Was ist ein Computer-STOP-Code? | Recoverit

Was ist ein Computer-STOP-Code?

• Abgelegt bei: Fehlerbehebung beim Computer • Bewährte Lösungen

Wenn Sie sich fragen, was ein STOP-Code ist, wie er sich auf Ihr Computersystem auswirkt und wie er aussieht, dann lesen Sie weiter. Alle diese Fragen werden in diesem Artikel beantwortet. Er wurde so gestaltet, dass Sie schon lange im Voraus Vorsichtsmaßnahmen verstehen und ergreifen können, um einen solchen STOP-Code-Fehler zu vermeiden. Sobald Sie in die Tiefe gehen, werden Sie mehr über den STOP-Code, sein Aussehen zu seiner Identifizierung und einige Lösungen erfahren, wenn Ihr System mit dem Blue-Screen-Stoppcode-Fehler konfrontiert werden sollte.

Lehnen Sie sich also zurück und konzentrieren Sie sich auf diesen Artikel, um zu erfahren, was ein STOP-Code-Fehler ist.

Teil 1: Vorstellung des STOP-Codes

Der STOP-Code wird auch als „Blauer Bildschirm des Todes“ (Blue Screen of Death oder kurz BSOD) bezeichnet. Es handelt sich um eine kritische Situation, in der das Betriebssystem aufgrund eines schweren Hardware- oder Softwarefehlers vollständig einfriert. Ein blauer Bildschirm mit mehreren Codes wird eingeblendet, der so genannte „STOP-Code“. Dieser Code kann wiederum analysiert werden, um die eigentliche Ursache für diesen massiven Fehler zu finden. STOP-Codes stellen ziemlich komplexe Situationen dar, da es mehrere Stunden dauern kann, sie zu reparieren und den Computer wieder in seinen normalen Zustand zu versetzen. In diesem Artikel werden wir also über alles reden, was Sie wissen müssen, wenn Sie dieses Problem auf Ihrem Computer haben.

Wenn Sie sich intensiv mit dem Thema beschäftigen, werden Sie feststellen, dass es viele Situationen gibt, die zu einem STOP-Code-Fehler führen. Dies sind bspw. Software-/Hardware-Installationsfehler, eine Beschädigung des Laufwerkstreibers, Hardware-Inkompatibilitäten oder Systemfehler, BIOS-Fehler oder Windows-Software oder Treiber, die nicht aktuell sind.

All dies und vieles mehr führt zu einem STOP-Code-Fehler, der entweder den Zugriff auf das System behindert oder einen plötzlichen Systemabsturz verursacht.

Teil 2: Wie sehen STOP-Codes aus?

Der STOP-Code erscheint normalerweise auf dem blauen Bildschirm des Todes, sobald Ihr System vollständig abgestürzt ist. Sie werden in der Regel im Hexadezimalformat dargestellt und beginnen immer mit „0x“. Wenn Ihr Computer beispielsweise aufgrund eines Treiberproblems abgestürzt ist, wird Ihnen der STOP-Code „0x000000007B“ angezeigt. Dies wiederum bedeutet, dass es sich um ein Treiberproblem handelt, das Ihren Computer zum Absturz bringt. STOP-Codes können auch in Kurzschreibweise angegeben werden. Dazu werden alle Nullen nach dem „x“ entfernt. Beispielsweise kann der STOP-Code „0x000000007B“ auch als „0x7B“ geschrieben werden.

Wie sehen Blue-Screen-Fehlerstoppcodes aus?

Teil 4: Was mache ich mit einem Fehlerprüfungscode? Wie findet man STOP-Codes?

Ein Computer kann viele Arten von Fehlermeldungen anzeigen und jede davon ist einzigartig und hat eine bestimmte Bedeutung. Ebenso hat jeder Blue-Screen-STOP-Code seine eigene Bedeutung und Aussagekraft, über die der Fehler, der das Problem auslöst, erkannt werden kann. Wenn Sie einen Fehlerüberprüfungsbericht haben, bedeutet dies, dass ein ernsthaftes Problem mit Ihrer Gerätehardware vorliegt, das Ihre sofortige Aufmerksamkeit erfordert.

Sie können eine vollständige Liste der STOP-Codes und ihrer Bedeutung im Internet finden. Anhand dieser Informationen können Sie den Hauptgrund für Ihren Fehler ausfindig machen und beheben.

