Wie kann man Daten auf dem Memory Stick auf die sicherste Weise löschen

Daten auf dem Memory Stick auf die sicherste Weise löschen

• Abgelegt bei: USB-Wiederherstellung • Bewährte Lösungen

Das Löschen von USB-Laufwerksdaten ist eine sinnvolle Entscheidung. Wenn Sie einige private Informationen löschen oder die volle Speicherkapazität wiedergewinnen möchten, um weitere Informationen zu speichern, ist das Löschen des Speichersticks eine ideale Lösung für Sie. In diesem Artikel werden wir über die häufigsten Gründe sprechen und darüber, wie ein USB-Flash-Laufwerk vollständig gelöscht werden kann, zusammen mit der praktischen Lösung zur Wiederherstellung von Daten von einem gelöschten USB-Laufwerk.

Teil 1: Warum müssen Sie den Memory Stick löschen?

Der Memory Stick ist wie eine SD-Karte. Es handelt sich um ein Produkt, das Ihnen die Möglichkeit bietet, Daten in beliebigen Formaten zu speichern. Er ist in verschiedenen Größen erhältlich, die bis zu 2TB (Terabyte) reichen. Da es sich bei dem Speichergerät um ein tragbares Gerät handelt, kann es vorkommen, dass Sie alle Daten darin löschen möchten. Hier sind einige der Umstände, die Sie dazu zwingen können, den drastischen Schritt zu machen und den Speicherstick zu löschen.

Der Sinn der Verkleinerung von Speichermedien wie z. B. einem Memory Stick war es, den Faktor der Portabilität zu ermöglichen. Und dem Benutzer zu ermöglichen, es überall und auf jedem beliebigen Gerät zu nutzen. Aber eine solche Art von Bequemlichkeit bringt eine Reihe von Problemen mit sich. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr Memory Stick infiziert wird, wenn Sie eine schädliche Datei darauf speichern. Sie führt dazu, dass der Speicherstick beschädigt wird, und manchmal ist die Infektion so stark, dass Sie das Flash-Laufwerk löschen müssen, um es wiederherzustellen.

Eine Speicherplatte wird in der Regel durch übermäßigen oder gelegentlichen Gebrauch roh. Wenn Sie den Speicherstick während des Verschiebens der Dateien von einem Ort zum anderen herausziehen, kann es zu Komplikationen kommen, und das Dateiformat des Sticks wird möglicherweise zu RAW. Die einzige Lösung für dieses Problem ist, das USB-Laufwerk zu formatieren und den Speicherstick zu löschen.

Manchmal versäumen wir es, unserem Speichergerät bei der Partitionserstellung über die Datenträgerverwaltung den entsprechenden Buchstaben oder Speicherplatz zuzuweisen. In diesem Fall kann der PC oder ein anderes Gerät, wie z. B. eine Kamera, den Speicherstick nicht richtig lesen, und Sie müssten ihn komplett löschen.


Teil 2: Vollständiges Löschen des USB-Sticks

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen zwei verschiedene Möglichkeiten vor, ein USB-Laufwerk vollständig zu löschen: Formatieren mit dem Windows Datei-Explorer und Löschen mit professioneller Datenlöschsoftware.

Lösung 1 - Datei-Explorer

Sie können die Daten des Memory Sticks einfach löschen, indem Sie ihn formatieren. Dieser Vorgang nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und hat sich als effektives Mittel zur dauerhaften Entfernung von Daten erwiesen. Folgen Sie den nachstehenden Anweisungen:

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, haben Sie den USB-Stick gelöscht. Eine häufige Formatierung kann jedoch den Memory Stick beschädigen und seine Speicherkapazität beeinträchtigen. Wie kann man also das USB-Laufwerk richtig löschen? Wir empfehlen, ein USB-Wipe-Tool zu verwenden, um die Daten des USB-Sticks zu entfernen.

