Wie kann man einen Kingston USB-Stick formatieren?

Kingston USB Stick kann nicht formatiert werden? Wie formatiert man einen Kingston USB Stick?

• Abgelegt bei: USB-Wiederherstellung • Bewährte Lösungen

"Ich kann mein Kingston USB Stick nicht formatieren. Ist es ein Problem mit meinem USB Stick oder ist es Windows, das mein Kingston USB Stick nicht formatieren kann? Wie formatiere ich in beiden Fällen mein Kingston USB Stick? "

Wenn Sie das Kingston USB Stick nicht formatieren können, liegt dies entweder an einem Fehler in Ihrem USB Stick oder an einem Windows-Fehler. Was auch immer der Grund ist, es ist wichtig, Ihr USB Stick richtig zu formatieren, um es auf mehreren Geräten zu verwenden und Ihre Daten sicher zu verwahren. Lesen Sie diesen Artikel, um verschiedene Gründe herauszufinden, aus denen Sie Ihr Kingston USB Stick nicht formatieren können, sowie verschiedene Methoden, um ihn richtig zu formatieren.

Teil 1: Wie formatiere ich ein Kingston USB Stick?

Das Formatieren Ihres Kingston USB Stick ist so einfach und unkompliziert wie jeder andere USB Stick. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren USB Stick anzuschließen und ein Verfahren zu befolgen, um ihn erfolgreich zu formatieren. Meistens können Sie dies mithilfe der in Windows integrierten Funktionen tun. Ja, es gibt mehrere integrierte Tools in Windows, die Ihnen bei der Formatierung Ihres Kingston USB Stick helfen können.

Verschiedene in Windows integrierte Funktionen, mit denen Sie Ihr Kingston USB Stick formatieren können:


Teil 2: Windows kann den Kingston USB Stick nicht formatieren. Was ist zu tun?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Kingston USB Stick zu formatieren. Einige sind unkompliziert und erfordern ein gewisses Maß an Fachwissen. Es gibt jedoch mehrere Fälle, in denen Windows den Kingston USB Stick möglicherweise nicht formatieren kann. In solchen Fällen können Sie verschiedene Methoden ausprobieren, einschließlich integrierter Windows-Tools und Tools von Drittanbietern.

Methode 1: Datenträgerverwaltung

Verwenden der Datenträgerverwaltung zum Formatieren Ihres USB Sticks auf volle Kapazität ist einer der besten und einfachsten Wege. Es ist ein integriertes Tool und birgt daher das geringste Risiko und die geringste Wahrscheinlichkeit von Fehlfunktionen.

Schritt 1. Um Ihren Kingston USB Stick unter Windows zu formatieren, gehen Sie zunächste zum Suchfeld in der Taskleiste. Geben Sie im Suchfeld "Datenträgerverwaltung" ein und klicken Sie auf die Eingabetaste, um die Suchergebnisse anzuzeigen. In den Ergebnissen wird die Option "Festplattenpartitionen erstellen und formatieren" angezeigt. Klicken Sie darauf, um das Fenster "Datenträgerverwaltung" aufzurufen.

Schritt 2. Im Fenster "Datenträgerverwaltung" werden alle Speichergeräte Ihres Systems aufgelistet, einschließlich Ihres angeschlossenen externen Kingston USB Sticks. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB Stick und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Formatieren".

Schritt 3. Sie sehen ein Popup-Fenster mit verschiedenen Optionen zum Konfigurieren der Formatierung. Wählen Sie das "Dateisystem" entsprechend Ihren Anforderungen aus und deaktivieren Sie die Option "Schnellformatierung". Klicken Sie nun auf "OK", um die Formatierung Ihres Kingston USB Sticks zu starten.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird Ihr USB-Laufwerk formatiert. Es kann jedoch Fälle geben, in denen die Datenträgerverwaltung den Kingston USB Stick nicht formatieren kann. Möglicherweise wird beim Formatieren des USB Sticks ein Fehler angezeigt, oder er wird falsch formatiert. Versuchen Sie in diesem Fall eine andere Methode zum Formatieren Ihres USB-Laufwerks.

