine übermäßige Komprimierung zurückzuführen ist, können Sie problemlos eine neue Videodatei erstellen, sofern Sie Zugriff auf die ursprüngliche Datei haben.

Verwerfen Sie einfach das pixelige Video und speichern Sie die ursprüngliche Videodatei mit einer geringeren Komprimierungsstufe. Das sollte das Problem lösen.

2. Begrenzte Hardware-Verarbeitungskapazität

Manchmal liegt das Problem nicht unbedingt beim Video, sondern bei der Hardware, die das Video verarbeitet. Hochauflösende Videos verbrauchen erhebliche Rechenressourcen und erscheinen pixelig, wenn die wiedergegebenen Videos die Verarbeitungskapazität der verwendeten Hardware überschreiten.

In solchen Fällen ist die Verwendung eines Systems, das solche Videos verarbeiten kann die einzige Lösung.

3. Inkompatibler Videoplayer

Manchmal liegt die Ursache für pixelige Videos eher an der Inkompatibilität mit dem Videoplayer als am Video selbst.

In einigen Fällen werden Videos mit besonderen Algorithmen codiert, die es bestimmten Videoplayern erschweren sie effizient zu rendern.

Sie können testen ob das Video mit einem anderen Player problemfrei abgespielt werden kann.

4. Verwenden Sie das Wondershare Repairit Tool

Wondershare Video Repair ist ein fortschrittliches Videoreparatur-Tool, mit dem Videos unter anderem aufgrund von Komprimierungsproblemen repariert werden können.

Wondershare Repairit kann leicht körnige, gefrorene, verschwommene oder flackernde Videos mit einem Klick korrigieren.

Dieses hocheffiziente Tool unterstützt mehrere Videoformate wie MOV, MP4, M2TS, MKV, MTS, 3GP, AVI und FLV. Die große Auswahl an Formaten ermöglicht Ihnen Wondershare Repairit mit was auch immer zu konfrontieren; Die Anwendung wird höchstwahrscheinlich damit umgehen können.

Um eine sehr hohe Erfolgsquote bei der Reparatur von Videos zu gewährleisten, bietet Wondershare Repairit eine Reihe von Funktionen:

  • Kostenloser Scan nach beschädigten Videos und Vorschau reparierter Videos vor dem Speichern
  • Videoreparatur von verschiedenen Medien wie Speicherkarten, SD-Karten, Computerfestplatten, externen Festplatten, Digitalkameras, Camcordern, Kameradrohnen, Actionkameras, USB-Sticks usw.
  • Unterstützt Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP und Mac OS 10.9-10.15
  • Intuitive und benutzerfreundliche Oberfläche
  • Keine Einschränkungen hinsichtlich der Größe der zu reparierenden Videodateien
  • Reparieren Sie eine beliebige Anzahl beschädigter Videodateien

So reparieren Sie körnige Videodateien im Schnellreparaturmodus

Wondershare Repairit verfügt über zwei Videoreparaturmodi: Die schnelle- und die erweiterte Reparatur.

Dieser Modus ermöglicht die Reparatur von einfachen Fehlern. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Wondershare Repairit im einfachen Reparaturmodus zu verwenden.

Schritt 1. Öffnen Sie Wondershare Repairit und fügen Sie das Video, das Sie reparieren möchten hinzu.

Video hinzufügen

Schritt 2. Klicken Sie auf "Reparatur" und warten Sie, bis die Reparatur abgeschlossen ist.

Video scannen

Schritt 3. In dem neu geöffneten Fenster können Sie auf "OK" klicken, sich dann eine Vorschau ansehen und die reparierte Datei speichern.

Videos anzeigen

So reparieren Sie körnige Videodateien im erweiterten Reparaturmodus

Dieser Modus eignet sich für Videodateien, die stark beschädigt sind. Sie können Ihr Video entsprechend reparieren, indem Sie eine Beispieldatei hinzufügen. Eine Beispieldatei ist eine Arbeitsdatei, die auf demselben Gerät und im selben Format wie die beschädigte Datei erstellt wurde.

