iPhone SD-Kartenleser funktioniert nicht | 7 Lösungen

7 Lösungen wenn der iPhone / iPad SD-Kartenleser nicht funktioniert

• Abgelegt bei: SD-Kartenlösungen • Bewährte Lösungen

Im Gegensatz zu Android-Geräten, die über die integrierte Fähigkeit verfügen, Speicherkapazitäten mithilfe von microSD-Karten hinzuzufügen und zu erhöhen, benötigen iPhone und iPad einen Adapter, um Daten, wie Fotos oder Videos, zu importieren. Wenn dieser SD-Kartenleser jedoch nicht funktioniert, kann das sehr frustrierend sein. Aber machen Sie sich keine Sorgen! Wir sind hier, um Sie aus genau dieser Situation herauszuholen. Dieser Artikel bietet Ihnen die beste Lösung für den Fall, dass Ihr SD-Kartenleser nicht funktioniert. Beginnen wir also mit unseren Lösungen.

Lösung 1: Überprüfen Sie, ob Ihr iPhone- oder iPad-Modell und Ihre iOS-Version unterstützt werden

Die erste Lösung besteht darin, zu überprüfen, ob Ihr iPhone- oder iPad-Modell und Ihre iOS-Versionen kompatibel sind oder nicht. Wenn Sie ein Apple iPhone Version 5 oder höher verwenden, benötigen Sie iOS 9.2 oder höher. Wenn Sie das iPhone 4S verwenden, benötigen Sie möglicherweise iOS Version 9.3. Um einen Lightning zu USB 3-Adapter zu verwenden zu können, benötigen Sie die iOS 9.3-Version. Daher ist es sehr wichtig, die Kompatibilität zu überprüfen, wenn Ihr iPhone SD-Kartenleser nicht funktioniert.


Lösung 2: Überprüfen Sie, ob die SD-Karte unterstützt wird

Kameraadapter von Apple können verschiedene Mediendateien von einer SD-Karte oder einer Digitalkamera importieren. Wenn das Dateiformat jedoch nicht mit iOS kompatibel ist, können Sie es auf Ihrem Gerät nicht anzeigen. Daher ist es wichtig zu überprüfen, ob die SD-Karte unterstützt wird oder nicht. Einige der SD-Karten- und Bildübertragungsprotokolle umfassen:

Daher ist es wichtig zu überprüfen, ob die SD-Karte unterstützt wird oder nicht.


Lösung 3: Überprüfen Sie, ob der SD-Kartenleser defekt ist

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr SD-Kartenleser möglicherweise nicht funktioniert, müssen Sie das Gerät mit einer funktionierenden SD-Karte überprüfen. Sie können einen Test durchführen, um zu überprüfen, ob die SD-Karte beschädigt ist oder nicht. Mit einer beschädigten SD-Karte werden Sie kein gutes Ergebnis erzielen. Führen Sie daher einen Diagnosetest durch, um zu überprüfen, ob Ihre SD-Karte in einwandfreiem Zustand ist oder nicht.


Lösung 4: Überprüfen Sie, ob sich die Bilddateien im richtigen Ordner befinden

Wenn Ihr iPhone SD-Kartenleser nicht funktioniert, sollten Sie auch überprüfen, ob sich die Bilddateien im richtigen Ordner befinden oder nicht. Sie können keine Bilddateien auf einer SD-Karte auswählen und diese SD-Karte dann in die Lightning-Karte einstecken. Das Bild muss sich also im Unterverzeichnis oder in einem DCIM-Ordner befinden. Dies ist wichtig, da Ihre Kamera die SD-Karte automatisch direkt aus dem Unterverzeichnis formatiert. Wenn Sie also sicher sind, dass es kein Problem mit inkompatiblem iOS oder etwas anderem gibt, ist es wichtig zu überprüfen, ob das Bild auch im richtigen Ordner gespeichert ist.


Lösung 5: Zurücksetzen Ihres iPhone oder iPad auf die Werkseinstellungen

Wenn keiner der oben genannten Punkte das erwartete Ergebnis liefert, ist es an der Zeit, Ihr iPhone oder iPad auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Die folgenden Schritte sind erforderlich, um Ihr iPhone oder iPad auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Schritt 1: Öffnen Sie "Einstellungen" auf Ihrem iPhone / iPad und tippen Sie auf "Allgemein".

Schritt 2: Gehen Sie zu "Zurücksetzen" und wählen Sie "Alle Inhalte und Einstellungen löschen".

