Wie man die Festplatte repariert, die Dateien nicht anzeigt, obwohl sie noch vorhanden sind

Author

• Abgelegt bei: Festplattenproblemlösung • Bewährte Lösungen

Windows ist ein Betriebssystem, das immer ausgefeilter und raffinierter wird. Es ist jedoch nicht frei von Fehlern oder Problemen. Es ist ein großes Problem, dass die Dateien nicht angezeigt werden können, obwohl sie noch existieren. Es kann sich um ein Problem mit dem Gerät oder der Datei handeln. Wenn Sie den Beitrag lesen, werden Sie wissen, warum die Festplatte nicht angezeigt werden konnte. Und natürlich haben wir nützliche und einfache Lösungen für Sie zusammengestellt. Jede Lösung ist durchdacht und bebildert. Scrollen Sie einfach, um herauszufinden, wie Sie die Festplattendateien anzeigen lassen können.

Warum werden Ihre Dateien nicht auf der Festplatte angezeigt?

F: Ich habe gerade meine externe Festplatte an meinen PC angeschlossen und kann keine Datei sehen. Ich habe in letzter Zeit damit gearbeitet und bin mir ziemlich sicher, dass ich kein einziges Dokument oder einen Ordner gelöscht habe. Was kann ich tun?

Das Dateiproblem kann auf internen oder externen Festplatten, SSDs, Flash-Laufwerken, SD-Karten und praktisch auf jedem Speichergerät auftreten. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Im Folgenden erfahren Sie, warum Ihre Dateien nicht auf der Festplatte angezeigt werden können.

Auch das Verbindungskabel kann die externe Festplatte beeinträchtigen. Wenn das Kabel Ihrer externen Festplatte beschädigt ist, kann es keine Dateien übertragen, so dass Sie Ihre Dateien nicht sehen können. Lassen Sie uns nun zum nächsten Teil kommen: Wie kann man die externe Festplatte reparieren und die Dateien wieder anzeigen lassen.


Wie behebt man den Fehler "Dateien werden nicht auf der externen Festplatte angezeigt"?

Es gibt fünf Lösungen, die alle einen Versuch wert sind.

1 Fehlende Dateien wiederherstellen

Die erste ist die effektivste und professionellste Software, die Ihnen helfen kann, die Festplatte einfach wiederherzustellen. Diese Anwendung ist Wondershare Recoverit und Sie können sie von der offiziellen Webseite herunterladen. Als nächstes zeige ich Ihnen, wie einfach es ist, Ihre Dateien mit dieser leistungsstarken Software wiederherzustellen:

Schritt 1: Wählen Sie das Laufwerk

datenwiederherstellung-externes-laufwerk

Bevor Sie Recoverit starten, müssen Sie das externe Gerät an Ihren Computer anschließen, wenn Sie die Dateien davon wiederherstellen möchten. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät erkannt oder gefunden werden kann.

Um verlorene oder gelöschte Dateien von der internen oder externen Festplatte wiederherzustellen, wählen Sie bitte das Gerät als Zielspeicherort aus. Klicken Sie dann auf die Start Schaltfläche, um fortzufahren.

Auch wenn die Partition auf dem Gerät verloren gegangen ist, können Sie Recoverit verwenden, um die verlorenen Daten wiederherzustellen.

Schritt 2: Scannen Sie das externe Gerät oder die Festplatte

scan-des-externen-laufwerks

Recover führt einen Rundum-Scan des externen Speichermediums oder der Festplatte durch. Warten Sie ein paar Minuten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist. Sie können die gewünschten Dateien lokalisieren und den Vorgang anhalten oder stoppen.

Schritt 3: Vorschau und Wiederherstellung von Dateien

vorschau-des-externen-laufwerks

Sobald der Scanvorgang beendet ist, können Sie eine Vorschau der Dateien aus dem Scanergebnis anzeigen. Um die Dateien wiederherzustellen, klicken Sie auf "Wiederherstellen" und speichern Sie sie an einem neuen Ort.

2 Externe/interne Festplatte formatieren oder neu formatieren

Diese Methode wird als letzte Option empfohlen, da Sie eine Sicherungskopie aller Ihrer Dateien erstellen und etwas Zeit investieren müssen. Um Ihre Festplatte zu formatieren, müssen Sie Folgendes tun:

Schritt 1: Öffnen Sie das Verwaltungs-Tool

laufwerk-formatieren-bild-1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol und klicken Sie in der Liste auf Datenträgerverwaltung.