Recorverit verwendet folglich die Informationen aus der Beispieldateie und repariert so die beschädigten Dateie. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr Video in diesem Modus zu reparieren:

Schritt 1. Fügen Sie einige Beispielvideos hinzu, die mit demselben Gerät aufgenommen wurden.

Beispielvideos hinzufügen

Schritt 2. Nach Auswahl des Beispielvideos, klicken Sie auf "Reparieren" > "Speichern". Nach Abschluss der Reparatur sollte ein neues Fenster geöffnet werden, das eine erfolgreiche Reparatur anzeigt. Klicken Sie dann auf ok um das reparierte Video zu speichern und sich eine Vorschau anzusehen.

save video path

Teil 3: Bonus-Tipps gegen pixelige oder körnige Videos

Als Pixel wird üblicherweise die kleinste einheitliche Komponente eines digitalen Bildes bezeichnet. Je mehr Pixel zur Darstellung eines Bildes verwendet werden, desto höher ist die Auflösung des Bildes und desto höher ist auch die Qualität des Fotos oder der Videodatei.

Die Bildauflösung ist die Information, die ein Bild enthält. Je höher die Auflösung, desto mehr Informationen enthält das Bild also.

Eine Verpixelung kann dann auftreten, wenn ein Video mit einer niedrig auflösenden Kamera aufgenommen wird, man bei sehr schlechten Lichtverhältnissen aufnimmt oder man eine Filmdatei mit einer sehr kleinen Dateigröße konvertiert.

All dies bedeutet im Wesentlichen, dass die Videodatei nicht genügend Informationen enthält, um einwandfrei zu funktionieren. Sie können einige der mit der Verpixelung verbundenen Probleme wie folgt verhindern:

  • Ideale Lichtverhältnisse
  • Das Aufnehmen von Videos mit richtigen Lichtverhältnissen mag recht offensichtlich erscheinen, aber eine ausreichende Beleuchtung bei der Aufnahme ist wichtig, wenn Sie körnige Videos vermeiden möchten. Bei Aufnahmen im Freien ist natürliches Tageslicht perfekt. Bei Aufnahmen in Innenräumen oder bei Nacht muss daher die natürliche Beleuchtung durch eine angemessene künstliche Beleuchtung ersetzt werden

  • Verwenden der richtigen Kameraeinstellungen
  • Vorbeugung ist die beste Medizin. Dies gilt insbesondere beim Aufnehmen von Videos, da das Vermeiden von Situationen, in denen pixelige Videos erstellt werden, Sie später vor vielen Problemen bewahren kann.

    Die Verwendung korrekter und idealer Kameraeinstellungen ist das beste Mittel, um pixelige Videos zu vermeiden.

  • Niedrigere ISO
  • ISO in der Kamera misst die Empfindlichkeit des Bildsensors. Beim Aufnehmen von Videos ist es immer ratsam, eine niedrigere ISO-Einstellung zu verwenden, um zu verhindern, dass übermäßiges Licht Ihre Videos verzerrt. Bei Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen kann es jedoch erforderlich sein, den ISO-Wert zu erhöhen, um das geringere Beleuchtungsniveau auszugleichen.

  • Große Blende
  • Die Kameraöffnung bestimmt wie viel Licht in Ihre Kamera eintritt. Bei schlechten Lichtverhältnissen ist es ratsam eine große Blende einzustellen, um mögliche Verzerrungen Ihres Videos zu vermeiden.

Es ist sicherlich nicht die schönste Erfahrung, ein Video abzuspielen und der gesamte Bildschirm ist mit Verpixelung gefüllt. Immerhin ist aber nicht alles schlecht, da das Problem der Pixelbildung in den meisten Fällen behoben werden kann. Mit der richtigen Software wie Recoverit können solche Videodateien problemlos repariert werden.

Fall: Ich habe zwar meine körnigen Videos repariert, aber habe noch einige andere Videos, die abgehackt abgespielt werden.
Lösung: abgehackte und ruckelige Videos.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Videos retten und reparieren | So reparieren Sie pixelige oder körnig-wirkende Videos