Werksreset iPhone


Lösung 6: Upgrade auf das neueste iOS

Manchmal funktioniert Ihre SD-Karte möglicherweise nicht, weil Sie nicht die neuste iOS Version haben. Laden Sie sich also die neuste Version herunter. Folgen Sie diesen Schritten:

Schritt 1 - Verbinden Sie das Gerät mit dem WLAN.

Schritt 2 - Gehen Sie zur Option "Einstellungen".

Schritt 3 - Klicken Sie dann auf "Allgemein" und tippen Sie auf die Option "Software-Update".

Schritt 4 - Tippen Sie auf die Option "Herunterladen und installieren".

ios updaten

Schritt 5 - Sobald das Update abgeschlossen ist, erhalten Sie ein Popup mit der Nachricht, dass das Update abgeschlossen ist.


Lösung 7: Formatieren Sie die SD-Karte auf FAT32

Die nächste mögliche Lösung, besteht darin, die SD-Karte auf FAT32 zu formatieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, wir werden hier die einfachste, d. H. Powershell verwenden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die SD-Karte unter Windows auf FAT32 zu formatieren:

Schritt 1 - Beginnen Sie den Schritt, indem Sie die SD-Karte in Ihren PC einlegen.

Schritt 2 - Beginnen Sie mit der Tastenkombination "Windows + X" und wählen Sie "Windows Powershell (Admin)" aus dem Menü.

sd-karte formatieren fat32 1

Schritt 3 - Geben Sie im Befehlsfeld "format / FS: FAT32 H:" ein und drücken Sie Enter.

sd-karte formatieren fat32 2

Schritt 4 - Lehnen Sie sich zurück und warten Sie während der PC die Karte formatiert.


Was tun, wenn der Fehler eine beschädigte SD-Karte ist?

Wenn die SD-Karte fehlerhaft ist, müssen Sie sie reparieren. Bei der Reparatur wird normalerweise die Karte formatiert, was zu Datenverlust führt. Daher sollten Sie sich überlegen, wie Sie die verlorenen Daten wiederherstellen können? Wir empfehlen die Verwendung des Recoverit Data Recovery Tools. Es ist ein Datenwiederherstellungstool, welchem mehr als 5 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt vertrauen. Es kann Ihnen helfen, alle Arten von Daten wiederherzustellen. Mit diesem Tool können Sie Daten von Windows-Computern, Macs oder anderen externen Geräten wie SD-Karten wiederherstellen. Alle Arten von Dateitypen und Dateisystemen können mit dem Recoverit-Wiederherstellungstool wiederhergestellt werden.

Schritte zum Wiederherstellen von Daten von einer formatierten SD-Karte mit dem Recoverit Recovery-Tool:

Schritt 1: Schließen Sie das externe Gerät an.

Vor dem Starten des Wiederherstellungsprogramms ist es wichtig, das externe Gerät an Ihren Computer anzuschließen. Sobald es erkannt wurde, können Sie mit dem nächsten Schritt beginnen.

Schritt 2: Wählen Sie die SD-Karte aus

Jetzt müssen Sie das externe Gerät auswählen. Wählen Sie die SD-Karte als Zielspeicherort aus. Klicken Sie dann auf "Start", um zum nächsten Schritt zu gelangen.

recoverit interface

Schritt 3: Scannen Sie die SD-Karte

Es ist sehr wichtig, das externe Gerät zu scannen, um die verlorenen Daten zurückzugewinnen. Der Scanvorgang wird innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Während dieses Scanvorgangs suchen Sie die Zieldatei. Sie können den Scanvorgang auch stoppen oder pausieren.

Operationen während des Scannens

Schritt 4: Vorschau und Wiederherstellen

Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie eine Vorschau der Datei ansehen. Um die Datei wiederherzustellen, klicken Sie einfach auf "Wiederherstellen". Speichern Sie die Datei an einem sicheren Ort.

Vorschau wiederhergestellter Fotos


Fazit

Unabhängig davon, welche Art von Datei oder Daten Sie verloren haben, funktioniert kein anderes Wiederherstellungsprogramm so gut wie das Recoverit-Wiederherstellungstool. Es ist eines der am höchsten bewerteten Datenwiederherstellungsprogramme der Branche. Dieses Tool funktioniert auch gut, wenn der iPhone x SD-Kartenleser nicht funktioniert und Sie Daten verloren haben.

Was ist, wenn Daten vom Android-Telefon mit Lexar SD-Karte verloren gehen? Hier sind einige nützliche Tipps, mit denen Sie verlorene Dateien von der Lexar SD-Karte zurückerhalten können.
- 2 Minuten Lesezeit

Classen Becker

chief Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Kartengerätefehler | 7 Lösungen wenn der iPhone / iPad SD-Kartenleser nicht funktioniert