So lösen Sie das Problem, dass das CD-ROM-, DVD- oder Disclaufwerk unter Windows nicht funktioniert

Author

• Abgelegt bei: Fehlerbehebung beim Computer • Bewährte Lösungen

Herkömmliche Benutzer des Desktop-Systems können die Bedeutung der CD-ROM. Obwohl die Zeiten, in denen Stapel von CD-ROMs unseren Platz beanspruchten, dank des technischen Fortschritts und der Einführung externer Speichermedien vorbei sind, gibt es auch heute noch viele Benutzer, die gerne mit CD-ROM und DVD arbeiten. Oft geht es um die Medieninhalte, die ausgetauscht werden sollen und deshalb ist es wichtig, dass Ihr Laufwerk in Ordnung ist. Also, in dem folgenden Artikel, werden wir die Techniken zur Fehlerbehebung kennenlernen, wenn Sie das Problem des nicht funktionierenden CD-Laufwerks haben. Das Problem, dass die CD-ROM nicht funktioniert, kann für die Benutzer frustrierend sein, denn es kann zu Datenverlusten führen, die normalen Arbeitsabläufe stören und so weiter. Das Wissen um die Behebung des Fehlers der nicht funktionierenden CD-ROM ist hilfreich, wenn man den Fehler in kürzester Zeit beheben möchte. In diesem Artikel werden wir uns mehrere Lösungen für das Problem des nicht funktionierenden CD-Laufwerks ansehen.

Teil 1: Gelbes Ausrufezeichen, wenn das CD-Laufwerk nicht funktioniert:

Wenn das CD- oder DVD-Laufwerk unter Windows 7 oder früheren Versionen nicht im Datei-Explorer angezeigt wird, erscheint ein gelbes Ausrufezeichen, mit dem das Gerät im Geräte-Manager markiert wird. Wenn Benutzer auf das Dialogfeld "Eigenschaften" des Geräts zugreifen, kann einer der folgenden Fehler im Bereich "Gerätestatus" angezeigt werden.

CD-Laufwerk funktioniert nicht

Die oben genannten Fehler können auf folgende Ursachen zurückzuführen sein;

  1. Der Benutzer hat ein Upgrade des Windows-Betriebssystem durchgeführt
  2. Der Benutzer hat CD- oder DVD-Brennprogramme installiert oder deinstalliert
  3. Der Benutzer hat Microsoft Digital Image installiert

In den folgenden Abschnitten werden wir uns mit Lösungen für das Problem der nicht funktionierenden CD-ROM befassen.

Teil 2: Verwendung der Hardware- und Geräte-Fehlerbehebung:

Dies ist die grundlegende Methode, um das Problem des nicht funktionierenden CD-Laufwerks zu beheben. Mit ein paar einfachen Schritten können Benutzer ihre DVDs und CD-ROMs vom System erkennen lassen. Hier sind die Schritte:

  1. Tippen Sie auf die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  2. Sie müssen dann "Steuerung" in das Dialogfeld eingeben und dann auf "Eingabe" tippen.
  3. Suchen Sie in der Systemsteuerung das Suchfeld, geben Sie "Fehlerbehebung" ein und tippen Sie dann auf "Fehlerbehebung".
  4. Klicken Sie auf die Option "Gerät konfigurieren", die unter dem Punkt "Hardware und Sound" aufgeführt ist. Die Benutzer werden möglicherweise aufgefordert, ihr Kennwort zur Bestätigung einzugeben.

Wenn der Fehler dadurch nicht behoben wird, können Sie mit der nächsten Lösung fortfahren.

Teil 3: Verwendung des Microsoft Fix it Centers:

Die nächste Lösung für das Problem, dass das CD-Laufwerk nicht funktioniert, ist die Verwendung der CD/DVD 'Fix it' Fehlerbehebung. Um die Fehlerbehebung zu aktivieren, müssen Sie nur auf "Jetzt ausführen" klicken und die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen, die angezeigt werden. Damit ist das Problem des nicht funktionierenden CD-Laufwerks mehr oder weniger abschließend gelöst. Wenn Sie damit nicht weiterkommen, können Sie zur nächsten Lösung übergehen, die für Benutzer ohne technisches Know-how etwas komplizierter sein kann.

