USB zeigt leer an, ist aber voll?

USB zeigt leer an, ist aber voll? Erfahren Sie, wie man dies behebt

• Abgelegt bei: USB-Wiederherstellung • Bewährte Lösungen

Es ist allgemein bekannt, dass USB Laufwerke das zuverlässigste Gerät zum Speichern und Übertragen Ihrer Daten sind. Aber auch Ihre USB Laufwerke können durch den Datenverlust anfällig werden. Viele unserer Leser hatten über Probleme berichtet, bei denen das USB Laufwerk zwar leer, aber zugleich voll ist und viele hatten auch das Gegenteil berichtet. Aber in beiden Fällen könnten Ihre Daten in Gefahr sein. Daher sollten Sie wissen, wie Sie das Problem beheben können, bei dem Ihr USB Laufwerk leer angezeigt wird, in Wirklichkeit aber voll ist.

Teil 1: USB zeigt leer an, ist aber voll. Wieso?

Zeigt Ihr USB Laufwerk an, dass es leer ist, ist aber eigentlich voll? Oder ist Ihr USB Laufwerk leer, zeigt aber voll an? Nun, in beiden Fällen kann es sich um einen sehr winzigen und harmlosen Fehler handeln oder es kann eine Bedrohung für die gesamten auf Ihrem USB Laufwerk gespeicherten Daten darstellen. Obwohl dem USB Laufwerk vertraut werden kann, gibt es in den meisten Fällen Situationen, in denen es nicht funktioniert, wie z.B. der oben erwähnte Fall, in dem ein volles USB Laufwerk als leer angezeigt wird.

Gründe dafür, dass das USB Laufwerk leer angezeigt wird, aber voll ist oder umgekehrt:

Jeder dieser Faktoren, entweder einzeln oder in Kombination mit anderen Gründen, kann zu bestimmten Problemen in Ihrem USB Laufwerk führen, welche wiederum dazu führen, dass das USB Laufwerk leer angezeigt wird, während es noch voll ist.


Teil 2: USB zeigt leer an, ist aber voll. Wie behebt man das?

Da Sie nun die Gründe für ein solches Verhalten Ihres USB Laufwerks kennen, können Sie nun nach Möglichkeiten suchen, dieses Verhalten zu beheben. Je nach Fehlerursache können Sie verschiedene Möglichkeiten nutzen, um das Laufwerk zu reparieren. Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, wie Sie Ihr USB Laufwerk, welches als leer angezeigt wird, aber voll ist, reparieren können.

Lösung 1: Versteckte Dateien anzeigen

Versteckte Dateien können auch einer der Gründe dafür sein, dass Ihr USB Laufwerk leer angezeigt wird, selbst wenn es voll ist. Versuchen Sie daher, diese Dateien wieder einzublenden, um Ihr Laufwerk zu reparieren.

Schritt 1. Gehen Sie von Ihrem Desktop aus auf "Dieser PC". Navigieren Sie innerhalb dieses PC Fensters über "Datei" in der oberen linken Ecke zu den "Ordner- und Suchoptionen ändern".

USB zeigt leer an, ist aber voll 1

Schritt 2. Vor Ihnen sehen Sie ein PopUp Fenster mit dem Titel "Ordneroptionen". Gehen Sie im PopUp Fenster zur Registerkarte "Ansicht" und suchen Sie unter "Erweiterte Einstellungen" nach der Option "Versteckte Dateien und Ordner". Wenn Sie nun die Option "Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" aktiviert haben, müssen Sie zur Bestätigung auf "Übernehmen" klicken.

USB zeigt leer an, ist aber voll 2

Schritt 3. Jetzt werden alle Ihre versteckten Ordner und Dateien angezeigt. Um einen bestimmten Ordner zu öffnen, müssen Sie ihn mit der rechten Maustaste anklicken und auf "Eigenschaften" gehen. Jetzt müssen Sie die Option "Versteckt" auf der Registerkarte "Allgemein" deaktivieren und dann auf "OK" klicken.

