Wie kopiert man das Windows-Betriebssystem auf ein USB-Flash-Laufwerk?

Author

• Abgelegt bei: Mehr • Bewährte Lösungen

F: Wie kopiert man das Windows-Betriebssystem auf ein USB-Flash-Laufwerk?
"Wie jeder andere Computernutzer kann ich Windows auch auf meiner SSD oder HDD installieren. Aber was soll ich tun, wenn ich das Windows-Betriebssystem auf ein USB-Flash-Laufwerk kopieren möchte? Können Sie mir eine geeignete Methode dafür nennen?"

Vielleicht möchten Sie Windows 10 auf USB übertragen oder Windows 10 auf USB kopieren. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie vorgehen sollen, da Sie dies von einem Laptop aus tun möchten. Das ist möglich und Sie können dies sogar von einem Computer aus tun.

Die meisten Benutzer können nur an einen manuellen Weg denken. Im Gegensatz zu dem, was viele Benutzer glauben (es sei kompliziert oder zeitaufwendig, dies zu tun), ist dies nicht der Fall. Auch wenn es sich um ein Windows-Betriebssystem handelt, muss dies nicht manuell erfolgen. Um Windows 10 problemlos auf USB zu kopieren, verwenden Sie den AOMEI Backupper (vertrauenswürdige Software) oder die eingebauten Tools.

Teil 1: Warum sollte man das Windows-Betriebssystem (OS) auf ein USB-Laufwerk kopieren?

Warum führen Benutzer diese Kopieraufgabe aus? Das liegt daran, dass dieser Ansatz mehrere Vorteile hat. Es ist wichtig zu verstehen, warum Menschen Windows-Betriebssysteme auf ein USB kopieren. Dies sind einige der Dinge, die Sie verstehen sollten, bevor Sie lernen, wie Sie Windows 10 auf USB kopieren.

1. Hilft, den Computer zu schützen

Die meisten Computernutzer, wenn nicht sogar alle, speichern wichtige Informationen auf ihren Computern und Laptops. Bei Bedarf ist das Laufwerk leicht zugänglich. Eine Sicherungskopie zu haben ist lebenswichtig, wenn ein Unfall passiert. Stellt sicher, dass die Benutzer ihre Daten nicht verlieren, wenn sie ein Backup haben.

Ein USB-Flash-Laufwerk ist multifunktional, da es als Speichermedium und für die Übertragung von Daten verwendet wird. Um diese Vorteile zu nutzen und Ihren PC zu schützen, sollten Sie das Windows-Betriebssystem auf ein Flash-Laufwerk kopieren.

2. Systemabbild wiederherstellen

Die Wiederherstellung eines Windows-Betriebssystems ist nicht so kompliziert wie eine Neuinstallation. Das liegt daran, dass die Wiederherstellung weniger Zeit in Anspruch nimmt, da keine Treiber und Software installiert werden müssen. Was die Neuinstallation kompliziert macht, ist die Tatsache, dass Sie die Software und die Hardwaretreiber erneut installieren müssen. Sie müssen dies nach der Installation des Betriebssystems tun. Wenn Sie dies nicht tun, wird der Computer nicht optimal funktionieren.

Um ein Backup Ihres Betriebssystems zu erstellen, sollten Sie es auf ein USB-Laufwerk kopieren. Falls Sie das Betriebssystem wiederherstellen müssen, können Sie dies tun, ohne es neu installieren zu müssen. Das erspart Ihnen Zeit, Arbeit und den Ärger mit der Installation von Software und Hardware-Laufwerken.

3. Praktisch und flexibel

Ein Grund, warum viele Benutzer USB-Flash-Laufwerke bevorzugen, ist, dass sie flexibel sind. Das ist ein enormer Vorteil für alle Benutzer, auch auf Reisen. Sie können sicher sein, dass Sie Ihr Betriebssystem jederzeit griffbereit haben werden. Alles, was Sie brauchen, ist eine Kopie von Windows 10 auf USB. Sobald dies geschehen ist, haben Sie jedes Mal, wenn Sie den Stick an den Computer anschließen, Zugriff auf Ihr beliebtes Betriebssystem. Es wird Ihnen die Arbeit erleichtern.

