Wie man den Fehler "WD Smartware Software nicht kompatibel für Windows 10" behebt

Author

• Abgelegt bei: Fehlerbehebung beim Computer • Bewährte Lösungen

Ich habe zwei Computer. Einen neuen mit installiertem Windows 10 und einen alten, auf dem ich ein Windows 10-Upgrade durchgeführt habe.

My Passport hat alle drei Dateien, nämlich Backup, Sicherheit und Dienstprogramme perfekt auf dem neuen Computer installiert. Die Symbole befinden sich auf der Startseite.

Sie funktionieren. Ich konnte dies problemlos bewältigen.

Aber der alte Computer installiert nur Sicherheit und Dienstprogramme. (Symbole auf dem Startbildschirm), aber WD Backup wird nicht installiert.

Ich habe alles deinstalliert, meinen Computer neu gestartet und Windows aktualisiert (unnötig).

Aber WD Backup lässt sich immer noch nicht installieren.

Was ist das Problem? Ich verwende derzeit Norton Cloud Backup, versuche aber, von der Cloud wegzukommen. Hilfe!

Wenn diese WD SmartWare Software für Windows 10 gedacht ist, warum ist sie dann nicht kompatibel mit dem Betriebssystem? Sicherlich liegt ein Fehler im Hintergrund vor. Dieses Western Digital Smartware Windows 10 ist eine Datensicherungslösung, die Ihnen hilft, Ihre Daten vor einem möglichen Datenverlust bei einem Systemausfall oder einer Katastrophe zu schützen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die WD SmartWare Software reparieren können und wie Sie die Kompatibilität der WD SmartWare Software mit Windows 10 herstellen.

Wie bereits erwähnt, ist die WD SmartWare Software eine potenzielle Backup-Lösung, die die Daten vor Schäden schützt und auf dem WD-Laufwerk speichert, das als primärer Speicher dient. Die auf dem WD-Laufwerk gespeicherten Daten oder Backups sind die Backups vor Ort, während die Backups außerhalb des Unternehmens in der Cloud gespeichert werden, die als sekundärer Speicherplatz dient. Diese Software ist mit Windows 10/8/7 kompatibel. Aber manchmal kann es bei der Verwendung der Software zu einem Fehler kommen, d.h. WD Backup funktioniert nicht. Für diesen Fehler gibt es zwei Gründe: Entweder können die Dateien nicht gesichert werden oder WD Backup erkennt das Laufwerk nicht. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die WD SmartWare Software und eine Lösung eines Drittanbieters, um die WD Smartware Software zu reparieren, die nicht mit Windows 10 kompatibel ist. Hier sind die Themen, die wir im Detail besprechen werden.

Teil 1: Was ist die WD Smartware Software?

Wie bereits erwähnt, ist die WD SmartWare Software eine effektive Backup-Lösung für Windows 10, 8.1, 7 und Vista. Es steht für Western Digital Smartware Windows 1. Mit Hilfe dieser WD SmartWare Software können Sie automatisch Sicherungskopien von Dateien, Ordnern, Dokumenten, Medien und allen auf der Festplatte oder dem System vorhandenen Daten erstellen. Bei diesem Backup-Verfahren fungiert das WD-Laufwerk (WD-Geräte) als primärer Speicher und die erstellten Backups werden als On-Premise-Backups bezeichnet, während die Off-Premise-Backups in der Cloud gespeichert werden und als sekundäre Speicher fungieren. Wie kann man auf die Software zugreifen? Wie andere auch, müssen Sie sich für den WD Smartware Download Windows 10 entscheiden und sobald er auf dem Gerät installiert ist, ist er einsatzbereit.

Obwohl diese WD SmartWare Software für Windows 10 gedacht ist, kann es vorkommen, dass Sie bei der Verwendung der Software die Fehlermeldung erhalten, dass die SmartWare Software nicht mit Windows 10 kompatibel ist. Dies ist wahrscheinlich auf einen Fehler im Hintergrund zurückzuführen, der dazu führt, dass die Software nicht ordnungsgemäß funktioniert. Hier sind einige der häufigsten Probleme aufgeführt, die diesen Fehler verursachen können.