Schritt 2: Klicken Sie auf Formatieren

laufwerk-formatieren-bild-2

Sobald Sie das Verwaltungs-Tool geöffnet haben, müssen Sie auf den Datenträgerverwaltungs-Abschnitt auf der linken Seite klicken. Wählen Sie dann das Laufwerk aus, das Sie in NTFS konvertieren möchten und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um die Optionsliste zu öffnen.

Schritt 3: Einstellen der Funktionen

laufwerk-formatieren-bild-3

Sie können das Laufwerk nach Belieben benennen, indem Sie in den Datenträgerbezeichnungs-Bereich tippen und dann NTFS als Format in der Dropdown-Liste des Dateisystems wählen. Sobald Sie die Funktionen eingerichtet haben, klicken Sie auf Ok, um den Konvertierungsprozess zu starten.

Schritt 4: Bestätigen Sie den Vorgang

laufwerk-formatieren-bild-4

Denken Sie daran, dass bei der Formatierung alle auf dem Laufwerk gespeicherten Daten gelöscht werden. Bestätigen Sie den Vorgang daher nur, wenn Sie bereits ein Backup erstellt haben. Wenn Sie es nicht geschafft haben und Ihre Festplatte formatieren, kann der Wiederherstellungsprozess kompliziert sein, wenn Sie nicht über die richtigen Tools verfügen.

3 CHKDSK ausführen, um nicht angezeigte Dateien auf der Festplatte/dem USB-Stick zu reparieren

Sie können den CHKDSK Befehl über die Eingabeaufforderung verwenden, um Fehler auf Ihrer Festplatte zu beheben, die verhindern, dass Sie Ihre Dateien sehen können. Für diesen Vorgang müssen Sie nur die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung im Administratormodus

chkdsk-ausführen-bild-1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der linken Ecke der Taskleiste und wählen Sie die Eingabeaufforderungs-Option (Admin). Sobald Sie dies getan haben, wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie den Vorgang bestätigen müssen.

Schritt 2: Führen Sie einen Reparaturvorgang durch

chkdsk-ausführen-bild-2

Jetzt müssen Sie nur noch den folgenden Befehl eingeben "chkdsk c: / f" (ersetzen Sie den Buchstaben c durch den Buchstaben, den Ihr Gerät zugewiesen hat) und drücken Sie die Eingabetaste. Es wird automatisch ein Bewertungsprozess gestartet, mit dem Windows in der Lage ist, Schäden am Dateisystem des Geräts zu erkennen und zu reparieren.

4 Gerät wieder anschließen, Strom- und USB-Kabel wechseln

Einer der genannten Faktoren ist, dass das USB-Kabel eine instabile Verbindung oder Stromprobleme hat. Versuchen Sie, Ihre Festplatte neu anzuschließen oder das USB-Kabel zu wechseln; möglicherweise reicht diese Maßnahme aus, um das Problem zu beheben; andernfalls müssen Sie höchstwahrscheinlich aufgrund eines offensichtlichen Hardwareproblems eine neue Festplatte kaufen.

5 Versteckte Dateien/Ordner anzeigen

Manchmal sind Dateien versteckt und Sie müssen sie nur durch eine einfache Aktion sichtbar machen. Als Nächstes zeige ich Ihnen, wie Sie das machen:

Schritt 1: Versteckte Dateien anzeigen

versteckte-dateien-anzeigen-1

Gehen Sie zum Speicherort der Datei oder des Ordners, klicken Sie auf die Ansichts Registerkarte am oberen Rand des Bildschirms und markieren Sie das leere Feld neben "Versteckte Objekte". Dieser Schritt reicht aus, um alle versteckten Dateien zu sehen.

Video-Anleitung: Wie behebt man das Problem, dass USB-Dateien nicht angezeigt werden, aber der Speicherplatz belegt ist? [5 Lösungen]

Neueste Videos von Recoverit

Mehr sehen >

Fazit

Wenn auf Ihrer Festplatte keine Dateien angezeigt werden, kann dies verschiedene Ursachen haben. Wenn die Aktion "Versteckte Dateien anzeigen" nicht ausreicht, um dieses Problem zu lösen, liegt wahrscheinlich ein Problem vor, das Ihre Festplatte betrifft. Zum Glück gibt es mehrere Alternativen, um das Problem zu beheben, wobei Recoverit die beste ist. Diese fantastische Software stellt Ihre Dateien selbst dann wieder her, wenn Ihre Festplatte beschädigt ist und zwar auf sichere und schnelle Weise. Mit nur wenigen Klicks haben Sie die Möglichkeit, Ihre Dateien wieder zu sehen.

Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | Festplatte reparieren | Wie man die Festplatte repariert, die Dateien nicht anzeigt, obwohl sie noch vorhanden sind