4. Sonstige

Ein Ausfall der Systemfestplatte kann zu einem Absturz Ihres Computers führen, was eine erhebliche Unannehmlichkeit darstellt. Sie müssen eine Sicherheitskopie haben, die Sie verwenden können. Das ist der Grund, warum jeder Computernutzer lernen sollte, wie man Windows 10 auf USB kopiert. Der USB-Stick ist in solchen Fällen Ihr bootfähiges Notfallmedium.

Kurz gesagt: Sie sparen nicht nur wertvolle Zeit, sondern es ist auch sehr praktisch.


Teil 2: Verwenden Sie die integrierten Tools, um das Windows-Betriebssystem auf USB zu übertragen.

Windows hat für seine Benutzer mit den eingebauten Dienstprogrammen zur Systemsicherung vorgesorgt. Je nach Betriebssystem, das Sie verwenden, gibt es mehrere davon. Wenn Sie Windows 8 verwenden, haben Sie Zugriff auf Windows 7 File Recovery. In Windows 7 haben Sie die Funktion Sichern und Wiederherstellen, während Sie in Windows 10 die Funktion Windows 7 Sichern und Wiederherstellen haben. Es kann vorkommen, dass Benutzer ihre Dateien sichern und wiederherstellen müssen. Wenn dies der Fall ist, bevorzugen sie Windows 8 und 10 Dateiverlauf.

Diese Dienstprogramme werden verwendet, um das Systemabbild auf einem USB-Flash zu speichern. Obwohl es möglich ist, kann in einigen Fällen ein Fehler auftreten. In den meisten Fällen erhalten Sie die Fehlermeldung "Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort". Wenn diese Fehlermeldung erscheint, können Sie mit dem Backup-Vorgang nicht fortfahren. Das ist ein Grund, solche Fehler zu verstehen und zu wissen, wie Sie Windows 10 auf USB sichern können.

ungültiger-backup-speicherort-fehler

Als Benutzer ist dies ein Fehler, der Sie am meisten stören wird. Schließlich handelt es sich um eine Einschränkung, die eingeführt wurde, als Windows die Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen entwickelte. Sie wurden nicht für die Unterstützung von USB-Flash-Laufwerken als Backup-Speicherort entwickelt.

Mit den fortschrittlichen Funktionen und der fortschrittlichen Technologie sollte dies kein Problem sein. Verzweifeln Sie nicht, wenn Sie mit dem integrierten Tool kein Backup erstellen können. Eine Sache, die Sie beachten müssen, ist, dass Sie niemals einen USB-Stick mit einer kleinen Kapazität verwenden sollten. Sie müssen einen mit mehr als 8 GB verwenden. Wenn der USB-Stick groß genug ist, Sie aber trotzdem einen Fehler erhalten, wenn Sie Windows 10 auf den USB-Stick kopieren, wählen Sie eine andere Lösung.


Teil 3: Verwenden Sie den AOMEI Backupper zum Kopieren des Betriebssystems auf ein USB-Flash-Laufwerk

Wenn der Fehler auftritt und Sie ein größeres USB-Flash-Laufwerk verwenden, sollten Sie diese Möglichkeit in Betracht ziehen. Wenn die eingebauten Tools nicht ausreichen, um ein Backup zu erstellen, warum dann nicht eine Software verwenden? Wenn es sich um ein Drittanbieterprodukt handelt, muss es zuverlässig und sicher sein.

Für Windows-basierte PCs können Sie sich für den AOMEI Backupper Professional entscheiden. Er funktioniert recht gut unter Windows 7, 8, 8.1, 10, Windows XP und Vista. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie Windows 10 auf USB sichern. Die Sicherung Ihres Windows-Betriebssystems wird problemlos sein. Es ist genau wie bei der Sicherung auf optionale Festplatten.