USB zeigt leer an, ist aber voll 3

Lösung 2: Prüfen Sie das USB Laufwerk auf Fehler

Sie können integrierte Methoden verwenden, um die Fehler Ihres USB Laufwerks zu überprüfen und zu beheben.

Schritt 1. Gehen Sie von Ihrem Startbildschirm zu "Dieser PC". Wählen Sie das USB Laufwerk, welches leer angezeigt wird, aber voll ist. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und gehen Sie zu "Eigenschaften".

Schritt 2. Gehen Sie Eigenschaftenmenü auf "Werkzeuge" und klicken Sie unter dem Fehlerprüfungsabschnitt auf den "Prüfen" Button.

USB zeigt leer an, ist aber voll 4

Schritt 3. Sie werden zwei Optionen sehen, d.h. "Fehlerhafte Sektor suchen und versuchen, diese wiederherzustellen" und "Dateisystemfehler automatisch beheben". Wählen Sie eine beliebige Option und klicken Sie auf "Start".

Diese Methode sollte die Fehler in Ihrem Laufwerk finden und beheben. Sie können versuchen, den Fehler über beide Optionen nacheinander zu beheben.

Lösung 3: Führen Sie CHKDSK über die Eingabeaufforderung aus

Wenn Sie mit der Befehlszeile Ihres Windows PCs vertraut sind, dann können Sie diese Methode ausprobieren, um Ihr USB Laufwerk zu reparieren.

Schritt 1. Geben Sie "CMD" in das Suchfeld Ihres Startbildschirms ein und klicken Sie auf die Option "Eingabeaufforderung", die im Ergebnis angezeigt wird.

Schritt 2. Geben Sie "chkdsk #: /f" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl im Eingabeaufforderungsfenster zu geben. ("#" muss im Befehl "chkdsk #: /f" durch den Laufwerksbuchstaben ersetzt werden).

USB zeigt leer an, ist aber voll 5

Sobald dieser Befehl ausgeführt wird, werden möglicherweise alle Ihre Daten wieder angezeigt, und Ihr USB Laufwerk wird möglicherweise wieder voll angezeigt.

Lösung 4: Scannen Sie den USB Flash Drive mittels der Antiviren Software

Wenn keine der oben genannten Methoden Ihr USB Laufwerk reparieren konnte, sollten Sie versuchen, Viren und Schadsoftware von Ihrem USB Laufwerk zu entfernen. Dies können Sie auf zwei Arten tun.

Lösung 5: Formatieren Sie das USB Laufwerk

Zuletzt bleibt nur noch die Möglichkeit, Ihr USB Laufwerk zu formatieren. Diese Methode löscht alle Ihre Daten, könnte aber das Problem mit Ihrem USB Laufwerk beheben.

Schritt 1. Schließen Sie das USB Laufwerk an Ihr System an und gehen Sie auf dem Startbildschirm Ihres PCs zu "Dieser PC".

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie formatieren möchten, und wählen Sie "Formatieren" aus dem PopUp Menü.

USB zeigt leer an, ist aber voll 6

Schritt 3. Konfigurieren Sie im Feld "Format" den Prozess entsprechend Ihren Anforderungen und klicken Sie auf "Start".

USB zeigt leer an, ist aber voll 7

Es ist ratsam, ein Backup Ihrer Daten zu erstellen, bevor Sie diese Methode ausprobieren. Aber die Datensicherung wird in einigen Fällen schwierig, so dass Sie nach der Formatierung Ihres Laufwerks mit der Wiederherstellung der Daten fortfahren können.

Lösung 6: Wie können Dateien auf USB mit Hilfe von Datenwiederherstellungssoftware wiederhergestellt werden? Verwenden Sie das Recoverit Data Recovery Tool

Wenn die Formatierung Ihres USB Laufwerks die einzige Methode war, die für Sie funktioniert hat, dann müssen Sie alle Ihre Daten verloren haben. Es ist also ratsam, alle Ihre Daten von Ihrem fehlerhaften USB Laufwerk mit dem Recoverit Data Recovery Tool wiederherzustellen.