Einige der häufig vorkommenden STOP-Codes sind:

Eigentlich geht die Liste noch weiter, so dass Sie die Unterstützung der Microsoft-Website nutzen können, um nach STOP-Codes zu suchen und sie zu finden.

Sie können auf den Link klicken: https://docs.microsoft.com/en-us/windows-hardware/drivers/debugger/bug-check-code-reference2

Um den Blue-Screen-STOP-Code im System zu identifizieren, können Sie auch diese Abbildung verwenden:

Den Blue-Screen-Fehler-Stoppcode identifizieren

Im obigen Bildschirmfoto gibt der markierte Teil den STOP-Code-Fehler wieder. Auf diese Weise können Sie einen bestimmten Fehler identifizieren. Posten Sie den identifizierten Fehler. Um mehr über diesen Fehlercode zu erfahren können Sie den Link auf der Microsoft-Website besuchen.

Nun gibt es viele Situationen, in denen sich der Anwender nicht den STOP-Code notiert, der den Fehler in seinem Fall verursacht hat. Alle Computer sind so konfiguriert, dass sie sofort neu gestartet werden, wenn sie auf den blauen Bildschirm treffen. Wenn der Nutzer also nicht schnell genug ist, könnte er den Code verpassen. In diesem Fall gibt es bestimmte Methoden, die Ihnen helfen könnten, den Code zurückzubekommen, der das Problem verursacht hat. Einige davon sind:

  1. Wenn Ihr Windows-PC infolge des Fehlers neu startet, dann bedeutet das, dass er sich von einem größeren Fehler erholt hat. In diesem Fall wird Ihnen ein Fehlerbericht angezeigt. Dieser Bericht kann den STOP-Code enthalten, der den Fehler verursacht hat.
  2. Sie finden den Blue-Screen-STOP-Code auch im „Ereignisbetrachter“, der unter den Verwaltungstools verfügbar sein wird. Sobald Sie dieses Fenster erreicht haben, suchen Sie nach den Ereignissen, die zur gleichen Zeit stattfanden, als Ihr Computer abstürzte. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der STOP-Code in dieser Registerkarte gespeichert wurde.

Wie behebt man einen Blue-Screen-Fehler?

Lassen Sie uns also einige mögliche Fehlerkorrekturen besprechen, die Ihnen bei der Reparatur Ihres abgestürzten Systems helfen könnten. Sie müssen bedenken, dass der Vorgang je nach dem STOP-Code, der Ihren Computer zum Absturz gebracht hat, recht langwierig sein kann. Hier sind einige schnelle Abhilfen zur Beseitigung von STOP-Code Fehlern:

Besuchen Sie dazu die Systemsteuerung > Programme > Programme und Funktionen

Sie werden eine Liste der installierten Anwendungen sehen. Dort wird angezeigt, welche neu oder alt ist, wodurch Sie die kürzlich geänderte/installierte/aktualisierte Anwendung deinstallieren können.

Deinstallation der Anwendung zur Behebung des Blue-Screen-Fehlers

Verwendung des Systembereinigungs-Managers zur Behebung des Blue-Screen-Fehlers

Die Übertaktung des BIOS führt zu einem Blue-Screen-Fehler

Hier erfahren Sie, was zu tun ist:

Dies waren die gängigsten und gleichzeitig effizientesten Methoden, um den STOP-Code für den Blauen Bildschirm zu korrigieren. Kommen wir nun zum letzten Teil dieses Artikels.

In diesem Artikel haben wir also alles über STOP-Codes gesagt. Wir sagten was sie sind, wann man ihnen begegnen und wie man einen Computer reparieren kann, der vom Blue-Screen-STOP-Code betroffen ist. Wir hoffen daher, dass Sie nun über genügend Informationen zum Thema STOP-Codes verfügen und diese mit den obigen Methoden effektiv bewältigen können. Teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen, wenn Sie auf einen STOP-Code-Fehler gestoßen sind, und sagen uns, wie Sie damit umgegangen sind.

Dateiwiederherstellung

Ihre sichere & zuverlässige Software zur Wiederherstellung gelöschter Dateien

  • Stellt verlorengegangene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audios, Musikstücke und E-Mails auf jedem Datenträger effektiv, sicher und vollständig wieder her.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung aus Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, USB-Laufwerk, Digitalkamera und Camcorder.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung bei versehentlicher Löschung oder Formatierung sowie bei Festplattenschäden, Virusattacken und Systemabstürzen in verschiedenen Situationen.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | PC Computer Probleme | Was ist ein Computer-STOP-Code?