Ein beschädigtes HFS+ Solid-State-Laufwerk auf Mac reparieren

Wie repariert man ein beschädigtes HFS+ Solid-State-Laufwerk auf dem Mac?

• Abgelegt bei: Festplattenproblemlösung • Bewährte Lösungen

F: Wie repariert man ein beschädigtes Mac HFS+ Solid-State-Laufwerk?
"Ich bin ein ständiger Apple-Benutzer und benutze mehrere Geräte mit macOS. Vor ein paar Tagen bin ich auf das Problem der Beschädigung des HFS+ Solid-State-Laufwerks gestoßen. Was hat es verursacht? Wie kann ich
mein HFS+-Laufwerk auf dem Mac so schnell wie möglich reparieren?

Das HFS+(Hirarchical File System Plus) ist eines der von der Apple Corporation entwickelten Dateisysteme. Es löste das HFS ab, das zu einem der gängigsten und beliebtesten Dateisysteme für Macintosh-Computer wurde. Im Vergleich zum HFS-Dateisystem ist HFS+ fortschrittlicher und bietet die folgenden Funktionen:

  1. Es unterstützt mehr logische Blöcke (logische Cluster), was bedeutet, dass es Speicherverschwendung reduzieren und den Speicherplatz vergrößern kann.
  2. Dateien mit größerem Volumen sind zulässig. HFS+ unterstützt 64 Byte, während HFS nur 32 Byte zulässt.
  3. Ein längerer Dateiname wird akzeptiert. HFS+ unterstützt 255 Zeichen, HFS erlaubt nur 31 Zeichen.

Aus der obigen Beschreibung können Sie entnehmen, dass HFS+ leistungsfähiger ist. Allerdings können auch die HFS+ Dateisysteme beschädigt werden. In diesem Beitrag erfahren Sie die spezifischen Ursachen für die Beschädigung von HFS+-Festplatten und die Möglichkeiten zur Reparatur Ihrer beschädigten Mac-HFS+-SSD. Lassen Sie uns loslegen.

Was sind die Ursachen für die Beschädigung von HFS+-Festplatten?

Die Ursachen für die Beschädigung von HFS+ sind vielfältig. Sicherlich müssen Sie die Ursachen kennen, bevor Sie das Problem beheben. Im Folgenden finden Sie sieben Gründe:

Unter den oben genannten sieben Ursachen ist der unsichere Auswurf eines externen HFS+-Laufwerks die am häufigsten Auftretende. In der täglichen Arbeit neigen die meisten Leute dazu, das Laufwerk direkt anzuschließen, ohne dass eine Popup-Meldung am Mac erscheint. Was sind Ihre Gründe? Sie haben jetzt vielleicht eine Idee davon. Also lesen Sie weiter, um das Problem zu beheben.


Drei Methoden | Reparieren Sie Ihr beschädigtes Mac HFS+ Solid-State-Laufwerk sofort!

Ich habe drei Wege ausführlich vorbereitet, um Ihre beschädigte Macbook-SSD zu reparieren. Schauen Sie sich diese im Folgenden an!

1 Festplatten-Dienstprogramm

Diese erste Methode ist in der Lage, die kleinere Beschädigung in Ihrem HFS-, HFS+- und APFS-Solid-State-Laufwerk zu beheben. Das Festplattendienstprogramm ist die eingebaute Funktion, die Ihnen eine erste Hilfsmöglichkeit bietet. Die Option kann die Partition auf Dateisystembeschädigung und andere Probleme prüfen, sie behebt die erkannten Probleme automatisch. Befolgen Sie diese Schritte, um die vorgesehene Aufgabe auszuführen;

Schritt 1: Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm.

Schritt 2: Wählen Sie nun in der Seitenleiste den gewünschten HFS- oder APFS-Datenträger bzw. das gewünschte Volumen aus.

Schritt 3: Klicken Sie außerdem auf die Option "First Aid" auf Ihrem Bildschirm.

First Aid ausführen

Schritt 4: In einigen Szenarien erzeugt das Festplattendienstprogramm automatisch eine Meldung, dass der Vorgang nicht abgeschlossen werden kann, wenn die Festplatte kurz vor dem Ausfall steht. Außerdem werden Sie gewarnt, eine Sicherungskopie Ihrer Daten zu erstellen und Ihre Festplatte auszutauschen.

Schritt 5: Wenn Sie den oben genannten Fehler nicht sehen, wählen Sie einfach die Option "Ausführen".