CD-Laufwerk funktioniert nicht

Teil 4: Manuelles Reparieren von Registries, um das Problem "CD-Laufwerk funktioniert nicht" zu lösen:

Das Problem mit den Registries kann zu dem Problem "CD-ROM funktioniert nicht" führen und deshalb helfen wir Ihnen im folgenden Abschnitt mit dem Mechanismus, der Sie durch den Fehlerbehebungsprozess bringen kann. Diese Lösung ist jedoch nur für fortgeschrittene Benutzer zu empfehlen, da der Vorgang als Administrator durchgeführt werden muss. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Registry erstellen.

Hier sind die Schritte zur Behebung des Problems "CD-Laufwerk funktioniert nicht":

  1. Tippen Sie zunächst auf die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.
  2. Geben Sie Regedit in das Dialogfeld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste. Die Benutzer könnten aufgefordert werden, ihr Systempasswort zur Bestätigung einzugeben.
  3. Der folgende Unterschlüssel muss angeklickt werden, sobald die Benutzer auf den Navigationsbereich zugreifen.
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
  4. Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf "UpperFilters".
    Benutzer müssen beachten, dass sie einen Registryeintrag UpperFilters.bak sehen könnten. Bitte beachten Sie, dass der Eintrag nicht manipuliert werden darf.
  5. Sobald Sie das Menü "Bearbeiten" erreicht haben, klicken Sie auf "Löschen".
  6. Die Benutzer werden aufgefordert, die Löschung zu bestätigen, wozu sie auf "Ja" klicken müssen.
  7. "LowerFilters" muss im rechten Fenster angeklickt werden.
  8. Tippen Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen.
  9. Tippen Sie auf "Ja", wenn Sie aufgefordert werden, die Löschung zu bestätigen.
  10. Sie müssen nun den Registry Editor beenden.
  11. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie den Computer neu starten.
  12. Tippen Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen.

Wenn dies das Problem "CD-ROM funktioniert nicht" nicht löst, gibt es keinen Grund zur Sorge, denn es gibt noch eine andere Lösung, die Sie wählen können.

Teil 5: Aktualisieren oder installieren Sie die Treiber neu, um das Problem "CD-Laufwerk funktioniert nicht" zu lösen:

Die Benutzer müssen die Webseite des Herstellers besuchen, um nach den Treibern zu suchen, die das Problem "CD-ROM funktioniert nicht" beheben können. Die entsprechenden Anweisungen können auf der Webseite abgerufen werden.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und rufen Sie das Dialogfeld Ausführen auf.
  2. Geben Sie devmgmt.msc in das Dialogfeld Ausführen ein und tippen Sie dann auf die Eingabetaste. Klicken Sie auf "Zulassen" oder geben Sie Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  3. Erweitern Sie im Gerätemanager das Feld DVD/CD-ROM-Laufwerke, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die CD- und DVD-Geräte und tippen Sie dann auf Deinstallieren.
  4. Geben Sie die Bestätigung ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie das System neu starten, da dadurch die Treiber installiert werden.

Das Problem der nicht funktionierenden "CD-ROM" und durch die oben genannten Methoden, möchten wir unseren Lesern mit einer schlüssigen Methode helfen, um diesen Fehler zu beheben. Wenn Sie eine der Methoden angewendet haben, lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, welche Erfahrungen Sie gemacht haben.

Wenn Sie leider Daten auf Ihrem Computer verloren haben, machen Sie sich keine Sorgen! Sie haben immer noch die Chance, verlorene Daten wiederzubekommen. Um Dateien vom Computer wiederherzustellen, können Sie das folgende Tool ausprobieren.

Computer Wiederherstellungssoftware

Ihre sichere und zuverlässige Software zur Wiederherstellung von Computerdaten

  • Stellen Sie verlorene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audiodateien, Musik und E-Mails von jedem Speichergerät effektiv, sicher und vollständig wieder her.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten aus Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, Flash-Laufwerk, Digitalkamera und Camcorder.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten bei plötzlicher Löschung, Formatierung, verlorener Partition, Virenbefall und Systemabsturz in verschiedenen Situationen.
Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | PC Computer Probleme | So lösen Sie das Problem, dass das CD-ROM-, DVD- oder Disclaufwerk unter Windows nicht funktioniert