Wie man den Outlook-Fehlercode 0x8004060C behebt?

Author

• Abgelegt bei: E-Mails retten & reparieren • Bewährte Lösungen

Sie werden keine stabilere E-Mail-Client-Software als Microsoft Outlook finden. Aber auch das Programm kann gezwungen werden, Fehlermeldungen zu erzeugen, wenn es auf ein Problem stößt. Der Outlook-Fehlercode 0x8004060C ist ein gutes Beispiel dafür. Diese Fehlermeldung wird von Outlook erzeugt, wenn eine PST-Datei beginnt, ihr Speicherlimit zu überschreiten.

Fehlermeldung:

"Die Aktion "Microsoft Exchange Server - Senden" meldete einen Fehler (0x8004060C): "Der Nachrichtenspeicher hat seine maximale Größe erreicht." Um die Datenmenge in diesem Nachrichtenspeicher zu reduzieren, wählen Sie einige Elemente aus, die Sie nicht mehr benötigen und löschen Sie diese dauerhaft."

Fehlermeldung:

Aktion "EMAIL ADRESSE" - Senden und Empfangen" meldete den Fehler (0x8004060C): "Unbekannter Fehler 0x8004060C".

Fehlermeldung:

"Aktion "Microsoft Exchange Server - Empfangen" meldete Fehler (0x8004060C): "Unbekannter Fehler 0x8004060C"

Teil 1: Manuelle Lösung für den Outlook-Fehler 0x8004060C

Wenn eine Outlook PST-Datei ihre Größenbegrenzung überschreitet, erzeugt Microsoft Outlook den Outlook-Fehlercode 0x8004060C. Die Verkleinerung der PST-Datei ist eine gute Möglichkeit, der zunehmenden Größe der PST-Datei entgegenzuwirken. Sie können dies erreichen, indem Sie die PST-Datei aufteilen, archivieren oder komprimieren.

Die folgenden Methoden können zur Lösung des Fehlercodes 0x8004060C ausprobiert werden.

Methode 1: Löschen Sie alle nicht mehr benötigten Objekte dauerhaft aus jedem Outlook-Ordner. Dadurch wird Platz im Outlook-Postfach frei und die Größe der PST-Datei verringert sich ebenfalls.

Methode 2: Das Komprimieren der PST-Datei kann Ihnen auch dabei helfen, die Größe der PST-Datei zu reduzieren.

Methode 3: Die Archivierung der Daten aus einer alten PST-Datei durch Erstellung einer neuen PST-Datei ist ebenfalls eine Möglichkeit, die Größe der PST-Datei zu reduzieren.

Methode 4: Das Aufteilen großer PST-Dateien in kleinere Dateien ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, die Größe der PST-Datei zu reduzieren.

Manchmal sind die oben genannten Methoden nicht in der Lage, die Fehler zu beheben, die von der Outlook-Software erzeugt werden. Die Verwendung dieser Methoden kann sogar zur Beschädigung der PST-Datei führen. In einem solchen Szenario wird es notwendig, ein Tool eines Drittanbieters zu verwenden, um den Outlook-Fehlercode 0x8004060C zu beheben.

Teil 2: Reparieren beschädigter Outlook PST-Dateien

Experten empfehlen die Verwendung eines Reparatur-Tools eines Drittanbieters wie Outlook PST Repair, um den Outlook-Fehlercode 0x8004060C zu beheben. Dieses Tool eignet sich zur Behebung solcher Fehler, da es beschädigte PST-Dateien mühelos reparieren kann. Sie können Outlook PST Repair verwenden, um die beschädigte PST-Datei in Sekundenschnelle zu reparieren. Darüber hinaus kann das Tool auch die Daten aus beschädigten PST-Dateien umfassend wiederherstellen.

Outlook PST-Reparatur
  • Stellt alle Bestandteile des Postfachs in den Dateien wieder her, z.B. E-Mails, Anhänge, Kontakte, Kalendereinträge, Journale, Notizen, etc.
  • Stellt versehentlich gelöschte E-Mails wieder her, die versehentlich gelöscht wurden oder aufgrund einer ungeplanten Systemformatierung verloren gegangen sind
  • Ermöglicht das Speichern der wiederhergestellten Mails in den Formaten EML, MSG, RTF, HTML und PDF
  • Unterstützt die Reparatur von verschlüsselten und passwortgeschützten PST-Dateien
  • Ermöglicht es Ihnen, gescannte E-Mails nach verschiedenen Kriterien wie "Datum", "Von", "An", "Betreff", "Typ", "Anhang" und "Wichtigkeit" zu ordnen
  • Repariert beschädigte Outlook-Dateien, die in MS Outlook 2016, 2013, 2010, 2007, 2003, 2002 (XP) & 2000 und MS Office 2016, 2013, 2010 (64-Bit-Version), 2007 und 2003 erstellt wurden; Unterstützt Windows 10, 8, 7, Vista.
 

Hier finden Sie einen Leitfaden, der für Neulinge und Einsteiger erstellt wurde, die die Verwendung der Outlook PST-Reparatursoftware erlernen möchten. Wir bieten Ihnen eine detaillierte Anleitung, wie Sie eine beschädigte PST-Datei mit diesem Tool reparieren können.

Schritt 1 Starten Sie das Outlook PST Repair Tool und klicken Sie entweder auf die Schaltfläche "Outlook-Datei suchen" oder auf die Schaltfläche "Outlook-Datei auswählen". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Outlook-Datei suchen", wählen Sie das Laufwerk aus, das höchstwahrscheinlich die beschädigte Outlook-PST-Datei enthält und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Suchen in".

Beschädigte Outlok pst Datei reparieren Schritt 1

Schritt 2 Starten Sie die Reparatur der beschädigten Outlook PST-Datei, indem Sie auf die "Start" Schaltfläche klicken.

 Beschädigte Outlok pst Datei reparieren Schritt 2

Schritt 3 Vorschau der reparierten Outlook PST-Datei. Um diese Aufgabe auszuführen, müssen Sie auf die Elemente doppelklicken, die sich im Verzeichnis auf der linken Seite des Bildschirms befinden.

Beschädigte Outlok pst Datei reparieren Schritt 3

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Outlook-Fehlercode 0x8004060C kein willkommener Anblick für Outlook-Benutzer ist. Er zeigt an, dass die Größe der PST-Datei das Größenlimit überschritten hat. Es gibt jedoch mehrere Methoden, um diesen Fehler zu beheben. Wenn diese Methoden die Fehlermeldung nicht beheben können, müssen Sie die Outlook PST-Reparatur verwenden, um den Outlook-Fehlercode 0x8004060C zu beheben. Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie den Fehler "Der Ordner kann nicht angezeigt werden" beheben können.

Author

Classen Becker

chief Editor

Home | Ressourcen | E-Mail reparieren | Wie man den Outlook-Fehlercode 0x8004060C behebt?