So erhält Ihr USB Laufwerk wieder die volle Kapazität

So erhält Ihr USB Laufwerk wieder die volle Kapazität

• Abgelegt bei: USB-Wiederherstellung • Bewährte Lösungen

Ist es nicht ärgerlich, wenn Sie viel freien Speicherplatz auf Ihrem USB-Laufwerk haben, diesen aber nicht verwenden können, weil Ihr USB-Laufwerk unter Windows nicht die volle Kapazität anzeigt? Dieses Problem kann aus verschiedenen Gründen in Ihrem Laufwerk auftreten, und kann den ordnungsgemäßen Zugriff auf Ihr Laufwerk einschränken. Damit Sie Ihr Laufwerk wieder gut verwenden können, müssen Sie das Problem verstehen und wissen, wie Sie das USB-Laufwerk unter Windows auf die volle Kapazität zurücksetzen können.

Teil 1: Warum zeigt mein USB-Laufwerk unter Windows nicht die volle Kapazität an?

Schauen wir uns die verschiedenen Gründe an, warum Ihr USB-Laufwerk unter Windows nicht die volle Kapazität aufweist:

Meistens treten solche Probleme aufgrund einer fehlerhaften Formatierung Ihres USB-Laufwerks auf. Das Formatieren Ihres Laufwerks oder das falsche Konfigurieren kann dazu führen, dass auf Ihr Laufwerk nicht mehr zugegriffen werden kann.

Ihre USB-Laufwerke und andere solche externen Laufwerke sollen eine einzige Partition haben. Wenn Sie Ihr USB-Laufwerk in mehrere Partitionen aufteilen, erkennt Windows es nicht mehr als eine Partition.

Physische Schäden an Ihrem USB-Laufwerk können zu einer Änderung der Kapazität führen. Die angezeigte Kapazität kann größer oder kleiner werden, ist jedoch in Ihrem System nicht mehr verfügbar. Es ist kaum möglich, ein physisch beschädigtes Laufwerk zu reparieren, aber Sie können versuchen, Ihre Daten daraus wiederherzustellen.


Teil 2: So stellen Sie die volle Kapazität des USB-Laufwerks in Windows 10/8/7 wieder her

Es ist relativ einfach, die volle Kapazität Ihres USB-Laufwerks wiederherzustellen. Die einzige Bedingung dafür ist, dass das Laufwerk nicht physisch beschädigt ist. Sie können das Ziel leicht erreichen, indem Sie eine der unten aufgeführten Methoden verwenden. Diese Methoden löschen jedoch alle Ihre Daten vom USB-Laufwerk. Daher wird empfohlen, eine Sicherungskopie zu erstellen.

Methode 1. Die Eingabeaufforderung

Sie können die Eingabeaufforderung unter Windows verwenden, um die volle Kapazität des USB-Laufwerks wiederherzustellen. Befolgen Sie dazu einfach diese Schritte:

Schritt 1. Abhängig von der verwendeten Windows-Version können Sie "CMD" in das Suchfeld in Ihrer Taskleiste eingeben oder zu "Start" gehen und zur Option "Eingabeaufforderung (Admin)" navigieren.

Schritt 2. Nun müssen Sie einige Befehle eingeben. Geben Sie "diskpart" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Nachdem der angegebene Befehl verarbeitet wurde, geben Sie "list disk" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dieser Befehl sollte alle an Ihr System angeschlossenen Laufwerke und Festplatten auflisten, einschließlich des USB-Laufwerks, dessen Kapazität Sie wiederherstellen möchten.

Schritt 3. Nachdem alle Laufwerke aufgelistet sind, müssen Sie den Befehl "select disk #" eingeben, um den Datenträger auszuwählen, den Sie mit voller Kapazität wiederherstellen möchten. ("#" im Befehl "select disk #" sollte durch die Nummer oder den Buchstaben der Festplatte ersetzt werden, die Sie wiederherstellen möchten.)

Schritt 4. Geben Sie nach der Auswahl der Festplatte den Befehl "clean" ein, um den Inhalt der Festplatte zu löschen. Nach erfolgreicher Bereinigung geben Sie den Befehl "create partition primary" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird eine neue Partition auf Ihrem USB-Laufwerk gebildet.

Schritt 5. Sobald die Partition erstellt wurde, müssen Sie den Befehl "format fs=fat32 quick" eingeben, um Ihre neu erstellte Partition in das FAT32-Dateisystem zu formatieren.

USB-Laufwerk über die Eingabeaufforderung formatieren

Methode 2: Die Datenträgerverwaltung

Die Datenträgerverwaltung ist eine weitere integrierte Funktion Ihres Windows-Systems, mit der Sie die Kapazität Ihres USB-Laufwerks wiederherstellen können. Wenn Sie den ursprünglichen Zustand Ihres USB-Laufwerks wiederherstellen, wird auch die volle Kapazität wiederhergestellt.

Schritt 1. Gehen Sie zum Suchfeld in der Taskleiste Ihres Startbildschirms und suchen Sie nach "Datenträgerverwaltung" oder "diskmgmt.msc". Klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um zum Fenster "Datenträgerverwaltung" zu gelangen.

