Wie kann man Daten von einer IDE-Festplatte wiederherstellen

Wie man Daten von einer IDE-Festplatte wiederherstellt

• Abgelegt bei: Festplattenproblemlösung • Bewährte Lösungen

Was ist eine IDE-Festplatte?

IDE (Integrated Drive Electronics) ist ein Kabeltyp, der zum direkten Anschluss an das Motherboard verwendet wird. Das bedeutet, dass die Informationen schneller von der Hauptplatine zur Festplatte weitergeleitet werden können. Damit sollten sich alle Arten von Daten leicht auf Geräte übertragen lassen, um Informationen zu sichern oder zu speichern.

Dies ist auch bei allen IBM-kompatiblen Computern üblich. Es ist eine Möglichkeit, Geräte mit dem Computer zu verbinden und Informationen auszutauschen. Damit könnte es eine zugängliche Möglichkeit geben, alle Daten gut zu speichern und zu sichern.

Das IDE-Laufwerk verbindet alle anderen Geräte, die Informationen speichern könnten, wie z.B. eine Disk, eine Festplatte oder das CD-ROM-Laufwerk. Die Informationsanbindung ist ein Merkmal, das die IDE-Festplatte auszeichnet. Dies ist auch eine hervorragende Unterstützung für Dateien, die für wichtige Zwecke aufbewahrt werden müssen. Benutzer können die IDE-Festplattendaten gut kontrolliert bekommen, wenn sie den richtigen Speicher haben, der ein perfekter Ort für die gemeinsame Nutzung der Informationen sein wird.

Ursprünglich wird die IDE-Festplatte als AT Attachment bezeichnet, in dem sich der IBM AT-Computer entwickelt hat. Die primäre Verwendung dieser IDE-Festplattenschnittstelle besteht darin, dass die Festplatte und der Controller kombiniert werden. Dies kann dazu führen, dass der Datentransfer erleichtert wird, da die Informationen im Moment genutzt werden sollen.

Teil 1: Wie man Daten von einer IDE-Festplatte wiederherstellt

Die IDE-Festplatte könnte auch Probleme mit den gespeicherten Daten haben. Es kann Faktoren geben, die dazu führen, dass die Informationen im Laufwerk einfach verloren gehen. Nun, es könnte durch versehentliches Löschen oder durch einige andere Faktoren wie plötzliche Stromausfälle und Viren verursacht werden.

Die Datenwiederherstellungssoftware kann verwendet werden, um alle Informationen wiederherzustellen, die für ihre Funktionalität benötigt werden. Recoverit data recovery ist eine Sache, die Sie herunterladen und womit Sie sich selbst helfen können, die verlorenen Informationen wiederzufinden. Dies bringt den natürlicheren Weg zur IDE-Festplattenwiederherstellung zum Vorschein, da man einfach alles mit einem Klick durchführen kann.

Recoverit Festplatten-Datenwiederherstellung

Die beste Software zur Wiederherstellung von Festplattendaten

  • Stellen Sie verlorene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audio, Musik, E-Mails von jedem Speichergerät effektiv, sicher und vollständig wieder her.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten aus Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, Flash-Laufwerk, Digitalkamera und Camcorder.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten bei plötzlicher Löschung, Formatierung, Festplattenbeschädigung, Virenbefall und Systemabsturz in verschiedenen Situationen.

3 Schritte zur Wiederherstellung von Daten von einer IDE-Festplatte mit Recoverit Data Recovery

Diese Software kann Sie mit der benutzerfreundlichen Oberfläche, welche die Benutzer leicht verstehen, ganz einfach führen. Folgen Sie den nächsten einfachen Schritten, um die Festplattensoftware mit Recoverit auszuführen. Mac-Anwender können Recoverit für Mac... ausprobieren

Schritt 1: Wählen Sie einen Wiederherstellungsmodus. Sie können die Option "Wiederherstellung externer Geräte" wählen, um zu starten.

gelöschte Daten von der ide-Festplatte auswählen

Schritt 2: Wählen Sie den Ort, an dem Sie Ihre Dateien verloren haben und klicken Sie auf "Start", um verlorene Dateien zu scannen.

daten von ide festplatte auswählen

Schritt 3: Nach dem Tiefenscan können Sie eine Vorschau anzeigen und die Dateien auswählen, die wiederhergestellt werden sollen, so dass Sie sich bereits sicher sind, welche Dateien wiederhergestellt oder endgültig gelöscht werden müssen. Klicken Sie dann auf Wiederherstellen.

ide festplatte wiederherstellen

Was ist der Unterschied zwischen einer IDE-Festplatte und einer SATA-Festplatte?

IDE und SATA sind Festplatten, die in der Neuzeit gerne für die Speicherung und Übertragung von Informationen verwendet werden. Durch den Anschluss an den Computer können alle Aufgaben richtig erledigt werden, da man die Funktionalität der Geräte nutzen kann.

Die SATA Festplatte (Serial Advanced Technology Attachment) ist ein Speichergerät mit einer preiswerten, großen Speicherkapazität, das Hot-Plugging unterstützt. Diese Festplatte hat eine Datentransferrate von 150 MB/s bis 600 MB/s. Dies wird auch durch das rote Datenkabel gekennzeichnet, das schmal und bis zu drei Meter lang ist. Es gibt zwei Anschlüsse für Strom und Daten. Jedes dieser Anschlüsse wird direkt an das Motherboard angeschlossen. Dabei wird eine einzige Verbindung verwendet, die das verzögerte Streaming unterbricht, damit die Daten schneller übertragen werden können.

IDE-Festplatten (Integrated Drive Electronics) sind maximal kompatibel. Diese unterstützt kein Hot-Plugging, so dass bei der Speicherung von Daten kein USB verwendet werden muss. Die Datentransferrate kann bis zu 133 MB/s erreichen. Im Gegensatz zu SATA hat IDE ein bandförmiges Datenkabel, das etwa 46cm lang ist. Man kann mehr als eine IDE auf einem Computer verwenden. Man muss nur die Flachbandkabel in Ketten anschließen, damit es Verbindungen zwischen den Kabeln gibt. Der Datentransfer läuft ebenfalls parallel zur IDE. Das bedeutet, dass das Gerät die zu übertragenden Daten vollständig zum Streamen benötigt.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Festplatte wiederherstellen | Wie man Daten von einer IDE-Festplatte wiederherstellt