2 Terminal

Nach dem Festplattendienstprogramm kommt die Terminal-App. Terminal ist das eingebaute, erstaunliche Tool im macOS, das häufig verwendet wird, um kleinere Aufgaben und Operationen an beliebigen HFS-, HFS+- und APFS-Containern durchzuführen. Wenn die obige Methode Ihr Problem nicht beheben kann, probieren Sie Terminal, um die logischen Schäden in Ihrem Mac-Laufwerk zu reparieren und das Problem loszuwerden. Hier sind einige schnelle Schritte, um dies zu tun;

Zunächst müssen Sie anhand der folgenden Schritte erkennen, ob der Datenträger reparabel ist oder nicht

Schritt 1: Sie können einen Datenträger mit dieser Befehlszeile verifizieren "diskutil verify volume".

Schritt 2: Wenn Sie ein anderes Laufwerk als das Standard-Startlaufwerk haben, verwenden Sie die folgende Befehlszeile "verify volume /volumes/ExternalBackups".

Schritt 3: In der Zwischenzeit sehen Sie die folgenden Meldungen;

3 FSCK Befehl

Diese letzte Methode ist sicherlich aufwendig, aber die effektivste von allen. Sie müssen diese Methode richtig befolgen, um das Problem der beschädigten HFS+-SSD zu lösen. Wenn das Festplattendienstprogramm und Terminal Sie nicht aus dem Dilemma befreien können, folgen Sie dieser Methode vorsichtig;

Schritt 1: Verwenden Sie zunächst "Befehl+S", wenn Sie die Signalstimme hören, damit können Sie den Mac im Einzelbenutzermodus starten.

Schritt 2: Nach Abschluss der Einzelbenutzer-Boot-Sequenz erscheint unten eine kleine Eingabeaufforderung.

Schritt 3: Geben Sie den Befehl "fsck -FY" ein

Schritt 4: Wenn Sie die Meldung "Dateisystem wurde geändert" sehen, verwenden Sie den oben angegebenen Befehl erneut.

Schritt 5: Diesmal erscheint die Meldung "Das Volumen (Name) scheint OK zu sein".

Schritt 6: Geben Sie nun "reboot" ein und verlassen Sie den Einzelbenutzermodus.

Schritt 7: Bestätigen Sie, indem Sie das "verify" Tool ausführen.


Wie stellt man Daten von einem HFS+ Solid-State-Laufwerk auf dem Mac wieder her?

In einigen Fällen kommt es nach der Reparatur der Mac-HFS+-Partition zu Datenverlusten. In diesem Fall müssen Sie den HFS+-Dateikatalog neu erstellen. Scheint eine schwierige Aufgabe zu sein, oder? Seien Sie nicht verzweifelt! Um Ihnen diese Sorge zu ersparen, empfehlen wir Ihnen, Wondershare Recoverit zu verwenden, um Ihren Dateikatalog wiederherzustellen, anstatt ihn neu aufzubauen.

Datenwiederherstellungstool

Klicken Sie auf den folgenden Link und laden Sie das Tool für eine schnelle Datenwiederherstellung von Ihrer HFS+-Platte herunter.

Schritt 1: Starten Sie Recoverit auf dem Mac

Installieren Sie die Recoverit-Software auf Ihrem Mac.

Recoverit auf dem Mac starten

Schritt 2: Wählen Sie das HFS+ Solid-State-Laufwerk

Öffnen Sie die Anwendung und wählen Sie die HFS+-SSD unter der Option "Geräte" aus.

hfs+ ssd auswählen

Schritt 3: Scannen Sie jetzt Ihre HFS+ SSD!

Registerkarte "Start" auswählen, um einen detaillierten Scanvorgang für Ihre HFS+-SSD zu verwenden. Sie können den Scanvorgang sogar entweder "anhalten" oder "fortsetzen".

Scannen der hfs+-Festplatte

Schritt 4: Vorschau und Wiederherstellung von Dateien

Der Scanvorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Während des Scannens können Sie eine "Vorschau" aller Ihrer beschädigten oder gelöschten Daten auf dem HFS+-Laufwerk anzeigen. Zum Schluss drücken Sie einfach die Schaltfläche "Wiederherstellen", um den Wiederherstellungsprozess abzuschließen.

mac fotowiederherstellung


Fazit

Wenn Ihre HFS+-SSD aus den oben genannten Gründen beschädigt wird, sind Sie wahrscheinlich beunruhigt. Gleichzeitig erinnert es Sie daran, Ihre HFS+-SSD regelmäßig zu bereinigen und zu warten, um eine Beschädigung zu vermeiden.

Wenn Ihr HFS+-Dateisystem beschädigt wurde, finden Sie hier drei effektive Methoden, um es zu reparieren. So kann Ihr Datenverlustproblem besser gemeinsam gelöst werden.

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Festplattenfähigkeiten erlernen | Wie repariert man ein beschädigtes HFS+ Solid-State-Laufwerk auf dem Mac?