Begriffe und Tipps zum Formatieren einer SD-Karte mit CMD

Begriffe und Tipps zum Formatieren einer SD-Karte mit CMD

• Abgelegt bei: SD-Kartenlösungen • Bewährte Lösungen

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie eine SD-Karte mit CMD formatieren können? Es gibt viele Möglichkeiten, eine SD-Karte zu formatieren. Wahrscheinlich wissen Sie bereits, wie Sie das auf Ihrem Telefon oder einem PC mit dem Windows Explorer machen können. Aber manchmal sind diese Optionen vielleicht nicht verfügbar oder können nicht funktionieren.

Das Formatieren einer Speicherkarte ist notwendig, wenn sie Anzeichen einer Beschädigung aufweist. Wenn Sie feststellen, dass es nicht so funktioniert, wie es sollte, dann sollten Sie eine CMD-Speicherkartenformatierung in Betracht ziehen. Dadurch wird alles auf dem Speicher gelöscht und das Dateisystem neu geschrieben.

Wichtige Begriffe vor dem Formatieren der SD-Karte mit CMD

Bevor wir in die Feinheiten der Formatierung einer SD-Karte mit CMD einsteigen, gibt es einige Konzepte, die Sie verstehen müssen.

Was ist eine SD-Karte und wie funktioniert sie?

Eine SD-Karte ist ein Speichermedium, das in Geräten wie Digitalkameras, Mobiltelefonen, Laptops, Babyfonen und vielen anderen Geräten verwendet wird. Die Karte ist klein und tragbar. Diese Portabilität macht sie ideal, um Daten zwischen Geräten zu übertragen.

Wann müssen Sie die SD-Karte formatieren?

Es gibt zwei Hauptgründe, warum Sie eine SD-Karte formatieren müssen:

Was ist CMD und wie funktioniert es?

CMD ist eine Abkürzung für Command. Es ist ein allgemeiner Verweis auf die Windows-Eingabeaufforderung, einen leistungsstarken Interpreter, der Befehle ausführt, sobald sie vom Benutzer eingegeben werden. Der ausführbare Befehl lautet cmd.exe. Je nach Windows-Version gibt es mehrere Möglichkeiten, CMD zu starten. In Windows 10 starten Sie das Programm, indem Sie Eingabeaufforderung in die Windows-Suchleiste unten links auf einem Windows-PC eingeben.


Welche SD-Karten-Probleme kann CMD beheben?

Die Eingabeaufforderung ist ein leistungsstarkes Dienstprogramm, das Dinge erledigt, wenn andere Methoden versagen. Im Folgenden finden Sie Probleme mit CD-Karten, die CMD schnell beheben kann.

Problem 1: Beschädigung

Eine Beschädigung der SD-Karte kann durch einen Strom-, Hardware- oder Softwarefehler verursacht werden. Es kann auch aufgrund einer Infektion durch einen Computervirus passieren. Es gibt viele Symptome, die darauf hinweisen, dass eine Korruption aufgetreten ist, aber im Folgenden sind die häufigsten aufgeführt:

In solchen Situationen kann der Befehl chkdsk mit CMD eine beschädigte SD-Karte reparieren.

Problem 2: Schreibgeschützte und versteckte Dateien

Wenn Sie auf eine Situation stoßen, in der Sie eine Fehlermeldung erhalten, dass der Stick schreibgeschützt ist, oder Sie feststellen, dass Sie einige Dateien nicht anzeigen können, können Sie CMD verwenden, um solche Probleme zu beheben.

Mit dem CMD-Dienstprogramm "Diskpart" können Sie die Schreibschutzattribute von Dateien auf einem beliebigen Speicher entfernen und den Status versteckter Dateien löschen.

