Wie man gelöschte Dateien aus einem freigegebenen Netzlaufwerk-Ordner wiederherstellt

Author

• Abgelegt bei: Dateiwiederherstellungslösung • Bewährte Lösungen

Datei löschen

Der Verlust Ihrer im Netzwerk freigegebenen Daten durch versehentliches Löschen ist nicht so schön. In Ihrem Heimnetzwerk können sich Bilder von der Arbeit, aus der Freizeit oder sogar von der Familie befinden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie gelöschte Dateien aus gemeinsam genutzten Netzwerken und Laufwerken in ganz einfachen Schritten wiederherstellen können. Wir gehen auf die Möglichkeiten der Datenwiederherstellung über gemeinsam genutzte Netzwerke, verschiedene Methoden zur Wiederherstellung gelöschter Dateien aus gemeinsam genutzten Netzwerken und schnelle Tipps ein, um bei diesen Prozessen die besten Ergebnisse zu erzielen.

Sie sollten Spaß daran haben, diese Tipps zu lernen und anzuwenden, also los!

Ist es möglich, gelöschte Dateien aus dem freigegebenen Ordner eines Netzlaufwerks wiederherzustellen?

Diese Frage ist nicht einfach mit Ja oder Nein zu beantworten. Es gibt verschiedene Methoden zur Wiederherstellung Ihrer Daten vom Netzlaufwerk, je nachdem, ob Ihr PC mit dem Remote-Server verbunden ist oder nicht. Denn wenn Sie eine Datei vom Netzlaufwerk löschen, erteilen Sie dem Server den Befehl, die Datei zu löschen. Sie landet also nicht im Papierkorb Ihres PCs. Es gibt 3 Methoden, die hier erklärt werden. Sie können Methode 1 ausprobieren, wenn Ihr System nicht auf den Remote-Server zugreifen kann und Methode 2 & 3, wenn es das kann.


Methode 1: Gelöschte Dateien aus einem freigegebenen Ordner der Vorgängerversion wiederherstellen

Um Ihre Dateien von Ihrem Heim- oder lokalen Netzwerk wiederherzustellen, können Sie eine frühere Version des Dokuments oder der Datei wiederherstellen. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie ein Anfrage-Ticket einreichen müssen, wenn die Datei seit mehr als 7 Tagen gelöscht ist. Diese Methode eignet sich hervorragend, wenn Sie nicht mit dem Remote-Server verbunden sind oder keinen Zugriff auf ihn haben.

Schritt 1: Gehen Sie zum Speicherort der Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie "Frühere Versionen wiederherstellen".

Wählen Sie frühere Versionen wiederherstellen

Schritt 2: Sie müssen eine Version der Datei auswählen, die vor der Löschung verfügbar war und "Öffnen" wählen. Es öffnet sich ein Ordner, in dem Sie alle bisherigen Dateien sehen.

Dateiversion vor dem Löschen auswählen

Schritt 3: Scrollen Sie zu der gelöschten Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Kopieren". Fügen Sie die Datei an einem Ort auf Ihrem PC ein.

Klicken Sie auf Kopieren, um an einen neuen Ort zu kopieren

Gelöschte Dateien aus einem freigegebenen Ordner eines Netzlaufwerks wiederherstellen (wenn Sie Zugriff auf den Remote-Server haben)

Sie wissen vielleicht nicht, dass ein Löschvorgang auf dem gemeinsamen Ordner nur einen Befehl an den Remote-Server sendet, anstatt eine Datei auf Ihrem lokalen Computer zu löschen. Der einfachere Weg, gelöschte Dateien aus dem freigegebenen Ordner eines Netzlaufwerks wiederherzustellen, besteht also darin, sich Zugang zu dem Remote-Server zu verschaffen und die Datenwiederherstellung auf dem Remote-Server durchzuführen. Wenn Sie Zugriff auf den Remote-Computer in diesem Netzwerk haben, können Sie die folgenden Methoden anwenden, um das Ziel zu erreichen.

Es gibt 2 Methoden zur Wiederherstellung von Daten, wenn Sie Zugriff auf den Remote-Computer haben.


Methode 2: Überprüfen Sie den Papierkorb des Remote-Computers

Der Remote-Computer ist der Hauptcomputer in einem gemeinsamen Netzwerk. Auf dem freigegebenen Netzwerk gelöschte Dateien werden im Papierkorb des Computers gefunden. Wenn Sie den Papierkorb öffnen und mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken, haben Sie die Möglichkeit, die Datei an ihrem ursprünglichen Speicherort "wiederherzustellen". Sobald dies geschehen ist, befindet sich die Datei wieder an ihrem ursprünglichen Speicherort im gemeinsamen Netzwerkordner.