Verwenden des Festplattenmanagers zum Formatieren des Kingston USB Sticks

Methode 2: Eingabeaufforderung

Die Eingabeaufforderung ist ein weiteres integriertes Tool für das Formatieren ihres USB Sticks. Die Eingabeaufforderung ist vergleichsweise kompliziert, aber auch leistungsfähiger und effektiver.

Schritt 1. Um zum Eingabeaufforderungsfenster zu gelangen, müssen Sie über das Suchfeld in der Taskleiste Ihres Desktops nach "Eingabeaufforderung" oder "CMD" suchen. In den Ergebnissen Ihrer Suche wird die Option "Eingabeaufforderung" angezeigt. Klicken Sie darauf, um das Befehlsfenster zu öffnen.

Schritt 2. Im Eingabeaufforderungsfenster müssen Sie Diskpart aktivieren. Geben Sie dazu "diskpart" in das Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dieser Befehl aktiviert Diskpart.

Schritt 3. Sobald Diskpart aktiv ist, müssen Sie einen Befehl eingeben, um alle Speichergeräte Ihres Systems aufzulisten. Geben Sie "list disk" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Im Eingabeaufforderungsfenster werden alle Speicherlaufwerke Ihres PCs angezeigt, einschließlich Ihres externen Kingston USB Sticks.

Schritt 4. Jetzt müssen Sie Ihren Kingston USB Stick unter allen aufgelisteten Laufwerken identifizieren. Sie können ihn anhand der Größe, des Laufwerksbuchstabens oder auf andere Weise identifizieren. Sobald das Laufwerk identifiziert ist, müssen Sie es auswählen, indem Sie den Befehl "select disk #" eingeben und die Eingabetaste drücken. (# = Nummer oder Buchstabe Ihres Laufwerks gemäß dem Eingabeaufforderungsfenster.)

Schritt 5. Da Ihr Kingston USB Stick jetzt das ausgewählte Laufwerk ist, gilt jeder Befehl nur noch für den Kingston USB Stick. Geben Sie nun den Befehl "list partition" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um alle Partitionen auf Ihrem Kingston Drive aufzulisten. Sobald alle Partitionen aufgelistet sind, müssen Sie den Befehl "select partition #" eingeben und die Eingabetaste drücken. (# = Nummer oder Buchstabe der Partition, die Sie formatieren möchten)

Schritt 6. Sobald die Partition ausgewählt ist, müssen Sie einfach den Befehl "format fs=fat32" eingeben, um die Formatierung Ihres Kingston USB Sticks zu starten. Warten Sie, bis der Befehl vollständig verarbeitet wurde, und beenden Sie dann die Eingabeaufforderung.

Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um den Kingston USB Stick zu formatieren

Nach erfolgreichem Abschluss des Vorgangs sollte Ihr Kingston USB Stick vollständig formatiert sein. Es gibt jedoch mehrere Fälle, in denen die Eingabeaufforderung Ihr Kingston USB Stick nicht formatieren kann. Entweder wird angezeigt, dass das Kingston USB Stick nicht formatiert werden kann, oder der Formatierungsbefehl kann nicht verarbeitet werden. In jedem Fall sollten Sie eine andere Methode oder ein Tool eines Drittanbieters verwenden, um Ihren Kingston USB Stick zu formatieren.

Methode 3: Tools von Drittanbietern zum Formatieren des Kingston USB Sticks

Wenn Ihr Computer den Kingston USB Stick nicht mithilfe der integrierten Funktionen formatieren kann, können Sie auch andere Möglichkeiten ausprobieren. Sie können verschiedene Apps von Drittanbietern verwenden, die Sie bei der Formatierung Ihres USB Sticks unterstützen.

Auf dem Markt sind verschiedene Formatierungswerkzeuge für USB-Laufwerke erhältlich, die über mehr Funktionen verfügen und leistungsfähiger sind als die integrierten Tools von Windows. Sie können Tools wie das USB Disk Storage Format, das HDD Low-Level Format, das HP USB Storage Format Tool usw. verwenden. Mit all diesen Tools können Sie die Formatierung Ihres USB-Laufwerks auf sehr einfache und dennoch effektive Weise durchführen. Mit diesen Tools können Sie USB Sticks auch auf eine Weise formatieren, die von den integrierten Windows Tools nicht unterstützt wird.