Problem 3: Formatierung

Damit ist der Vorgang gemeint, der das Speichermedium komplett löscht und ein Dateisystem neu erstellt. Sie können eine Speicherkarte mit CMD, einem Gerät wie z. B. einem Telefon oder anderen in Windows verfügbaren PC-Dienstprogrammen formatieren. In CMD ist die wichtigste Möglichkeit, dies zu tun, die Verwendung des Dienstprogramms Diskpart, das wir im nächsten Abschnitt erklären.

Eine wichtige Sache, die Sie beachten sollten, bevor Sie CMD zum Reparieren oder Formatieren eines Speichermediums verwenden, ist, ein Backup zu erstellen, damit Sie nicht alle Ihre Daten verlieren. Zum Sichern schließen Sie das Speichermedium an einen Computer an und kopieren alle Dateien in einen Ordner auf dem Computer. Sie können Ihre Dateien auch in der Cloud mit einer Cloud-Speicher-App wie Google Drive, Dropbox, OneDrive oder einem anderen bevorzugten Cloud-Speicherdienst sichern.


So formatieren Sie eine SD-Karte mit CMD

Die folgende Anleitung beschreibt, wie Sie eine SD-Karte mit CMD in Windows 10 formatieren. Dies dauert weniger als zehn Minuten und ist eine der robustesten Methoden zum Formatieren einer SD-Karte.

Um zu beginnen, schließen Sie Ihre SD-Karte an den Computer an und stellen Sie sicher, dass sie erkannt wird, dann folgen Sie den folgenden Schritten.

Schritt 1: Eingabeaufforderung öffnen

Starten Sie als nächstes die Eingabeaufforderung, indem Sie zur Windows-Suchleiste unten links auf Ihrem Bildschirm navigieren und Eingabeaufforderung eingeben. Stellen Sie sicher, dass Sie es als Administrator ausführen, sonst können Sie keine Befehle ausführen.

launch command prompt

Schritt 2: Diskpart starten

Geben Sie anschließend Diskpart ein und drücken Sie Enter. Dies führt Sie zu einem Bildschirm wie dem unten abgebildeten.

start diskpart cmd

Schritt 3: Auflisten der Datenträger

Geben Sie "list disk" ein, um Ihre Festplatte aus einer Liste von Festplatten zu identifizieren.

diskpart list disk

Schritt 4: Wählen Sie Ihre SD-Karte in der Liste aus

Notieren Sie sich Ihre Festplattennummer und geben Sie dann den Befehl "select disk" gefolgt von der Festplattennummer ein. Dadurch wird Ihre SD-Karte ausgewählt.

diskpart select disk

Schritt 5: Bereinigen Sie die SD-Karte

Geben Sie als nächstes den Befehl clean ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dieser Befehl löscht alles auf der SD-Karte.

diskpart clean disk

Schritt 6: Neue Partition erstellen

Sie müssen nun eine neue Partition auf dem Speichermedium erstellen. Geben Sie dazu den Befehl "create partition primary" ein und drücken Sie die Eingabetaste.

diskpart create partition primary

Schritt 7: Führen Sie den Befehl Format aus

Als nächstes geben Sie den Befehl "format fs=fat32" ein und drücken die Eingabetaste. Die Buchstaben fs sind eine Abkürzung für das Dateisystem, wobei fat32 das Dateisystem ist, das als File Allocation Table bekannt ist. Wenn Sie auf Ihrer SD-Karte Dateien über 4 GB speichern wollen, formatieren Sie sie mit exFAT.

diskpart format command

Schritt 8: Zuweisen eines Laufwerksbuchstabens

Um den Vorgang abzuschließen, weisen Sie der SD-Karte einen Laufwerksbuchstaben zu, damit Sie über den Windows Explorer darauf zugreifen können. Tun Sie dies, indem Sie den Buchstaben F zuweisen. Der Buchstabe kann ein beliebiger Buchstabe Ihrer Wahl sein.

diskpart assign drive letter

So formatieren Sie ein Speichermedium mit CMD. Aber das ist nicht die einzige Möglichkeit, wie erwähnt, können Sie es auch mit einem Telefon oder anderen Funktionen in Windows formatieren.