  1. Die WD SmartWare Software ist nicht mit Windows 10 kompatibel. Die Kompatibilitätsprobleme können mit den Versionen der Software zusammenhängen, d.h. es kann ein Update geben, das ebenfalls heruntergeladen werden muss, damit diese Software unter Windows 10 funktioniert.
  2. WD Smartware kann nur Dateien sichern, Windows-Betriebssysteme und die Anwendungen werden nicht unterstützt. Manchmal gelingt es der Software nicht, das System zu sichern. Sie sichert nur Dateien und Ordner, kann aber keine System-Backup-Images erstellen.
  3. Das WD Smartware-Backup kann aufgrund von Fehlern feststecken, fehlschlagen oder nicht funktionieren. Dies kann durch eine fehlerhafte Installation der Softwaretreiber oder eine beschädigte Datei für die Software verursacht werden. In diesem Fall bleibt nur die Möglichkeit, die Software zu deinstallieren und von einer zuverlässigen Quelle neu zu installieren.

Teil 2: Was sind die Grenzen von WD Smartware?

Wenn Sie Anwendungssoftware von Drittanbietern verwenden, müssen Sie alle Vor- und Nachteile im Auge behalten. Im Zusammenhang mit dieser Software, d.h. der WD SmartWare Software, gibt es einige Einschränkungen, die es schwierig machen, diese Software für die Erstellung umfangreicher Backups zu verwenden. Hier sind die Einschränkungen.


Teil 3: Versuchen Sie, ein Backup mit dem AOMEI Backupper zu erstellen

Wenn die WD SmartWare Software aufgrund einer der oben genannten Mängel nicht die gewünschten Sicherungen für Ihr Gerät erstellen kann, ist es an der Zeit, zu einer anderen Anwendungssoftware eines Drittanbieters zu wechseln. Dies ist eine der einfachsten Lösungen für das Problem, dass das WD Backup nicht funktioniert.

In dieser Hinsicht ist der AOMEI Backupper eine erstklassige Backup-Software eines Drittanbieters, mit der Sie Ihre Backups professionell erstellen können. Ob Datei-, Festplatten-, System- oder Wiederherstellungsfunktionen, diese Software wird Sie nicht im Stich lassen. Sie ist kompatibel mit Windows 10/8/7/XP/Visa. Neben anderen Funktionen bietet die Software eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Backups zu planen, wann immer Sie wollen. Wie benutzt man den AOMEI Backupper?

Hier sind die zu befolgenden Schritte:

Schritt 1: Beginnen Sie den Prozess mit dem Herunterladen und der anschließenden Installation der Software auf dem Gerät.

Schritt 2: Starten Sie die Software nach der Installation, und wählen Sie in der Hauptoberfläche die Backup Option. Wählen Sie im nächsten Fenster die Dateisicherungs Option aus der angezeigten Liste.

datei-backup-wählen

Schritt 3: Im Fenster der Dateisicherung müssen Sie die zu sichernden Dateien und Ordner sowie das Ziellaufwerk zum Speichern der neu erstellten Sicherung auswählen.

datei-backup-ordner-dateien-hinzufügen

Schritt 4: Sie können die Sicherung so planen, dass der Sicherungsvorgang automatisch ausgeführt wird. Wählen Sie in der linken unteren Ecke die Zeitplan Option, um die Einstellungen entsprechend zu konfigurieren. Sobald die Planung abgeschlossen ist, klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

täglichen-backup-modus-planen

Schritt 5: Klicken Sie im nächsten Fenster auf Wiederherstellen, um den Vorgang abzuschließen.

datei-backup-starten

Daher gibt es verschiedene Anwendungssoftware von Drittanbietern, die für die Erstellung von Backups geeignet sind. In diesem Stream finden Sie den Namen WD SmartWare Software. Es wird behauptet, dass es für Windows 10/8/7/Vista funktioniert, aber leider wird es in der Kompatibilität für Windows 10 angezeigt. In einer Liste von Problemen mit der WD SmartWare Software heißt es, dass die Software nicht mit Windows 10 kompatibel ist, dass WD Smartware nur Dateien sichern kann und dass die WD Smartware-Sicherung aufgrund von Fehlern möglicherweise nicht mehr funktioniert oder fehlschlägt. All diese Probleme können auf nicht installierte Updates, fehlerhafte Treiber und eine fehlerhafte Installation von Software aus einer unzuverlässigen Quelle zurückzuführen sein. Dieser Artikel erwähnte auch weitere Einschränkungen, mit denen Sie bei der Verwendung der Software konfrontiert werden. Die einzige schnelle Lösung für das Problem, das bei der Verwendung dieser Software auftritt, ist der Wechsel zu einer anderen Sicherungssoftware. In dieser Hinsicht ist der AOMEI Backupper die beste Alternative für die Erstellung von Sicherungskopien Ihrer Daten, um sie vor möglichem Datenverlust zu schützen.

Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | PC Computer Probleme | Wie man den Fehler "WD Smartware Software nicht kompatibel für Windows 10" behebt