Lösung 2 - Software zum Löschen von Daten

Ein Datenlösch-Tool ist in der Lage, USB-Laufwerksdaten sicher zu löschen, ohne den Speicherstick zu beschädigen. Das Internet ist voll von Datenlösch-Tools, aber das beste unter ihnen ist mit einigem Abstand Stellar BitRaser for File.

Um ein USB-Flash-Laufwerk mit BitRaser for File vollständig zu löschen, folgen Sie diesen 4 einfachen Schritten:

    1. Laden Sie Stellar BitRaser for File auf Ihren Windows-Computer herunter und schließen Sie einen Speicherstick an den PC an.
Download Windows Version Jetzt kaufen
    1. Starten Sie das Stellar-Radiergummi-Tool, und klicken Sie auf den Abschnitt "Jetzt löschen", um Ihren Speicherstick für den Prozess auszuwählen.

Daten vom Memory Stick löschen

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt löschen", um die Dateien des Flash-Laufwerks endgültig zu löschen.
  2. Es wird eine Weile dauern, bis das Löschen abgeschlossen ist.

Stellar BitRaser for File kann Daten auf einem USB-Stick in nur einem Durchgang entfernen. Es mag jedoch für einige Leute schwer zu glauben sein, dass die Daten des Memory Sticks in einem einzigen Durchgang vollständig gelöscht werden. Um die Bedenken solcher Leute zu zerstreuen, erlaubt dieses Datenlösch-Tool bis zu drei Durchgänge, um den Speicherstick sicher und dauerhaft zu löschen, was auch der empfohlene Weg ist, wie man einen Speicherstick löscht.


Teil 3: Was tun, wenn Sie Ihren Memory Stick versehentlich gelöscht haben - versuchen Sie Recoverit Data Recovery:

Wenn Sie wissen, wie man ein Flash-Laufwerk löscht, und Sie den Inhalt des Speichersticks versehentlich gelöscht haben, ist nicht alle Hoffnung verloren. Wenn Sie keine Datenlöschsoftware verwendet haben, um die Daten auf dem Flash-Laufwerk zu löschen, können Sie die Dateien nach dem Löschen des USB-Flash-Laufwerks mit Hilfe vonRecoveritvon Wondershare wiederherstellen. Hier sind einige der Funktionen von Recoverit, die Sie dazu veranlassen werden, die Anwendung sofort zu benutzen:

Die Hauptregel, die Sie im Auge behalten sollten, ist, dass Sie vor dem Wiederherstellungsvorgang keine zusätzlichen Daten auf dem Speicherstick hinzufügen, was das Wichtigste bei der Wiederherstellung von Flash-Laufwerksdaten ist.

Die Schritte zur Wiederherstellung von Daten von einem formatierten Memory Stick sind wie folgt:

Schritt 1. Wählen Sie einen Standort

Stecken Sie den Speicherstick in den Computer und starten Sie Recoverit. Wählen Sie unter der Registerkarte "Externe Geräte" Ihren Speicherstick aus und drücken Sie die Schaltfläche "Start", damit der Scanvorgang beginnt.

wählen Sie das externe Gerät

Schritt 2. Scannen Sie den Standort

Die Oberfläche von Recoverit scannt den Speicherstick kurzzeitig, nachdem Sie die Starttaste gedrückt haben. Die Durchführung des Scans dauert in der Regel einige Minuten, die Dauer kann jedoch je nach Dateigröße variieren. Recoverit bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die wiederhergestellten Dateien während des Scans zu überprüfen, wenn Sie die Stopp/Pause-Taste drücken. Außerdem werden Sie benachrichtigt, sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist.

Scannen des externen Geräts

Schritt 3. Vorschau und Wiederherstellung von Dateien

Nach dem Scan fordert Recoverit Sie auf, die wiederhergestellten Daten anzusehen und ihre Authentizität zu überprüfen. Wählen Sie die Elemente aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen", um den Inhalt an einem beliebigen Ort zu speichern.

Daten von einem externen Gerät wiederherstellen

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | USB-Tipps | Daten auf dem Memory Stick auf die sicherste Weise löschen