Tipps, wenn Sie die Speicherkarte nicht mit CMD formatieren können

Das Formatieren einer SD-Karte mit CD ist eine der leistungsfähigsten Formatierungsmethoden. Es gibt jedoch ein paar Fälle, in denen dies fehlschlagen kann.

Warum CMD die Speicherkarte nicht formatieren kann

Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, könnte Folgendes die Ursache sein. Wir bieten einige Lösungen an, wie Sie diese Probleme beheben können.

Lösung 1: Die SD-Karte ist schreibgeschützt

In der Datenverarbeitung bezieht sich der Nur-Lese-Status auf eine Situation, in der eine Computerdatei, ein Speicher, Daten oder ein Gerät über digitale Mittel zugänglich, aber unveränderlich sind. In diesem Zusammenhang bedeutet eine schreibgeschützte Speicherkarte, dass der Inhalt vom Gerät gelesen werden kann, aber Sie können keine neuen Inhalte speichern, löschen oder den vorhandenen Inhalt manipulieren. Im Computerjargon heißt das, dass das Gerät schreibgeschützt ist.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Schreibschutzfunktion eines Speichersticks zu deaktivieren.

Physikalischer Schalter

Bei der ersten Methode wird ein physischer Schalter auf der Karte bewegt. Bei einigen Karten ist diese Funktion bereits im Lieferumfang enthalten. Untersuchen Sie die Speicherkarte und schauen Sie, ob es einen Hebel gibt, den Sie schieben können, um den Schreibschutz auszuschalten.

remove sd card write-protect

Versuchen Sie danach, die SD-Karte erneut zu formatieren.

Schreibgeschützte Attribute entfernen

Bei der zweiten Methode wird der Schreibschutz entfernt, der über einen Software-Befehl eingeführt wurde. Dieser Befehl ist mit einem Computer oder Verschlüsselungstools auf einem Mobiltelefon ausführbar.

Nur-Lese-Attribute auf einer SD-Karte führen dazu, dass der Formatierungsvorgang fehlschlägt. Wenn Sie bei der Methode im Abschnitt über das Formatieren einer SD-Karte mit CMD oben eine Fehlermeldung erhalten, wiederholen Sie die Schritte und fügen Sie einen zusätzlichen Schritt ein:

Schritt 1 - Navigieren Sie zur Windows-Suchleiste unten links auf Ihrem Bildschirm und geben Sie Eingabeaufforderung ein. Als Administrator ausführen.

Schritt 2 - Geben Sie diskpart ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 3 - Geben Sie list disk ein.

Schritt 4 - Geben Sie Datenträger auswählen gefolgt von der Nummer des Datenträgers ein.

Schritt 5 - Geben Sie Attribute disk clear readonly ein

Schritt 6 - Geben Sie clean ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dieser Befehl löscht alles auf dem Speichermedium.

Schritt 7 - Geben Sie Partition primär erstellen ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 8 - Geben Sie format fs=fat32 ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 9 - Geben Sie den Zuweisungsbuchstaben F ein. Der Buchstabe kann ein beliebiger Buchstabe Ihrer Wahl sein.

attributes disk clear readonly

Sie werden bemerken, dass wir oben in Fettdruck einen zusätzlichen Befehl eingeführt haben, der die Attribute disk clear readonly enthält. Dadurch wird der Schreibschutz der SD-Karte aufgehoben.

Lösung 2: Dateisystem-Beschädigung

Wenn es ein Problem mit der Integrität des Dateisystems der SD-Karte gibt oder sich fehlerhafte Sektoren auf der SD-Karte befinden, kann die Formatierung fehlschlagen. In einem solchen Szenario empfehlen wir die Verwendung des Befehls chkdsk in CMD.