Ja! Sie können das Recoverit-Tool verwenden, um alle Ihre Daten sehr effizient von Ihrem USB Laufwerk wiederherzustellen. Einige der Hauptmerkmale des Recoverit Tools machen es zu einem der besten Datenwiederherstellungs-Tools auf dem Markt und es wurde von den Nutzern zudem am höchsten bewertet.

Herstellen gelöschter Daten

Recoverit Data Recovery - Die besten Datei Wiederherstellungssoftware

  • Sie können alle Ihre Daten von einem USB Laufwerk wiederherstellen, welches aus verschiedenen Gründen wie Schadsoftware-Angriff, Beschädigung, versehentliches Löschen, etc. leer ist.
  • Sie können Daten von allen Arten von Speicherlaufwerken wie USB Laufwerk, SD Karte, SSDs, HDDs, Disketten, USB Stick, etc. wiederherstellen.
  • Sie können die Dateien vor der Wiederherstellung ansehen.
  • Sie können den Scanvorgang sogar unterbrechen und wieder aufnehmen.

Leitfaden zur Wiederherstellung von Daten von einem USB Laufwerk:

Schritt 1. Auswahl des USB Laufwerks

Schließen Sie das USB Laufwerk an Ihren PC an und stellen Sie sicher, dass es erkannt wird. Sobald die Verbindung hergestellt ist, starten Sie das Recoverit Tool auf Ihrem PC. Gehen Sie nun im Fenster "Laufwerksauswahl" des Tools zum Abschnitt "Externe Geräte" und wählen Sie das beschädigte USB Laufwerk aus, von dem Sie Dateien wiederherstellen möchten. Klicken Sie für den Scanprozess auf "Start".

Externe Geräte Wiederherstellung

Schritt 2. Scannen

Während des Scannens Ihres Laufwerks können Sie den Scan Vorgang filtern, indem Sie einen Dateityp oder einen Dateipfad aus dem linksseitigen Bedienfeld auswählen. Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, werden alle Ihre wiederherstellbaren Dateien vom USB Laufwerk im Hauptbereich des Fensters aufgelistet. Sie können die Liste filtern, indem Sie die Option "Filter" auf der rechten Seite verwenden, mit der Sie Filter für Datum, Größe, Typ, etc. anwenden können.

Externes Gerät scannen

Schritt 3. Vorschau und Wiederherstellen

Wenn Sie die Dateien gefunden haben, die Sie vom USB Laufwerk wiederherstellen möchten, verwenden Sie einfach die "Vorschau"-Funktion des Recoverit-Tools, um eine Vorschau dieser Dateien anzuzeigen. Jetzt können Sie alle Dateien auf einmal auswählen oder Sie können die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, auswählen und dann auf den "Wiederherstellen" Button unten im Fenster klicken. Wählen Sie den gewünschten Speicherort für die Wiederherstellung der Dateien auf Ihrem PC und klicken Sie dann auf "OK", um den Vorgang abzuschließen.

Vorschau der wiederhergestellten Fotos anzeigen

Wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben, können Sie einfach während "Schritt 3" zu dem ausgewählten Speicherort navigieren und alle Ihre wiederhergestellten Dateien vom USB Laufwerk finden.


Fazit:

Wenn Ihr USB Laufwerk voll ist und immer noch leer angezeigt wird, sollten Sie um Ihre Daten besorgt sein. Sie sollten entweder versuchen, das Problem zu beheben oder Sie sollten das Datenwiederherstellungs-Tool Recoverit Data Recovery verwenden, um alle Ihre Daten sicher aus dem beschädigten USB Laufwerk zu extrahieren.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | USB reparieren | USB zeigt leer an, ist aber voll? Erfahren Sie, wie man dies behebt