Für Ihren Kingston USB Stick können Sie auch das Kingston USB Format Tool verwenden. Es ist ein spezielles Tool zum Formatieren Ihres Kingston USB Sticks und stammt vom selben Hersteller wie Ihr USB Stick.


Teil 3: Gründe, warum Windows den USB Stick nicht formatieren kann

Im Normalfall ist Windows in der Lage, jeden USB Stick oder jedes Speichergerät mithilfe der integrierten Formatierungsfunktionen zu formatieren. Wenn Windows den Kingston USB Stick jedoch nicht formatiert, kann dies verschiedene Gründe haben. Die Gründe können ein Fehler im USB Stick oder ein Ausfall der Tools sein.

Windows kann den USB Stick aufgrund eines Problems mit Stick nicht formatieren:

Windows kann den USB Stick aufgrund eines Problems mit Windows und den integrierten Tools nicht formatieren:

Es kann weitere Gründe geben, aus denen Windows den Kingston USB Stick nicht formatieren kann. In jedem Fall können Sie Ihren USB Stick jedoch erst formatieren, wenn die Probleme behoben sind. Es wird daher dringend empfohlen, Ihre Daten von Ihrem USB-Laufwerk wiederherzustellen, um das Risiko des Verlusts Ihrer wichtigen Daten zu vermeiden.


Tipps: Beste Lösung zum Wiederherstellen verlorener Daten vom USB-Stick

Wenn Sie Daten von Ihrem Kingston USB-Laufwerk wiederherstellen möchten, müssen Sie das beste Wiederherstellungstool auswählen. Ja! Es ist nicht ratsam, ein Tool zu verwenden, ohne dessen Zuverlässigkeit zu kennen, da Ihre wichtigen Daten gefährdet sind. Es kommt bei der Auswahl des richtigen Programms auf Zuverlässigkeit, Effizienz, Effektivität und Erschwinglichkeit des Tools an. Deshalb empfehlen wir Recoverit Data Recovery Programm.

Die beste Lösung, um verlorene Daten vom USB Stick oder Daten, bei denen das Risiko eines Verlusts besteht, wiederherzustellen, ist die Verwendung des Recoverit Data Recovery Tool. Recoverit ist eines der besten Wiederherstellungstools auf dem Markt. Es ist äußerst zuverlässig, hocheffizient und dennoch sehr erschwinglich, im Gegensatz zu vielen anderen Tools, für die teilweise 100 US-Dollar pro Jahr verlangt wird. Die Benutzeroberfläche von Recoverit ist sehr einfach und für jeden leicht verständlich. Viele Funktionen können Ihnen auch bei der Wiederherstellung von Daten vom USB Stick helfen.

Softwarefunktionen von Recoverit

Recoverit Data Recovery - Die beste Software zur Wiederherstellung von Dateien

  • Recoverit kann mehr als 1000 Dateitypen wiederherstellen.
  • Recoverit unterstützt die Wiederherstellung von Speicherlaufwerken aller Art wie USB-Laufwerken, USB-Sticks, SD-Karten, SSDs, HDDs, Disketten usw.
  • Recoverit hat eine der höchsten Wiederherstellungsraten unter allen Tools auf dem Markt.
  • Es gibt Versionen für Windows und Mac.
  • Sie können eine Vorschau aller Dateien ansehen, bevor Sie mit der Wiederherstellung von Dateien beginnen.

Fazit:

Wenn Windows den Kingston USB Stick nicht formatieren kann, probieren Sie am besten Apps von Drittanbietern aus. Sie können die Drittanbieter-App auswählen, die Ihren Anforderungen entspricht, und Ihr USB-Laufwerk formatieren. Wenn Ihr Kingston USB Stick nicht formatiert werden kann, wird dringend empfohlen, Ihre wichtigen Dateien mit dem Wiederherstellungs-Tool wiederherzustellen.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | USB-Tipps | Kingston USB Stick kann nicht formatiert werden? Wie formatiert man einen Kingston USB Stick?