Unabhängig davon, welches USB-Laufwerk Sie haben, können Sie diese Lösung bequem nutzen. Egal, ob es sich um einen USB 1.0, 2.0, 3.0 oder sogar einen USB-Stick handelt, diese Lösung wird für Sie funktionieren. Das ist ein Vorteil dieser Software. Vielleicht müssen Sie für einen längeren Zeitraum oder auch nur einmal sichern. Dann ist es auch möglich. Mit der differenziellen und inkrementellen Sicherung sparen Sie ausreichend Platz auf dem USB-Stick. Alle Benutzer benötigen so viel Speicherplatz wie möglich auf ihren Flash-Laufwerken.

Nachfolgend finden Sie nützliche Hinweise zur Verwendung dieser Software. Dies sind einfache Anleitungen zum Kopieren von Windows 10 auf USB.

Schritt 1. Laden Sie die Software herunter und öffnen Sie sie

Der allererste Schritt, den Sie tun sollten, ist das Anschließen des USB-Laufwerks an den PC. Installieren Sie den AOMEI Backupper und starten Sie ihn. Wählen Sie auf der Registerkarte "Sicherung" die Option "Systemsicherung".

system-backup-wählen

Schritt 2. Wählen Sie das USB-Flash-Laufwerk

Wenn Sie den AOMEI Backupper verwenden, müssen Sie sich nicht darum kümmern, wie Sie das Systemlaufwerk auswählen. Dies geschieht nicht manuell, sondern wird von dieser Software automatisch durchgeführt. In diesem Schritt wählen Sie das USB-Flash-Laufwerk aus, auf das das Windows-Betriebssystem kopiert werden soll.

systemsicherung-zielort-auswählen

Schritt 3. Wählen Sie zusätzliche Optionen, falls erforderlich!

Wenn Sie die untere linke Ecke anklicken, sehen Sie drei Optionen. Diese sind für die individuelle Konfiguration. Erfahren Sie unten mehr über sie.

zusätzliche-optionen

Schritt 4. Starten Sie den Backup-Prozess

Sobald Sie Ihre Konfiguration angepasst haben, können Sie mit diesem Schritt fortfahren. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Backup starten".

starten-des-sicherungsvorgangs

Kurzum, diese Software ist ideal und zuverlässig. Der Fehler beim Kopieren von Windows 10 auf USB wird schnell behoben. Es ist praktisch, wenn die eingebauten Tools Ihres Computers nicht ausreichen und nicht funktionieren.

Der AOMEI Backupper bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, das Betriebssystem zu kopieren, sondern auch ein Backup zu erstellen. Sie können Ihren PC und Ihre Dateien ganz bequem sichern. Es ist auch möglich, Ihre Computer zu schützen und deshalb sollten Sie sich diese Software so schnell wie möglich besorgen.


Fazit:

Das Kopieren von Windows-Betriebssystemen auf ein USB-Flash-Laufwerk ist nicht so kompliziert, wie viele Leute es sehen. Nun, es ist ein einfacher Prozess, wenn Sie die Richtlinien befolgen. Denken Sie daran, dass Sie dabei vorsichtig sein müssen, da sonst wichtige Daten verloren gehen könnten. Es ist nicht überraschend, dass es bei dieser Aufgabe zu Problemen kommt. Eingebaute Tools können manchmal versagen, aber das ist kein Grund zur Sorge. Sollte dies aus irgendeinem Grund bei Ihren Tools der Fall sein, müssen Sie eine zuverlässige Drittanbietersoftware verwenden.

Der AOMEI Backupper Professional löst das Problem, wenn Sie Windows 10 auf einen USB-Stick kopieren müssen. Schließlich ist er der zuverlässigste Backup-Manager, der auf dem Markt erhältlich ist.

Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | Daten sichern | Wie kopiert man das Windows-Betriebssystem auf ein USB-Flash-Laufwerk?