Chkdsk ist die Kurzform von Check Disk. Dies ist eines der mächtigsten Hilfsprogramme, die Sie in der Eingabeaufforderung finden können. Es gibt zwei Fälle, in denen sich dieses Werkzeug als nützlich erweisen kann:

Beginnen Sie damit, die SD-Karte an den Computer anzuschließen und notieren Sie sich den Laufwerksbuchstaben im Windows Explorer.

Um chkdsk auszuführen, öffnen Sie die Eingabeaufforderung über die Windows-Suchleiste.

Geben Sie anschließend chkdsk h: /f ein. H steht für den Laufwerksbuchstaben der Speicherkarte, während /f ein Befehlsparameter ist, der das Dienstprogramm anweist, alle gefundenen Fehler zu beheben.

cmd chkdsk-Befehl

Es gibt weitere Parameter, die Sie mit chkdsk verwenden können, um verschiedene Funktionen auszuführen. Dazu gehören:

Chkdsk ist ein leistungsfähiges Werkzeug, und es wird empfohlen, es regelmäßig auf einer SD-Karte laufen zu lassen, um sie in einem tipptopp Zustand zu halten.

Lösung 3: SD-Laufwerksbuchstabe nicht sichtbar

Um eine SD-Karte in CMD zu formatieren, muss sie zunächst vom Computer erkannt werden. Beheben Sie dies, indem Sie den Laufwerksbuchstaben mit dem Windows-Dienstprogramm Datenträgerverwaltung ändern. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

change drive letter paths

Lösung 4: Virusinfektion

Ein Computervirus kann ein Speichermedium unbrauchbar machen. Eine Verbindung zu einem PC ist möglicherweise nicht möglich, der PC selbst kann ebenfalls infiziert sein. Sie können erkennen, dass die Speicherkarte einen Virus hat, wenn alle Lösungen fehlschlagen und die Karte sich abnormal verhält.

Um einen Virus zu entfernen, stellen Sie zunächst sicher, dass der PC frei von Viren ist.

Installieren oder aktualisieren Sie die Antiviren-Software auf dem PC und führen Sie einen Scan durch. Viele kostenlose Antivirenprogramme leisten gute Arbeit, dazu gehören AVG Antivirus und McAfee.

sd card virus scan

Das Antivirenprogramm scannt und bereinigt den PC.

Schließen Sie als nächstes die SD-Karte an und scannen Sie sie.

Wenn ein Virus vorhanden ist, wird er durch den Scan gelöscht und Sie erhalten eine entsprechende Meldung.

Wiederholen Sie den Formatierungsvorgang der SD-Karte, sobald Sie einen einwandfreien Befund erhalten haben.


Tipps, wenn SD-Karten-Dateien nach dem Formatieren der SD-Karte verloren gehen

Eine Sache, die Sie tun sollten, bevor Sie eine SD-Karte mit CMD formatieren, ist, eine Datensicherung durchzuführen. Der Grund dafür ist, dass beim Formatieren alle Daten gelöscht werden und das Dateisystem neu erstellt wird.

Wenn Sie keine Sicherungskopie erstellen, könnten Sie also einen schlechten Geschmack im Mund haben, wenn Sie feststellen, dass Sie alle Ihre Lieblingsfotos, Videos und wichtigen Dokumente verloren haben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine SD-Karte zu sichern, dazu gehören:

Falls Sie diesen wichtigen Schritt jedoch nicht gemacht haben und alle Daten verloren gegangen sind, können Sie sich jederzeit an die Datenrettungssoftware Wondershare Recoverit wenden.

Um die Software zu verwenden, laden Sie sie von der Recoverit-Webseite auf der Wondershare-Website herunter und installieren sie. Als nächstes starten Sie das Tool, indem Sie auf das Verknüpfungssymbol auf dem Desktop klicken oder "Wondershare Recoverit" in die Windows-Suchleiste eingeben, anklicken und die folgenden Schritte ausführen.