Wiederherstellen aus dem Papierkorb des Remote-Computers


Methode 3: Führen Sie die Datenwiederherstellungssoftware auf dem Remote-Computer aus, um das Netzlaufwerk zu scannen

Bei dieser Methode müssen Sie Zugriff auf den Remote-Computer haben. Durch den Zugriff auf den Remote-Computer können Sie eine Wiederherstellungssoftware wie Recoverit verwenden, um das Laufwerk auf die Dateien zu überprüfen. Wondershare Recoverit ist eine großartige kostenlose Anwendung zur Wiederherstellung versehentlich gelöschter Dateien. Sie ist effektiv, zugänglich und sehr einfach zu benutzen.

Ihre Dateien können mit Recoverit wiederhergestellt werden, wenn Sie die folgenden Schritte befolgen;

Schritt 1. Laden Sie Recoverit herunter. Installieren Sie es auf Ihrem PC und führen Sie die Anwendung aus.

Schritt 2. Wählen Sie unter Speicherorte den gemeinsamen Netzwerkordner als Speicherort für die Wiederherstellung aus. Klicken Sie auf Start, nachdem Sie den Netzwerkordner ausgewählt haben.

Wählen Sie den zu scannenden Ort

Schritt 3. Die Recoverit Anwendung sucht im Netzwerkordner nach den Dateien, wie Sie unten sehen können.

Recoverit durchsucht das System nach verlorenen Dateien

Schritt 4. Sobald die Überprüfung abgeschlossen ist, können Sie die Dateien anzeigen und genau die auswählen, die Sie wiederherstellen möchten. Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf die "Wiederherstellen" Schaltfläche in der unteren rechten Ecke des Bildschirms und schon sind Ihre Dateien wieder an ihrem ursprünglichen Speicherort.

Dateien auswählen und wiederherstellen


Bonus: Wie man die Reichweite des Papierkorbs auf gemappte Netzlaufwerke ausdehnt

Wie bereits erwähnt, landet eine Datei, die auf dem Netzlaufwerk gelöscht wird, nicht im Papierkorb des lokalen Computers. Später wurde festgestellt, dass die Datei nicht in den Papierkorb des Servers wandert. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie die Reichweite des Papierkorbs so anpassen, dass er alle Netzlaufwerke abdeckt. Diese Methode ist sehr einfach, muss aber mit äußerster Sorgfalt durchgeführt werden.

Schritt 1: Ordnen Sie ein Netzlaufwerk dem von Ihnen verwendeten gemeinsamen Netzwerkordner zu. Sie müssen sich vergewissern, dass das Gerät beim Einloggen verbunden ist.

Schritt 2: Öffnen Sie Ihren Datei-Explorer und navigieren Sie zu C:\Users\

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Ordner an diesem Ort und wählen Sie Eigenschaften.

Schritt 4: Wählen Sie die Standort Registerkarte

Schritt 5: Wählen Sie "Verschieben", scrollen Sie zu dem Laufwerk, das Sie in Schritt 1 zugeordnet haben und wählen Sie dann "Ordner auswählen".

Schritt 6: Wählen Sie "OK". Ein Dialogfeld erscheint, klicken Sie auf "Ja".

Schritt 7: Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 7 für jeden Benutzer im Netzwerk.

Um zu bestätigen, dass der Papierkorb von allen Netzlaufwerken verwendet werden kann, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Papierkorb und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie auf Standorte, um die Netzlaufwerke anzuzeigen, die den Papierkorb verwenden.


Fazit

Wenn Sie bis zu diesem Punkt gelesen haben, sollten Sie gesehen haben, dass die einfachste Methode die Verwendung eines Tools zur Datenwiederherstellung ist. Recoverit ist sehr benutzerfreundlich und funktioniert reibungslos, so dass Sie Ihre verlorenen Dateien im Handumdrehen wiederfinden. Sie benötigen die Software als Schutz vor Unfällen wie dem Löschen von Dateien auf Ihrem PC. Holen Sie sie sich jetzt!

Author

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Datei auf Windows wiederherstellen | Wie man gelöschte Dateien aus einem freigegebenen Netzlaufwerk-Ordner wiederherstellt