Schritt 2. Suchen Sie im Fenster "Datenträgerverwaltung" das USB-Laufwerk, dessen volle Kapazität wiederhergestellt werden soll. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie im Kontextmenü auf die Option "Formatieren".

Schritt 3. Sie sehen ein Popup-Fenster. Konfigurieren Sie die Parameter für die Formatierung, wählen Sie FAT32 oder exFAT-Dateisystem, deaktivieren Sie die Option "Schnellformatierung" und klicken Sie auf "OK". Dadurch wird der Formatierungsprozess einschließlich der Behandlung fehlerhafter Sektoren auf Ihrem Laufwerk eingeleitet.

USB-Laufwerk mit Datenträgerverwaltung formatieren

Warten Sie, bis der Formatierungsprozess 100% erreicht hat. Nach Abschluss des Vorgangs wird Ihr USB-Laufwerk in den ursprünglichen Zustand formatiert. Dadurch wird die volle Kapazität des USB-Laufwerks wiederhergestellt, Sie verlieren jedoch alle Ihre Daten.


Teil 3: Wie kann ich verlorene Dateien vom USB-Laufwerk wiederherstellen?

Mit beiden oben genannten Methoden zum Wiederherstellen der vollen Kapazität Ihres USB-Laufwerks werden alle Ihre Daten vom Laufwerk gelöscht. In einem solchen Fall, in dem alle wichtigen Daten gelöscht werden, können Sie lediglich versuchen, sie vom USB-Laufwerk wiederherzustellen. Die einzige Möglichkeit, Ihre Daten erfolgreich wiederherzustellen, ist die Verwendung des Recoverit Data Recovery Tools.

Mit Hilfe von Recoverit können Sie alle Daten ganz einfach von Ihrem USB-Laufwerk wiederherstellen. Die minimalistische und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche macht es für jeden einfach zu bedienen. Aufgrund seiner leistungsstarken Funktionen ist es eines der zuverlässigsten Tools zur Datenwiederherstellung auf dem Markt.

Softwarefunktionen von Recoverit

Recoverit Data Recovery - Die beste Software zur Wiederherstellung von Dateien

  • Sie können alle Arten von Daten wie Audio, Video, Dokumente, ZIP usw. wiederherstellen.
  • Sie können verlorene Dateien von USB-Laufwerken, USB-Sticks, SSDs, Festplatten, SD-Kartes, PC, Handy, Kamera usw. wiederherstellen.
  • Sie können den Scanvorgang mithilfe von Filtern wie Dateityp, Dateipfad, Datum, Größe usw. konfigurieren.

Anleitung zum Wiederherstellen von Daten:

Vorbereitung:

Schritt 1. Laufwerk auswählen

Das erste Fenster was Sie sehen, dient dazu das Laufwerk auszuwählen. Suchen Sie im Abschnitt "Externe Geräte" nach Ihrem angeschlossenen USB-Laufwerk. Wählen Sie Ihr USB-Laufwerk aus und klicken Sie auf "Start", um den Scanvorgang zu starten.

externes Gerät auswählen

Schritt 2. Scanvorgang

In einem neuen Fenster können Sie das Scannen während des Scanvorgangs auf verschiedene Weise konfigurieren. Im linken Bereich können Sie einen Dateityp oder einen Dateipfad auswählen, um genauer scannen zu können. Im rechten Bereich können Sie die Scanergebnisse mithilfe von Filteroptionen wie Datum, Größe, Name usw. filtern. Sie können den Scanvorgang auch pausieren.

Externes Gerät scannen

Schritt 3. Wiederherstellung

Nach dem Scannen werden alle wiederherstellbaren Dateien im Fenster aufgelistet. Navigieren Sie zu den Dateien, die Sie wiederherstellen möchten. Sie können auch eine Vorschau der Dateien ansehen, um die Qualität der Wiederherstellung sicherzustellen. Wählen Sie alle Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf "Wiederherstellen". Sie werden aufgefordert, einen Speicherort auf Ihrem PC auszuwählen, um Dateien zu speichern. Wählen Sie also einen Speicherort und klicken Sie dann auf "OK".

Daten von einem externen Gerät wiederherstellen

Nach Abschluss des Wiederherstellungsvorgangs können Sie an dem von Ihnen ausgewählten Speicherort auf alle wiederhergestellten Dateien zugreifen.


Fazit:

Sobald Sie Ihr USB-Laufwerk mit einer der oben genannten Methoden wieder auf seine volle Kapazität gebracht haben, können Sie Ihr Laufwerk ordnungsgemäß verwenden. Wenn die genannten Methoden es jedoch nicht schaffen, Ihr Gerät auf die volle Kapazität zurückzusetzen, sollten Sie Recoverit Data Recovery verwenden, um wichtige Dateien unverzüglich vom Laufwerk wiederherzustellen.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | USB wiederherstellen | So erhält Ihr USB Laufwerk wieder die volle Kapazität