Schritt 1: Suchen Sie die SD-Karte

Sobald die Anwendung gestartet ist, suchen Sie die SD-Karte in der Benutzeroberfläche und klicken Sie auf die Schaltfläche Start.

locate sd recoverit

Schritt 2: Scannen der SD-Karte

Das Programm scannt das Speichermedium, um verlorene Dateien zu finden und beginnt den Wiederherstellungsprozess. Sie können in der Fortschrittsleiste in Echtzeit sehen, was passiert.

recover sd files recoverit

Schritt 3: Wiederherstellen der Dateien

Wählen Sie im nächsten Bildschirm die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Wiederherstellen. Speichern Sie die ausgewählten Dateien an einem Ort auf Ihrem Computer.

recoverit save files

Auch wenn durch die Formatierung alle Daten auf einem Speicherstick gelöscht werden, sind die Informationen mit diesem speziellen Werkzeug immer noch abrufbar. Das Tool führt eine Tiefenprüfung der Speicherkarte durch, rekonstruiert die gelöschten Daten und lässt Sie die wiederhergestellten Dateien an einem Ort auf Ihrem Computer speichern.


Tipps zur Maximierung der Nutzung der Speicherkarte

Es kommt häufig vor, dass Menschen Speicherkarten in Schreibtischschubladen liegen lassen, sie in heißen und feuchten Bereichen, wie z.B. in Taschen, liegen lassen oder sogar in heißen Autos liegen lassen. Sie wissen nicht, dass die Lebensdauer einer Speicherkarte sehr stark von der Nutzung und Speicherung abhängt. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, um die Nutzung Ihrer SD-Karte zu maximieren.

Verwenden Sie es auf einem Gerät

Ein Speichermedium ist zwar auf vielen Geräten verwendbar, aber es ist nicht gut, dies zu tun. Wenn möglich, verwenden Sie es nur auf einem Gerät. Wenn Sie es auf einem anderen Gerät verwenden müssen, sichern Sie es und formatieren Sie es dann zuerst.

Vermeiden Sie magnetische Felder

Auf herkömmlichen Speichermedien gespeicherte Daten sind anfällig für Zerstörung, wenn sie mit einem Magnetfeld in Berührung kommen. Halten Sie Ihre Speichermedien von Magneten und allem, das ein Magnetfeld erzeugt, fern.

Wasser, Staub und SD-Karten vertragen sich nicht

Staub ist ein großer Faktor dafür, dass jede Art von Speicher unwirksam wird. Bewahren Sie den Memory Stick abgedeckt in einem Plastikbehälter auf. Das Gleiche gilt für Wasser. SD-Karten sind nicht wasserdicht. Gehen Sie mit ihnen nicht in ein Schwimmbecken und vermeiden Sie es, sie im Regen zu tragen.

Seien Sie einfach gut zu ihr

Schließlich sollten Sie bei der Pflege von Speichersticks einen gesunden Menschenverstand walten lassen. Behandeln Sie sie so, wie Sie alles Empfindliche behandeln würden. Setzen Sie sie keinen physischen Stößen aus und gehen Sie behutsam vor, wenn Sie sie in ein Gerät einsetzen.


Schlusswort

Das CMD-Utility ist ein leistungsfähiges Werkzeug, das verschiedene Funktionen in Windows ausführt. Auf der Microsoft-Website finden Sie eine detaillierte Befehlszeilenreferenz, wenn Sie Ihr Wissen über die Verwendung dieses Dienstprogramms vertiefen möchten. Der Befehlsinterpreter diskpart ist eine großartige Möglichkeit, lokale Laufwerke und Wechselmedien wie SD-Karten zu manipulieren. In den seltensten Fällen wird dieses Tool die SD-Karte in CMD nicht formatieren, aber falls doch, können Sie immer die angebotenen Lösungen zur Fehlersuche und -behebung befolgen.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Karte formatieren | Begriffe und Tipps zum Formatieren einer SD-Karte mit CMD